Gartenteich - Fische Gartenteichprobleme...

Dieses Thema im Forum "- Aquarien und Gartenteiche" wurde erstellt von Ted-Striker, 13. Juni 2007.

  1. deinosuchus

    deinosuchus Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    14641
    Hi!

    Übrigens ein für viele Teiche sehr unproblematischer Fisch ist der Bitterling. Er vergreift sich nicht so sehr an Wasserinsekten und Amphhibien und schädigt keine Pflanzen. Zur Vermehrung braucht er aber Teichmuscheln.

    Gruß...
    Deinosuchus
     
  2. zucki

    zucki Daheim an Rhein und Main

    Registriert am:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    1.802
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    65428
    Kannst auch Moderlischen nehmen die sind auch recht unkompliziert!
     
  3. Ted-Striker

    Ted-Striker Käpten Dotterbart

    Registriert am:
    15. April 2007
    Beiträge:
    495
    Likes erhalten:
    117
    Ort:
    131
    Vielen Dank für die Antworten (auch nach der langen Zeit).
    Ich geb zu das Thema hat sich für mich jetzt erledigt aber interessant ist der Threat dennoch.

    Und...ich geb zu meine damalige Beschreibung war wirklich nicht sehr präzise....

    LG
    Ted
     
  4. Steve1969

    Steve1969 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    508
    Likes erhalten:
    505
    Ort:
    47798
    äääh

    wenn die Beine bekommen zum Spätsommer
    dann sind das Kaulquappen also Frosch oder Krötenlarven
    und es gibt kaum einen Fisch der die frisst

    Musste mal schauen ob die "Spermär" auch an Pflanzenblättern rumnuckeln
    da Kaulquappen eigentlich nur Algen abweiden und sonst nichts anderes fressen

    [​IMG]

    Das sind aber keine Schädlinge, ganz im Gegenteil

    Wenn ihr Seerosen im Teich habt dann Prost Mahlzeit
    Ich hab die vor ein paar Jahren rausgeschmissen, da die Wurzeln die Teichfolie beschädigt haben und der Teich immer Wasser verloren hat

    Ausserdem war der Teich auch total verschlammt, von 150cm waren nur noch 50cm Restwasser, alles andere war Modder vom feinsten

    DAS war ne Riesensauerrei, hat gestunken wie Hölle!
     
    Ted-Striker gefällt das.
  5. deinosuchus

    deinosuchus Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    14641
    Hi!

    Seerosen sind u.U. Wucherer, richtig! Aber eine vernünftige Teichfolie bekommen sie sicher nicht kaputt!

    Wir haben eine Zwergseerose, die leider rel. schlecht wächst und selten blüht... deswegen kam vor 2 Jahren auch eine große dazu. Aber um deren Wachstum zu kontrollieren, kam sie in einen Korb und wurde am Teichrand eingehängt. Es ist schon erstaunlich, was die in einem Jahr zusammenwuchert. Aber wir holen sie dann mit Korb raus, schneiden vor allem die massigen Wurzeln weg und hängen sie wieder ein. Und sie wuchert wieder und blüht und büht und blüht...

    Gruß...
    Deinosuchus
     

Diese Seite empfehlen