Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Sonstiges Zubehör - Filetiermesser Nordland der Marke Sänger!!

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte-Testberichte" wurde erstellt von Jack the Knife, 18. August 2013.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.355
    Likes erhalten:
    10.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    [​IMG]


    [​IMG]


    Beschreibung/Zielgruppe

    Filetiermesser mit edlem Rosenholzgriff aus rostfreiem Stahl


    Ausstattung

    Rostfreier Stahl, Rosenholzgriffschalen, Klingenlänge 17,5cm, Gesamtlänge ca 30cm, verstärkte Neoprenscheide mit Gürtelschlaufe


    Preis

    Ich habe für dieses Filetiermesser 12,50€ bei einer Ausstellung bezahlt, im Internet findet man das Messer für 13-25€.


    Erster Eindruck

    Scharfes und spitzes Filetiermesser mit stabiler , aber flexibler Klinge.


    Praxistest

    Filetieren von diversen Fängen (Hechte, Bachforellen, Regenbogenforellen und Saiblinge) in unterschiedlichen Größen stellte für diese Klinge absolut kein Problem dar, im Gegenteil.
    Das Messer befindet sich jetzt seit drei Jahren bei mir im Test, negative Feststellungen konnte ich nicht machen.

    [​IMG]


    [​IMG]



    Gereinigt wird es nur mittels warmen Wassers, Spülmittel und Schwamm, keinesfalls sollte es in eine Spülmaschine gegeben werden, da die Reiniger zu aggressiv sind und sowohl dem Stahl, wie auch dem Holz negativ zusetzen können, sondern auch werden!


    Verarbeitung

    Solide Verarbeitung von der Klinge über den Griff bis zur Neoprenscheide!


    Schärfe

    Den Schärfetest durch ein Blatt Papier bestand das Messer auch schon fabrikgeschliffen.
    Ein Nachschleifen fand bei mir bisher nur über einen guten Wetzstahl der Firma WMF statt, ein weiteres Nachschleifen über einen Nassschleifstein war bisher nicht nötig.


    Handling

    Der Rosenholzgriff liegt gut und sicher in der Hand, selbst wenn man durch das Filetieren unsaubere Hände hat, die Griffmulden geben sicheren Halt.
    Wie auf den Fotos unter Praxistest zu sehen lässt sich die flexible Klinge sehr gut an der Mittelgräte vorbeiziehen, ein Enthäuten der Filets gelingt auch zuverlässig und sehr sauber.
    Wer weichere oder noch flexiblere Klingen gewohnt ist, benötigt ein wenig Übung, da dieses Messer ein wenig stabiler in der Klinge ist.


    Preis/Leistung

    Absolut fairer Preis für ein sehr gutes Filetiermesser.


    Verbesserungsvorschlag

    Prinzipiell keiner, mit Ausnahme, daß es ein zweites Modell dieses Filetiermessers mit etwas längerer Klinge geben sollte!


    Fazit

    Wer seinen Fang filetiert zubereitet, wird an diesem Messer bei regelmäßiger und fachgerechter Pflege und Nachschärfung lange seine Freude haben!
    Ich selbst besitze Klingen, welche ein Vielfaches dieses Messers kosten, deshalb war ich von der Qualität mehr als positv überrascht.


    Infos

    http://www.saenger-tts.de/

    Oder einfach bei Google oder anderen Suchmaschinen die Bezeichnung des Produktes eingeben, Anbieter gibt es einige, wie schon geschrieben variiert der Preis sehr stark.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. August 2013
  2. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.355
    Likes erhalten:
    10.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute,

    nach nun mehr 10 Jahren im Dauertest, zahlreichen filetierten Hechten, Aalrutten, noch mehr Forellen, Karpfen und großen diversen Weißfischen, ebenso zerlegtem Obst (Melone, Mango usw) ein absolutes Fazit zu diesem Messer.

    Anbei noch Fotos dazu:
    CIMG1596.JPG
    CIMG1598.JPG
    CIMG1599.JPG
    CIMG1600.JPG
    Preislich immer noch unschlagbar, sollte mir mal eines per Zufall in die Hände geraten, egal ob auf einer Ausstellung, einem Markt oder im Angelshop, würde ich es sofort kaufen und einlagern.
    Die Schnitthaltigkeit ist perfekt, Nachschleifen erfolgte meist über den Wetzstahl, nach längerer Arbeit oder nach größeren Fischen auch mal über 1000er Nassschleifpapier.

    Dieses Messer muß sich in keinster Weise vor seinen Kollegen der Marke Marttiini verstecken, kenne einige Modelle dieses Herstellers, welche mit ca36-60€ zu Buche schlagen.

    Sollte wer überlegen sich ein Filetiermesser kaufen zu wollen, wenn ihr die Chance habt Das Sänger Nordland ergattern zu können, kauft es euch, für diesen Preis erhaltet ihr ein richtig gutes Messer , die Neoprenscheide ist auch nach 10 Jahren noch tadellos!
    Solche Produkte würde ich mir in "unserer heutigen Wegwerfgesellschaft" echt mehr wünschen, nicht nur bei Angelgeräten, auch bei Klamotten, Schuhen und so weiter!!!



    Anmerkung der Redaktion: Sänger Nordland II bei Angelplatz.de kaufen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2020
    HansMeiser gefällt das.

Diese Seite empfehlen