Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Dorsch - Gehen viele Kutterkapitäne dem Dorsch aus dem Wege?

Dieses Thema im Forum "- Meeresangeln" wurde erstellt von Ralle65, 14. September 2009.

  1. Ralle65

    Ralle65 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. März 2009
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    199
    Ort:
    12101
    Ich habe mir eben mal die Hitparade einer großen deutschen Angelzeitschrift angesehen.Dabei musste ich feststellen das alle 12 aufgeführten Dorsche rund um Heiligenhafen /Fehmarn gefangen wurden und zwar fast immer von einem bestimmten Kutter.Was mich daran störte war die Jahreszeit ,das läßt so auf einiges schließen.Ich möchte aber hier darauf nicht weiter eingehen.
    Mir fielen beim Lesen der Hitparade die Beschwerden einiger Angelfreunde über die Kutterkapitäne aus Warnemünde ein.Sie waren total entäuscht und der Meinung, das dort bewusst dem Dorsch ausgewichen wurde.Wenn etwas gefangen wurde hupten sie ab.Wenn nichts gefangen wurde blieben die Kapitäne lange an diesem Platz.(Ausagen verschiedener Angelfreunde zu unterschiedlichen Zeiten)
    Wenn man dann die Hitparade ansieht und nicht einen
    Fisch aus diesem Gebiet findet können einem doch schon komische Gedanken kommen.:confused:

    Gruß Ralle
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2009
  2. Regenbogenforelle17

    Regenbogenforelle17 Die Ostsee ruft!

    Registriert am:
    15. August 2005
    Beiträge:
    721
    Likes erhalten:
    755
    Ort:
    22527
    Also ich bin dieses Jahr schon einige male draußen gewesen und kann nur sagen, dass sich der jeweilige Kapitän immer die größte mühe gegeben hat die dorsche zu finden. Ständige platzwechsel wenn nichts hochkam etc.
    Nur wenn halt kein dorsch zu finden ist, dann ist das nunmal so.
    Das mit der Jahreszeit ist doch wohl auch klar, so werden nunmal zur hauptdorschsaison auch am meisten große gefangen. Imm Sommer herrscht ja meist das Sommerloch rund um fehmarn. Und das die Einigkeit (nennen wir den namen des schiffes einfach mal) mehr große dorsche fängt stimmt. Die fahren einfach weiter raus, was sie nur dürfen weil sie 2 Kapitäne haben. (Gab ja deswegen auch viele Böse worte nach dem Dorschfestival)

    Nicht einsusehen ist alerdings wirklich wenn der kutter eine drift nach der andern über einem fischleeren platz macht. In diesem falle emphele ich naturköder um wenigstens ein paar wittlinge oder schollen landen zu können. (Mir bisher nur einma ostern und letztes jahr im sommer passiert)

    mfg Steffen
     
    Svenno, Zanderoli und kasse001 gefällt das.
  3. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Ich kann das eher nicht glauben. Denn wenn auf einem Kutter gut gefangen wird spricht sich das herum. Diese Kapitäne werden dann auch mehr Angler auf ihren Schiffen begrüßen können.
    Wenn da auf einem nie was gefangen wird ,der wird bald pleite sein.
    Aber eins ist schon richtig wenn man Fangergebnisse anschaut und Kutternamen, dann sieht man das einige Kutter sehr gut fangen. Die haben sich da schon einen Namen gemacht.
    Na ja und solch einen Kutter würde ich mir zum Dorschpilken dann aussuchen. Nicht einen der nichts fängt. :daumenhoc
     
