Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Eisangeln - Grundsätzliches zum Eisangeln

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von Basti Schneider, 4. Januar 2009.

  1. Fliegenpeitsche

    Fliegenpeitsche Allroundangler

    Registriert am:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    3.224
    Ort:
    38000
    Der hat so um die 65 Euronen gekostet, die Messer waren stumpf, hätte ich also noch nachschleifen müssen.
    Die Schnecke war zwar aus Metall, war aber nur mit einer Handvoll Schweißpunkten angeheftet,
    dafür war mir der Preis einfach zu hoch!

    Aber mit Deinem zweiten Satz hast Du schon Recht,
    ich bringe mir bei meinen "Polen-Besuchen" nicht nur Fluppen und Sprit mit
    sondern auch immer das eine oder andere Angelutensil, einfach weil es günstiger ist als bei uns!
     
  2. kartitza

    kartitza Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. November 2008
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    317
    Ort:
    18
    Schau mal bei ebay. Da sind welche drin. Der schwedische Löffelbohrer, den kann man doch eigentlich rucki lecki nachbauen.
    http://cgi.ebay.de/Eisbohrer-zum-Ei...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318
    Aber einen gewissen Preis haben die schon noch.
    Verdammte Axt, ich sehe gerade einen Bohrer, der sieht genauso aus wie meiner, ein Blauer mit roter Schutzkappe.
    http://cgi.ebay.de/Neuwertiger-Eisb...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318
    Der hat aber nur 18cm. Habe ich etwa Shit geschrieben? Wollte ich glänzen? Da sollte MEINER wieder grösser (nicht länger!!!:grins)
    sein als er wirklich ist. Aber ich habe ihn in der Garage und werde ihn nochmal nachmessen. Aber selbst wenn, mann kann ihn auf 25cm bringen (den Bohrer)
    Da habe ich wohl glatte 7cm übertrieben, 3,5cm auf jeder Seite.
    Als Messer geht ein zersägtes altes Zugmesser. Das gibts günstig auf dem Basar. Die Windungen müssen nicht zwingend sein.
     
    Fliegenpeitsche gefällt das.
  3. Fliegenpeitsche

    Fliegenpeitsche Allroundangler

    Registriert am:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    3.224
    Ort:
    38000
    Ähm, na ja. Hättest ja auch schreiben können, daß er von einer Frau vermessen wurde! :hahaha:

    Aber mal im Ernst! Das mit dem Nachbauen ist gar keine schlechte Idee!
    Es gibt doch im Baumarkt solche ... ich nenne sie jetzt mal "Schneckenbohrer",
    um Löcher für Pfähle etc. bohren zu können!
    Da lassen sich doch bestimmt zwei Klingen "dranfrabrizierenoderanschraubenoderdrannbrutzeln"! [​IMG]

    Danke für die Idee! :klatsch
     
  4. kartitza

    kartitza Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. November 2008
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    317
    Ort:
    18
    @Fliegenpeitsche
    Bei meiner Haarlänge gehe ich schon mal als Frau durch.....so auf den ersten Blick. In der Heckansicht.
    Nein, ich glaube den Bohrer gibt´s auch als grösser. Aber ich messe ihn mal nach. Die Baumarkt-Bohrer sind aber recht teuer, oder? Und dann muss man noch Hand anlegen.
     
    perikles gefällt das.
  5. Fliegenpeitsche

    Fliegenpeitsche Allroundangler

    Registriert am:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    3.224
    Ort:
    38000
    Hmm, kann ich jetzt gar nicht genau sagen, aber über nem Hunderter sicher nicht!
    Habe aber noch einen im Schuppen stehen, glaub ich! [​IMG]
    Ich stelle gerade fest, das ich da schon lange nicht mehr aufgeräumt habe!
     
