Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Bissanzeiger - Funk-Bissanzeiger nötig?

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von gerry94, 30. Dezember 2009.

  1. gerry94

    gerry94 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    9000
    Hallo
    Ich wollte mal fragen was eure Erfahrungen beim Nachtangeln
    mit funk/und normalen Bissanzeigern sind.

    Da ich noch nie beim Nachtaneln war wollte ich fragen ob ich
    ein Set brauche oder nicht, da ich im Februar 2-3 Tage nach Frankrich fahren will und dort auch in der Nacht fischen möchte und ich kein funk Set habe,
    das soll nur eine übergans lösung sein ich werde mir dann später ein Funk Set holen

    mfg. gerry
     
  2. GreenMonsta

    GreenMonsta Kunstköder Freak !

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    740
    Likes erhalten:
    312
    Ort:
    37154
    Hallo!
    Ich habe ganz "normale" Bissanzeiger,mit denen ich super zufrieden bin. Da kostet einer um die 20 Euro,die haben bis jetzt jeden Regen+Kälte überlebt. Da ich immer bei meinen Ruten bin finde ich Funkbissanzeiger unnötig.

    lg
     
  3. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Ich denke das es darauf ankommt ob du in Frankreich nah an deinen Ruten schläfst oder eben weiter weg ,weil dann wirst du wohl ohne Funkbissanzeiger ausgeschmissen sein und kannst somit die Nachtstunden nicht fischen .
     
  4. Andy1988

    Andy1988 Rheinangler

    Registriert am:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    101
    Ort:
    12345
    Ich komm auch ohne Funk gut klar, bin nah an den Ruten und meine Bissanzeiger sind laut genug. Also wenn du nicht zu weit von den Ruten weg bist, würde ich mir das Geld für ein Funkbissanzeiger-Set sparen.

    lg
     
  5. Steinfurth

    Steinfurth Gast

    Wenn ich auf Karpfen gehe stehen die Ruten ca. 10 - 20 meter weit weg..ich habe günstige Bisanzeiger ohne Funk und die sind so Laut das man aus dem Schlafsack fällt!!
     
  6. Nordharzer

    Nordharzer Kochtopfangler ;)

    Registriert am:
    1. September 2008
    Beiträge:
    678
    Likes erhalten:
    1.684
    Ort:
    38690
    Moin,
    habe auch kein Funk mehr. Hatte mal welche geschenkt bekommen und kam mir nach dem ersten Einsatz ziemlich affig vor!
    Da man eh bei seinen Ruten sein sollte/muß ist das eher wieder eine Erfindung die die Welt nicht braucht. Ein Blick auf die Ruten sollte klar machen wo sich was tut, da brauch ich kein Funk für!
     
  7. simon1992

    simon1992 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    48282
    ich finde das funkbissanzeiger schon ne sinvolle anschaffung sind weil man dan vor allem wenn man am schlafen ist trotzdem noch alles mitbekommt

    lg simon
     
  8. Andy1988

    Andy1988 Rheinangler

    Registriert am:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    101
    Ort:
    12345
    Ich war noch nie so weit von meinen Ruten entfernt, dass ich meine Bissanzeiger nicht gehört habe. Ich will auch nicht weit entfernt sein. Keine Lust 30 Sek. bis zu den Ruten rennen zu müssen wenn ein Biss ist.

    Wenn du weißt das du in der Nähe der Ruten bist würde ich wirklich kein Set kaufen, die meißten Bissanzeiger sind laut genug und leuchten nach. Also wird bestimmt kein Problem geben.

    lg
     
    Nordharzer gefällt das.
  9. Nash

    Nash Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. April 2008
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    1.419
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn man direkt bei den Ruten sitzt mag es ohne gehen.

    Genauso beim schönwetterangeln.

    Aber wie siet es aus,wenn das Pod im Wasser steht,es sehr stark Regnet (und man somit im Zelt sitzt),es sehr windig ist

    und das alles noch an einem großem Gewässer mit gutem Wellengang? :eek:

    (z.B im Frühjahr oder Herbst)

    Hört man dann seinen Bissanzeiger immer noch zu 100%? :confused:

    Ich finde ein Funksystem nicht überflüssig,ganz im Gegenteil ich möchte meins nicht missen.

    MfG Nash
     
    270CDIT-Model und carphunter25 gefällt das.
  10. Ronnie

    Ronnie Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    1.210
    Ort:
    76744
    Noch so ein Fall: Wenn man sehr ufernah fischt, wie ich z.B. oft, will ich mich weder die ganze Zeit direkt neben den Piepsern aufhalten noch meine Piepser superlaut stellen beide male wegen der ev. Scheuchwirkung :schrei. Deshalb zelte ich weiter weg, stelle meine Piepser auf so leise wie möglich und verlasse mich auf die Weckwirkung meines Empfängers,m den ich genau so laut einstelle das ich sicher aufwache. Hab auch schon gehört das es in manchen Seen oder bei manchen Vereinen von Vorteil ist wenn nicht der ganze See mitkriegt wo man wieviele Runs hat.....:zwinkernd
     
    Nash gefällt das.


  11. Nash

    Nash Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. April 2008
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    1.419
    Ort:
    Berlin, Germany
    Du sagst es Ronnie :klatsch

    Ich kann mich noch gut daran erinnern,das es hier mal ein Thema gab über nervige Bissanzeiger am Wasser.https://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=50398

    Dort wurde sich vermehrt über zu laut eingestellte Bissanzeiger am Wasser beschwert.

    Komisch,ist jetzt nur das es jetzt genau andersrum läuft. :eek:

    Ganz nach dem Motto:

    Wozu nen Funksystem,meine Pieper gehen doch laut genug einzustellen,die dann voll aufgedreht,wer braucht da noch nen Funk?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
    270CDIT-Model gefällt das.
  12. Spinnking

    Spinnking Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. August 2009
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    9999
    Ich finde Funk auch absolut für Sinnvoll!
    Ich fische meist nur 5-10m vom Ufer sodass ich gut mit der Hand füttern kann, meine Stuhl stelle ich aber immer einige Meter vom Wasser weg damit dort volkommende Ruhe herrscht, die Bissnazeiger ganz leise der Empfänger um den Hals und gut ist!
     
  13. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    ....ich benutze keine....
    a: Sitze ich bei meinen Ruten und bin wach
    b: wurden im Herbst nem Bekannten die Ruten samt Zubehör geklaut...er lag schlafend im Zelt, ca 25m von seinen Ruten weg......die Diebe haben erst die Bißanzeiger ausgestellt und dann sich elegant bedient

    da bleib ich lieber direkt daneben
     
  14. Angler Newbie

    Angler Newbie Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2009
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    206
    Ort:
    72511

    Das Askon Xtreme Kit gibts so alle 2-3 Monate bei Ebay für 90€ 3 Bissanzeiger + die Sounderbox,ist immer der selbe Verkäufer


    Wenn es nicht stört das die Sounderbox ein paar Millisekunden später piepst als der Bissanzeiger kriegt zu dem Preis wohl nichts besseres!
     
  15. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088

    ist es bei den meissten bissanzeigern nicht so das die piepen wenn man diese ausstellt??

    weiss nicht genau !!

    ich selber habe keine! dies hat aber finazielle gründe!kaufe mir lieber was anderes schönes dafür!:spass(angelzeug)

    aber bald sind sie dran!

    denn ich halte es schon für sinnvoll!

    a: wie schon oft gesagt kann man sie einfach leiser stellen!als andere und hört es trotzdem!da der empfänger um den hals / hose was weiss ich hängt!

    b: bei schlechten wetter(sehr schlechten verhältnissen) kann mir keiner sagen das er das ding ohne empfänger vernümpftig hört!

    ich bin nun kein carp hunter !

    und habe auch diese extrem lauten 20 euro dinger!
    aber wenn es regnet wie sau ,windig ist!
    und ich 10m von den ruten unterm schirm sitze !


    aus boden technischen gründen! oder einfach nur so!
    denn wer will schon aus dem unterstand(zelt,schirm) rauskommen und dann gleich auf die ruten stehen!


    dann prasselt es darunter so laut das es echt ne kunst ist sich schon vernümpftig zu unterhalten!(vill etwas übertrieben)
    aber den bissanzeiger da noch supi zu hören! nein!!

    jetzt zu seiner frage oben!

    ich denke nicht das du eins brauchst!
    du gehts das erste mal nachtangeln!
    ich denke- schau erstmal wie es dir gefällt!(das nachtangeln) (wird dir bestimmt gefallen)
    und dann kannst gucken ob es was für dich ist! aber bitte kauf dir nicht sofort solche dinger!

    denn wie du siehst gibt es hier merere meinungen !
    und du muss dir deine erst bilden!
    wenn du dir jetzt welche holst ,ärgerst du dich wenn du es dann für unnötig hälst!

    zum, fischefangen brauchst du kein funk-set! das geht auch so!

    viel glück!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2010
    270CDIT-Model und fisherman1990 gefällt das.
  16. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    ich nehm immer normale bin damit auchsehr zufrieden!:):)
     
  17. 270CDIT-Model

    270CDIT-Model Coepenicker-Fishing-Devil

    Registriert am:
    14. September 2008
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    2.571
    Ort:
    Basel, Switzerland
    Hi Gerry!
    Ich bin kein Karpfenspezi,habe auch kein Funkset.
    Ich muß aber sagen das wenn Du ein Stück von deinen Ruten weg sitzt ist es schon schön ein solches sein Eigen zu nennen.
    Ich sitze immer neben meinen Ruten und bin deshalb mit meinen Carp Soundern zufrieden.
    Wenn Du noch nicht weißt ob Du es weitermachen willst,dann las das mit dem Funkset bis Du es weißt.
    Solltest Du Dir aber sicher sein,dann leg Dir eins zu denn es gibt nichts Besseres.
    Zu den Aussagen weiter oben,das die Normalen laut genug einzustellen wären kann ich nur Sagen laß es das gibt nur Ärger mit Anderen Erholungsuchenden.
    Das nervt so Unaussprechlich mit diesem durchdringenden Ton,das muß nicht sein.
    Gruß Frank.
     
    Harzer, cyberpeter und blackpike gefällt das.
  18. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Hallo,

    dem kann man nur Zustimmen!!!!

    Ich bekomme die Krise wenn jemand in seinem Zelt pennt- dafür reicht anscheinend das Geld - natürlich keine Funkbißanzieiger - die Bißanzeiger auf volle Lautstärke und hässlichster Ton - das Ding piepst 1 Minute 2 Minuten über den ganzen See weil der Kerl einfach nicht wach wird - vermutlich ein Bier zuviel.

    Wenn man von so einem Idioten nicht weit genug weg ist kann man nur hoffen dass er nicht zuviele Bisse bekommt den Schlafen kann man dann vergessen.

    Ich war schon ein paar mal kurz davor nachdem dass Ding über eine Minute Dauerton hatte ohne dass sich im Zelt was getan hat den Bißanzeiger im Wasser etwas abzukühlen ... :mad:

    Wenn jemand nicht in Funkbißanzeiger investieren will oder kann dann soll er neben seinen Ruten sitzen bleiben und den Ton leiser stellen....



    Gruß Peter
     
    Nighthunter und 270CDIT-Model gefällt das.
  19. MadMax576

    MadMax576 Jagdt mit Erbsenpistole

    Registriert am:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    618
    Likes erhalten:
    484
    Ort:
    57614
    allgemein sollte man beim angeln neben den ruten sitzen bleiben , nämlich bis der aus dem bett ist , aufgewacht , irgendwas angeschmissen , dann zu den ruten und dann auch noch die rute ausgemacht hat auf die was gebissen hat , hat was immer am haken ist die halbe spule leer.
    ich denke als angler besitzt man eine aufsichtspflicht
     
  20. Jan1983

    Jan1983 Blank-O-Mat

    Registriert am:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    278
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    12
    Hallo wollte hier auch kurz was zu den Thema schreiben,Also ich habe mir auch Funkbissanzeiger gehollt,aus zwei Gründen 1) Ich kann an manchen Gewässern nicht immer neben den Ruten liegen und 2)wegen Diebstahlarlarm (Delkims)..Ich hatte nicht nur einmal das Problem das ich an ein neuen Gewässer keine Stellen gefunden habe wo Platz war,oder mit Steilhang!da musste ich Oben aufn Acker schlafen,bis zu den Ruten Bergab waren es ca 20 meter,da hätte ich die Bisse nicht gehört..gern gemacht hab ich es nicht,weil ich persönlich auch immer Versuche so nah wie möglich bei mein Ruten zu sein,zu der Ruhestörung durch die sich manche Angler belästigt fühlen..Kann ich zu 100 Prozent nachvollziehen! Ich stelle meine Bissanzeiger immer auf sehr leise oder auf aus,da ich die Funkbox im Zelt habe kann ich darüber die Lautstärke regulieren..wechsel deswegen sehr oft die Batterie,obwohl es nicht nötig wär..sicher ist sicher,und sobald die Funkbox auch nur 1 mal piept steh ich im Bett!! auch wenn ich getrunken hatte...Gruß Jan
     
    blackpike, gerry94 und Nash gefällt das.

Diese Seite empfehlen