Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemeine Erlebnisse - Das Angeljahr 2018– Ein kleiner Rückblick

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von angelhoschi76, 23. Dezember 2018.

  1. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.200
    Likes erhalten:
    7.915
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Angelkollegen,

    Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und ich möchte Euch gerne einen kleinen Rückblick auf meine Angelsaison gewähren.

    Die Saison 2018 konnte ich arbeitbedingt erst im März starten. Normalerweise versuche ich es bis zur Schonzeit des Hechtes schon auch noch ein paar male auf die Entenschnäbel, aber das war dieses Jahr nicht drin. Also musste ich meinen Saisonauftakt mit Bachforellenpirsch starten. Der erste Fisch des Jahres ging mir am 10.03. an den Haken. Der erste Fang der Saison ist immer ein besonderer Fang, auch wenn die Forelle nicht groß war:

    [​IMG]

    Dieses Jahr habe ich mich verstärkt mit der Jagd auf Bachforellen an kleinen Bächen beschäftigt und dabei unglaubliche schöne Erlebnisse gehabt. Bis zum Beginn der Hechtsaison waren die Rotgetupften meine Zielfische Nummer 1 und ich konnte ganz gute Fänge landen. Hier nur ein paar Stellvertreter:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ende April und Anfang Mai startete ich auch die ersten Versuche auf Schleie. Die Tincas ließen sich ganz gut mit der Matchrute und der Liftmontage fangen:

    [​IMG]

    Dann passierte mir ein Malheur und ich habe einen Rutenring meiner Matchrute demoliert. Der Schaden ist noch reparabel, aber ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft, das zu beheben. Irgendwie ist mir dadurch aber der Elan abhanden gekommen, es nochmals intensiver auf Schleien zu versuchen. So blieb es bei den Frühjahrschleien, danach habe ich keine der grünen Schönheiten mehr überlistet.

    Aber dann war es so weit und die Hechtsaison begann. Zwar hatte ich am 16. Mai dieses Jahr keinen Urlaub und der Saisonbeginn musste noch etwas warten. Aber Ende Mai und Anfang Juni konnte ich gleich ein paar schöne Hechte überlisten:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Auffällig war in diesem Jahr, dass ich im Vergleich zu 2017 wieder sehr viele untermaßige Hechte fangen konnte. An Nachwuchs scheint es überhaupt nicht zu fehlen.

    Im Sommer wagte ich dann auch mal wieder einen kleinen Abstecher in den Friedfischbereich und habe ab und zu mit Schwimmbrot an einem kleinen Teich auf Karpfen geangelt. Friedfischansitze liegen mir eigentlich nicht mehr so sehr, aber die Pirsch mit Schwimmbrot auf Karpfen macht sehr viel Spass:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und nicht nur auf Karpfen funktioniert die Angelei mit der Brotflocke hervorragend, auch Döbel lassen sich damit zielsicher überlisten:

    [​IMG]

    Der Barschbestand an meinem Jahreskartensee ist eher kleinwüchsig und die letzten Jahre war die fangbare Größe kaum zu größer als ein Standard-Hechtköderfisch. Als ich dann aber einmal bei der Hechtjagd andauernd ca. 25cm große Barsche als Nachläufer meines Wobblers hatte, habe ich die Taktik gewechselt und die Barsche zum Zielfisch erkoren. Zwar konnte ich keine Riesenfische erbeuten, aber es hat ungeheuer viel Spaß gemacht. Sowohl Öberflächenköder, Miniwobbler, Spinjigs, kleine Köfis und auch Wurm am Dropshot, die Barschangelei war überaus kurzweilig. Außerdem sind Barsche einfach auch unglaublich lecker!

    [​IMG] [​IMG]

    Im August versuchte ich dann ca. 3 Wochen auf Waller zu klopfen. Der Bestand an meinem See scheint nicht besonders groß zu sein, aber ich hatte mir fest vorgenommen einen der seltenen Bartelträger zu überlisten. Dafür habe ich mir von einem Bekannten ein Echolot ausgeliehen. Ich war zwar hartnäckig und bin am Ball geblieben, aber einen Wels konnte ich nicht fangen. Insgesamt war ich 9 Abende klopfen und ich hatte nie eine Sichel auf dem Echolot zu sehen bekommen. Zum Frustabbau fing ich dann halt wieder Hecht und Barsch, die wenigstens immer noch zuverlässig bissen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Im September konnte ich dann kurz vor Forellensaisonende noch ein tolle, ziemlich dunkle Bachforelle überlisten. Ich hatte diese Forelle in der Sasion schon 2 mal am Haken, aber erst beim 3. Anlauf konnte ich sie endlich landen:

    [​IMG]

    Dann wurde arbeitsbedingt die Zeit wieder knapper und die Angelversuche seltener. Da ich an Weihnachten in einem Laientheater mitspiele hatte ich ab Oktober außerdem ständig Theaterproben. Dennoch gab es ab und zu mal die Gelegenheit wenigstens kurz ans Wasser zu kommen und auch ein paar schöne Fänge waren mit dabei:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Heute war voraussichtlich mein letzter Angeltag für 2018, die Chancen stehen jedenfalls nicht gut nochmals ans Wasser zu kommen. Alles in allem liegt eine sehr schöne und erfolgreiche Saison hinter mir, die letzte Saison an meinem bisherigen Jahreskartensee. Im Jahr 2019 wartet eine neue Herausforderung auf mich und ich werde ein neues Gewässer erkunden. Darauf freue ich mich schon sehr, auch wenn es sicher wieder einige Zeit dauert, bis ich so zuverlässig fangen kann wie an meinem bisherigen Gewässer.

    Euch allen wünsche ich nun noch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Ich hoffe Ihr könnt die Feiertagge genießen.

    Zu guter letzt noch mein absolutes Highlight diese Jahr, was für eine tolle Bachforelle aus einem kleinen Bach:

    [​IMG]
     
    Enzio, 12Ingo JB, Thunfisch und 12 anderen gefällt das.
  2. magut

    magut Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. März 2013
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    86
    Ort:
    4820
    Petri zu den Fischen und danke für den netten Bericht --scheint ein schönes Wasser zu sein wo du da die Karte hast.
    LG
    Mario
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  3. BIG OMA

    BIG OMA Maisbademeisterin

    Registriert am:
    14. August 2012
    Beiträge:
    768
    Likes erhalten:
    2.690
    Ort:
    13059 Berlin
    DANKE für den schönen Bericht. Das nenne ich doch ein erfolgreiche Angeljahr. Hoffe du findest noch Zeit für die Reperatur des Rutenrings. Weil ein Ansitz auf die Friedlichen ist doch auch mal ganz schön. Ich wünsche dir im neuen Jahr viel Spass beim Erkunden des neuen Gewässers.
    SCHÖNE Feiertage und nen schönen Start ins nächste Jahr.
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  4. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.200
    Likes erhalten:
    7.915
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Danke Liane. Es braucht vielleicht nur mal einen passenden Anlass für nen Friedfischansitz, dann ist die Matchrute sicher schnell wieder einsatzbereit. Meine Angelkumpels haben sich halt die letzten Jahre alle stark aufs Karpfenfischen spezialisiert. Futterboot, Futterkampagnen mit teuren Boilies, tagelange Ansitze mit Festbleimontagen, das ist alles überhaupt nicht meins. Ich steh auf leichtes Gepäck. Das ist sicher einer der Gründe, warum ich momentan kaum ansitze. Ich besuche die Kollegen zwar oft, aber meist nur mit Spinnrute und hauptsächlich zum Quatschen. Das ändert sich nächstes Jahr wieder, wenn ich mit anderen Kollegen ans neue Gewässer losziehen darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2018
    querkopp und BIG OMA gefällt das.
  5. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    521
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Danke Volker für deinen schönen Bericht! Da konntest du im Laufe des Jahres ja schon einige schöne Fische überlisten.
    Wünsche dir im neuen Jahr ebenfalls viel Petri. Bin schon gespannt darauf, von deinen Erfahrungen und Erfolgen am neuen Gewässer zu lesen.
    Geruhsames Jahresende allerseits!
     
    BIG OMA und angelhoschi76 gefällt das.
  6. quasiopa

    quasiopa Petrijünger

    Registriert am:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    78
    Ort:
    Gummersbach, Germany
    Toller Bericht, danke für das Einstellen.
    Auch ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg.
     
    BIG OMA und angelhoschi76 gefällt das.

Diese Seite empfehlen