Neueinsteiger - Haltbarkeit der gefangenen Fische

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von AutorBln, 22. Mai 2015.

  1. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.070
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !
    @Gua ! Ich komme auch aus dem Lebensmittelbereich , speziell Frischfleisch .
    War letztes Jahr in Thailand Urlaub machen und als ich da gesehen habe wie die ihr Fleisch lagern :shock . Mitten auf der Strasse in so Holzschälchen auf dem Boden :erschrock. Die Mopeds und die Fussgänger wirbel dort ne Menge staub auf :mad:. Und was das schlimmste ist alles ohne Kühlung . :shock
    Also ich war so froh das in der nähe des Hotels ein McDonald war . Juhu 3 Wochen Big Mäc , Mac Rip und Pommes:essen: .
    Ich war Froh wieder zu Hause zu sein . Aber sonst ein schönes Land . Hab auch so ne Meeresangeltour mitgemacht . Das war echt super .
    Ok aber wieder zum Thema : Ich denke auch den Fisch erst zuhause auszunehmen ist das beste . Nur das bei 34 ° C in einem Eimer den ganzen Tag , find ich nicht so gut .
    MfG
     
    theduke gefällt das.
  2. AutorBln

    AutorBln Petrijünger

    Registriert am:
    23. September 2009
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    13359
    Hallo,


    Ich hab mir bei der letzten Angelei mit einer billig-Kühltasche, die es bei irgendso Bonuspunkterotze in ner Tankstelle gab, geholfen. Einfach zwei Tüten mit Eiswürfeln rein und gut war. :)
    Bin meist nicht ganz so weit weg. Mitn Fahrrad ist man etwas eingeschränkt. Da geht das auch.

    Bis danne
    René
     
    Fuerstenwalder gefällt das.
  3. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.415
    Likes erhalten:
    2.104
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ein oder zwei Tetrapacks Wasser tun es auch und halten meist etwas länger. Die einfach ins Tiefkühlfach legen, knochenhart durchfrieren lassen und schon kommt man übern Tag. Ich hab immer zwei im Tiefkühler, fressen ja kein Heu..
     
    AutorBln gefällt das.
  4. Guantanamuh

    Guantanamuh Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    38642
    Komischerweise is mir bisher nie etwas passiert.

    Der normale Europäer kann durchaus ne Menge ab, wenn er natürlich den ganzen Tag mit nem Desinfektionsspray rumläuft könnt er Probleme kriegen. Schau nur nach Polen und Russland die machens ebenso und da passiert auch nix.

    Oder ich brauch nur an die klassische Hausschlachtung denken.

    Das ist und bleibt nen Ammenmärchen mehr auch net.
    Bei einem Tag passiert nämlich absolut nix, sofern man die Fische danach vernünftig einfriert oder erhitzt.

    Und nein Gewürze hemmen nur das Bakterienwachstum, töten sie aber net zuverlässig ab.
    Das die alle dieses Fleisch was bekanntlich roh den ganzen tag in der Sonne hängt essen können, liegt an der durcherhitzung.
     
  5. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.373
    Likes erhalten:
    6.008
    Ort:
    95100
    Polen und Russen machen es auch so? Ich glaube du warst noch nie in Russland, und damit meine ich nicht als Tourist.
    Und mit der normalen Hausschlachtung kannst du deine Beispiele auch nicht vergleichen, denn richtige Hausschlachtungen, wurden immer in der kühlen Jahreszeit vollzogen.
    Und Fisch mit Säugetierschlachtungen zu vergleichen geht auch nicht, denn das Fischeiweiß ist extrem anfälliger.
     
  6. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.434
    Likes erhalten:
    2.031
    Ort:
    18109
    Naja,mit der Verträglichkeit wäre ich in anderen Ländern sehr vorsichtig!Mein Bruder war zb 14 Tage in Thailand,7Tage brauchte der Magen um keinen Dünxxxxxxx zu produzieren.
    In Schweden gibts Strömling,dass wäre schon mein Brechmittel!
    Dann kommt in Norwegen und Island "Rakfisk",Rochen total vergammelt!
    Man muss sich das mal vorstellen,bei uns gibts Gans und Ente zu Weihnachten und in Island Gammelrochen.:)
    Ohne Mist,selbst abgehangenden Eishai würden die wenigsten hier ohne Schnaps vertragen!Die Wikinger halt.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2015
    Fuerstenwalder und theduke gefällt das.
  7. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.373
    Likes erhalten:
    6.008
    Ort:
    95100
    @Hecht
    Surströmming als Gepäck in allen Flugzeugen verboten, mich wundert das nicht.
    Vielleicht stellt Guatana... dies Zeug auch her:scht:

    Wikinger? Ich lade dich mal zum Essen nach Bayern ein, da gibt es Saure Zipfl:hahaha:
     
  8. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.434
    Likes erhalten:
    2.031
    Ort:
    18109
    Wolfi ohne Mist,ich liebe Obatzter!Aber Bratwurscht kochen?Ich dachte in Hessen gibts nichts zu fressen(In Nürnberg Fischbach erzählt man sowas) Wolfi?
    Nein,wie immer nur Spass.Man muss es probieren und danach beurteilen.In Franken und Bayern gibts super Sachen,schön Schweinshaxen sach ich nur!:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2015
    theduke und Fuerstenwalder gefällt das.
  9. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.000
    Likes erhalten:
    11.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    :klatsch :klatsch :klatsch

    Jippi, wieder drei Beiträge ( die letzten drei ), welche nichts mit dem Thema zu tun haben.

    Wo darf ich sie hinschieben und unter welcher Thematik? :confused:

    Gruß Henry
     
    Donau Fischer gefällt das.
  10. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.415
    Likes erhalten:
    2.104
    Ort:
    Berlin, Germany


  11. Donau Fischer

    Donau Fischer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. März 2013
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    247
    Ort:
    94315
    Grosse Kühlbox Eisakkus rein nach 4-5 stunden sind die Fische schon angefroren da gehts auch gut mit filetieren... ich hab ne Styroporbox mit ca 10cm dicken Wänden die ist optimal.

    @Henry

    Also ich weiß ja nicht aber Schweinshaxen und Saure Zipfe verschiebe ich zumindest in meinen Magen ;)

    Thematik: Sauguad
     
    Fuerstenwalder gefällt das.
  12. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.373
    Likes erhalten:
    6.008
    Ort:
    95100
    Im Winter unter deiner Zudecke, du kannst lachen und es hält dich warm :winke
    @Henry mir egal, schieb einfach. Kennst doch den Spruch, wer einen Beitrag liebt, der schiebt:tratsch
     
    FM Henry gefällt das.
  13. Guantanamuh

    Guantanamuh Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    38642
    Wie ich wusste das sowas kommt.

    Also erstmal hab ich sehr viel mit Russen zu tun, von denen hab ich das im übrigen auch übernommen.

    Zudem ist Russland mal eben so das größte Land der Welt und grade in den ländlich ärmereren Regionen sieht das alles schon ganz anders aus als in den eher modernen Regionen. Von Russland musste mir im Grunde nix erzählen

    Klar bei 35 Grad im Schatten ist meine Methode nicht unbedingt ratsam, aber bei allem was unter 25 Grad fällt passiert im Grunde nix.
    Die Angeltage die du mit 35 Grad im Schatten hast, kannste ja bei unserem deutschen Sommer hier fast schon an einer Hand abzählen.

    Es gibt auch genügend Hausschlachtungen die zu einer Wärmeren Zeit stattfindet, sei es Notschlachtungen etc. aber egal

    Ja Fischeiweiß ist empfindlicher aber solang der Fisch geschlossen ist kommen keine Keime ans Fleisch, und um die Umgebungstemperatur anzunehmen braucht der Fisch in der Regel auch seine Zeit.

    Niemand redet hier von Tagelang in der Sonne liegen, sondern von höchstens 12 Stunden im Schatten. Du musst jetz nicht unbedingt vom Worst Case Szenario ausgehen nur damit du recht behälst.

