Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Schnüre - Daiwa 8 Braid

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von eckhaard, 2. Juli 2012.

  1. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Moin,

    ich hab jetzt diese Schnur (0,16mm) zum Spinnfischen. Ich schaffe es nicht einen Knoten zu binden der auch hält. Spätestens nachdem die Schnur einige Male im Wasser war rutscht er durch. Gestern hat mich das drei Köder gekostet, mit einem schwimmt jetzt leider ein Hecht rum. Beim Anschlag ist (vermutlich) der Knoten durchgerutscht.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dieser Schnur?

    Gruß, David
     
  2. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.973
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    Ahoi,

    ich "liebe" diese Schnur! Knoten mache ich jedoch selten, ich benutze No-Knot Verbinder von "Profi Blinker".

    Ansonsten Knoten ziehen und mit nem Tröpfchen Sekundenkleber sichern.
     
  3. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Ich fische auch mit der Schnur und bin zufrieden. Der Clinch-Knoten hält bei mir ohne Probleme. Ich mache die Schnur bevor ich den Knoten zuziehe nass.
     
  4. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Lege halt zwei Schlaufen. Einmal unten durchfuehren, dann die Windungen und dann nochmal oben durchfuehren.
    Nennt sich, so glaube ich, verbesserter Clinchknoten.

    Welchen Knoten hast Du ueberhaupt gebunden?

    regards
    Peter
     
  5. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Ich hatte beim ersten Abriss einen Clinch und dann einen Clinch mit Doppelschnur gebunden. Allerdings keinen verbesserten Clinch wo man nochmal durch die Schlaufe geht.

    Bisher (PowerPro, Climax Spinline) langte immer ein einfacher Clinchknoten.
     
  6. Zander-hunter100

    Zander-hunter100 Petrijünger

    Registriert am:
    28. August 2010
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    74613
    benutz no knot nix besseres!
    hab die schnur in 0,12 und 0,18!!
    noch nie probleme gehabt! auch mit dem doppelten clinch hat die schnur gehalten!
     
  7. zanderjuergen

    zanderjuergen Zander -Jürgen

    Registriert am:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    199
    besser gehts nicht :respekt


    und wer einmal mit NO-KNOT VERBINDER gefischt hat benutzt nichts anderes mehr...

    dann schwimmen auch garantiert keine Hechte mit Schnur und Haken im Maul herum.....

    Gruß Jürgen
     
  8. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Ich habe Noknots von Berkley rumliegen und habe gestern auch schonmal probiert. Ehrlich gesagt wäre mir ein Knoten lieber, bei meinen bisherigen Geflochtenen hielt der ja auch immer, da ist eher das 7x7 Stahl (9kg) mittig bei nem Hänger gerissen.

    Bei den Noknots stören mich die beiden abstehenden Haken, ich befürchte daß ich damit ständig Dreck sammle.

    Schlimmstenfalls trenne ich mich von dieser Schnur wieder und kaufe mir 1000m PowerPro für 35€ bei ebay. Mit der war ich damals auch nicht unzufrieden.
     
  9. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Nene, werf jetzt nicht die Flinte ins Korn, die Schnur ist ja gut.
    Dann probier lieber die Variante mit dem Sekundenkleber.
     
  10. Matte1

    Matte1 Jäger auf Dr. Esox

    Registriert am:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    82407


    Bist du ein lateiner??


    ...nicht unzufrieden = - - daraus wird + + = sehr zufrieden

    hehe... sry hab ich grad im unterricht gelernt! :)
     


  11. Tschensen

    Tschensen Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. November 2008
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    516
    Ort:
    87600
    Hoi,

    bei den No-Knotverbindern haste unter Umständen das selbe Problem, daß die Schnur durchrutscht.

    Da Hilft nur eines die Reibung erhöhen. Also mehr Wicklungen machen. Dann wickelste beim Clinch-Knoten halt 20x um die Schnur. Da sollte nichts mehr rutschen.

    Sekundenkleber würd ich eher nicht nehmen, nicht daß der die Schnur angreift, oder diese so verhärtet, daß diese dann bricht...
     
  12. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    mehr Mathematiker als Lateiner. :D

    "Nicht unzufrieden" bedeutet "Zufrieden" -1, aber "minus" nicht "mal minus" -> also fast zufrieden != sehr zufrieden, das wäre zufrieden +1

    ;)
     
  13. Matte1

    Matte1 Jäger auf Dr. Esox

    Registriert am:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    82407


    Ähhh jaaaa (häää) :D XD
     
  14. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Werde ich mal versuchen. Verbesserter Clinchknoten mit zwei Schlaufen am Anfang und 20 Wicklungen. Dann mache ich den Knoten schön naß und mache dann nen Zugtest ...

    Versuchsergebnisse folgen ...
     
  15. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Um mich zu verstehen bedarf es manchmal anscheinend einer Gratwanderung zwischen Wahnsinn, völliger Verblödung und jede Menge Alkohol. ;)
     
    Matte1 und Mägges gefällt das.
  16. Matte1

    Matte1 Jäger auf Dr. Esox

    Registriert am:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    82407

    Ich werds probieren! :) :D
     
  17. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.973
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    Was ja nicht unbedingt das Problem sein sollte ;)...mitunter waren es die Teile die meinen Wobbler vor Schmutz bewahren konnten.

    Wenn Du lieber knotest knote ;)...hast ja genug Tipps bekommen
     
  18. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Tach!

    Heute habe ich mir Gedanken gemacht wie es weiter gehen soll ...

    Ich dachte mir ein kleiner Versuch wäre vielleicht interessant.

    Zum Versuchsaufbau: Um einen Besenstiel habe ich die Schnur gewickelt, einige Windungen wegen "e hoch mü mal alpha" und so ... die Schnur habe ich dann auf verschiedene Weise an einen Karabiner geknotet, daran einen Drilling und an den Drilling schlieslich einen Eimer. Den Eimer habe ich dann mit Wasser gefüllt bis es zum Schnurbruch kam. Die Menge Wasser im Einer ist dann sozusagen das Meßergebnis. In guter Näherung entspricht jeder Liter einem Kilo Tragkraft. Natürlich geht das alles im Labor noch besser, aber es ist ja weitgehend Praxisnah. Jede Montage wurde vorm Versuch ~15 Minuten ins Wasser gelegt.

    Testkandidaten waren die Daiwa Braid 8 in 0,16mm (Herstellerangabe 13,7kg) und eine öfters gefischte ~1 Jahr alte Power Pro 0,19mm (Herstellerangabe 13kg).

    Die Ergebnisse poste ich im nächsten Post.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2012
    Hechtforelle und Wernerles gefällt das.
  19. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    1. Daiwa 8 Braid: verbesserter Clinch mit doppelter Schlaufe und 10 Windungen - 6l
    2. Daiwa 8 Braid: Noknot - 3l
    3. Daiwa 8 Braid: Noknot - 6,5l
    4. Daiwa 8 Braid: Noknot - 6l
    5. Power Pro: einfacher Clinch mit 5 Windungen - 7l
    6. Power Pro: Noknot - 7l
    7. Power Pro: verbesserter Clinch mit doppelter Schlaufe und 6 Windungen - 5l
    8. Power Pro: verbesserter Clinch mit 6 Windungen - 5l
    9. Daiwa 8 Braid: verbesserter Clinch mit 6 Windungen - 2,5l
    Alle Knoten wurden ordentlich angefeuchtet, außer Noknot.

    Welche Schlüsse ich daraus ziehe ist mir noch unklar. Aber ich habe leider nur noch wenig Vertrauen und die Daiwa Schnur. Ich hätte gern die Versuche fortgeführt, aber mir fehlt die Zeit dafür. Deutlich zu erkennen ist, daß der Knoten bei der Daiwa mit dem verbesserten Clinch einfach aufgerutscht ist. (Versuch9) Das ist wohl auch das was ich am Wasser erlebt habe.

    Falls das jemand mit dem Drilling nachmachen möchte, empfehle ich den Drilling zu sichern und eine Schutzbrille zu tragen. Der Drilling bekam beim ersten Versuch Flügel. ;) Zum Glück ist nichts passiert.

    Gruß, David
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      656,8 KB
      Aufrufe:
      130
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      637 KB
      Aufrufe:
      124
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      692,1 KB
      Aufrufe:
      111
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      686,6 KB
      Aufrufe:
      123
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      428,7 KB
      Aufrufe:
      125
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      496,9 KB
      Aufrufe:
      125
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      586,3 KB
      Aufrufe:
      123
    • 8.jpg
      8.jpg
      Dateigröße:
      643,9 KB
      Aufrufe:
      104
    • 9.jpg
      9.jpg
      Dateigröße:
      663 KB
      Aufrufe:
      138
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2012
    Tschensen, Wernerles und ...andreas.b... gefällt das.
  20. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Mal eine Zwischenmeldung. Ich war gestern mit dieser Schnur auf Zander fischen. An die Schnur habe ich mit einen verbesserten Albrightknoten ein Fluocarbonvorfach angeknotet, an das Vorfach einen Clip mit einem verbesserten Clinchknoten. Irgendwann hing mein Gufi fest, also war "Abreißen" angesagt. Ergebnis: Der Clinchknoten gab nach. Das gibt mir schonmal wieder Vertrauen in diese Schnur und den Knoten.

    Jetzt gilt es nur noch den besten Knoten für das Anknoten eines Stahlvorfaches zu finden und ich denke ich kann die Schnur dann "genießen". Abgesehen von meinem Knotenproblem habe ich nämlich nichts zu meckern.
     
    Mägges und Wernerles gefällt das.

Diese Seite empfehlen