  6. kartitza

    kartitza Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. November 2008
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    317
    Ort:
    18
    Dann wird´s aber Zeit mit dem Aufräumen!
    Wenn das Baumarktteil derart teuer ist, würde ich aber bei ebay zuschlagen.
    Die Bohrer sind professionell und man braucht nicht mehr basteln. Früher, als ich noch als Schlosser und Schweisser auf Montage war gab es Material auf "lau". Das ist aber nun vorbei und ich habe schon vor ´ner gewissen Zeit feststellen müssen, dass Material GELD kostet. Da ist Recycling auf dem Schrott angesagt. Da wir aber vom Russen beherrscht und gelehrt wurden, werden wir das schon hinkriegen.
    Aber ebay ist meistens schon die Alternative.
    So, nun sind wir vom Salatöl im Wasser beim Eisbohrer gelandet.;)
     
    Fliegenpeitsche gefällt das.
  7. Nordharzer

    Nordharzer Kochtopfangler ;)

    Registriert am:
    1. September 2008
    Beiträge:
    678
    Likes erhalten:
    1.684
    Ort:
    38690
    Moin,
    du brauchst nur die Kanten mit ner Flex anschleifen und das Teil flutscht
    alleine ins Eis ;) Oben hab ich ein Stahlteil angeschweißt (in T-Form) zum
    Drehen!
    Kannst du dir bei mir anschauen , falls es dich mal auf nen Kaffee in meine
    Werkstatt verschlägt:hahaha:(Der Wink mit dem Zaunpfahl;))

    VG Sven
     
    perikles und Fliegenpeitsche gefällt das.
  8. indi

    indi Petrijünger

    Registriert am:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    46562
    Hallo Basti,brauchst du eine Eisangelrute.Sie ist etwer sechzig cm. lang,man sitzt direkt am Loch so kannst du besser den Fisch aus dem Wasser rausziehen.
     
  9. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.257
    Ort:
    79379
    Einen Karpfenangler beim Eisangeln sieht man nicht alle Tage, daher nachstehend mal ein Link auf den ich gerade zufällig gestoßen bin, mit ein paar Impressionen:
    Jürgen Becker beim Karpfen-Eisangeln ;)
     
  10. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Kartitza,

    du sprichst hier von einer Rutenspitze vom Brandungsangeln.
    Heisst das du Angelst ohne Rolle???

    Bei uns sind die Vereinsgewässer bis 15Meter tief, ich weiss nicht wie das gehen soll.
    Kannst du mich da bitte Aufklären???
     


  11. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Das ist garantiert so gemeint. Du nimmst ein Handteil einer alten oder kaputten
    Rute und deren Spitzenteil.
    Dann bohrst Du ggf. das Handteil, von dem vorne der Rutenrest sauber abgesägt
    wurde auf und steckst die Spitze ein,
    Dann mit Zweikomponentenkleber vergießen und aushärten lassen.
    Fertig ist die kurze Eisrute mit Handteil und Rollenhalter.
    Gruss Armin
     
    Hechtforelle und Holtenser gefällt das.
  12. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Ginge da nicht auch eine Teleskoprute die man einfach nicht ganz auszieht???
     
  13. tomas078

    tomas078 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. August 2007
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    372
    Ort:
    16552
    Sicher, aber dann schlackern dir die nichtausgezogenen Teile ewig durch die Gegend. Je nach größe der Telerute könnte Handteil plus weingstens die Spitze sogar schon fast etwas lang zum eisangeln sein
    Gegen das schlackern kann man sichern auch nen Gummi oder draht nehmen und an den Ringen die Teilöe etwas fixieren, stören würde es mich trotzdem.
    Eine Eisangel ist schnell gebastelt, falls du kein Handteil hast geht auch nen Stück Besenstiel - Rolle dann einfach fest mit Zwirn/festem Garn wie einen Rutenring ranwickeln
     
    Hechtforelle gefällt das.
  14. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    tomas078,

    danke für die Aufklärung. Aber ein bischen schmunzeln muss ich schon, wenn ich hier vom Besenstiel höre und auf der anderen Seite von grossen Fischen die gefangen werden sollen.

    Ich denke wenn man in seiner Region mit einem richtigen Winter rechnen kann (ich leider nicht), und dann auch gewillt ist Angeln zu gehen, sollte man sich über kurz oder lang eine Rute dafür zulegen.

    Aber euer Erfindergeist finde ich super.
     
    tomas078 gefällt das.
  15. tomas078

    tomas078 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. August 2007
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    372
    Ort:
    16552
    nuja, das ist schon klar, das damit kein Karpfen dorch ein Eisloch zu ziehen ist. So sieht eine Besenstieleisrute aus:

    [​IMG]

    Wer damit beim reinen antesten eine Plötze aus dem Wasser zieht, kann schon froh sein, wie ich gelehrnt habe;-) So wie meine Erfahrungen waren ist es, wie bei allem, eben nicht ganz so einfach, wie es den Anschein hat. Ich meine, die Stellen zu finden, wo bei solchen Witterungsverhältnissen die Fische sind, ist wohl das schwierigste.
    Ich war beim probieren erst ganz optimistisch, und hatte zur Sicherheit noch 2 kurze Ruten mit stärkerer Schnur dabei.
     
  16. kartitza

    kartitza Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. November 2008
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    317
    Ort:
    18
    @Hechtforelle

    Es kommt eine Rolle dran. Du kannst sie mit Tape festwickeln oder auch ein Handteil bauen. Ich habe auch schon eine Rolle Schnur in der Tasche gehabt und die Schnur nur durch eine Spitze bzw. über einen dünnen Zweig gezogen, weil die Stationärrolle einfach zu schwer war. Gelandet bzw. hochgezogen wurde mit der Hand.
    Ich habe auch schon Leute gesehen, die angelten ohne Rute. Der Köder wurde einfach mit der Hand bewegt.
    Ich denke, es gibt 1000 Varianten. Da coolste, was ich sah, war ein Russe der aus einem Stammstück vom Tannenbaum ein Handteil geschnitzt hatte. Zwei der abgehenden Äste hatte er entsprechend gekürzt drangelassen und waren so gleich der Rutenständer. Eine Rute mit Ständer dran, das isses.
    Komplett geschnitze Ruten habe ich auch schon gesehen. Die sind recht häufig in Russland und Skandinavien.
    Aber wir sind ja Perfektionisten.
    mfg Kartitza
     
  17. Walter Schroeder

    Walter Schroeder Sei immer fair

    Registriert am:
    15. März 2005
    Beiträge:
    876
    Likes erhalten:
    891
    Ort:
    12489
    Eisangeln

    WEr kennt noch das Eisangeln mit der Mormyschka,dafür gab es extra eine Angel und dazu in verschiedenen größen die Mormyschkas,welche hauptsächlich zum fangen von Barschen,verwendet wurden.
     

    Anhänge:

  18. tomas078

    tomas078 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. August 2007
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    372
    Ort:
    16552
    die kann an heut immernoch im guten angelladen kaufen - die ruten sind soweit ich weiß ganz normale Eisruten.
    Mit etwas Geschick müsste mann sich Mormyschkas sogar selbst bauen können.
     
  19. tomas078

    tomas078 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. August 2007
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    372
    Ort:
    16552
    hier sind mal ein paar köder, die gut zum Barschfischen gehen sollen - gerade die einfacheren wie der obere gehen besser.

    [​IMG]

    Gestern hab ich mal versucht etwas Blei an einen Haken zu löten um eine Mormyschka zu basteln - schlug aber fehl, das Lotblei hielt nicht am Haken, sicher wegen der Zusammensetzung. Hab nur eine Hakenart ausprobiert (war nix anderes mit öhr da), kann also nicht sagen, ob das bei allen nicht hält.
     

    Anhänge:

  20. Carpjunkee85

    Carpjunkee85 Catch & Release

    Registriert am:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    02977
    Hi...:klatsch
    Ich habe ja keine Ahnung vom Eisangeln
    aber sagt doch mal! Was habt ihr eigentlich
    für Schnüre drauf?:angler2:
    Mono oder geflochten?
    Reist Mono nicht an den scharfen kanten
    vom Eis???:nixweiss:

    :angler::angler::angler::angler:

    Mfg Martin.
     
Ähnliche Themen
  1. Angelkönig 91
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.889
  2. Angelfan...
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.393
  3. carp-fisher

    Spezielle Techniken - Eisangeln

    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.501
  4. derotten
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.159
  5. TomRi
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.097

Diese Seite empfehlen