Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zanderangeln - Gummifisch ohne Bodenkontakt fängig ?

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von Stachelritter_Chris, 16. Juli 2012.

  1. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Sooo,

    erst mal Danke an Barbus99 für den zwar kurzen aber sehr netten und informativen Ausflug an die Mosel mit Gummifisch :). Ich bin um einiges schlauer und werde öfters mit Gummi rasusziehen, gerne wieder gemeinsam. Wer noch möchte kann sich gerne melden. Jensibensi wollte ja auch mal mit.

    Aber dennoch eine Frage: Kann ich an plätzen, die sehr Hängergefährdet sind auch mal versuchen ein schlanken Gummifisch einfach zügig einkurbeln, also ohne Bodenkontakt ?

    Ich habe ja gesehen, was für eine nette aktion so ein Gummifisch - schwanz haben kann, dass sollte doch auch so gehen oder? Ist dass dann immer noch Zander fängig, oder nur noch Hecht, bzw Barsch ?
     
  2. Gooseman81

    Gooseman81 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2011
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    66571
    Moin Chris,

    natürlich sind Gummifische mit Grossem Schaufelschwanz, Hammerschwänzen oder sogar twistertail auch ohne bodenkontakt fänigig.... :)

    ich möchte abert rotzdem erwähnen das es auch Methoden gibt an hängerträchtigem Grund mit Gufis zu angeln und Bodenkontakt zu haben ohne dauernd hängen zu bleiben, z.B könntest du Bigfoot-Schlittenköpfe, Standup Lipsticks und Footballjigs benutzen, die stehen nämlich dann mit dem Kopf am Boden auf unnd halten deinen Gufi mit dem Haken über dem hängerreichen Grund

    Gruss

    Kai
     
  3. Levi-FynnJR

    Levi-FynnJR Nobody is Perfekt...

    Registriert am:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    14797
    Moin , auf jeden Fall kannst du in den Mittelschichten genauso erfolgreich sein wie am Boden ...
    Bei uns geht das ehrlich gesagt grad ziemlich gut , da der Futterfisch sich ziemlich zentral aufhält...
     
  4. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Ja dass mit den anderen Köpfen habe ich gelesen aber ich bin noch blutiger anfänger, und will mich nur langsam an Hängergefährliche Böden wagen :)

    ich werd mal ab und zu den GuFi durchs Mittelfeld zuehen, mal sehen...

    Auch die Strömungskanten?
     
  5. zanderjuergen

    zanderjuergen Zander -Jürgen

    Registriert am:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    199
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2012
  6. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Nun, Erfolgreich schon auf eine Weise, ich bin schlauer als vorher :) Ein Fisch wurde es aber nicht.

    Es muss aber erwähnt werden, dass wir 1,5 Stunden dort waren, davon lies ich mir erst mal 30 minuten alles so erklären, und kurz drauf gab es platzregen.
    Mein 79 `er war sicherlich ein sonderfang den man nicht jeden Tag hat, aber ich bleib am ball :) Und auch wenns ein kleiner wird, freu ich mich dennoch auf den nächsten :)

    Ja ich werde es mal testen, und auch an der Pf. Brücke, ... Ist dieser der gute "ältere" Herr mit Weißen Bart und Silbernem Mercedes ? Dann weiss ich sicher wen Du meinst
     
  7. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    An der Elbe helfen selbst Standup Köpfe nichts, da der Köder zwischen 2 Steinen landet, und nicht mehr heraus kommt:(
    Das Problem ist nämlich nicht der Haken, sondern der Bleikopf, der sich schnell verkeilt.
    Aber durchs Mittlewasser ziehen funktioniert einigermaßen, übrigens auch auf Hecht.
     
  8. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    So erwische ich die meisten Hechte.
     
  9. Spike24

    Spike24 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. April 2012
    Beiträge:
    329
    Likes erhalten:
    98
    Ort:
    23879
    Wie führt ihr die Gummifische eigentlich ? Ich habe schon diverse ausprobiert aber nie etwas damit fangen können .. dann hab ich es irgendwann gelassen ^^ ... Naja mit Blinkern das Selbe spiel .. ich hab eigentlich nur mit Wobblern und jerks guten Erfolg..
     
  10. Steven@Angel

    Steven@Angel Raubfisch Freak

    Registriert am:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    417
    Ort:
    Berlin, Germany
    Um dauerhaft Erfolk auf Zander zuhaben muss der Köder zum Grund.
    Nachts gehts auch im Mittelwasser oder auch an der Oberfläsche.
    Ist halt auch vom Gewässer abhänigig.
     


  11. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    danke an alle mal vorab.

    Ich werde nun des öfteren auch mal den Gummifisch im Mieelwasser anbieten, auch explizit mal größere,
    um dort anwesende hechte damit zu fangen. Sollte ich dann spezielle Gummifische besitzen, die mehr aktion
    beim einholen haben, als normale Kopytos ? Welche Gummis würdet ihr empfehlen fürs Mittelwasser?

    P.S. sicherlich sollte man damit dann auch Barsche fangen, oder?
     

Diese Seite empfehlen