Fliegenfischen - Fliegenfischen im Selbststudium?

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von lifeofmyown, 27. Januar 2013.

  1. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Das ist der Abschnitt den ich am Freitag unsicher machen werde:

    [​IMG]

    Sollte ich stromaufwärts oder stromabwärts anfangen?
     
  2. MiChElLe

    MiChElLe Flyfishing Lady

    Registriert am:
    10. April 2006
    Beiträge:
    345
    Likes erhalten:
    335
    Ort:
    72108
    Du solltest dir das Gewässer vor allem erstmal ansehen.
    Willst du waten ?
    Such dir erstmal ein paar Gumpen aus und wirf diese an. Ich denke zu dieser Jahreszeit wirst du mit Trockenfliegen nicht viel erreichen können.
    Also nimm eine Nymphe oder einen kleinen Streamer.

    Stell dich entgegen der Fliessrichtung des Flusses und wirf am besten schräg stromauf den Gumpen an.
    Lass die Nymphe dann abtreiben, menden der Schnur nicht vergessen sonst zieht der Fluss die Schnur unweigerlich so mit dass die Nymphe nicht "natürlich" durchs Wasser gleitet.

    Ansonsten kannst du auch probieren stromab zu Werfen und die Nymphe mit feinen langsamen Bewegungen einstrippen.
     
    Fliege 2 und lifeofmyown gefällt das.
  3. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Ja, ich werde waten. Das Gewässer habe ich schon mehrmals befischt, da es quasi vor meiner Haustür liegt. Gefangen habe ich dort jedoch noch nichts nennenswertes.
    Mir geht es auch hauptsächlich darum, das Werfen unter realistischen Bedingungen zu üben. Wenn ich dabei noch etwas fangen würde, wäre das natürlich doppelt toll. Aber damit rechne ich nicht.

    Danke für den Tip mit den Nymphen! :prost
     
  4. MiChElLe

    MiChElLe Flyfishing Lady

    Registriert am:
    10. April 2006
    Beiträge:
    345
    Likes erhalten:
    335
    Ort:
    72108
    Vllt. probierst du ein paar unauffällige Nymphenmuster. Und probiere ruhig öfter durch. Wechsel die Nymphen oder nehme sie grösser oder kleiner.
    Und achja, nach allerspätestens 15 Würfen würde ich ein paar Schritte weiter gehen.
     
    lifeofmyown gefällt das.
  5. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Ich bin's schon wieder! 8) Auf Anraten habe ich mir jetzt noch eine Rute 6/7 mit entsprechender Rolle und Schwimmschnur besorgt. Allerdings ist dort weder Tip noch Vorfach dran. Ich hab mir Material bestellt, aber da ich morgen ans Wasser will muss ich mir was einfallen lassen. Kann ich statt Spezialvorfach auch komplett 2,75m Fluocarbon nehmen oder geht das Werfen dann völlig schief?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2013
  6. MiChElLe

    MiChElLe Flyfishing Lady

    Registriert am:
    10. April 2006
    Beiträge:
    345
    Likes erhalten:
    335
    Ort:
    72108
    Hey, also Vorfach sollte schon verjüngt sein.
    Als Spitze würde ich dir zu 0,16 raten. Fluocarbon muss nicht unbedingt sein.
     
  7. MiChElLe

    MiChElLe Flyfishing Lady

    Registriert am:
    10. April 2006
    Beiträge:
    345
    Likes erhalten:
    335
    Ort:
    72108
    Hey, wie war denn dein erster Ausflug ?
     
  8. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Hey! In Deutschland bin ich leider nicht mehr zum Üben gekommen. Ich wohne jetzt seit einer Woche in Schweden. Leider dauert es hier noch ein paar Tage, bis die Gewässer eisfrei sind. Danach dauert es wieder einige Zeit bis der Wasserpegel wieder den Normalstand erreicht hat. Ich kann es jedoch kaum noch erwarten! :prost
     
  9. AalFan2012

    AalFan2012 Petrijünger

    Registriert am:
    11. September 2012
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    110
    Ort:
    55
    Nabend,ich habe.mir grad mit großem interesse das ganze hier durch gelesen. Du.kommst eigentlich aus Idar Oberstein und hättest da einen Kurs machen können?! Hast du vielleicht noch eine Adresse oder sowas davon?!Ich bin aus Bad Kreuznach und überlege.so einen Kurs zu besuchen..
     
  10. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    pro Fliegenfischerkurs

    Ich habe nunmehr selbst an einem Kurs für´s Fliegenfischen teilgenommen und kann dies nur jedem empfehlen, der sich künftig ernsthaft als Fliegenfischer versuchen will!

    Ein Praxiskurs ersetzt nunmal keine angelesene Theorie und vor allem bemerkt man selbst falsche Bewegungsabläufe in der Wurftechnik nicht, was für mich eigentlich der wichtigste Grund ist. Selbst beigebrachten Wurftechniken stehe ich auch eher skeptisch gegenüber. Vielleicht gibt es ja gewisse Talente, die das autodidaktisch drauf haben, mag sein. Ich möchte da niemandem zu nahe treten!

    Der Wochenendkurs reicht natürlich lange nicht aus, um sich Fliegenfischer nennen zu können. Ich kenne gute, langjährige und erfahrene Fliegenfischer die von sich sagen, dass sie selber noch "keine richtigen" sind. Aus meiner Sicht betrachte ich diese Petrifreunde natürlich ganz anders, aber es ist Beweis genug dafür, dass diese Art des Fischens sehr Anspruchsvoll ist und auch Garantie dafür ist, dass dies immer wieder spannend bleibt.

