Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Sonstiges Zubehör - Das Anglermesser von Opinel - Slim Line

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte-Testberichte" wurde erstellt von Zanderli93, 5. Oktober 2007.

  1. Zanderli93

    Zanderli93 Klappgrundsucherbaby

    Registriert am:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    112
    Ort:
    74635
    Opinel Slim Line



    [​IMG]



    Daten:


    - Elastische, ultrascharfe Klinge, gut zum filetieren

    - Rostfreie Klinge (Inox) 10cm

    [​IMG]


    - in verschiedenen Größen
    [​IMG]

    - liegt durch geformten Griff gut in der Hand

    - Holz aus Buche

    - lässt sich leicht reinigen

    - Sicherheitsring
    [​IMG]

    - Dazu gibt's, wenn man möchte, noch einen Wetzstein
    [​IMG]

    und Aufbewahrungstasche
    [​IMG]


    - Preis: variiert stark: Für das gesamte Set+Geschenkbox im Geschäft zahlt man schon mal nen Fuffi aufwärts...

    Im Internet gibts das Set schon für 24,99€+ Versandkosten.



    Größenverhältnis:
    [​IMG]




    Also: Sucht jemand ein qualitativ wirklich gutes Messer zum Fische töten und filetieren: Das hier wäre eine echte Variante!


    Kritik: Ist zwar eine richtig gute und hochwertige Marke, trotzdem teuer:(...

    Außerdem lässt es sich nicht "rund" aufklappen,es "stottert" ein bisschen.

    Und man muss aufpassen, das nichts "klebriges" in die "Fuge" kommt, sonst hat der Spaß bald ein Ende...
    Bei mir ist es schon verklebt ->Note 6:(!!

    Dennoch: Der Name sagt schon alles: Opinel, das heißt Spitzenqualität made in France...

    Hier noch andere Pics:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Und ein schöner Vergleich:
    [​IMG]
    Das rote "Schnitzmesser" meines Bruders und mein Angelmesser... Komisch nur, dass das Rote nicht so "eiert".... :confused: :wein


    Messer im Einsatz:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    War lecker!!;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2007
  2. reacher

    reacher drachenjäger :)

    Registriert am:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    136
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    89365
    kann ich nur empfehlen ich finde opinel eine sehr gute marke ein kumpel von mir hatte das selbe messer zwar nicht aber ein ähnliches das scouting glaub oder wie das heißt und es ist echt super scharf :)
     
    Zanderli93 gefällt das.
  3. MartinB

    MartinB Petrijünger

    Registriert am:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    16761
    Finde ich eigentlich noch recht günstig, für ein vernünftiges Messer, ich selbst benutze ein stehendes Messer, welches ich mir vor ein paar Jahren mal aus Schweden mitgebracht habe, sehr robust, griffig durch gummierten Griff und mit Gürtelscheide, war auch recht preiswert und superscharf konnte ich es auf Arbeit selbst machen ;) .

    Für die Küche allerdings benutze ich Haiku-Messer. Habe mir von denen ein Sashimi- und ein Kochmesser gekauft und muß sagen, die Japaner wissen nicht nur, wie man gute Angelrollen herstellt.
    Natürlich ist das nichts für jemanden, der seine Ausrüstung vom Taschengeld bezahlt, aber diese Messer schneiden einfach wie der heiße Draht durch Butter.
    Zum Filieren benutze ich da extra noch einen Filierhandschuh, bevor der Finger ab ist.

    In diesem Sinne
     
    Zanderli93 und fw77 gefällt das.
  4. fw77

    fw77 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    58
    Ort:
    99441
    Ich hab mir vor 8 oder 9 jahren ein opinel aus frankreich mitgebracht. zu einem spottpreis dort zu haben. es ist immer noch in benutzung. ideal für den kiemenrundschnitt! :)
     
    Zanderli93 gefällt das.
  5. Beavis

    Beavis Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    76829
    Schöner Bericht mit guten Bildern Zanderli!

    Ich persönlich empfinde allerdings 25 € für ein gutes Messer als eher günstig.


    Bei Opinel kosten die "normalen", rostendenden Carbonstahlmesser so um die 8-10€. Habe selbst einige dieser Messer und bin sehr zufrieden damit.
     
    Zanderli93 gefällt das.
  6. Zanderli93

    Zanderli93 Klappgrundsucherbaby

    Registriert am:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    112
    Ort:
    74635
    25€ ist schon günstig, das ist allerdings das Angebot aus dem Internet. Da sind noch Versandkosten usw.

    Im Outdoor Geschäft oder so kostet es halt mehr, so 60-80€...
    Meins hat glaub 69€ gekostet bin mir aber nimme sicher.
     
  7. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.413
    Habe natürlich auch mein Opinel im Einsatz. Der Klassiker, weiß gar nicht wie er heist. Gibt`s in verschiedenen Größen, natürlich mit dem guten Aretierring. Die Klinge ist nicht rostfrei, stört mich aber nicht. Dafür ist der Stahl flach und lässt sich extrem scharf anschleifen oder abziehen.

    Ich hatte mal einen Bekannten der die Holzgriffe der Opinels für kleines Geld kunstvoll beschnitzt hat. Also auf Wunsch in Fischform oder andere interessante Verzierungen. Er lebt aber jetzt als "Öko-Freak" irgendwo in Frankreich, und wir haben uns aus den Augen verloren.
    Mein Opinel mit Fisch-Schnitzerei ist leider irgendwann verloren gegangen (heul!). Sonst hätte ich gern mal ein Bild hier reingesetzt...
     
    Zanderli93 gefällt das.
  8. Beavis

    Beavis Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    76829
    Hallo nochmal!

    In diesem Shop gibbet das Messer für kleines Geld:http://www.roedter-messer.de/opinel.htm

    60-80€ halte ich für ein Opinel für stark übertrieben, da bekommt man ja schon ein Helle Eggen mit Dreilagenstahl (bei globetrotter 59,90€). Damit fährt man auch auf Dauer besser da kein Blut oder Schleim in die Mechanik gelangen kann.

    Meine Empfehlung für ein gutes und günstiges Angler/Allroundoutdoormesser:

    Mora/Frost aus Schweden.
     
    Zanderli93 und Harzer gefällt das.
  9. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Also mir haben Opinels noch nie so richtig gefallen. Äußerlich mein ich.
    Echt unschöne Teile.
    Von der Technik ist Opinel auch nicht weit her.
    Ich benutze am Wasser ein finnisches Martinii. Eisgehärte flexibele Klinge.
    Klingenlänge 23 cm. Idealer Filetierer das Teil.
    Natürlich Rasiermesserscharf.
    Mfg Armin
    Noch ne Frage. Wann ist ein Messer scharf??
     
  10. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.413
    Wie Du meinen das? [​IMG]
     


  11. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Moinsen
    Gemeint ist, was fast ihr als scharf auf um mit einem Messer und seiner
    Leistungsfähigkeit zufrieden zu sein.
    Mein bester Arbeitskumpel ist ein echter Messerfreak und stellt an seine
    Klingen immer die höchsten Ansprüche.
    Wenn der Dir ein Messer zur Ansicht übergibt mußt Du schon beim
    berühren der Klinge aufpassen.
    Also zur Schärfe. Für uns ist ein Messer scharf wenn Du nicht spürst
    das Du Dich grade geschnitten hast.
    Mfg Armin
     
  12. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.413
    Tja, als Sohn eines Metzgers kann ich über stumpfe oder gar kaputt geschliffene Messer nur schmunzeln...
     
  13. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Dann weißt Du ja bescheid wie ein Messer durchs Fleisch gleiten soll.
     

Diese Seite empfehlen