Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Schnüre - Gute Karpfenschnur

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von carpliner97, 7. Juni 2012.

  1. carpliner97

    carpliner97 Petrijünger

    Registriert am:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    47566
    hey leute,
    bin auf der suche nach einer neuen karpfenschnur für meine baitrunner.
    also:
    1.die schnur wird zu 99% zum karpfenangeln benutzt
    2.sollte sie optisch was her machen sprich entweder tarnschnur(mehr farbig) oder zB knall rot oder so
    3.sollte man sie gut werfen können
    4. mono oder geflecht?
    5. sollte schon so 25lb tragkraft haben

    achja und nicht all zuuu teuer sein!
     
  2. Murphydo

    Murphydo Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    205
    Likes erhalten:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    44149
    Wo angelst du ? See, Fluss etc. ? Must du weit werfen ?
    Warum Tarnschnur oder Knallrot ?

    Gruß Florian
     
  3. carpliner97

    carpliner97 Petrijünger

    Registriert am:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    47566
    im see ist auch kein arg grosser see sprich wenig muscheln oder steinpackungen bloss viele äste daher tendiere ich zu hoher tragkraft bzw geflecht

    das mit den farben finde ich halt optisch schön auf der rolle ist halt ein extra und kein muss
     
  4. Gifti

    Gifti Petrijünger

    Registriert am:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    04539
    ich kann dir die Korda Subline empfehlen is ne sehr gute schnur find ich,lässt sich sehr gut werfen,ist daher sehr weich, bis jetz noch kein memory efekt, un von der farbe her gibts die in braun un in grün für 25 €
     
  5. -_PuK_-

    -_PuK_- Karpfenangler

    Registriert am:
    2. September 2010
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    13583
    Hi,

    ich kann dir die Quantum Quaddron Salsa (Knall rot) oder eben Daiwa Infinity Duo Carp (Tarn) empfehlen,fische beide Schnüre in 0,31mm & 0,30mm und bisher alles gut.
    Gute abriebsfestigkeit, sinken beide gut ab und die Tragkräfte sind passend wie angegeben. Bisher ist mir mit den Schnüren kein Fisch abgerissen, egal ob 10m durchs Schilf oder im Kraut festgesetzt...
     
  6. Matte1

    Matte1 Jäger auf Dr. Esox

    Registriert am:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    82407
    Ich empfehle dir die (neue) powerpro Super 8 Slick !!
    alle gròßen für 0,15 ct pro meter
     
  7. carpliner97

    carpliner97 Petrijünger

    Registriert am:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    47566
    danke leute ich glaube ich hole mir die daiwa oder die korda :)
     
  8. Creative

    Creative Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    281
    Ort:
    63329
    Hey,

    ich wollte kein neues Thema erstellen deswegen frage ich hier einfach mal :)

    Ich suche eine Karpfenschnur am besten ne Mono..
    Der See wo ich die Schnur verwenden werde ist eine große Kiesgrube, die Schnur sollte eine sehr gute Wurfeigenschaft besitzen (min. 100m).. allerdings gibt es auch Muschelbänke wo auch zum größten teil die Karpfen stehen...
    deswegen vielleicht doch eine Geflochtene ?:confused:

    Sie wird warscheinlich auch das ein oder andere mal im Rhein zum Barbenangeln benutzt werden.. ich dachte da an etwa 0,30mm mit mindestens 12KG Tragkraft und sollte eine geringe Dehnung haben,Knotenfestigkeit besitzen und Abriebsfest wäre auch nicht übel..
    Der Preis sollte bei 500m nicht über 50Euro gehen

    Ich fische seit 2 Jahren mit der Stroft GTM, die mir aber nicht so wirklich gefällt..

    Kennt denn jemand von euch die..?

    Black Rock von Robinson in 0,28 - 15KG
    Daiwa Infinity Floor It in 0,31 - 14KG
    Dam Mad Guardian Camou Line in 0,30 - 15,3 KG

    Weloche würdet Ihr bevorzugen oder sogar empfehlen

    MfG
    Jago
     
  9. Der mittelgroße Angler

    Der mittelgroße Angler Gelegenheitsangler

    Registriert am:
    30. September 2008
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    12621
    Also eine Mono bei der Entfernung ist nicht zu gebrauchen. Sie hat eine zu große Dehnung und du bekommst keine Bisse mehr mit. Dazu kommt, das sich mit einer Mono aufgrund der höheren Durchmesser auch die Wurfweite verringert. Für die Muschelbänke wäre eine Mono aber sehr viel besser, da sie unempfindlicher gegen die Kanten ist.
    Also würde ich dir geflochtene Schnur empfehlen und davor ein paar Meter monofile Schlagschnur anknoten.
    Eine spezielle Schnur kann ich dir aber leider nicht empfehlen. ^^
     
  10. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Ich frage mich, wie wir früher geangelt haben. Das muss schlimm gewesen sein, die meisten Bisse haben wir gar nicht mitbekommen, dank monofiler Schnur. Die Ruten hat damals wohl der Wind durchgebogen, wenn ein Großer gebissen hatte. :nixweiss:
     


  11. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Früher hat man sehr wahrscheinlich nicht die Wurfweiten vom Ufer aus erzielt, wie es heute der Fall ist. Und warum nicht aus Technik und Fortschritt einen Nutzen ziehen?
     