  4. Gofi

    Gofi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Likes erhalten:
    284
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Leute,

    ich bin zwar erst seit einem Jahr Ostseeangler, das die Kutterkapitäne aus Warnemünde dem Dorsch aus dem Weg gehen, kann ich so aber nicht bestätigen. Bei meinen bisherigen Ausfahrten mit der Santa Maria, der Rilana und mit dem Wattwurm (Rerik) wurde immer ordentlich Fisch gesucht und auch gefunden. Über die gefangenen Größen konnte ich mich auch nicht beklagen. Vielleicht war auch mal der eine oder andere "Rekordfisch" dabei, aber um in irgendwelchen Listen aufzutauchen, muß der Fisch auch erst mal gemeldet werden. Wenn Angler/ Kapitän daran kein Interesse haben , taucht der Fisch auch in keiner Liste auf.
    Wenn mal schlecht gefangen wird, liegt das oft auch nicht am Kapitän. An manchen Tagen fängt halt nur eine Farbe/ Größe oder nur Naturköder und wenn man das nicht dabei hat, hat man eben Pech.
    Wer den Kutterkapitänen nicht traut, kann aber auch mit einem Mietboot selber rausfahren (was auch noch billiger ist). Von Kühlungsborn aus z.B. erreicht man schon nach 15 Minuten Fahrt (mit 5 PS Boot) gute Angelstellen.

    M.f.G. Gofi
     
    Zanderoli und kasse001 gefällt das.
  5. fofftein

    fofftein Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    566
    Ort:
    29369
    In Heiligenhafen und den umliegenden Häfen findet offenbar ein hochorganisiertes "Meldwesen" statt. Umliegende Wiegestellen machen das wohl leicht möglich. Anderen Ortes ist man wohl nicht so meldegeil und fängt lieber in Ruhe..
     
    Mario Goetza und Zanderoli gefällt das.
  6. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    ja schon - aber mehr fangmeldungen ist gleich mehr geschäft
     
    Harzer, Ralle65 und Zanderoli gefällt das.
  7. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Es ist halt so das der grösste Angelladen in Heiligenhafen direkt am Hafen liegt wo die Angler die Kutter betreten und auch wieder verlassen. Das ist es vom Angelladenbesitzer (Baltic Köln) doch nur schlau das er den Leuten anbietet ihre grossen Dorsche zu wiegen.

    Ferner denke ich ist es so wie Peter (Obersalzach) es gesagt hat. Fährt ein Kapitän mit seinen Kutter mit absicht an die Fische vorbei, kann er den Kahn gleich verkaufen. Nur durch Mundpropaganda kann man sich in dem Geschäft halten, das wird aber nix wenn die Haken leer bleiben.
     
  8. kasse001

    kasse001 Petrijünger

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    37276
    Hallo Freunde
    ich fahre seit vielen Jahren nach Fehmarn und bin schon mit allen Kuttern draußen gewesen. Ich habe gute und schlechte Tage gehabt (wie man es auch einem Kapitän zugestehen muß). Aber man sollt trotzdem auf dem Teppich bleiben, weil "ohne Fisch" bin ich noch nie nachhausen gekommen. Wenn Ihr euch mal die Studien über den Dorschbestand in der Westlichen Ostsee anseht, werdet Ihr erfahren, das es kaum noch große Laichdorsche gibt, und die kleinen nicht mal 1/10tel das Laichs produzieren als die großen. Die Ostsee ist überfischt, und das kann man wohl nicht den Angelkutterkapitänen anrechnen. Ich glaube an den willen jeden Kapitäns seinen Arbeitsplatz zu erhalten.
    Am morgigen Mittwoch 16.09.09 fahre ich wieder mit meinem Sohn für -2- Angeltage hin und werde Euch berichten wie es war.

    Gruß und Petri Heil
    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2009
    Zanderoli und oberesalzach gefällt das.
  9. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Hi Peter,

    da hätte ich auch mal wieder grosse Lust zu. Fahre zwar immer von Heiligenhafen aus und nicht von Fehmarn, aber das tut sich wohl nichts, ist ja nur ein Katzensprung.

    Wünsche dir und deinem Sohn Petri Heil und freue mich schon auf den Bericht.
     
  10. Tüdde

    Tüdde PIEP, PIEP, PIEEEEEP!!!

