Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Ende der Demokratie !?

Dieses Thema im Forum "- Allgemeine Plauderecke" wurde erstellt von ago-noize, 1. Oktober 2010.

  1. Knasti

    Knasti Fliegenfischer

    Registriert am:
    8. Juli 2010
    Beiträge:
    383
    Likes erhalten:
    499
    Ort:
    90xxx
    Hallo Eberhard, ich wollte mich an dieser Diskussion über Stg.21 nicht beteiligen, aber auch ich habe schon verschiedene Erfahrungen mit deinen Kollegen machen dürfen.
    Es gibt sehr nette Polizisten (Eberhard) und es gibt aber auch Exoten die ich persönlich feuern würde. Wir wissen alle das manche Menschen nen Porsche als Verlängerung brauchen der ein oder andere bestimmt auch sein Angelgerät dazu nutzt und es gibt Polizisten die Ihre Dienstmarke dazu hernehmen.... arrogant,überheblich,schlampig,bestechlich,besoffen und mit Drogen handelnde Kollegen habe ich schon kennen lernen dürfen bzw. habe ich mir von einigen Polizisten in meinem Freundeskreis da schon feinste Geschichten anhören dürfen ob vom SEK, der Drogenfandung oder normalen Polizisten.
    Deshalb kann ich mir auch vorstellen das es Polizisten gibt die bei Demos ihre Position ausleben....es sind halt alles nur Menschen.
    Mehr möchte ich dazu nicht sagen und ich möchte auch keine Antwort auf diesen Post.
     
  2. Hansebub

    Hansebub Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    12. September 2010
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    28259
    Moin zusammen,
    Stuttgart 21 wird seit 15 Jahren geplant. Ich denke, es war Zeit genug, dagegen etwas zu Unternehmen. Jetzt, wo die Entscheidungen gefallen (Demokratisch im Landtag!!!) und die Verträge Geschlossen sind,hat es eh keinen Sinn mehr dagegen anzugehen.
    Man muss Entscheidungen, die einem nicht in den Kram passen,auch respektieren. Das gehört auch zu einer Demokratie.
    Petri Heil an alle.
     
  3. thorstenp

    thorstenp Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    327
    Likes erhalten:
    577
    Ort:
    76
    Hi Hansebub,

    so wie ich das bisher nachgelesen habe, wurden ja viele, vmtl. berechtigte Einwände im Vorfeld nicht gehört oder ignoriert. Das Gutachten, dass die Gefahr der Anhydridschichten darstellt, wurde meines Wissens auch nicht an die entscheidenden Gremien weitergegeben, als es darum ging die Bundesmittel zu bekommen, und das wohl von Seiten der Bahn, seit wann es nun öffentlich bekannt ist, weiß ich nicht.

    Man muss sich auch fragen, warum der eine Architekt (Frei Otto), der inzwischen aus dem Projekt wegen den Risiken und nicht absehbaren Kostensteigerungen ausgestiegen ist, nicht ernst genommen wurde in diesen Dingen?

    Persönlich kann ich das Projekt nicht gut genug beurteilen, um dafür oder dagegen zu sein. Auch die "fachlichen" Bedenken kann ich nur so wiedergeben, wie ich es gelesen habe, wenn das aber so stimmt, was ich bisher gelesen habe, dann hat das Ganze hat schon irgendwie ein "G Schmäckle".
     
  4. der_hias

    der_hias Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    220
    Ort:
    81245

    Bevor du solche Sprüche bringst solltest du dich mit der genauer Materie befassen!

    Es hat niemand gesagt das die Polizei drauf gehalten hat!

    Dank der so schlechten Polizei und sehr viel zureden. Hat die Dame eingelenkt und hat den Platz verlassen! Schlimm genug das es soweit kommen musste!

    Und eine Friedliche Demo sieht in meinen Augen etwas anders aus oder wenn Menschen (auch ältere Mensch wie deutlich in der Dokumentation der Polizei zusehen ist)Steine Flaschen werfen dann habe ich verdammt noch mal mit mein Kind schleunigst das weite zu suchen!


    Ich persönliche finde es schlimm was passiert ist. Aber wir dürften uns alle einig sein das eine Aktion immer eine Reaktion zur folge hat. Und ich bin mir sicher das weder die Polizei noch die Demonstranten unschuldig sind! Aber das sehr viele Unschuldige mit in die Sache rein gezogen werden auf beiden Seiten.

    Und dann habe ich eine direkte Frage an unsere Stuttgarter Mitbürger.
    (Diese Soll kein Vorwurf sein sondern ein rein Interessehalber Frage?)
    Wie so muss erst ein Bau Stop erfolgen. Bevor man sich wieder an einen Tisch setzt zum Verhandeln. Ist es den nicht möglich sich an einen Tisch zusetzten und ein Volksentscheid zu erzwingen?

    Gruß der hias
     
  5. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo hias,

    bin zwar kein Stuttgarter, wohne 30 Kilometer davon weg, bin aber - auch wenn es manche bezweifeln - sehr oft dort.
    Ich glaube, dass ich Dir Deine Frage beantworten kann. Ein Baustop würde zumindest mal Verhandlungsbereitschaft signalisieren. Aber das will man ja garnicht. Mit dem Abriss des Nordflügels und der Baumfällaktion am ersten möglichen Tag wurden die Gegner vor vollendete Tatsachen gestellt. Und warum? Weil im März unglücklicherweise Landtagswahlen in BW sind. Und je früher die Kuh vom Eis ist, umso mehr wird leider bis dahin wieder vergessen sein. Sag jetzt bitte niemand, dies wäre keine Strategie.

    Gruß Thomas
     
  6. der_hias

    der_hias Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    220
    Ort:
    81245
    Danke Thomas. Weil das kommt einfach nicht rüber aus den Medien.

    Gruß der hias
     
  7. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.908
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Hi Mario,
    krumme Hunde gibt es überall, wo es Menschen gibt. Polizeibeamte sind eben auch nur Menschen u. machen demnach also auch Fehler. Auch ich habe schon Unregelmäßigkeiten durch Pol.-Beamten erlebt, über die ich noch heute überhaupt nicht sprechen darf. Aber so etwas gibt es in allen Berufgruppen. Wir sind eben alle nur Menschen u. Menschen haben Fehler. Da schließe ich mich überhaupt nicht aus. Ich habe manchen helfen können,, die mich in guter Erinnerung behielten, aber es gibt mit Sicherheit auch Menschen, die völlig anders über mich denken. Ist in meinem früheren Beruf auch gar nicht zu vermeiden.
    Deshalb soll niemand denken, ich verteidigte grundsätzlich alles, was die Polizei in der BRD tut. Ich wehre mich nur gegen Pauschalurteile.
    Gruß
    Eberhard
     
  8. beetlebenner

    beetlebenner Talsperrenturner

    Registriert am:
    5. September 2009
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    972
    Ort:
    582
  9. Gone Fishing

    Gone Fishing Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2009
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    PLZ 4
  10. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Wird ich einfach mal sagen.. Pech gehabt..
    Aber wirklich Pech !! Weil klar können Unfälle passieren, denn wie soll man denn mit dem Wasserwerfer allen Augen ausweichen ??
    Vor allem kotzt mich dabei an, das es so dargestellt wird, als hätte die Polizei absichtlich in seine Augen geschossen mit dem Wasserwerfer !!
    So ein schwachsinn, einfach mal zur falschen Zeit, am falschen Ort !
     


  11. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany

    Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst, oder ?

    Dazu fallen mir keine Grüße ein.
     
  12. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Mal ganz im Ernst...
    was haben die Leute da eigentlich verloren ??
    Man hatte doch wirklich lange genug Zeit dagegen vorzugehen und zu demonstrieren !!
    Aber leute, doch bitte nicht, wenn dafür alle Genehmigungen vorliegen und das Handeln somit völlig rechtens ist !!

    Ich find das ist einfach nur Schwachsinn was dort abgeht und somit ist für mich auch jeder selbst Schuld, dem dort etwas passiert !!
     
  13. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ok, eigentlich wollte ich Dir es gerade erklären, aber da es vermutlich sinnlos ist, lasse ich es lieber bleiben.

    Thomas
     
  14. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Na habe ich denn so Unrecht?

    Dann erkläre mir es doch bitte, vllt verstehe ich es ja dann..
    Bin immer froh, wenn ich etwas lernen kann!
     