  12. Basti06

    Basti06 Allrounder

    Registriert am:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    37434
    An Carpliner97.
    Ich fische die Daiwa infinity duo carp (tarn) und kann mich nicht beschweren und kann mich auch an -puk- seinen post anschließen. Die Daiwa bekommst du schon für 36€. Wenn du den link mal brauchst schreib mir einfach per pn
     
  13. latodo

    latodo Profi-Fanboy

    Registriert am:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    44
    Ort:
    15827
    aha, bei 100m entfernung ist eine Mono schon nichtmehr zu gebrauchen, weil nichts mehr ankommt ? wo lebst du denn...



    ps: warum eine sohohe Tragkraft ? schonmal versucht eine 10kg Mono zum reißen zu bringen? , wenn da keine Schwachstelle vorhanden ist, wirst du ganzschön zutun haben :)
     
  14. Basti06

    Basti06 Allrounder

    Registriert am:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    37434
    @ Latodo
    Wen meinst du mit deinem post?
     
  15. Der mittelgroße Angler

    Der mittelgroße Angler Gelegenheitsangler

    Registriert am:
    30. September 2008
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    12621
    Ich wohne in Berlin ;)
    Und sie ist meines Erachtens nach deshalb nicht zu gebrauchen oder stark eingeschränkt, weil die Bisserkennung mau ist. Kannst ja mal mit einem Kumpel und einer Angel zu einem Feld gehen. Dann nimmst du die Schnur in die Hand und läufst 100 meter. Und dann kannst du mal ruckartig dran ziehen und sehen, wie wenig bei deinem Kumpel an der Rute ankommt ;)
    Sprich, wenn da nicht grade ein 20 Pfund Karpfen dran hängt, der über den halben See zieht sondern man mal ne Brasse oder einen kleinen Satzer dran hat, bekommt man das einfach mal nur selten mit.
     
  16. latodo

    latodo Profi-Fanboy

    Registriert am:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    44
    Ort:
    15827
    Also ich angle doch schon des öffteren auf Karpfen, auch auf weit über 100m MIT Monoschnur :)
    Selbst die Brassenbisse bekomme ich mit, mag sein das zaghafte Bisse nicht so übermittelt werden wie bei einer Geflochtenen, doch wenn das rig passt, hängt auch dieser Fisch :klatsch


    Auch würfe über 100m haben wir auf dem Feld getestet, mit einer 0.35er Mono, da macht man sich dann eher Gedanken über die Form des Bleis :eek:
     
  17. Der mittelgroße Angler

    Der mittelgroße Angler Gelegenheitsangler

    Registriert am:
    30. September 2008
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    12621
    Naja da scheinen wir halt einfach unterschiedliche Erfahrungen gemacht zu haben.
    Jedenfalls hab ich schon öfters Brassen am Haken gehabt, die ich erst beim Kontrollieren der Montage bemerkt habe. ^^

    Vielleicht hab ich auch einfach ne schlechte Schnur gehabt. kp ^^
     
  18. latodo

    latodo Profi-Fanboy

    Registriert am:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    44
    Ort:
    15827
    Es gibt bei der Dehnung schon massive Unterschiede, vergleiche mal eine FOX Warrior mit einer Shimano Technium...

    Gummiseile wie eben FOX Warrior oder Korda Adrenaline haben sicher ihre Vorteile, jedoch nicht in sachen Dehnung :)
     
    Der mittelgroße Angler gefällt das.
  19. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Die waren ziemlich gleich, wenn du heute mit Geflochtener fischst, und nicht mit dem Boot deine Montage rausbringst, mögen die bei vergleichbaren Ruten und Bleigewichten sogar noch deutlich höher gewesen sein.

    Ich sage auch nichts gegen Fortschritt, nur muss er begründet sein. Bei Steinpackungen und Muschelnvorkommen fällt Geflochtene als Grundschnur quasi komplett weg, den Fischen zuliebe. Wenn man dann noch in der Entfernung (80m und mehr) mit Selbsthakmethode angelt, braucht man den direkten Kontakt ohnehin nicht. Schnurabzug in Meterlänge bemerkst du auch an Mono auf die Distanz noch.

    Das kannst du auch mit Geflochtener tun und dich wundern, dass der Anschlag, auch dank der Rutenbiegung, auch nicht durchgeht. Aber um das Anschlagen auf die Distanz geht es hoffentlich nicht.
    Bisse kannst du auch auf 100m mit Mono erkennen, wenn du mir nicht glaubst, mache dazu doch einmal deinen Feldtest.
     
  20. Der mittelgroße Angler

    Der mittelgroße Angler Gelegenheitsangler

    Registriert am:
    30. September 2008
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    12621
    Hab ich schon ;)
    Wäre ja sinnlos einen Versuchsaufbau vorzuschlagen, der meine Aussage stützen soll aber bei dem ich nicht weiß, was passiert ;)
    Und es kam verdammt wenig an.
     
Ähnliche Themen
  1. X-Blade
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    10.433
  2. gummihecht
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.254
  3. Karpfen Paul
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.394
  4. aZp3rg3r
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.360
  5. schnabi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.630

Diese Seite empfehlen