    Registriert am:
    19. April 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    18184
    Wie hier schon ähnlich gesagt wurde, würde ich auch sagen, dass es eher daran liegt, ob die Fänger auch melden und nicht ob die Kutter den Dorschen ausweichen:nein.
    Nach Warnemünde kommen u.a. viele Berliner oder Sachsen, die kaum bis keine Kuttererfahrung haben. Weils einfach dicht dran ist. Und machen wir uns mal nichts vor, viele Ostseeeinsteiger sitzen den ganzen tag am See und fangen nichts. Aber wenn sie dann die Bilder und Berichte sehen, mit den dicken Riesendorschen denkt man schnell, dass Dickdorsche für jeden, immer möglich sind. Wenn sie dann nichts Fangen ist oft die Enttäuschung groß und es wird über die Kapitäne geurteilt (obwohl man selbst das erste mal auf See ist:erledigt:)
    Ich denke nach Heiligenhafen und co. kommen oft mehr Spezis, die einfach wissen, dass man auch mal leer ausgeht.
     
    Zanderoli gefällt das.


  11. Ralle65

    Ralle65 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. März 2009
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    199
    Ort:
    12101
    Leute ich möchte hier keine Gerüchte in die Welt setzen oder Kutterkapitäne angreifen.Es gab mir nur zu denken da ich die Kritik von mehreren unabhängigen Personen gehört habe.Wenn ich dann die Fangergebnisse aus der Angelzeitschrift lese ..... ? Ich selbst war vor Jahren mit einem Kutter von Warnemünde draußen und hatte auch keinen guten Eindruck.Das kann natürlich an einer schlechten Fangsituation gelegen haben und soll eigentlich hier nicht als Beispiel dienen.Von Rerik bin ich auch schon gefahren. Dort war das Ergebnis wesentlich besser.
    Ich selbst bin aber kein großer Freund vom Kutterangeln (teilweise schlechte Erfahrung mit Alkpublikum ) und werde in ca.14 Tagen ein Boot auf Fehmarn für eine Woche mieten.Da dies natürlich sehr Wetterabhängig ist,über 6 Windstärken fällt es aus,werden wir zum Ausgleich gegebenfalls dann doch auf einen Kutter gehen.Im vergangenem Frühjahr haben wir es genau so gemacht und waren recht erfolgreich.

    @kasse 001 Wenn Ihr euch mal die Studien über den Dorschbestand in der Westlichen Ostsee anseht, werdet Ihr erfahren, das es kaum noch große Laichdorsche gibt, und die kleinen nicht mal 1/10tel das Laichs produzieren als die großen.

    Schau mal in die Hitparade der Zeitschrift Blinker.Das sind alles Brocken die lt. Datum in der Laichzeit gefangen wurden.

    Gruß Ralle
     
  12. Icefischer

    Icefischer Home on the Rock

    Registriert am:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.408
    Likes erhalten:
    1.742
    Ort:
    Garður
    komm nach island wir fahren direkt ueber die schwaerme und lassen dann unsere angeln ab, fanggarantie!

    gruss
    oli
     
    fischer90 gefällt das.
  13. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    @Ralle,
    keine Sorge, ich habe dir deinen Beitrag nicht krumm genommen. Ich hoffe nur das ich mit meiner These richtig liege.
     
    Zanderoli gefällt das.
  14. Zanderoli

    Zanderoli Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. September 2008
    Beiträge:
    1.388
    Likes erhalten:
    1.130
    Ort:
    24148
    @ Ralle
    Glaubst Du wirklich das sich die Kapitäne ihre Kutter für mehrere 10000€ aufrüsten,weil es die EU so möchte:advokat:,und sägen sich dann, durch solche in die Welt gesetzten Gerüchte,den Ast ab auf dem sie sitzen???Mein Onkel hatte Jahrelang einen eigenen Angelkutter und wurde durch die EU in die Knie gezwungen.Und nur weil es immer wieder solche Dummbatze gibt die Angeltour mit Sauftour gleichsetzen und dadurch dann nichts fangen,weil sie im Suff die Köder man grade eben die Bordwand runterlassen können,und dann die Schuld auf die Kapitäne schieben.Und dann gibt es die 2te Gattung die solch dummes gelaber für bare Münze nehmen und es in die Welt Posaunen müssen.Wenn ich mir ein Boot miete,mich besauf und dadurch dann nichts mehr fange,kann ich die Schuld auch nicht auf den Vermieter schieben.Nee,da steigt mir die Krause wenn ich sowas höre.Soll jetzt keine anmache sein,aber ich weiß wie schwer es für die Leute ist mit diesem Job ihre Familien zu ernähren.
    Gruß und Petri Heil Oli:angler:
     
