Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fisch nach dem Fang im Schockzustand ?!?

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Stachelritter_Chris, 13. Februar 2013.

  1. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hey Leute,...

    Jeder von uns, der schon mal nen Fisch abgeschlagen, und somit kennen diejenigen das Verhalten nach
    dem Genickschlag.

    Der Fisch Spannt alle Muskeln, Stellt seine Flossen ( soweit er welche hat) und Pustet die Backen auf.

    Beim Zander ist es recht stark ausgeprägt, er Zittert überall, Stellt sein Kamm, und die Backen sind weit
    nach aussen geöffnet. Das ganze hält ne geschätzte Minute oder 2.

    Als ich heute aber mein 60er Fing, und wie immer mit der Hand landen wollte geschah dieses Schauspiel
    ohne ihn abzuschlagen, und zwar ehe ich ihn mit nem Kiemengriff landete.

    Ich habe ihn zu mir gedrillt ( ein 60 er bietet recht wenig Drill ) um an der Steinpackung recht langsam
    und vorsichtig zwischen seine Kiemen greifen zu können, als er auf einmal oben genanntes Bild ablieferte...

    Ich war total erschrocken, der Fisch Zitterte wie abgeschlagen, ohne dass ich nur ein Knüppel in der Hand hatte.

    Ich habe ihn dann doch abgeschlagen, was ich eig. gar nicht wollte, da ich mir nicht vorstellen konnte,
    ein fisch so wieder zurückzusetzen. Er hat äusserlich keine Verletzungen, und wirkte bis zum Phänomen unter Wasser noch recht fit.

    Wisst ihr was dass sein kann ?
     
  2. stingray11

    stingray11 Vom Wasser großgezogen

    Registriert am:
    23. April 2012
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    1.846
    Ort:
    42105
    Hast du sehr tief gejiggt?
     
  3. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Nö, maximal 1,5 Meter, weil der Fisch recht nah am Ufer einstieg.
    Auch der Drill war nur recht kurz
     
  4. Philsnyda

    Philsnyda Venatio Esox Lucius

    Registriert am:
    13. April 2008
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    40231
    Also die "Taucherkrankheit" wird er bestimmt nicht haben... (darauf spielst Du an Stingray, oder?) Selbst nicht wenn er vom Grund der Mosel hochgerissen wird.
    Ich kann dir leider auch nicht sagen, was das ist; habe es bei nem Barsch (ca. 25cm) aber auch schon erlebt! War genauso, als ob ich schon drauf geschlagen hätte!! Allerdings hatte ich den aus ca. 9m Tiefe nach oben geholt... Bei dem könnte der "Druckschock" vielleicht ne Rolle gespielt haben...

    Aber wahrscheinlich hattest Du wieder "Deinen Blick" drauf (wie auf dem einen Foto) und der arme Zander hat sich direkt ergeben und für die Pfanne bereit gemacht :hahaha:

    Scherz beiseite, lass hin Dir wenigstens gut schmecken! So viele Zander wie Du schon wieder released hast, haste Dir dieses Mahl redlich verdient! :koch:

    Irgend ein Biologe unter uns, der eine Erklärung für dieses Rätzelhafte verhalten hat??!
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  5. stingray11

    stingray11 Vom Wasser großgezogen

    Registriert am:
    23. April 2012
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    1.846
    Ort:
    42105
    Ja hatte ich drauf angespielt!
    Weil bei starkem Hochwasser hatte ich auch mal einen Kleinen Zander gefangen und es war genau das gleiche Schauspiel wie bei Chris!??
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  6. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.617
    Likes erhalten:
    2.225
    Ort:
    Berlin, Germany
    Vielleicht lags ja nur an Chris seinem Gesicht.. :spass
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  7. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Dass ist ja durch die Kälte fast nicht zu sehen :hahaha:
     
  8. LittleDevil

    LittleDevil FC Schalke 04

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    1.334
    Ich finde Zander eh etwas seltsam beim Entnehmen und beim Abschlagen... Die kommen immer unterschiedlich ausm Wasser, aber in der Regel "leicht" geschockt und rühren sich kaum. Was ich aber angenehmer finde, als bei Hechten. Wenn sie dann abgeschlagen wurden und in der Tüte im Auto liegen, zappeln sie dann oft noch raus und versauen mir die Karre. Obwohl sie klinisch tot sein müssten. Komisch komisch.
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  9. Pilsbruder21

    Pilsbruder21 Petrijünger

    Registriert am:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    52xxx
    Hallo
    Ich hatte das bei einem ca. 60iger auch mal aber mit anderen Auswirkungen.
    Der Zander hatte auf einen 19er 4-Play genau mittig gebissen und hing nicht an den Haken sondern er hat sich so festgebissen, dass ich ihn komplett drillen konnte, ohne ihn gehakt zu haben.
    Er war auch steif wie ein Stock und hatte die Flossen voll aufgestellt.
    Ich habe den wobbler kaum aus dem Maul bekommen und an einen Kiemengriff war nicht zu denken. Da war alles voll zugekrampft.
    Nach dem Release ist er dann ganz locker geworden und gemütlich von dannen gezogen. Das war letztes Jahr an den ersten warmen Tagen.
    So was habe ich bisher nur einmal erlebt:eek:
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.
  10. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Forumsuser Matschi sagt immer zu mir, dass Zander die groessten Simulanten unter den Fischen sind.Sie stellen sich wohl absichtlich tot.
     


  11. thommi983

    thommi983 Petrijünger

    Registriert am:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    18184
    machs einfach richtig.......


    Vllt. schon mal irgendwann gehört???:augen "Haken lösen, betäuben und abstechen!!!"
    Dann bleibt der Fisch auch in der Tüte:daumenhoc
     
  12. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    939
    Likes erhalten:
    4.065
    Ort:
    85414, Germany
    siehst Du mal ... ich würde das (wenn ich den Fisch mitnehmen möchte) anders machen ... :augen

    Fisch raus aus dem Wasser - abschlagen - Herzstich - und danach den Haken lösen ...
     
  13. thommi983

    thommi983 Petrijünger

    Registriert am:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    18184
    WOW, du nimmst bestimmt auch schon morgens Elmex oder
     
  14. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    939
    Likes erhalten:
    4.065
    Ort:
    85414, Germany
    :hahaha: ... nein ... eine große Portion Kaffee ... :spass
     
    dermichl gefällt das.
  15. gummihecht

    gummihecht Allrounder

    Registriert am:
    9. November 2011
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    232
    Ort:
    88212

    Wenn ich einen Fisch mitnehmen will mach ich es auch so wie Enzio.
    So habe ich es auch in der Fischerprüfung gelernt :)
     
  16. J.Hecht.

    J.Hecht. Der mit dem Gummi spielt

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    2.321
    Likes erhalten:
    1.163
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    Ja Chris, Zander sach dich und Herzinfarkt.:hahaha::spass
     
  17. LittleDevil

    LittleDevil FC Schalke 04

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    1.334
    Nur so am Rande: Natürlich töte ich die Fische richtig... Ich dachte eigentlich, sowas brauch ich hier nicht betonen.
     
  18. Stachelritter_Chris

    Stachelritter_Chris Zander - Jäger

    Registriert am:
    31. August 2010
    Beiträge:
    633
    Likes erhalten:
    2.219
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    AUTSCH !

    Die Reihenfolgfe üben wir aber noch ;)

    Und dass Fische nach dem Abschlagen, und Stechen, öfters noch übelst Zappeln hat nichts mit
    falscher Fischtötung zu tun.

    Dass er Simuliert haben soll könnte ich mir vorstellen, aber hat bei mir kein Erfolg gebracht. Ich habe
    ja schon einige Zander gefangen, aber dass vorher noch nie gesehen. Die Zander Simulieren gerne mal nen Kranken
    Fisch, daher auch die Rückenlaghe auf halbem Drillweg, um den Angler in Sicherheit zu wiegen, ehe er dann
    am Ufer erneut ausbrechen will, aber dass war schon ne einlage sag ich euch...
     
    LittleDevil gefällt das.
  19. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.015
    Likes erhalten:
    3.735
    Petri zum Zander, Chris!

    Das würde dann auch das seltsame Video vom "Raubfisch-Weltmeister" Dietmar Isaiasch erklären! [​IMG]

    Wo ist der eigentlich? Seit dem Video hört und sieht man garnix mehr von ihm. Stellt der sich auch tot? [​IMG]
     
  20. LittleDevil

    LittleDevil FC Schalke 04

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    1.334
    Diddy the champ:spass

    Selbst wenn es die gleiche Situation war, wie hier geschildert, warum macht Diddy dann so ne Szene da an der Angel... Mit dem Vid hat er schon einiges Zerstört in seiner heilen Welt. Aber einigen wir uns drauf: Zander ticken manchmal etwas durch:)

    Also wenn mir jemand ein drittes Nasenloch bohren würd und mich ins Wasser ziehen würde, würd ich auch alles versuchen oder mich einnässen...:hops
     
    Stachelritter_Chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen