Aal - Elektr. Bissanzeiger auf Aal oder nicht?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von lorenz1980, 13. Juni 2010.

  1. Jugendfischer

    Jugendfischer Aal-Hunter

    Registriert am:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    15366
    Hi

    Nun ja es kommt auch auf die Gewässerbeschaffenheit an.
    Wenn du an einem Ruhigen see angelst sind Elektronische Bissanzeiger gar keine schlechte Wahl.

    Wenn du an Fließgewässern angelst finde ich Persöhnlich die Methode mit der Standrute und der Aalglocke am besten. Ich bevorzuge trotz allem immer das angeln mit der Pose und dem Knicklicht.

    Aber das Angeln mit Aalglocke ist wohl noch einer der Besten Methoden :)

    Mfg Jugendfischer
     
  2. FischersFreund

    FischersFreund Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    41747
    Also ich hab da noch eine Idee, die ich auch ab und zu verwende.
    Wenn du auf Aal angelst, bau dein Rodpod oder ähnliches auf und steck da die Bissanzeiger drauf.
    Du brauchst sie nicht anmachen, nur hinhören :)

    Da in dem Bissanzeiger ja kleine Rollen sind, wo die Schnur drüberläuft, gibt dieses Geräusch ja auch einen Hinsweis auf einen Fisch. (Zieht der Fisch schnur, so läuft die Schnur über diese Rolle und kommt damit in Bewegung, sie "rollt" :hops) Zudem macht dieses Geräusch das Angeln etwas spannender ;)

    Nicht gerade der Top-Tip, aber ganz in Ordnung....
     

Diese Seite empfehlen