Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Feedern im Frühjahr

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von zanderfänger, 27. März 2013.

  1. zanderfänger

    zanderfänger Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    69214
    hallo leute! ich war bis vor ca 4 jahren in der feeder szene ziemich vertreten..und war bei den regionalen wettberwerben auch vorne dabei :) hab mich jetzt aber aufs raubfischen spezialisiert ;)
    da ja jetzt schonzeit ist, will ich die zeit nutzen um mal wieder zu feedern!
    ich fische im stillwasser...
    was würdet ihr sagen? dunkles, bitteres futter, etwas weniger füttern?
    so hats bisher bei mir im frühjahr bisher meistens funktioniert, allerdings war es da meistens nicht ganz so kalt, was für stellen empfehlt ihr? etwas tiefer, gerade deswegen weil es noch so kalt ist, oder lieber flacher, weil sich das wasser dort eventuell schon ein wenig erwärmt hat?
    wie siehts mit köder aus?
     
  2. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hab am vergangenen Wochenende in ca. 5m Tiefe auf 3 Maden eine Brachse erwischt.
    Futter war irgend ein normaler Feedermix, dem ich Kaffeesatz beigemischt hab.

    Kollege hat mit Wurm und Mais nichts gefangen.
    Aber war einfach noch zu kalt. Gebissen um 3 Uhr nachts bei -7°C

    Probieren probieren :lach
     
  3. zanderfänger

    zanderfänger Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    69214
    wie groß war die denn? zum glück wirds jetzt wärmer..
     
  4. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    48cm, was für das Gewässer mittelding ist :)
     
    BIG OMA gefällt das.
  5. zanderfänger

    zanderfänger Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    69214
    immerhin..
     
  6. Tsarenbombe

    Tsarenbombe Petrijünger

    Registriert am:
    26. März 2013
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    32257
    Ich würde sagen (wie schon gesagt) Mit dunklem Futter angeln dann eben am besten mit Maden(sag ich mal)und auf cirka 1.50-4.00 m Tiefe. Zum futter aber noch würde ich entweder was süßes oder was komplett bitteres nehmen. Kommt eben drauf an auf was du Angelst.
    mfg Bombe
     
  7. zanderfänger

    zanderfänger Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    69214
    Zielfisch sind brassen, ihr werdet's nicht glauben aber In diesem Gewässer hab ich echt so meine Probleme Brachsen zu fangen; obwohl es davon Unmengen gibt!! ( hab sie auch schon laichen sehen), meistens fange ich dann wieder irgendwelche karpfen und Karauschen, üer die freu ich mich natürlich aber würde eben gern mal ein paar Brassen erwischen..rotaugen gibts da auch Unmengen, habe schon alles probiert, also extrem grobes Futter, oder auch extrem viel Futter um sie zu sättigen..aer das hilft Nichts, die beiden oft schon beim Absinken, falls nicht dann spätestens nach 1 min...dazwischen kommt halt dann auch mal was anderes, aber die rotaugen sind da echt schon eine Plage..beißen sogar auf Boilie (!!) ich hoff aber dass ich das Problem so früh im Jahr nicht hab...
     
  8. zanderfänger

    zanderfänger Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    69214
    vorgestern zum ersten mal gefeedert!
    erst nur kleinzeug, also 2 kleine brachsen und ein paar rotaugen, alles maximal 15cm
    aber dann doch noch ein schöner spiegler mit 8 pfund..16er haken und 12er vorfach, 4 maden..
     

Diese Seite empfehlen