Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Geht schon was beim Fliegenfischen?

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von pearl, 25. März 2016.

  1. pearl

    pearl Petrijünger

    Registriert am:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    168
    Ort:
    Ostfildern, Germany
    Hallo zusammen,

    bin jetzt schon ein paar Mal kurz losgezogen und habe es mit der Fliege/Nymphe am Fluss probiert und bis auf einen Anbiss Schneider geblieben. Döbel und Barben konnte ich einige sehen, doch die stehen 'tief' und rühren sich kaum. Forellen konnte ich noch keine sehen - ich schätze, die stehen in den tiefen Rinnen.
    Wie läuft es bei Euch so?
    Ist es noch zu kalt im Fluss (ca. 6 Grad)?

    Grüße
     
  2. Steff-Peff

    Steff-Peff Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2006
    Beiträge:
    474
    Likes erhalten:
    817
    Ort:
    97816
    War letzte Woche mal 2h am Bach, war aber sehr zäh, da es a.....kalt war. Bei uns gehen nach der Schonzeit am ehesten große Nynphen und kleine Streamer. Kleinere Muster gehen dann erst mit steigender Wassertemperatur wieder besser, wenn die Insektenwelt richtig zum Leben erwacht. Kann aber in anderen Gewässern evtl anders sein. Versuche es einfach mal.
    Gruß
    Steff
    20160320_141648[1].jpg
     

    Anhänge:

Ähnliche Themen
  1. Andfly

    Fliegenfischeralltag - Maifliege

    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.282
  2. Andfly

    Besondere Erlebnisse - Gefräßige Bachforelle

    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    848
  3. Andfly

    Schöner Fang mit der Fliegenrute - Mit dem letzten Wurf ;-)

    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.286
  4. Logo
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    3.776
  5. anglertobi07
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.763

Diese Seite empfehlen