Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Winklepicker - Fischt eigentlich noch wer mit Winklepicker?

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von thetom444, 25. März 2013.

  1. thetom444

    thetom444 fängtwasbeisst

    Registriert am:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    9863
    Hallo,

    wollte mal so fragen ob es eigentlich noch wen gibt der mit Winklepickern angelt? Zum kaufen gibts ja kaum noch welche. Alle durch Match und Feederruten abgelöst.

    Ich hab noch eine Balzer Modul Sic Tip aus dem Jahre Schnee (ca. 10-12 Jahre alt) und fische immer noch sehr gerne damit. Vorallem auf Rotaugen, Barsche, Forellen auf grund ists immer wieder ein Spass :)
    Werde damit heuer auch mal vom Boot aus auf Reinanken/Maränen versuchen.

    lg
     
  2. dermichl

    dermichl Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    1.699
    Likes erhalten:
    1.625
    Ort:
    59320
    ich hab auch noch son ding,hab letzte woche noch nen rotauge und nen barsch mit gefangen.
    hab mir das ding mal spasshalber vor 8 jahren bei askari gekauft.
    ist auch gut zum drop shoten :)
     
  3. Privatepaula

    Privatepaula Sonderschule

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    540
    Och...
    Winkelpicker sind jetzt ein wenig länger als früher und heissen Feederruten.
    Wenn ein Fisch beisst pickt er immernoch am Winkel , wenn man so will.
    Es hat sich also nichts grundlegendes geändert.
     
  4. thetom444

    thetom444 fängtwasbeisst

    Registriert am:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    9863
    Naja, die Feederruten sind doch einiges länger, haben viel höhere Wurfgewichte (bis 250g hab ich mal gesehen) und werden eher für enorme weiten und zum anfüttern mit schweren Futterkörben verwendet.
    eine klassische Winklepicker ist meist eher kurz gehalten und fürs Ufernahe fischen gedacht. und sind auch nicht so robust (WG bis 30-40g) wie die Feederruten.
     
  5. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Feederruten gibt es aber auch mit -40gr. Wurfgewicht. Ich benutze vorwiegend Feederruten, aber sollte mal wenig Platz am Gewässer sein, so kommt doch die Winkelpickel zum Einsatz.
     
  6. Achim52

    Achim52 Petrijünger

    Registriert am:
    22. September 2007
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    22
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Uchtdorf be Tangerhütte, Germany
    Es war eine meiner ersten Ruten. Bin immer noch begeistert, nehme sie allerdings fast nur noch zum Forellen fischen.
     
  7. Zander-Hecht-Barsch

    Zander-Hecht-Barsch Godfather of Raubfisch

    Registriert am:
    24. März 2013
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    92xxx
    Ich habe noch 2 von Frühers aber ich nehme sie nur her wenn ich Köderfische fange gehe.
     
  8. 42er barsch

    42er barsch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    295
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    64....
    für mich gibts nichts besseres zum barsch-jiggen.

    mit 10er - 12er geflochtener ist die rückmeldung einzigartig und die sichtbare bissanzeige über die spitze sucht seinesgleichen

    gruss
     
    Wupper86 gefällt das.
  9. roland_p

    roland_p C&R

    Registriert am:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    515
    Likes erhalten:
    197
    Ort:
    6xxxx
    Ich habe auch regelmäßig einen im Einsatz, aber das diese selten geworden sind im Laden kann ich nicht bestätigen.

    Ich verwende ihn häufig für kleine Futterkörbe am Stillgewässer oder zum Forellenangeln auf Grund.

    Grüße
     
  10. Epi99

    Epi99 seit 26.07.2012 Papa

    Registriert am:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    3.389
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    02627
    ich nutze auch eine Winkelpiker! Für mich gibt es nichts besseres wenn die Fische so vorsichtig beissen! ZB wenn ich mal in den Fopu fahre nutze ich gleich 2 davon.
     


  11. Glanfischer

    Glanfischer Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    55583
    Ich verwende auch noch einen alten "Black-Star"Winkelpicker von Cormoran!

    Mit der ganz feinen Spitze, ist der meiner Meinung nach feiner als eine Feederrute!
     
  12. Wernerles

    Wernerles Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    168
    hab noch eine von dam bis 25 g glaube ich, ich nutze sie noch relativ häufig, ist einfach ein geiler drill bei einer länge von 2,10m und der feinen spitze... und im winter auch was feines, wenn es heisst unter bäumen oder so auf vorsichtige bisse zu warten (-;

    aber hat schon viel von ner feederrute ausser die länge halt...
     
  13. Carp Fisher MKK

    Carp Fisher MKK Releaser...

    Registriert am:
    7. März 2007
    Beiträge:
    1.183
    Likes erhalten:
    1.818
    Ort:
    36381
    Hab seit vielen Jahren eine Pickerrute von Cormoran (Carb O Star) in 2,70 mtr. und einem WG von ca. 30 gr. :) Nehm sie fast nur noch zum Forellenangeln im Bach oder im See zum zupfen auf Barsche!!! Gibt nichts besseres um im Bach einen Dendrobena übern Grund hüpfen zu lassen,und sofort jeden Zupfer zu spüren...echt klasse! :)
     
    Koala gefällt das.
  14. 170S2

    170S2 Trouthunter

    Registriert am:
    10. August 2008
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    45478
    Ich habe meinen vor 20 Jahren gekauft und angel bis heute mit ihm.
    Kommt am meisten zum angeln auf Forellen oder fang von kleinen köderfischen zum einsatz ,dank der wechselbaren spitzen sehr vielseitig einsetzbar.
    Damals 170 D-Mark bezahlt, will nicht wissen was er heute kosten würde.
    Gruss
    Michael
     
  15. Wupper86

    Wupper86 Spiegler

    Registriert am:
    30. März 2009
    Beiträge:
    603
    Likes erhalten:
    286
    Ort:
    40000
    jawohl

    2 stück hab ich , und finds :klatsch
     
  16. cdonline

    cdonline Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische immer entweder mit einer Winklepicker oder Schwingspitze und fange damit die ganze Palette der Friedfische! Für mich gibt es keine besseren Bissanzeiger!
     
  17. skandaniel

    skandaniel Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    409
    Ort:
    02625
    habe dieses Jahr eigentlich durch blödelei das Pickern als sehr angenehme und teilweise auch spassige Angelei für mich entdeckt
     
  18. delhoven

    delhoven Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    322
    Ort:
    41540
    Jo ich hab auch 2 Picker und ne Light Feeder die da nah drankommt.

    Fische da gerne auf Brassen im Rhein, da hat man ja sehr oft so 2-4 Kilo Viecher die bocken gut damit.

    Aber es geht auch mal ne Barbe zu fangen. Pickern ist gerade in ruhigen Rheinbereichen noch immer ne gute Feeder alternative, vor allem wenn man keine Lust hat das Highpod mitzuschleppen :)
     
  19. tricast

    tricast Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    57
    Sind Picker nicht die ultraleichten Feederruten mit einem Blank so dünn wie ein Bleistift? Wurfgewicht max. bis 30 Gramm?

    Viele Grüße aus Bremen

    Heinz
     
  20. thetom444

    thetom444 fängtwasbeisst

    Registriert am:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    9863
    @tricast: nicht ganz, hab mit vor kurzem eine neue gegönnt, bis 50g Wurfgewicht und hatte mit einem 60er Döbel keine Probleme. Blank ist vorm griff relativ dick, sollte also auch größeres aushalten. Ich will damit ja auch nicht feedern und angle im stillwasser, also brauche ich keine 150g wg.
     

Diese Seite empfehlen