    Tatsache is einfach das bei mir und denen die ich kenne noch nie etwas passiert ist.
    Egal nu da hat jeder seinen Standpunkt
     
  14. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    265
    Fisch töten, Kiemen schnitt, Haken lösen, feuchtes Handtuch einwickeln den Fisch und ab in den Schatten.
    Daheim ausnehmen und gut Braten. Wo ist das Problem?

    thailand kann ich nur empfehlen hatte Null Probleme obwohl ich schnell sch.... Bekomme.
     
    theduke gefällt das.
  15. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Ich kann mich dunkel an eine dokumentiere Reise mit Wladimir Kaminer erinnern, dort zeigte er.. keine Ahnung ob's Russland oder die Ukraine war, wie Karpfen bei Sommerhitze auf einem Markt präsentiert wurden.. lebend!. Wenn die aufhörten zu atmen, kamen sie kurze Zeit in ein Wasserbecken.

    In anderen Ländern werden die Kiemen präsentiert, um den potentiellen Käufern frische zu zeigen.

    Mit vergammelten Lebensmitteln ist das so eine Sache, einerseits essen wir auch gesäuertes Brot und Käse, auf der anderen Seite ist z.B. vergammelter Fisch in Dosen eher aus Skandinavien bekannt.
     
    theduke gefällt das.
  16. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.373
    Likes erhalten:
    6.008
    Ort:
    95100
    Thommy und genau das trifft es.
    Denn Guatana... redete oben von Russland, und plötzlich nur noch von bekannten Russen die es mit dem Eimer auch so machen, und er es übernommen hatte.
    Und solche Praktiken werde ich sicher nicht übernehmen.
    Nach der gesetzlichen Tötung, ist ein Fisch nicht mehr geschlossen. Und Bakterien befinden sich in den Innereien.
     
  17. Guantanamuh

    Guantanamuh Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    38642
    Erstmal zwingt dich doch keiner dazu das so zu übernehmen oder ?

    Zweitens soll das nur aussagen das Fische eben nicht gleich ungenießbar sind wenn sie nen paar Stunden im Schatten liegen.
    Und man sie net sofort wegwerfen sollte nur weil die Kühlkette unterbrochen ist. Da es nur drauf ankommt das der Fisch anschließend aussreichend durcherhitzt wird. Man sollte sich vielleicht nur bewusst machen das der Mensch doch einfach nen bissl mehr ab kann.

    Drittens... da ich Russen kenne kannst du dir doch durchaus auch denken das man sich Geschichten aus Russland anhört besonders wie man dort Angelt oder ? Das heißt nun nicht das es in ganz Russland in jedem Ort genau so der Fall ist.

    Aber nur beim Herzstich beim Kiemenschnitt bleibt die Bauchhöhle selbst geschlossen.

    Und selbst wenn Bakterien im innern sind. Zuhause werden sie ausgenommen und gründlich ausgespült und dann durcherhitzt.
    Da passiert einfach nix nach so kurzer Zeit.

    Gehen wir mal von der Forelle aus. Wenn du nen Fisch ausnimmst wirst du erkennen das auf den Rippen noch eine dünne Bindegewebeschicht liegt. Jene dünne Schicht allein schützt das Fleisch selbst schon vor Bakterienbefall und trennt es von den inneren Organen ab.

    Wenn ich mir da andere Angler anschaue die die Fische noch am Teich ausnehmen und mit Teichwasser ausspülen, alternativ dann die Fische mit einem Küchentuch abtrocknen das selbst den ganzen Tag in der prallen Sonne liegt, denke ich das ich mir bei meiner Methode weniger sorgen machen muss.

    Aber komm wir sind zwei erwachsene Menschen, du hast deine Meinung ich meine.
    Drehen wir uns net weiter im Kreis das ist mir persönlich zu kindisch.
    Du machst es so wie du es für richtig hälst und ich so wie ich es gedenke zu tun und alles ist in Butter.

    Was das mit dem Karpfen betrifft, ich halte das für Tierquälerei.
     

Diese Seite empfehlen