Grosseto - Follonica: Lago di Accessa

Dieses Thema im Forum "Toskana (Toscana)" wurde erstellt von Angelspezialist, 21. Februar 2006.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2015
    swd275 gefällt das.
  2. swd275

    swd275 Petrijünger

    Registriert am:
    17. August 2010
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    70599
    servus Spezi.ich fahre anfang august nach massa Marittima an den Lago di Accesa. Hast du angaben über Kapitale Karpfen. gehen Boilis oder Mais, und was geht sonst noch so. weist du etwas über Fanggewicht u.s.w. Eben alles was du so weist. Typisch KarpfenAngler ich danke dir für alleangaben. Gruss von swd275 aus stuttgart.:prost:klatsch:respekt
     
  3. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Hallo smd275,

    ich kann Dir nur vom Hörensagen und Anlesen berichten, nicht aus eigener Erfahrung. Der August ist einer der ungünstigsten Monate um dort zu angeln, da der See von Badegästen überbevölkert sein soll. Also Angeln am besten auf den frühen Morgen oder späten Abend verschieben. Aufgrund des Schilfes ist das Angeln vom Ufer in vielen Bereichen fast unmöglich, überwiegend im Norden. Bessere Angelbereiche für Karpfenangler sind eher im südlichen Teil des Sees, leider aber schwer zugänglich (Tackle schleppen...).

    Es hat sehr große Graser und auch kapitale Karpfen, die aber nicht einfach mal in einem Kurzurlaub zu überlisten sind. Zumal es nicht ein flacher Tümpel ist, es soll sehr unterschiedliche Tiefen von 20 bis 40 Meter haben (jedoch ein sehr schwefelhaltiger Grund). Schon in Ufernähe geht es gleich auf 6-7 Meter runter. Gute Bereiche im Frühjahr. Im Sommer wird oft weit drausen in der Tiefe gefangen.

    Nachtangeln ist nicht erlaubt, wird aber toleriert. Ein Futterbot (auch mit Echolot) ist erlaubt und empfehlenswert.

    Ansonsten werden beim Spinnen auch Döbel, Forellenbarsche und Hechte gefangen.

    Auto darf nicht am See geparkt werden (im nördl. Bereich ist eine Straße) sondern etwa 150m entfernt - kurzfristiges entladen wird aber akzeptiert.

    Petri Heil ! Gerne würde ich Deine Erfahrungen später hier lesen (auch Fotos sind immer willkommen). ;)
     
    swd275 gefällt das.
  4. swd275

    swd275 Petrijünger

    Registriert am:
    17. August 2010
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    70599
    Servusich werde Spezi, Danke für die auskunft. Ich werde es einfach mal versuchen veleicht geht ja etwas, hab ja urlaub und zeit. danke dir sehr und melde mich danach wieder.:angler:
     

Diese Seite empfehlen