Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fischereischein in RLP oder Saarland machen

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von Angler?, 3. Oktober 2022.

  1. Angler?

    Angler? Petrijünger

    Registriert am:
    3. Oktober 2022
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trier, Germany
    Hallo zusammen,
    ich bin 40 Jahre und komme aus der Nähe von Trier.

    Ich würde unter Umständen im kommendem Jahr den Fischereischein offline machen, also nicht bei Fisching-King etc. Ich finde offline ist es immer interessanter und man lernt in der Regel gleichgesinnte kennen, das geht online nicht ganz so einfach.

    Da im Saarland die Prüfungen öfters stattfinden als in RLP und es im Saarland gerüchteweise einfacher ist, würde mich interessieren, wo man grenznah, den Schein machen kann? Also entweder in der Gegend um Nonnweiler oder halt Mettlach.
    Alternativ in der Gegend um Trier in RLP.
    Es muss nicht unbedingt ein Zweitageskurs sein.

    Da ich noch nie geangelt habe, würde ich auch gerne mal bei jemandem zugucken. Das muss nicht jetzt hier und heute sein, sondern gerne auch im kommenden Jahr.

    LG,
     
  2. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    625
    Likes erhalten:
    607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hi Angler?,

    willkommen im Forum. Bei den Prüfungen im Saarland und RLP kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Bei sonstigen Fragen zum Angeln aber gerne.

    Grüße und Petri!
     
    Angler? gefällt das.
  3. mikesch

    mikesch Angler

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    228
    Likes erhalten:
    163
    Ort:
    83301
    Servus @Angler?,

    die Prüfung sollte man immer im Bundesland des Wohnortes ablegen.
     
  4. Angler?

    Angler? Petrijünger

    Registriert am:
    3. Oktober 2022
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trier, Germany
    Servus mikesch,
    warum denn, wenn es im Saarland schneller geht, mehr Termine stattfinden, die ganze Sache einfacher ist und man den Schein ohne weiteres umschreiben lassen kann?
    Die Praxis kommt sowohl in RLP als auch im Saarland zu kurz.
    Ich will kein Profiangler oder Dauerangler oder Weltmeisterangler werden, ich habe genug andere Hobbys.

    Wie du z.B. hier
    https://www.fisch-hitparade.de/foru...eiben-von-saarland-auf-rheinland-pfalz.55165/
    in Post 11 nachlesen kannst, war der Autor der einzige Saarländer im ganzen Kurs!

    Das umschreiben lassen ist mittlerweile kein Problem mehr, ich habe mich bei meiner Behörde erkundigt. Dies wird auch in Post 17 erklärt.

    Ganz ohne Schein könnte ich z.B. in den Grenzgewässern zu Luxemburg angeln. Klingt komisch, ist aber so. Da ich keine Ahnung von der Thematik habe, lasse ich es aber bleiben.

    Für mich reicht der einfachere Saarlandschein durchaus aus.

    Übrigens findet beim Jagdschein im Saarland regelrechter Tourismus statt, beim Angelschein ist es wohl ähnlich.
    Der Gesetzgeber will es wohl nicht anders und die Saarländer lachen sich kaputt.
     
    Jens_FHP gefällt das.
  5. mikesch

    mikesch Angler

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    228
    Likes erhalten:
    163
    Ort:
    83301
    Hallo Angler,
    Jagdschein u. Fischereischein ist nicht vergleichbar.
    Jagdschein => Bundessache
    Fischereischein => Ländersache

    Habe immer noch im Hinterkopf, dass der Fischereischeintourismus in manchen Bundesländern nicht gern gesehen wurde und auch diese Fischereischeine nicht anerkannt wurden.
     
  6. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    625
    Likes erhalten:
    607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Also der Fischereischein muss eh im eigenen Bundesland beantragt werden, mit einem bestandenen Prüfungszeugnis. Und die Anerkennung ist da zum Teil sehr unterschiedlich.

    Berlin erkennt zum Beispiel die Brandenburger Prüfung an.

    Bayern hingegen erkennt gar keine Prüfung an, und wenn man fest nach Bayern zieht und seine Prüfung woanders gemacht hat, muss man in Bayern erneut eine Prüfung ablegen, um einen bayrischen Fischereischein beantragen zu können. Ironischerweise darf man mit einem gültigen Fischereischein eines anderen Bundeslandes natürlich in Bayern angeln gehen.

    Wie es jetzt zwischen Saarland und RLP ist weiß ich nicht.
     
  7. Angler?

    Angler? Petrijünger

    Registriert am:
    3. Oktober 2022
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trier, Germany
    Die Jägerprüfung ist in jedem Bundesland anders, daher bin ich der Meinung, die Jägerprüfung ist auch Bundesländersache.


    Das mag sein. Der Jagdtourismus ist auch nicht gerne gesehen, aber er ist gängige Praxis. Die Bayern meinen, sie wären bessere Jäger, weil dort die Prüfung am schwierigsten ist.
     
  8. Angler?

    Angler? Petrijünger

    Registriert am:
    3. Oktober 2022
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trier, Germany
    Aber ich. Man kann den Schein ohne Probleme umschreiben lassen. Ich habe mich in meinem Rathaus erkundigt.
     
    Jens_FHP gefällt das.
  9. Angler?

    Angler? Petrijünger

    Registriert am:
    3. Oktober 2022
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Trier, Germany
    Die eigentliche Frage besteht allerdings immer noch.
    Vielleicht kann ja auch hierzu jemand etwas sagen oder Informationen, auch per PN geben, die man nicht ergoogeln kann.
    Das wäre super.
    Danke
     

Diese Seite empfehlen