Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Meerforellentipp - County Fermanagh – Belleek: River Erne

Dieses Thema im Forum "Nord-Irland (Northern Ireland)" wurde erstellt von Toto471, 7. April 2006.

  1. Toto471

    Toto471 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    2.206
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    59755
    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Behind ‘The Thatch’
    Main St
    Belleek
    Co. Fermanagh


    Fluss

    bei Belleek.



    Gewässer u. Größe:
    River Erne
    Assaroe Dam und Erne-Ästuar bei Ballyshannon (Donegal)

    Hauptfischarten:
    Lachse, Meerforellen, Forellen, Hechte, Barsche, Aale, Weißfische

    Gewässertipps melden

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. September 2015
    Thomas II gefällt das.
  2. Thomas II

    Thomas II Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Erne um Belleek, Erne-Mündung in den Atlantik bei Ballyshannon, Donegal Bay

    Das Erne-System ist das drittgrößte Flussystem Irlands.

    In dieser Region an der Grenze Northern Ireland/Eire liegen ausgesprochen interessante Angelplätze.

    Der River Erne ist jederzeit für Friedfisch- wie Raubfischangler (auch Fliegenfischer) interessant.
    Neben den üblichen Weißfischen und Barschen ist jederzeit mit Hechten, Bachforellen und zu bestimmten Zeiten mit aufsteigenden Lachsen u. Meerforellen zu rechnen.

    Von Belleek aus kann man zu Fuß, an einer englischen Kaserne vorbei, die grüne Grenze nach Irland überqueren.
    Eine gewisse Nervenstärke sollte man dafür mitbringen, denn in der Regel ist eine Maschinengewehrmündung aus dem Wachturm auf einen gerichtet und folgt einem auf Schritt und Tritt.

    Wir wenden uns von Belleek aus in Richtung Ballyshannon, verlassen dabei die nordirische Grafschaft Fermanagh und befinden uns nun im irischen County Donegal.
    http://www.mapquest.com/maps/map.adp?city=ballyshannon&state=&country=ireland&size=big

    Während unseres 4-5km langen Fußmarsches passieren wir einen künstlich zur Elektrizitätserzeugung angelegten Staudamm, den Assaroe Dam .
    Obwohl anglerisch sehr interessant, lassen wir ihn 'links liegen' und wandern weiter in Richtung Ballyshannon.

    Dort angekommen befinden wir uns in einem anglerischen Paradies. Vor unseren Augen liegt die Flussmündung des Erne in den Atlantik, das Erne-Ästuar (Trichtermündung mit starkem Gezeiteneinfluss).

    Das Erne-Ästuar sowie die Bucht bei Ballyshannon, ein Teil der Donegal Bay, gehören nicht übertrieben zu den besten Angelrevieren Europas.

    Durch das Ästuar ziehen Schwärme von Meerforellen, die mit Fliege, anderen Kunstködern oder mit Sandaalen gut zu erbeuten sind.

    [​IMG]


    Auf dem unteren (angehangenen) Photo ist zu sehen, wie ich im Ästuar stehe und mein Glück mit Kunstködern versuche.
    Hier habe ich auch die erste Meerforelle meines Lebens gefangen. :)

    Das Ästuar ist ziemlich flach, man kann hervorragend waten.

    Die besten Angelstellen sind an den Rändern der Inseln, die Lage der Inseln verdeutlicht sich anhand dieses Photos, das das Ästuar bei Niedrigwasser zeigt:

    [​IMG]

    Oder hier von der anderen Uferseite aus bei Flut:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ausgemachte Meerforellen-Spezialisten säumen die Inselränder mit Vorliebe in Vollmondnächten oder fischen von Booten aus.

    Doch damit nicht genug :grins

    Die Donegal Bay ist eine der fischreichsten Buchten Europas. Wer also nicht im Ästuar fischen möchte, angelt von der Küste aus im Meer.
    Brandungsfischen, Klippenfischen, Hochseetouren ...

    Hier ein Liste der am häufigsten vorkommenden Fischarten inkl. der Übersetzung in's Englische:

    Blauhai - Blue Shark
    Bastardmakrele - Scad
    Dorsch - Cod
    Dornhai - Spur Dog
    Flunder - Flounder
    Franzosendorsch - Pouting
    Gefleckter Rochen - Ray Homelyn
    Gefleckter Lippfisch - Ballan Wrasse
    Glattbutt - Brill
    Heringshai - Porbeagle
    Heilbutt - Halibut
    Hering - Herring
    Heringskönig - John Dory
    Hornhecht - Garfish
    Hundshai - Tope
    Katzenhai - Dogfish
    Kliesche - Dab
    Knurrhahn - Gurnard
    Köhler, Seelachs - Coalfish
    Kukuckslippfisch - Cockoo Wrasse
    Leng - Ling
    Lippfisch - Wrasse
    Makrele - Mackerel
    Meeraal - Conger
    Meeräsche - Grey Mullet
    Meerbarsch - Bass
    Meerbrassen - Sea Bream
    Meerengel - Monkfish
    Nagelrochen - Thornback Ray
    Plattfisch - Flatfish
    Pollack - Pollack
    Rochen - Skate
    Schellfisch - Haddock
    Scholle - Plaice
    Seehecht - Hake
    Seeteufel - Angler Fish
    Seezunge - Sole
    Steinbutt - Turbot
    Wittling - Whiting

    August bis Oktober werden regelmäßig Schwärme von Blauflossenthunfischen beobachtet, der europ. Rekordfisch von 250 kg stammt aus der Donegal Bay (Netzfang).

    Für Blauflossenthune und Blauhaie muss man sich natürlich zwangsläufig 'offshore' begeben ...

    In Irland und Nordirland ist das Meeresangeln frei - einige Mindestmaße: Dorsch 30 cm, Scholle 25 cm. Flunder 28 cm, Pollack 30 cm, Köhler 35 cm, Conger 58 cm. Makrele 30 cm, Leng 63 cm, Steinbutt 30 cm, Glattbutt 30 cm.

    Im Küstenverlauf der Donegal Bay befindet sich auch die höchste Klippe Europas, 603 m über NN:

    [​IMG]

    Überall Postkartenmotive:
    [​IMG]

    ... in einem der besten Angelreviere Europas!


    Thomas

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Karten Erne-Ästuar:
    Northern Regional Fisheries Board, Station road, Ballyshannon. Tel: (071) 9851435.
    Preis 12 Irish £

    Ästuar-Guiding:
    Mr Jim Dillon, P.A.G.I. Gillaroo Lodge, West end, Bundoran, Co. Donegal. Tel: (071)-9842357.
    --------------------------------
    Quellen Photos/Graphiken:
    http://homepage.eircom.net
    http://www.copperkettle.ie
    http://www.efhp.de
    http://pinell.sauerland.de
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
    bonobo, Pescador, gewusst-wie und 3 anderen gefällt das.
  3. gewusst-wie

    gewusst-wie Petrijünger

    Registriert am:
    25. April 2006
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    49744
    Hy Thomas,

    vielen Dank für Deinen tollen Bericht!
    Fahre nächstes Jahr nach Irland, nicht nur aber auch zum Angeln.
    Wenn ich solche Bilder sehe, dann werd ich echt schon fast nass im Schritt :).
    Das ist der Hammer, was mich da erwartet.
    Hast Du Kontakte nach Irland, habe vor den Shannon mit Hausboot zu befahren(so 1 Woche, dann eine Woche Wohnmobil, und noch 1 Woche Ferienhaus)?

    Danke
    Dieter
     

Diese Seite empfehlen