Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fischereischein - Fischereischein bei Zweitwohnsitz in anderem Bundesland

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von neo66, 5. Juli 2009.

  1. neo66

    neo66 Petrijünger

    Registriert am:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    35037
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und hätte mal eine Frage an euch, ich hoffe ihr könnt mir kurz helfen.

    Also hier die Info's [​IMG]
    Ich mache im September meinen Angelschein in Hessen.
    Ich hab meinen Erstwohnsitz in NRW und meinen Zweitwohnsitz wegen Studium in Hessen.
    Ich kann mir dann bei meinem Zweitwohnsitz den Jahresfischereischein ausstellen lassen, meinte die Dame von der unteren Fischereibehörde, oder täuscht sie sich?
    Kann ich mit dem hessischen Jahresfischereischein dann mit entsprechender Tageskarte auch in NRW angeln? Und werden mir in NRW an Seen wo es die Möglichkeit gibt auch Jahreskarten ausgestellt?
    Oder muss ich mit der in Hessen bestandenen Prüfung in NRW nen Jahresfischereischein beantragen?
    Wenn ja wird mir die Prüfung anerkannt?
    Aber eigentlich ist es doch egal ob ich nen hessischen Jahresfischereischein habe oder einen aus NRW richtig?

    Hoffe ihr habt kurz Zeit für die vielen Fragen

    schöne Grüße aus Marburg!!
     
  2. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Das Ding heißt offiziell Bundesfischereischein!! Dieser gilt nach Erwerb also bundesweit.
    Gruß
    Eberhard
     
  3. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.546
    Likes erhalten:
    2.216
    Ort:
    Berlin, Germany
    Neo66,
    guckst du hier
    Gruß Dirk
     
    Jack the Knife gefällt das.

Diese Seite empfehlen