Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Der "Verrat mir deine Tricks" Thread

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von conger77, 15. Juli 2010.

  1. Javafinch

    Javafinch Allrounder

    Registriert am:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    46342
    Noch ein Tipp zum Naturköderangeln auf Hecht:

    Nehmt eine "Wasserbombe", allerdings ohne Wasser, sondern mit Luft gefüllt und zieht zuerst einen Gummistopper/Stopperknoten +Perle auf die Hauptschnur und dann ein Ledger Boom und am Ende das Stahlvorfach. Nun Ballon in Ledger Boom einhängen. Lässt den Köfi richtig gut "tanzen":angler:
     
  2. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    mich würd mal interessieren, ob die bloody chicken wirklich ohne fütter fangen wenn dann der hammer!
    kann man die irgenwie nachbasteln??
     
  3. forellenangler97

    forellenangler97 Angelt auf Karpfen

    Registriert am:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    4790

    Nachbasteln kann man die nie:nein
    Denn da ist mehr drin als nur Maismehl und Hartweizengrieß,...
    Ich hab da sogar mini Hühnerknochen drin gefunden.Waren gemahlen,aber dennoch gut zu sehen.Wenn ich wieder welche hab,schneid ich mal einen auf und dann sieht man schön die Knöchelchen

    mfg, Manuel
     
    conger77 gefällt das.
  4. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    danke für die antwort, schade aber so ähnlich gehts bestimmt, also einen köder, harter kern aussen löslich weich..........
    ich glaub ich weiss schon wie ichs mach ich meld mich mal wenns funktioniert!
     
  5. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Zum Thema Frost hier ein Tipp von mir:

    BALLISTOL

    Durch die Fettschicht kann man, sollte es ueberhaupt dazu kommen, das Eis ohne Schmerzen entfernen. Desweiteren sprueht man damit schoen die Schnur auf der Rolle ein und sie nimmt kein Wasser mehr auf bzw mit auf die Spule. Das Zeug greift sich nicht die Schnur an.
     
  6. Fish-Fan96

    Fish-Fan96 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    21640
    Mirabellen am Haar, besonders, wenn die Karpfen unter den Mirabelenbäumen stehen !
     
  7. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    Wo stehen denn schon Mirabellenbäume am Ufer :confused:
     
  8. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.368
    Likes erhalten:
    10.956
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Bei mir am Kanal zum Beispiel, und an einigen anderen Gewässern die ich beangle.

    Spielt aber keine Rolle, es funktioniert mit jedem Obst, welches an Büschen und Bäumen am Ufer von Gewässern wächst, seien es Mirabellen, Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Weintrauben, Vogelbeeren/Ebereschenfrüchte und so weiter.
    Bei einigen kommt die Haarmontage zum Einsatz, bei anderen kann man sie direkt auf den Haken pieksen.

    Teilweise ist es nicht mal nötig, daß Bäume der betreffenden Früchte am Wasser stehen, gefressen werden sie trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2011
    Enzio und conger77 gefällt das.
  9. Karpfenpapst

    Karpfenpapst Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2008
    Beiträge:
    728
    Likes erhalten:
    1.332
    Ort:
    73107
    Hi Leute!

    Wollte mir gestern fürs heutige Angeln noch zwei Leadcores spleißen und prompt bricht mir diese sch**** Spleißnadel ab! Naja, dann versuchst dus mal mit deiner Boiliesnadel! Hat auch wunderbar geklapt!
    Habe diese hier: http://www.angelsport-zimmermann.com/mika-boilienadel-spezial.html
    Wichtig ist nur, dass sich beim zurückziehen es eingefädelten Stücks, die Boilienadel nicht verhaken kann!

    mfg alex....
     
    conger77 gefällt das.
  10. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    Futterrakete selber bauen:
    was man braucht:
    Plastikrohr
    Tischtennisball
    Bohrer
    Bohrmaschine
    Riesensprengring(für schlüssel)
    Wascheschnur
    So:
    man sägt das Plastikrohr auf die gewünschte Länge ab,
    und klebt den Tischtennisball oben drauf(man muss darauf achten,
    dass das rohr einen ein bisserl grösseren Durchmesser haben muss, als der Tischtennisball,
    dann steckt man den Tischtennisball in das rohr,
    somit ist es dicht," und steht" sozusagen im Wasser,
    , dann bohrt man in das rohr noch löcher, damit das wasser hineinlaufen kann,
    danach bohrt man noch löcher in den rand des rohrs, auf der entgegengesetzten seite des Tischtennisballs,
    dann bindet man 4 stücke wäscheleine ind c.a 15cm in die löcher,,
    am anderen Ende bindet man sie in den Sprengring,(dieser wird dann in den Wirbel eingehängt)
    nein, ich hab noch keine bilder
    ich hoffe ich hab euch eine gute idee für eure winterarbeit gegeben, ich hab eine gekaufte und eine selfmade,
    die funktionieren sogar gleich gut!
    mfg
    conger
     
    querkopp gefällt das.


  11. Peter85

    Peter85 Weißfischfan

    Registriert am:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    547
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    Munich, Germany
    alten Thread wieder rauskram...

    Tipp für alle Nachtangler:

    Griff vom Aaleimer, Hakenlöser, Rutenablage und Alles was man sonst schnell im Dunkeln finden muss lassen sich prima mit nachleuchtender Fluofarbe markieren. Man sieht die Utensilien im Dunkeln deutlich besser.

    Grüssle,
    Peter
     
    Pokerface gefällt das.
  12. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    @ Peter85: Du warst doch der, der die Night Tec Farbe probiert hat, scheint ja echt gut zu sein. Werde die dann wohl auch mal bestellen. Danke für die Erinnerung.
     
  13. Peter85

    Peter85 Weißfischfan

    Registriert am:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    547
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    Munich, Germany
    Nie wieder stinkende Mülltonne

    Wer ab und an was selbst Gefangenes auf den Teller bringt weiß: Frischer Fisch ist sau lecker! Doch bevor der Fang in die Küche geht will er erst fachmännisch versorgt und geputzt sein. Die Innereien wandern dann je nach den Möglichkeiten des Anglers in die Mülltonne, auf den Kompost oder werden verbuddelt.

    Meiner Erfahrung nach alles drei keine optimalen Entsorgungsmöglichkeiten. Denn wer beim eingraben zu wenig sportlichen Ehrgeiz zeigt stellt fest, dass auch Füchse, Igel, Krähen und anderes Getier tief graben können. So kommt Verborgenes wieder zum Vorschein. Nicht nur ein mal hat mir unser Kater den tags zuvor im Kompost beerdigten Fischkopf wohlmeindend wieder vor die Terrassentür gelegt. Und bei Entsorgung über die Tonne steigt einem wenige Tage später beim Hochklappen des Deckels günstigstenfalls ein markanter Duft in die Nase. Ungünstigstenfalls robbt einem die Tonne schon auf halbem Weg entgegen, kurzum - die Sache stinkt zum Himmel!

    Damit ist bei mir jetzt Schluss, seitdem ich meine Fischabfälle immer mit den Filets in den Froster schicke. Kopf, Gräte, Flossen, Haut - kurzum - alles was nicht für die Verwertung in der Küche vorgesehen ist, kommt in einen kleinen Müllsack und wird mit eingefroren. Wenn dann die Tonne für den nächsten Leerungstermin rausrollt wird das Tiefkühlpaket umquartiert. Nichts riecht mehr nach Gammelfisch, und der Haussegen ist auch wieder gerettet!
     
    FM Henry und Jack the Knife gefällt das.
  14. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.485
    Likes erhalten:
    6.232
    Ort:
    95100
    @Peter guter Tip, der zwar gut ist, aber da würde ich ja eine extra Truhe benötigen. Bei uns gibt es Biotonnen für jeden Haushalt. Würde ich jeden Bioabfall also erstmal in den Froster legen, wo bleibt noch Platz für den die Frostware die man essen möchte?
    Verstehe nie, wo am Gewässer das Problem liegt! Holt sich ein Fuchs, eine Krähe, eine Ratte, oder ein ..... die Reste, dann ist das ganz natürlich. Klar, bei Trinkwasserspeicher-Gewässer ist es was anderes.
     
  15. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.368
    Likes erhalten:
    10.956
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Genau darum gehts!

    Frisch gefangen , filetiert , Abfall frosten , bei Abholung in die Tonne.

    Da die Biotonne bei mir hier wöchentlich (Sommer) bzw zweiwöchentlich (Winter) geleert wird sammelt sich da in der Gefriere nichts an, im Gegenteil, das Gefrierfach oberhalb meines Kühlschranks reicht absolut aus.
    In den Gefrierschrank wandert nur das, was verwertet wird.

    Jeden Bioabfall froste ich auch nicht, nur Fleisch- oder Fischabfälle, saubere Sache, nix stinkt oder bewegt sich in der Tonne, gerade im Sommer der Top-Tipp!

    An vielen Gewässern ist schlichtweg das Ausnehmen des Fanges untersagt.

    Verbuddelt wird oft auch von den meisten nur sehr flach, weshalb das Ganze dann zum Himmel stinkt oder diverse Wildtiere buddeln alles wieder aus, dementsprechend sieht es dann am Gewässer aus, braucht auch niemand!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2016
  16. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.485
    Likes erhalten:
    6.232
    Ort:
    95100
    Jack ich redete ja auch nicht von X Fischen, sondern nur von einem Fisch. Klar, wenn es ein kleiner Weiher ist, und gerade im Frühjahr die Fische richtig gut beißen, und jeder seinen Fisch am Ufer ausnimmt, ist das zuviel. Bin hier nur von mir selbst ausgegangen. Bio wird bei uns nur alle 14 Tage geleert (das ganze Jahr) .
     

Diese Seite empfehlen