Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Forelle - Dicke Seeforelle aus der Werra

Dieses Thema im Forum "Kapitale User-Fänge" wurde erstellt von Angelspezialist, 7. Juli 2009.

  1. Laubi

    Laubi Schniepelfänger

    Registriert am:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    427
    Likes erhalten:
    362
    Petri zu dem wunderschönen Fisch:respekt

    Wie hier einige bei dem Anblick auf Regenbogenforelle oder Hybriden kommen :confused:
    Kein Wunder dass bei mir die Untermassigen, silbernen Seefos als Regenbogenforellan abgestempelt und abgeknüppelt werden, echt traurig :augen
    Aber die meisten bräuchten ja nicht mal einen Fischereilehrgang oder Prüfung, weil eh überflüssig da sie ja schon alles wissen.
    :hahaha:
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Die sieht man doch schon auf dem ersten Bild ;)

    Der Walter Schroeder hat bestimmt an Lachsforelle gedacht aber Seelachs geschrieben, hoffe ich zumindest :augen
     
    Harzer gefällt das.
  2. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Gut wenn auch Lachsforelle. Was ist eine Lachsforelle ? Eine Regenbogenforelle die in der Fischzucht karotinhaltiges Futter bekommen hat und dadurch ein orangenes Fleisch hat.
    Das auf dem Bild ist eindeutig eine Bachforelle da brauch ich gar nicht zweimal hinschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2009
    Harzer gefällt das.
  3. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    Wissenschaftlich gesehen gibts nur 1 Richtige Antwort (daher sind verschiedene Maße für Forellen rel. unsinnig....ich zitiere mal aus dem "Bromer".....das is nen Wissenschaftliches Art-Bestimmungsbuch:

    Forelle , Salmo trutta RFI 11-15 , BrFl 11-16, BFI 7-10, AFI 9-14 , Slinie 120-130
    Es werden 3 Formen (umweltbedingte Modifikationen) unterschieden , Meerforelle S.trutta forma trutta
    Seeforelle S. trutta forma lacustris
    Bachforelle S. trutta forma fario

    wenn man also bedenkt, dass Forelle die Art ist, sind alle anderen maximal Unterarten, welche jederzeit miteinander kreuzbar sind und fortpflanzugsfähige Nachkommen hervorbringen.
    Is genau wie beim Karpfen......

    Ach ja...Werra-Stau is meines wissens nach nix weiter als eine Staustufe...also kein Stausee oder so
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2009
  4. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Die Forellen die du da aufgezählt hast sind die heimischen Arten. Die Regenbogenforelle ist keine Unterart sondern eine aus Nordamerika eingebürgerte Art wie auch der Zander. Lachsforelle - diesen Namen wirst du in keinem Buch finden. Es ist eine Erfindung der Fischzüchter da manche Konsumenten so gerne rotes Fleisch bei Forellen haben.
     
    Walter Schroeder, Harzer und MVogtlaender gefällt das.
  5. Laubi

    Laubi Schniepelfänger

    Registriert am:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    427
    Likes erhalten:
    362
    Genau, hinzu kommt noch das diese Forellen im Gegensatz zu normalen Refos besonders groß werden.
    Allerdings kann Walter Schroeder auch die Meerforelle gemeint haben, da diese aufgrund von Verkaufsstrategien wegen des rötlichen Fleisches auch so genannt wird.
    Ich auch nicht, andere anscheinend doch.
    Auf jeden Fall kein Bach :hahaha:
     
    Harzer gefällt das.
  6. dizi

    dizi Petrijünger

    Registriert am:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    47608
    Petri zu der schönen Forelle!

    Gruß Dirk:angler:
     
  7. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    na ja...im Schnitt is die Werra bei Bad Salzungen 5-7 m breit.....nen richtiger Fluß isses nicht wirklich, nen kleiner Bach aber auch nicht.....an der Fangstelle, und die is natürlich weiter weg von Bad Salzungen, dürfte sie die selbe Breite haben

    @Obersalzbach richtig, Regenbogenforelle ist eine eingeführte Art...aber so sehr Artverwand, dass sie sich dennoch miteinander vermischen können.

    Lachsforelle: liegst Du genau richtig, das ist nur eine Verkaufsbezeichnung für Forellen, die mit speziellem Futter genährt wurden

    ich persönlich würde auch auf Bachforelle tippen (aber das ist eben bei Forellen sehr umweltabhängig) , aber wie schon vorher mal geschrieben....Bach- wie Seeforelle sind keine verschiedenen Arten im wissenschaftlichem Sinne....
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2009
  8. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Die werden genau so groß wie auch andere Regenbogenforellen - es sind Regenbogenforellen. Nur sie werden in der Forellenzucht zu rosarot- fleischfäbigen Zuchtschweinderln herangezüchtet weil der dumme Konsument glaubt er ißt nen halben Lachsund freut sich .
     
  9. Laubi

    Laubi Schniepelfänger

    Registriert am:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    427
    Likes erhalten:
    362
    Schau Dir mal über google, goyellow usw. den gestauten Teil der Werra bei Grimmelshausen an.
    Die Breite beträgt an vielen Stellen mehr wie 50m ;)

    Da bin ich anderer Meinung :)
     
  10. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Laubi ich fleh dich an ES GIBT KEINE LACHSFOREKLLEN die heißen nur so. Das sind Regenbogenforellen die unter dem gut klingenden Namen LACHSFORELLEverkauft werden, Und die Leute bezahlen mehr Kohle dafür weil sie der Fischzüchter mit einem besonderen Karotinhaltigen futter groß gezogen hat.
     
    Harzer gefällt das.


  11. Laubi

    Laubi Schniepelfänger

    Registriert am:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    427
    Likes erhalten:
    362
    :)Fällst Du jetzt auch vor mir auf die Knie?
    Spaß beiseite.
    Ich hatte mich etwas falsch ausgedrückt.
    Klar sind die mit dem Farbstoff gefütterten Regenbogenforellen immer noch Regenbogenforellen, obwohl Sie als Lachsforelle teurer verkauft werden.
    Dazu hatten wir doch schon ettliche Themen wenn ich mich recht erinnere.
    Mit der Größe hatte ich gemeint, dass einige Forellen extra gezüchtet werden um schneller abzuwachsen oder dass diese über eine längere Zeit gemästet wurden um z.B. dann in einem Teich zu landen und neben den gerade Maißgen Refos als überteuerte Lachsforellen angepriesen werden.
     
  12. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    @Laubi

    Wikipedia hat natürlich wie immer Recht.

    Übrigens man staune nur wie überteuert bei uns am Wochenmarkt Lachsforellenfilets gegen normale Regenbogenfilets verkauft werden.
    Sicher plus 30%. Obwohl das Fleisch einer jungen Regenbogen gegen eine viel ältere Lachsforelle viel beser ist.
     
  13. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Da täuscht Euch mal lieber nicht. Das Futter das die Lachsforelle rotmacht ist
    viel hochwertiger und natürlich auch teurer als das normale Futter.
    Auch schmecken Lachsforellen besser als normal gefütterte Rebos.
    Um die Wüchsigkeit der Lachsforelle zu verbessern gibts verschiedene Möglichkeiten
    Man kann die Forellen in Seewasser mästen oder/und zusätzlich in die Brut
    Steelheadforellen einkreuzen.
    Es ist tatsächlich so, das mehrer Kilo schwere Exemplare innerhalb von zwei bis drei
    Sommern erzeugt werden können.
    Lachsforellen unterscheiden sich nicht nur in der Farbe von der normalen Regenbogenforelle, sondern sie müssen einen, dem echten Lachs entsprechenden,
    hohen Fettgehalt haben. (gestzl. festgelegt)
    Zur Forelle aus der Werra kann man nur gratulieren und ein großes Petri wünschen.
    Es ist jedoch wie obere Salzach oder Laubi schrieben keine Seefo, sondern einwandfrei
    eine Bachforelle.
    Das Thema hatten wir nämlich schon mal bei einer Bachforelle aus Österreich.
    Muß erst mal suchen, aber ich glaube aus dem Schwarzsee.
    Oder schaut Euch mal den ersten Platz in Fisch Hitparade Bachforelle an.
    Da würde ich schon eher auf Seefo getippt haben.
    Aber auch die weiter platzierten.
    Unterschiedlicher in Form und Farbe wird sich wohl kaum eine andere Fischart präsentieren.
    Gruss Armin
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2009
    Laubi gefällt das.
  14. Torsten1

    Torsten1 Gast

    @Armin sprach ja den Preisunterschied der Lachsforelle an.In der PDF wird das nochmal verdeutlicht.
    Damit dürfte zur Lachsforelle alles gesagt sein.
     

    Anhänge:

    oberesalzach und Harzer gefällt das.
  15. welby

    welby hat ein herz für karpfen

    Registriert am:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    365
    Ort:
    220
    petri zum fisch!!! schade das hier gleich wieder ein wissenskrieg entfacht....
     
  16. Bioharry

    Bioharry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2004
    Beiträge:
    837
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    81927
    Nein, können sie sich nicht ;-)
     
    Laubi und Harzer gefällt das.
  17. RedScorpien

    RedScorpien Boiliebademeister

    Registriert am:
    30. April 2009
    Beiträge:
    1.052
    Likes erhalten:
    629
    Ort:
    Velten, Germany
    jute sache die er da rausgeholt hat:respekt:respekt

    dickes pitri von mir
     
  18. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    ich glaube wir sollten hier keinen Streit anfangen...egal ob Regenbogen-Bach- oder Seeforelle....Einen feinen Fisch hat er da an Land gezogen!
     
  19. Walter Schroeder

    Walter Schroeder Sei immer fair

    Registriert am:
    15. März 2005
    Beiträge:
    874
    Likes erhalten:
    891
    Ort:
    12489
    Forelle

    Um den Meinungen ein Ende zu bereiten,der von mir abgegildete Fisch,ist keine Bachforelle,er wurde in der Nordsee/ Dänemark gefangen und unter den Anglern,als Seelachs definiert.Kenne aber auch aus den Put& Take -Gewässern,wie schon erwähnt,auf Grund der Fütterung,die sogenannten Lachsforellen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2009
    welby gefällt das.

Diese Seite empfehlen