    kasse001, Tüdde und Rene 71 gefällt das.
  15. fofftein

    fofftein Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    566
    Ort:
    29369
    Das Gerede von Leuten über Skipper, die wegfahren, wenn gerade Fisch da ist, ist ziemlich oft zu hören und nicht neu. Es ist ja auch jeder spätestens beim 2. Trip aufs Meer ein alter Hase und kann alles beurteilen.
    Es gibt eben nicht nur die subjektive Wahrheit desjenigen, der gerade mal einen Biß hatte, sondern auch noch ganz andere Gründe, die den Kapitän zwingen, neu anzusetzen. Die wenigsten Angler wissen z.B. Stöter zu lesen und erkennen andere Fischfanggeräte, denen der Kutter ausweichen muß. Niemand sieht das Echolot und niemand, ausser dem Kapitän, verantwortet alles was da passiert.
     
    kasse001 und Gofi gefällt das.
  16. Ralle65

    Ralle65 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. März 2009
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    199
    Ort:
    12101
    Nun habe ich mir gerade auch mal die Fanggebiete unserer "hauseigenen "Hitparade angesehen und werde immer nachdenklicher.:confused:

    @ Zanderoli

    Vielen Dank für Deinen "sehr freundlichen Beitrag" ,aber glaubst Du das nur Alkoholiker, Dummbatze und Anfänger auf dem Kutter fahren?

    Gruß Ralle
     
    Zanderoli und Hechtforelle gefällt das.
  17. Zanderoli

    Zanderoli Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. September 2008
    Beiträge:
    1.388
    Likes erhalten:
    1.130
    Ort:
    24148
    Hy Ralle.
    Hab doch extra geschrieben das es keine anmache sein sollte,bin nämlich ein recht umgänglicher Typ.Und nein,ich glaub nicht das nur Dummbatze und Alkis auf Fahrt gehen.Aber der Teil der nicht dazu gehört ist auch der Teil der sich nicht über Fangmeldungen profilieren muß.Nicht böse sein,aber bei solchen Berichten denk ich an meinen Onkel mit seinem Kutter.
    FREUNDLICHE Grüße und ein dickes Petri Heil von der Küste Oli:angler:
     
    Ralle65 gefällt das.
  18. Allrounder nrw

    Allrounder nrw Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    953
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    40724
    Gehen viele Kutterkapitäne dem Dorsch aus dem Wege?

    wenn es so wäre,würde ich es nur sehr begrüßen,aber viel lieber würde ich es begrüßen,wenn Berufsfischer den Dorsch aus dem Wege gehen würden!!!
    allerdings ist es nur ein Wunschdenken von mir dem Dorsch zu liebe!
    wenn der kutterkapitän es mit Absicht machen würde,würde es sich unter der Anglerschafft verbreiten wie ein Lauffeuer und der Kapitän wäre arbeitslos!! denke nicht,das dass seine Absicht ist!!!
     
  19. Icefischer

    Icefischer Home on the Rock

    Registriert am:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.408
    Likes erhalten:
    1.742
    Ort:
    Garður
    ohoo, es wurden dieses jahr megadorsche gefangen( wenn auch nicht vllt. bei euch in deutschland) nur sind die faenger nicht alle hier bei der FH angemeldet...

    und unlogisch ist es auch das die skipper die stellen vermeiden, weil damit seagen die sich ja den ast ab auf dem sie sitzen und kunden darf man in diesen zeiten nicht verprellen, sonst sind ganz schnell keine kunden mehr da und die boote bleiben im hafen, logisch ne?

    gruss
    oli
     
  20. Ralle65

    Ralle65 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. März 2009
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    199
    Ort:
    12101
    Tja ,zugegeben es hört sich unwahrscheinlich an, aber weiß man ob es nicht Absprachen oder Anordnungen hinsichtlich des Fanglimits gibt.Weshalb sollen nur die Berufsfischer betroffen sein.

    Gruß Ralle
     

Diese Seite empfehlen