Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfen - Falsche Haarlänge?!

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von schnabi, 5. Juli 2010.

  1. schnabi

    schnabi Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48249
    Hey Leute,
    Bin zurzeit etwas am verzweifeln...
    Ich sitze seit einiger zeit gezielt mit Boilie und Co. auf Karpfen an und habe immer wieder die Situation das ich zwar richtig gute Run´s habe, den Fisch aber nicht haken kann...
    Sprich der Fisch nimmt richtig gut Schnur von der Rolle, der Bissanzeiger piept in einer Tour, dann ein sanfter Anschlag von mir und....NICHTS!
    Bin nicht einer von den Anglern die bei nem Biss nervös aufspringen und direkt anschlagen, also daran liegt es glaube ich nicht...
    Jetzt stellt sich mir die Frage ob evtl. meine Haarmontagen zu lang gebunden sind?!
    Zwischen Hakenschenkel und Boilie ist bei meiner Montage immer gut 1cm platz, ist das zu lang?
     
  2. D.A.M

    D.A.M Carp Hunter

    Registriert am:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    88255
    Nein das ist nicht zu lang.

    Angelst du schon mit einer Festbleimontage ?
    Falls ja wie viel Gramm benutzt du an Blei?
    Solltest schon zwischen min. 60 - 100 gramm nehmen für die Festbleimontage.

    mfg. DAM
     
  3. schnabi

    schnabi Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48249
    Ich probier da zurzeit noch nen bischen was aus, das heißt ich angle eine Rute mit Festblei (100gr.) und eine mit ner Laufmontage auch 100gr.
    Hab irgendwie das Gefühl der Fisch saugt den Köder zwar ein aber nicht den Haken.....
     
  4. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Passt dein Haken zur Ködergrösse?
    Sag mal an wie und mit welchen Durchmesser (Boiliegrösse/Hakengrösse) du angelst.
     
    12Ingo JB gefällt das.
  5. lukas96

    lukas96 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    97
    Ort:
    96158
    Es kann auch sein dass der Fisch bei deiner Festbleimontage schon gehalt ist.
    & wenn dann der anschlag kommt schlitzt er aus.
     
  6. X-Blade

    X-Blade Carphunter

    Registriert am:
    21. November 2009
    Beiträge:
    182
    Likes erhalten:
    61
    Ort:
    66440
    Ich kann mir gut vorstellen das mit dem Rig was nicht stimmt , hast du schon mal mit einem Line Aligner Probiert , kann sein das dein Haken nicht richtig ausgerichtet ist und an der Lippe der Karpfen drüber rutscht . Nimm mal deine Montage und zieh dir sie 20 mal über einen Finger und sag uns mal wie oft er nicht Gehakt wird , ich teste so immer meine Haken nach dem Binden.
     
    12Ingo JB gefällt das.
  7. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    da hat x-blade recht
     
    X-Blade gefällt das.
  8. schnabi

    schnabi Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48249
    Sorry wenn ich frage aber was ist ein Line Aligner ?
    Hab ich noch nie gehört.... (und ich dachte immer ich kenn alles:spass)
     
  9. CarpMoguls

    CarpMoguls - MedienMogul -

    Registriert am:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04860
    Man kennt nie alles.

    Ein Line Aligner ist ein gebogener Schrumpfschlauch auf dem Haken und dem Vorfach - einfach mal bei Google einhämmern.

    Jedenfalls haut dein Rig so nicht hin. Nach deinen Aussagen hin würde ich sagen, dass der Haken zu früh oder zu spät dreht und so nicht greifen kann (wie es X-Blade schon sagte).

    Der Line Aligner wäre ein Möglichkeit. Eine zweite ist ein Stückchen Silikonschlauch der das Haar so an den Haken hält, das der Boilie genau unter dem Haken hängt und ändere deine Haarlänge auf ca. 5-6mm ab. Das ist eins meiner Standradrigs die eine seeehr geringe Fehlbissquote haben.

    Noch ein paar Zahlen zum Vergleichen: ich fische für einen 20mm-Boilie einen 8er oder 6er Haken. Bei einem Snowman (20+16mm) fische ich auch einen 6er oder einen 4er mit einer Vorfachlänge von ca. 10-15cm.

    Zum Thema Haken: daran kann es auch liegen. Probier einfach mal einen anderen aus.

    In diesem Sinne.
     
    schnabi gefällt das.
  10. schnabi

    schnabi Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48249
    Hey danke!
    Das hört sich schon mal gut an, werd ich mal ausprobieren.
    Das ganze muss dann so aussehen ?!
    [​IMG]
    Hab das sonst immer für Schnick-schnack bei Fertig-Montagen gehalten...:hahaha::augen
    Kann ich da Schrumpfschlauch aus´m Elektroshop für nehmen oder bekomm ich das auch in jedem gewöhnlichen Angelshop?
     


  11. Andy1988

    Andy1988 Rheinangler

    Registriert am:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    101
    Ort:
    12345
    Bekommst du auch im Angelladen. Probiers doch mal mit nem fertigen Line Aligner Rig.
     
  12. CarpMoguls

    CarpMoguls - MedienMogul -

    Registriert am:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04860
    Dachte ehr an sowas:
    [​IMG]

    Nur den Schlauch noch weiter in den "Bauch" schieben und das Haar auf ca. 5-6-mm wickeln.

    Den Schlauch gibt es eigentlich in jedem gut sortierten Angelladen und allen möglich Farben, Durchmessern und Längen. Einfach einmal schauen. (Tipp am Rande Shrink Tube ist das gleiche, nur eben englisch).
     
  13. X-Blade

    X-Blade Carphunter

    Registriert am:
    21. November 2009
    Beiträge:
    182
    Likes erhalten:
    61
    Ort:
    66440
    Das ist aber kein Line Aligner oben das Rig ist das richtige was auch noch gut funktioniert ist en D Rig , googelste am besten

    lg X-Blade
     
  14. OliverH86

    OliverH86 Bitschubser

    Registriert am:
    4. August 2009
    Beiträge:
    805
    Likes erhalten:
    676
    Ort:
    74429
    Die ganzen Tips sind zwar gut gemeint, aber es fehlen immer noch entscheidende Infos von Dir um Dir richtige Tips zu Deiner Montage geben zu können. Ich fasse mal zusammen:

    - Blei: 100g
    - Abstand Haken zu Boilie: 1cm
    - Hakengröße/Hakenform: ?
    - Vorfachlänge: ?
    - Vorfachmaterial: ?
    - Montage (Inline/Safety Clip/Heli/...): ?

    Darüber hinaus sind auch Infos über den Gewässergrund/Bodenbeschaffenheit ausschlaggebend für das Funktionieren einer Montage.

    Am besten wäre es, wenn Du uns ein Bild Deiner fertigen Montage einstellst, dann müssen wir nicht alles erraten :)
     
  15. CarpMoguls

    CarpMoguls - MedienMogul -

    Registriert am:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04860
    In meinem vorherigen Beitrag ist auch zu lesen, dass es die zweite Variante sein soll und somit keinen Line Aligner sein sollte...
     
  16. Carphunter14

    Carphunter14 Karpfenangler

    Registriert am:
    20. November 2008
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    96114
    hey zusammen
    fische die dam wide gap heißen die glaub. ich mit ner safty clip montage auch von dam vorfach material unterschiedlich ( dam incognix oder cormoran pro carp
    vorfachmaterial). hachen größe zischen 2 und 6. boilie größe 20mm ab und zu 18mm.
    wurfgewicht 70 - 80 gramm.
    lg carphunter16
     
  17. CarpMoguls

    CarpMoguls - MedienMogul -

    Registriert am:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04860
    Hart, hart, hart...
     
  18. schnabi

    schnabi Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48249
    Hey Leute,
    bin zurzeit auf der Rennstrecke unterwegs und stell dann mal nen Bild rein wenn ich wieder da bin!
    Gruß schnabi
     
  19. felix451993

    felix451993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    287
    Wird gerne immer gesagt,dass man so die Hakfähigkeit testen kann.
    Der Test mag ja an Land schön und gut sein....aber unter Wasser verhält sich das Rig durch die Strömung,die immer am Grund vorhanden ist,ganz anders.
    Ist mir beim Tauchen aufgefallen,wie groß die bewegung da unten ist.
    Taucht man 1m über dem Futterplatz,verteilen sich Boilies in alle Richtungen.
    So ähnlich siehts dann auch mit dem Rig aus.
    Allgemein ist die Line-Aligner Montage aber sehr gut und hat sich bei mir auch schon oft bewährt.
     
  20. Revilo

    Revilo Rutenbauer

    Registriert am:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    906
    Likes erhalten:
    287
    Ort:
    97332
    Meiner Meinung nach ist der SchnickSchnack am Haken, ob nun Line Aligner oder nicht etc., garnicht so ausschlaggebend. Manchmal liegts auch wirklich nur an der Haarlänge bzw. der Länge des Vorfachs insgesamt.

    Ein Bild deiner Montage würde mich aber dennoch interessieren!

    1cm Abstand vom Boilie zum Haken ist ok, manche haben da sogar noch etwas mehr Abstand, manche - wie hier zu lesen - sogar weniger.

    Wenn ihr euch dafür interessiert, wie es unter Wasser am Grund aussieht, wenn der Karpfen über den Futterplätzen hinwegschwimmt, dann solltet ihr euch von Korda die Underwater-DVD's mal reinziehen.;)
    Werden versch. Montagen gezeigt und auch erklärt.
     

Diese Seite empfehlen