  15. trietze

    trietze Fliegenbader

    Registriert am:
    7. April 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    431
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    08468

    Thomas (schweyer), da du es aufgibst und es vermutlich auch keinen Sinn hat, für dich allein tingelianer, noch einmal mein Post zum nachlesen.Besonders Interessant der Zeitungsartikel unten drunter.
    Übrigends, das Problem mit dem Recht ist, das Recht-haben und das Recht-kriegen :heulend:! Sind zwei verschiedene Dinge!!!

    Gruß, Thomas
     
  16. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Ja damals gab es eine Unterschriftenaktion, soviel weiß ich ja nu auch... Was ich dann aber nicht verstehe!!
    Warum ging man denn da nicht schon auf die Straße um auf die Missstände aufmerksam zu machen, ich habe zB erst jetz davon erfahren und ich denke es geht vielen genauso!

    Ich finds ja gut das man versucht was zu machen, aber das sollte dann besser zu einer geeigneten Zeit passieren. Denn dann kann man mit Sicherheit auch mit einer größeren Anhängerschaft rechnen...
     
  17. trietze

    trietze Fliegenbader

    Registriert am:
    7. April 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    431
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    08468
    Hallo tingelianer (blöd, das man dich nie mit deinem Namen ansprechen kann :(),

    um dir deine Fragen detailliert beantworten zu können, müsste man ein gewisses internes Wissen dieses Vorganges zur Verfügung haben.
    Das wird uns allen hier sehr schwer fallen, es zu haben.
    Ist vielleicht auch nicht nötig.
    Wenn man sich mal die 67.000 Unterschriften für einen Bürgerentscheid (20.000 hätten gereicht) anschaut, welche einfach von der Stadt ignoriert wurden, dann sagt dieser Sachverhalt eine Menge aus.
    Vielleicht ist das Vorgehen einfach die Strategie der Verschleierung, des Aussitzens (beherrscht unsere Bundeskanzlerin überigens hervoragend). Wäre nicht das erste Mal. Und wenn man sich vor Augen führt, dass unsere gewählten "Volksvertreter" einem gewissen Lobbyismus unterliegen, dann braucht man eigentlich keine detaillierten Fakten mehr.

    Gruß, Thomas
     
  18. Hadl

    Hadl Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    94259
    Ich will zu diesem Thema kurz meine Meinung abgeben.

    Ich denke, der Polizeieinsatz war gerechtfertigt! Und wie vor gegangen wurde auch! Wenn jemand auf nen Wasserwerfer klettert, ist das alles andere als normal, und da gehört mit aller Macht darauf geantwortet, so wie es eh gemacht wurde!!!Und das was die Verletzten Zahlen an geht, ich glaub nicht daran!!!:neinUnd warum wird das ´Zeltlager´nicht geräumt, so wie es befohlen wurde???, etwa nur zum Schutz von so blöden Bäumen???

    Aber es ist in Deutschland immer das selbe. Wenn die Infrastruktur verbessert werden soll, sofort wird dagegen protestiert, ja wo sind wir den, wer degen etwas hat, soll halt in die Berge gehen und sich von der Natur ernähren so wie vor 10.000 Jahren. Aber auch ohne Strom und fließend Wasser!!!

    Allgemein: In Deutschland soll die öffentliche Macht viel stärker vorgehen dürfen. Sprich mit Schlagstöcken, Wasserwerfer und wenn es sein muss mit vorgehaltner Waffe.

    Auch wenn der Bahnhof nicht gebaut werden würde, wär es mir Recht, weil dann viel Reiseverkehr nach München ausweicht, und so kommt das Geld zu uns nach Bayern. Und auch die Unternehmen sollten dann abwandern, damit in Stuttgart nix mehr los ist, so wie es viele wollen, dann können aber viele Bäume geplanzt werden, um die sich die ´Grünen´kümmern können. :hops

    mfg Hadl
     
  19. Hadl

    Hadl Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    94259
    Das schönste ist ja, das jetzt ein Baumfällstopp, wegen so blöden Juchtenkäfern verhängt wurde, was haben die Grünen den jetzt schon wieder angerichtet!!!!

    Da gibts nur eins, Bäume weg und verbrennen !!!!
     
  20. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hadl,

    danke für Deinen Super-Beitrag. Ein Paradebeispiel für Stammtischparolen par excelance.
    Besonders super fand ich den Satz: "mit gezogener Waffe". Ein Königreich muss her, ne, besser ne Diktatur. Und Hadl wird der Boss, der weiß wies geht.

    Begeisterter Gruß

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen