Anfutter - Feederfutter leichter löslich machen

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Koala, 20. August 2014.

  1. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Hallo, ich benutze normalerweise immer eine einfache Mischung aus Paniermehl und Haferflocken zum feedern, dazu gebe ich noch 2-3 Tüten Puddingpulver hinzu und Maden/Mais. Jetzt wird das Futter im Korb am Grund sehr pampig und fest wenn es auf Grund liegt und verteilt sich nicht so schön wie gekauftes, was natürlich schlecht für die Lockwirkung ist. Jetzt wollte ich mal fragen ob man irgendwas machen bzw dazumischen kann damit es sich im Wasser leichter löst um einen Futterteppich anzulegen.
     


  2.  
  3. Privatepaula

    Privatepaula Sonderschule

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    540
  4. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Würde dir raten statt Paniermehl, Maismehl zu nehmen. Paniermehl bindet zu stark.
     
  5. Baerbel

    Baerbel Petrijünger

    Registriert am:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    80
    Ort:
    14913
    Hallo,

    ich Feeder hin&wieder an der Elbe und mische dem Feeder-Futter immer noch Sand vom Ufer mit hinzu. Damit kann man wunderbar die Konsistenz kontrollieren. Kann ruhig ein drittel Sand mit rein.
    Reines Paniermehl mit Zusatzstoffen wird schnell zu einem Teig. Diesen Teig kann man aber wieder gut an einer Futterspirale befestigen.
    Trockener feiner Sand hilft auch, wenn das Futter mal zu feucht geraten ist.
    Gruß
    Kai
     
  6. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.329
    Likes erhalten:
    5.916
    Ort:
    95100

    Warum immer solch eine Masse anrühren?
    Paniermehl ist oft Unberechenbar in seiner Klebekraft!
    Haferflocken (wenige nutzen die Kernigen) kleben zusätzlich!
    Und dann 3 Tüten Puddingpulver die kein Mensch benötigt, denn je nach Menge reicht eine Tüte aus, denn dieses Mischpulver hat auch Bindemittel.

    Also 3 mal Bindung, kein Wunder das man eine Porzellankugel am Grund liegen hat.

    Grob reicht 1 Teil Bindemittel aus, je nach Klebekraft sogar weniger.
    Dazu 1 Teil Partikelmischung, bestehend aus dem was man möchte.
    Mais aus der Dose, Hartmaisschrot, Sojaschrot, Maden, klein geschnittene Würmer , Fertigfuttermischungen.
    Und damit es kein Baseball wird, nimmt man einfach 1 Teil Weizenkleie, so zerfällt jeder Futterball in wenigen Minuten. Weizenkleie arbeitet in Verbindung mit Wasser und besitzt keine Klebekraft.

    Und extra Puddingpulver benötigt man nicht, denn man hat den Dosenmais oder sogar ein wenig Fertigfuttermischung im Futter.
    Es darf absolut keine Klumpen bilden, denn das wäre eben ein Fehler.
     
  7. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Mich würde interessieren, was das Puddingpulver machen soll im Futter? Locken, nebeln, binden? Ich weiß es nicht...
     
  8. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.213
    Likes erhalten:
    1.635
    Ort:
    26180
    Ich würde auf Geschmack tippen, Vanille, Schoko,...
     
  9. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Es soll wohl Geschmack geben.Aber Puddingpulver ist wie Leim und hat in einem Feederfutter nix zu suchen.Da sollte man lieber auf Aroma zurückgreifen.


    PS:Es gibt schon Fertigfutter für unter 2 Euro das Kilo, warum macht man sich da so ne "Betonmischung"?
     
    theduke gefällt das.
  10. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.329
    Likes erhalten:
    5.916
    Ort:
    95100
    Puddingpulver macht Pudding :hahaha:

    Was genau drin ist? Ich vermute mal, Kartoffelstärke, Geliermittel, künstliches Aroma, Salz und Milchpulver, natürlich wie immer auch Süßstoff. Grob gesagt Tapetenkleister mit Aroma :koch:
     
  11. Carpfi

    Carpfi Petrijünger

    Registriert am:
    15. Januar 2016
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    73257
    Probiere mal Maismehl oder Hartweizengries!!!
    Funktioniert super wenn man die Zutaten zu gleichen Teilen wie die Haferflocken beimischt.:klatsch
     

Diese Seite empfehlen