Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Grundangeln - Grundmontage verheddert

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von DerLuzi, 4. Oktober 2011.

  1. DerLuzi

    DerLuzi Stippmaster

    Registriert am:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    99086
    Mahlzeit!!!

    Will mich mal wieder zu Worte melden und habe da auch gleich mal ein Problem!

    Meine Grundmontage ist ständig verheddert.

    Egal: wie schwer das Blei ist;
    welchen Köder ich verwende;
    wie lang das Vorfach ist oder
    die Montage aussieht.

    Zur Montage:

    Vom Haken an gesehen, Vorfach(10cm-50cm),Tönnchenwirben mit Karabiner,Laufperle, Antitangelröchen (10cm)mit Karabiner und Blei(40-80gr.)

    Ich habe auch schon andere Montagen getestet, aber immer wieder das selbe. Weiche-,harte-,seitliche-,überkopf-Würfe aber nichts.
    Wobei bei den weichen+seitlichen Würfe das Problem leicht minimiert ist.
    Nun habe ich die starke Vermutung das meine Grundruten zu hart sind.

    Sie sind schon etwas älter.
    Sie haben ein Wurfgewicht von 50-100gr sind 3,5m und haben kaum aufweisende Aktion.

    Ich hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen. Oder stell ich mich einfach nur zu blöd an. :(

    MfG DerLuzi

    Hier mal ein Bild
     

    Anhänge:



  2.  
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.355
    Likes erhalten:
    10.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    bremse mal vor dem Aufschlag der Montage auf das Wasser das Ganze etwas ab, dadurch streckt sich das Vorfach und Verhedderungen sind Vergangenheit.

    So mache ich es , egal ob bei Grund -oder Posenmontagen, Verhedderungen gibt es dadurch kaum noch.
     
    Rutenwächter, Red Twister und DerLuzi gefällt das.
  4. DerLuzi

    DerLuzi Stippmaster

    Registriert am:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    99086
    ja das habe ich vergessen zu sagen. wärend der flugphase drallt der ganze spaß schon. also bringt das schonmal nich wirklich was. habe ich auch schon probiert.
     
  5. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Außerdem längere Anti-Tangle-Booms verwenden, könnte auch helfen.
     
  6. DerLuzi

    DerLuzi Stippmaster

    Registriert am:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    99086
    das habe ich auch schon.
    wie gesagt. habe schon diverse andere montagen getestet.

    ist ja schon jetzt zum verzweifeln:(
     
  7. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.355
    Likes erhalten:
    10.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Ansonsten könnte dein Auswurf höchstens noch zu ungleichmäßig sein.

    Wirf mal sanfter aus , bzw probiere mal anders auszuwerfen.
     
  8. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Ist deine Schnur evtl einfach sehr stark verdrallt???
     
  9. Carp--Hunter

    Carp--Hunter Nachtangler

    Registriert am:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    176
    Ort:
    13435
    die wird stark verdrallt sein ... nimm mal einfach n 100 gram blei wens deien rute aushält und werf mal so 20-30 mal oder mehr und dan wirste ja sehen ob der drall noch drinne ist wen ja schnurr runter und neue rauf !
     
  10. fischlie

    fischlie Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    15827
    hallo

    ich mache meine rigs immer ganz einfach ohne diesen ganzen krims krams...

    hab dadurch, vielleicht, sehr selten probleme mit verhedderten schnüren..

    wenn ich in seerosennähe fische, dann mach ich n safetyclip ran. aber sonst binde ich einfach die hauptschnur ans blei (93 g) und daran mein 10 bis höchstens 15 cm langes Vorfach.. haue die rute "voll" aus und bremse dann an der gewünschten position ab ...

    und ich hab wirklich selten probleme...


    gruß:angler:
     
  11. ottto

    ottto Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. September 2009
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    99510
    das Blei ist direkt am Karabiner vom Antitangle eingehängt ? Nichts dazwischen?
    Wie sieht Dein Blei aus? hatte schon mal Schwierigkeiten mit Bleien die eine "kantige" Form hatten. An den Kanten und Noppen blieb dann auch immer mal die Schnur hängen.
    Vielleicht auch mal mit einem längeren Antitangleboom probieren.
    ottto
     


  12. max1208

    max1208 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    51
    Ort:
    47533
    Versuch doch mal mit dem helicopter rig:

    Oder du fischst mit einem Methood Feeder Blei. Das Vorfach ist sehr kurz 15 cm oder noch weniger.Und wird mit dem Futter um das Methood Feeder blei geknetet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Oktober 2011
    Thunfisch gefällt das.
  13. DerLuzi

    DerLuzi Stippmaster

    Registriert am:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    99086
    1.ja das blei ist direkt am karabiner.
    2.habe veschiedene birnen-, kugelblei und andere. immer das gleiche.

    so jetzt die anderen...

    die schnur ist nicht verdreht. sie ist ca.6 monate alt (30er Mono)
    man sieht regelrecht wie die köder um die montage flattert. die montage selber fliegt ruhig.

    ich werd mal meine wurftechniken ändern und einfach mal ne andere rute testen.
     
  14. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Wenns etwas komplizierter sein darf versuch doch mal das korda safe zone free running rig. benötigt zwar einige spezielle sachen ist aber wirklich 100 prozent verhedderungs frei, egal wie man wirft und es ist wirklich fast komplett wiederstandsfrei, ich bin begeistert von diesem rig, benutze es seid geraumer zeit immer statt sargbleien. ich kann nur sagen es ist genial. das ganze zubehör hol ich immer bei wilkerling. lohnt sich echt die paar sachen dafür zu holen, statt diesen gewinkelten booms die bei druck auf der hauptschnur festsitzen oder sargbleien die die schnur beschädigen.
     
    DerLuzi gefällt das.
  15. DerLuzi

    DerLuzi Stippmaster

    Registriert am:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    99086
    tach.

    wollte nur kurze rückmeldung geben. ich habe jetzt 2 100gr Durchlaufbleie gebauft ohne tangelrohr. komisch jetzt gehts. der köder wedelt zwar immernoch wie blöd aber verheddert nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen