Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Naturköder - Die eigene Wurmzucht

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Kärntner Wassertier, 29. Oktober 2007.

  1. Kärntner Wassertier

    Kärntner Wassertier Jäger & Sammler

    Registriert am:
    26. August 2007
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    152
    Ort:
    9582
    Hallo

    Wer kennt es nicht? Wochenende kein Laden hat mehr offen; aber man braucht Würmer zum Angeln.
    Abhilfe schafft die eigene Wurmzucht. Da ich schon seit vielen Jahren Erfolgreich Tauwürmer (Lumbricus Terrestris), Mistwürmer (Eisenia Foetida) und Riesenrotwürmer (Eisenia Hortensis) Züchte, möchte ich Euch hier das ganze etwas näher bringen.
    Die Riesenrotwürmer, in manchen Läden auch als Dendrobena Bekannt, sind ein grosser Bruder unseres Mistwurms, haben mit dem Rotwurm (Lumbricus rubellus) und mit der Gattung Dendrobaena nichts zu tun! Er ist genauso zu Hältern wie der Mistwurm!

    Kurz zur Geschichte der Würmer und uns Menschen:

    Die Grichen und andere Kulturen erwiesen den Bodenwühlern ihre Wertschätzung, und in Ägypten sprach man sie sogar heilig. Dadurch entkamen sie allerdings nicht der Volksmedizin:
    Schon mehrere Tausend Jahre v. Chr. wurden sie in zerriebener oder getrockneter Form gegen alle möglichen Wehwehchen verordnet. Im >>moderneren
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2007
    #Gerior#, Sirius_GE, imanfree und 35 anderen gefällt das.
  2. snapper11

    snapper11 Riesen-Angler

    Registriert am:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    53919
    Wie lang ist dieser Wurm? (Bild2)
    Ich hab noch nie so einen großen Wurm gesehen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2007
  3. wallerseimen

    wallerseimen Meefischlifischer

    Registriert am:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    1.335
    Likes erhalten:
    1.959
    Ort:
    979
    Hallo Bass Hunter,

    ich züchte meine Mistwürmer quasi auch selbst, allerdings muss ich dazu nichts tun.
    Meine Frau brachte vor einigen Jahren mal ein Döschen Mistwürmer von einer Bekannten mit, um den Zersetzungsprozess im Komposthaufen zu beschleunigen.
    Die haben sich mittlerweile derart vermehrt, dass ich bei Bedarf mit einer Gärtnerschaufel in den Kompost reinfahre und rund 30 Stück auf der Schaufel habe.

    Jedenfalls ein sehr informativer Bericht von Dir.....
     
    Kärntner Wassertier gefällt das.
  4. Kärntner Wassertier

    Kärntner Wassertier Jäger & Sammler

    Registriert am:
    26. August 2007
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    152
    Ort:
    9582
    Hallo

    @snapper11

    ich kann dir nicht genau sagen wie lang der Wurm ist! nur wie lange er werden kann:
    @wallerseimen

    ja das kann ich bestätigen sie fühlen sich auch bei mir im Kompost pudelwohl.

    Viele Tierhalter die nicht wissen wohin mit ihrem ganzen Mist, setzen sie auch ein um daraus wertvollen Humus zu gewinnen.
     
  5. Kärntner Wassertier

    Kärntner Wassertier Jäger & Sammler

    Registriert am:
    26. August 2007
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    152
    Ort:
    9582
    Hallo hier noch ein paar Fotos von meinen Würmern.

    der Kleine Baby Tauwurm auf meiner hand ist keine 48 Stunden alt.

    zu sehen dann noch Junge Tauwürmer, Tauwürmer beim einziehen in eine Kübelzucht & Eisenia Hortensis beim Einziehen in Frische Komposterde.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen