Hecht - Großhecht gesehen - wie nun fangen?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von conger77, 2. Juli 2011.

  1. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    hi,
    Heute war mich mit Carphunter 97 beim angeln
    er fing einen karpfen,
    ich eine rotfeder dann er noch 2 barsche,
    ich tötete einen Barsch von vielleicht 10-15cm und stach ihn auf meinen Drilling am stahlvorfach,
    ich warf raus, und nach dem zweiten anlupfen den Köderfisches hatte ich einen einschlag ind der rute,
    ich Gab Schnur um den hecht den köfi nehmen zu Lassen
    und setzte einen anhieb,
    nach sekundem drill war der kontakt zum fisch weg,
    er schwamm dem köfi beim reinholen aber hinterher und ich konnte ihn sehen er hatte c.a 1nen meter!!!!
    gross für den lmd kanal
    wie ich finde,
    er gehört hoffentlich bald mir
    ich will jetzt versuchen so oft wie möglich auf ihn zu fischen also oft mal schnell ne stunde mit köfi schockern oder so,
    habt ihr ne Idee wie ich ihn sonst noch fangen könnte
    wenn es was neues gibt meld ich mich
    ciao
    conger
     


  2.  
  3. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    aber bitte keine Kunstköderideen er geht nicht auf gufi und co
    der ist zu schlau
     
  4. Regenbogenforelle17

    Regenbogenforelle17 Die Ostsee ruft!

    Registriert am:
    15. August 2005
    Beiträge:
    721
    Likes erhalten:
    755
    Ort:
    22527
    Das der gar nicht auf Kunstköder geht wag ich zu bezweifeln, aber wenn du unbedingt "natur" machen willst empfehle ich dir auf jden fall ein entsprechendes Spinnsystem wie das Vario von Balzer. Damit kannste aktiv strecke machen und den Hecht so aus seinen Unterständen locken. Da es verschiedene Größen des Systems gibt und wechselbare Bleigewichte, kannste das Stömung/Tiefe und Köderfischgröße anpassen. Beim Köderfisch würde ich ab und zu ruhig auch mal ein kleines Rotauge probieren. Mein großer hatte im Mai ja auch nur auf nen 7cm Fischchen gebissen. Führen tust du das ganze entweder wie nen Gummifisch (Kurze Sprünge) oder wie ichs mache mit der "Faulenzermethode".
    Das Geflochtene Schnur Pflicht ist dürfte ja klar sein. Einmal um den Kontakt zum Köder zu haben und so keinen Biss (gerade die in der Absinkphase) zu verpassen und natürlich ausreichend Reserve im Drill. Auch dein Szahlvorfach solltest du nochmal auf die Tragfähigkeit überprüfen, denn ein Meterfisch hat schon einiges an Kilo.

    Viel Erfolg!
    mfg Steffen
     
    conger77 gefällt das.
  5. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.762
    Wenn der Hecht dem Köfi hinterherschwamm, warum hast du dann den Köfi nicht nochmal kurz stehen lassen? :confused:
     
    Pepe Reina, conger77 und Altarm_Fan gefällt das.
  6. barbenspezi

    barbenspezi Angeln: Immer wieder gern

    Registriert am:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    58638
    wenn du den Hecht gesehen hast & so.
    Und dann irgnedwann später wieder zurück kommst ist der hecht schon über alle berge.
    Kannst es ja versuchen aber ich denke wenn du dann einen Hecht am haken haben wirst, wird es nicht der gleiche ein meter hecht sein den du zuvor hattest.
     
  7. l889

    l889 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    00000
    Ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg, da sich beim Spinnern zum Beispiel die Hechte beim Stehenlassen des Köders meistens verziehen. Eine gute Idee war es oft, richtig Gas zu geben und eine Flucht zu simulieren.

    Gruß!
     
    Ultimalte, dermichl und conger77 gefällt das.
  8. Steve18

    Steve18 Karpfenfreak

    Registriert am:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    26683
    Ist in der Regel richtig, aber ich habe auch schon viele Attacken bekommen, als ich nen Stop eingelegt habe. Auf jeden Fall nicht einfach monoton weiter einholen, sondern entweder Gas geben, oder kurz stehen lassen und dann nochmal Gas geben. Oder bei nem Wobbler nen kurzen Schlag geben, damit er seitlich ausschlägt (wenn es das Modell zulässt) funktionier auch sehr gut.
     
  9. Regenbogenforelle17

    Regenbogenforelle17 Die Ostsee ruft!

    Registriert am:
    15. August 2005
    Beiträge:
    721
    Likes erhalten:
    755
    Ort:
    22527
    Tja l889 da kann ich dich nur widersprechen. Ich fische seit dem Mai ganz intensiv mit aktiv geführten Köderfischen. Und 80% der Bisse kommen in der Absinkphase, also dann, wenn der Köder runtertrudelt, was ja auch passiert wenn du den Köfi an der Pose kurz wieder freigibst.

    mfg
     
    l889 gefällt das.
  10. barbenspezi

    barbenspezi Angeln: Immer wieder gern

    Registriert am:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    58638
    Am besten auf Hecht ist aber immer noch der gute alte tote Köderfisch ...
     
    conger77 gefällt das.
  11. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.762
    Das kann ich so nicht bestätigen!
     
    Regenbogenforelle17 gefällt das.


  12. Regenbogenforelle17

    Regenbogenforelle17 Die Ostsee ruft!

    Registriert am:
    15. August 2005
    Beiträge:
    721
    Likes erhalten:
    755
    Ort:
    22527
    Sicherlich, ist der tote Köderfisch über den Geruch schon ein klasse Köder. Aber das Problem ist das stationäre Angebot. Mit System machst du Strecke und kannst den Hecht effektiv suchen. Ein großer Hecht hat meist auch ein größeres Revier und die Chancen ihn mit aktiver Köderführung zu bekommen werden wohl deutlich höher liegen.
     
    conger77 gefällt das.
  13. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    @ all
    danke für die vielen ideen und Tipps,
    @ Regenbogeforelle 17
    er geht nicht auf gufi,blinker &co.
    an der stelle angeln viele mit kunstködern und hatten dort noch nie nen biss von ihm.
    @Andreas B
    weil er nach kurzem hinterherschwimmen gleich draufknalltel,
    allerdings 3cm daneben
     
  14. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    warum????
    nochmal was,
    in der Nähe der selle stehen auch 2kleinere 55er schußhechte,
    ich fing sie beide schon mal,
     
  15. barbenspezi

    barbenspezi Angeln: Immer wieder gern

    Registriert am:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    58638
    Ja oke, wenn du das meinst.
    vieleicht sind es ja auch standhechte die nie ihren platz wechseln.
    Naja, ich wünsche dir viel glück beim fangewn.
     
    conger77 gefällt das.
  16. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    ich war jetz schon länger nicht mehr auf den hecht, allerdings hat ein Kollege von mir wieder kontakt mit ihm gehabt
     
  17. Pikeguide

    Pikeguide Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    19395
    Hallo conger 77,
    hast du inzwischen deinen Hecht schon? Wenn nicht, würde ich es ( vorausgesetzt es ist erlaubt ) mal mit Schleppen versuchen: Posenmontage mit totem Köfi am System und driften lassen. Ich habe diese Art des Angelns in Irland betrieben-ging super.

    Hechtangeln im Plauer See: www.angeln-in-plau-am-see.de
     
  18. xbrowerserx

    xbrowerserx Raubfisch-lover

    Registriert am:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    48324
    hi
    einfach nochmal ein köderfisch mit 2 drillingen preparieren , und dan den hecht lange genug schlucken lassen !!! ( denke mal du hast ihn nicht lange genug schlucken lassen )
    wenn das keinen biss bringt , kunstköder (würde ich eh nebenbei machen ) oder mal ne halbe makrele nehmen , bing immer wunder :)
    hoffe ich konnte dir helfen
    lg
    xbrowerserx
     
    conger77 gefällt das.
  19. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    schleppfischen gestaltet sich an nem 5m breiten Kanal etwas schwer...
    ausserdem sind boote verboten
    aber trotzdem danke,
    ich versuchs heute mal mit Popper bzw Köfi
    mal schauen
     
  20. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Hallo conger77,

    wenn du wirklich weisst wo der Unterstand des Hechtes sich genau befindet,
    dann binde deinen Köderfisch doch an!

    Somit kannst du exakt bestimmen wie tief und wie weit weg er stehen soll.
    Somit wirken keine Einflüsse durch Wind und Strömung die eine Positionänderung des Köderfisches beeinflussen könnten.

    Ich bin soweit ich weis im meinem Kreis der einzigste der ab und an Hechtmontagen anbindet, der Erfolg gibt mir Recht!
    Aber ich kann dir dafür eine Garantie geben das es funktioniert, aber wiederrum keine das er auch beissen wird.

    Nimm stabiles Nähgarn oder Monofil weit unter 0,08 dann biste auf der sicheren Seite.
    Ein Metallstab wäre auch nicht schlecht zur ordentlichen Fixierung des Haltepunktes für die 1/2 Bojenmontage.

    [​IMG]

    Besten Gruß Frank
     
    TotteBLN und conger77 gefällt das.
  21. Pikeguide

    Pikeguide Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    19395
    Warum so kompliziert? So wie conger 77 schreibt, ist der Kanal nur 5m breit. Mir einer Rutenlänge ab ca. 3m bekommt man so auch jeden Standort auf den Punkt genau beangelt, egal von welchem Ufer aus. Und 2., wie kommst du auf die andere Seite, um den Pflock zu fixieren?

    Hechtangeln auf dem Plauer See: www.angeln-in-plau-am-see.de
     
    dermichl gefällt das.

Diese Seite empfehlen