    So wie es mit anderen Dingen ist die man mit Lust und Leidenschaft perfektionieren möchte, bedarf es auch neben dem Einsteigerkurs auch weiterer wichtiger Quellen. Dazu zählen (wie von vielen bereits erwähnt) ganz sicher einige Bücher und DVD´s , aber auch Ausflüge auf der Übungs-Wiese oder einem Gewässer mit erfahreneren Angelkollegen, um sich gut beraten zu lassen.

    Selbst über einen späteren Fortgeschrittenenkurs sollte man nachdenken.

    Wenn man sich mit dem Fliegenfischen beschäftigt, wird das eine finanziell nicht zu unterschätzende Erweiterung unserer Angelleidenschaft. Darüber sollte man sich gleich zu Anbeginn im Klaren sein!! Immerhin benötigt man nicht nur eine gute Fliegenstange, sondern es gesellen sich sehr schnell noch viele nötige Dinge hinzu, die einfach unverzichtbar sind, wenn die tolle Rute letztendlich nicht nur als schmückende Dekoration über dem Sofa hängen soll.

    Übrigens hatte der Kurs 179,00 € für ein Wochenende gekostet. Wenn ich diese Kosten mit anderen fachlichen Lehrkursgebühren für meinen Beruf vergleiche, ist das ein guter Preis. Andere nehmen 200 bis 250 €, was ich auch als vertretbar halte.

    Es kommt selbstverständlich auf das Programm an! Mein Tipp: Man sollte sich zuvor möglichst die Meinungen anderer Kursteilnehmer einholen!

    Gruß und allzeit Petri!
     
  11. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Da ich das Thema eröffnet habe, gebe ich jetzt mal Rückmeldung zu meinem aktuellen Stand! :prost

    Ich habe mir das Werfen jetzt selber beigebracht. Die ersten Würfe haben sich dahingehend gestaltet, dass ich ein Origiami ins Vorfach gebastelt habe! :)

    Aber Übung macht den Meister. Mittlerweile klappt das Werfen unfallfrei und die Fliege landet auch dort, wo sie soll. Allerdings kann ich noch keine all zu weiten Würfe machen, aber das wird auch jedes mal besser (bzw. weiter). Ich habe mich am Anfang am meisten darauf konzentriert, das Handgelenk nicht einzuknicken. Ich kann jetzt nicht sagen, ob meine Würfe lehrbuchmäßig oder amateurhaft sind. Jedenfalls macht die Rute und die Schnur was ich will! :augen Ich habe übrigens nur ein paar Trockenwürfe gemacht und bin dann direkt ans Wasser.

    Zu den Gerätepreisen: die Rute und Rulle habe ich gebraucht für 20 Euro gekauft. Hab dazu eine neue Schnur samt Vorfach und Fliegen gekauft! Ich habe noch eine zweite Rute, die ich ebenfalls günstig erstanden habe. Die werde ich bei Gelegenheit auch mit neuer Schnur ausstatten.

    Mein Fazit: mit einem Kurs wäre ich sicher schneller zum Ziel gekommen, aber notwendig war er für mich jetzt im Nachhinein betrachtet nicht.
     
    FM Henry gefällt das.
  12. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Hallo und Servus, lifeofmyon!

    Gratulation zu deinen Fortschritten!

    Ich möchte dich mal fragen, ob du in deiner Gegend auch versierte Angelkameraden hast, die dich mal mit ihrer Fliegenstange werfen lassen könnten. Denn wenn du´s mal mit einer (oder besser mehreren) verschiedenen Ruten und Klassen (z.B. #4,5,6) und dazugehörigen Schnüren versuchst, wirst du gewaltige Unterschiede feststellen.

    Dann wirst du auch wissen, ob du mit deiner Fliegenrute wirklich richtig klarkommen wirst. Ich hatte Beispielseise bei dem Kurs die Gelegenheit, mehrere Klassen und Rutenhersteller ausprobieren zu können und nur eine hat mir letztendlich zugesagt, mit der ich auch das beste Handling hatte.

    Die Rute hatte mich nicht nur auf der Wurfwiese überzeugt, sondern dann auch am Wasser. Beim Fischen möchte ich mich nicht mehr so sehr auf die Wurftechnik konzentrieren, sondern auf´s eigentliche Fischen.

    Gruß!
     
  13. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Da ich in Schweden auf dem Land lebe sind meine Anglerkontakte leider noch begrenzt. Aber ich denke, wenn ich (übertrieben gesagt) mit einer ******* Rute klar komme, dann mit einer hochwertigen erst Recht! :augen

    Letztendlich ist es ja auch wurscht. Wenn ich Spass an der Sache habe und es einigermaßen klappt, bin ich zufrieden. Dazu habe ich jetzt keinen Kurs gebraucht und dazu werde ich auch kein Material für mehrere hundert Euro brauchen. Ist mir auch egal, ob ich "richtig" oder "falsch" werfe. So lange die Fliege macht was ich will passt das schon! :prost
     
  14. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Das sollte ja auch die Hauptsache sein! :)

    Dann lass die Fliege tanzen und berichte mal wieder, wie´s voran geht! :prost
    Gruß und Petri nach Schweden!
     

Diese Seite empfehlen