Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Catch & Release.....

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Angelspezialist, 4. September 2004.

?

Wie steht Ihr zu dem Thema "catch and release"?

  1. Ich bin dafür

    721 Stimme(n)
    41,1%
  2. Ich bin dagegen

    154 Stimme(n)
    8,8%
  3. Es kommt auf die Situation drauf an

    872 Stimme(n)
    49,7%
  4. Keine Ahnung

    6 Stimme(n)
    0,3%
  1. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.995
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Na wie handhabst du es denn wenn du einen maßigen Fisch (egal welcher Art und außerhalb der Schonzeit!) fängst, schlägst du ihn ab und verwertest ihn, nur weil es das Gesetz verlangt?
    Ist ernst gemeint!

    MfG Micha
     
    Spaik gefällt das.
  2. Aalquappenpower

    Aalquappenpower Feederfetischist

    Registriert am:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    27XXX
    Aus tierschutzrechtlicher Sicht muß ich Dir natürlich voll und ganz recht geben.:respekt
     
    perikles gefällt das.
  3. Torsten1

    Torsten1 Gast

    @AlanS

    Na darüber könnte man auch noch diskutieren.
    Ich Glaube keinesfalls, dass teilweise pauschale, seit Jahrzehnten bestehende Mindestmaße überhaupt in jedem Fall, noch stimmig sein müssen.
    Aber wie gesagt ist ein anderes Thema.

    Bei mir gibt es kein pauschales Verbot des zurücksetzen.
    Und eben auch aus dem Aspekt Tierschutz heraus, empfinde ich es absolut vertretbar, Fische auch zurückzusetzen, selbst wenn sie das Mindestmaß erreicht haben.
    Die Gründe können vielfältig sein.
    Und ich bin auch der Meinung, das der vernünftige Angler, seine Entscheidung, ob Entnahme oder nicht, selber treffen kann und sollte.
    Nur weil es Angler gibt, die nicht verantwortungsvoll sind, muss man nicht allen die Kappe aufsetzen.
    Wird in Brandenburg auch nicht gemacht.:)
     
    Elbeangler Nummer 1, Spaik und perikles gefällt das.
  4. AlanS

    AlanS Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    173
    Ort:
    63225
    @Elbeangler

    Ja. Außerdem hör ich auf, wenn ich eine gewisse Menge Fisch gefangen habe.
     
  5. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Richtig, deswegen geht ein Karpfen mit 35cm wieder zurück ins Wasser,
    jedenfalls bei mir.
    Ich muss auch keinen Hecht mit 45cm eins auf die Mütze geben, an so einem "Zahnstocher" ist ja nicht mal was dran.
     
    perikles gefällt das.
  6. Torsten1

    Torsten1 Gast

    @AlanS

    Ich auch.:)
    Nur selektiere ich eben.
    Was soll ich mit nem 35er Karpfen, der 28er Forelle, dem 45Hechtlein oder Zanderchen!
    Für mich und Frau allesamt zu klein.
    Ich sehe auch nicht ein, 4 Fischlein der gleichen Art zu entnehmen, wenn ein Fisch, der entsprechenden Größe, das gleiche auf den Teller bringt.
    Eben dann lieber, der 50-55cm Karpfen, 60-70er Zander oder Hecht oder eben zwei 38-43cm Forellen.
    Deshalb angle ich vielleicht länger und setze den ein oder anderen Fisch zurück.
    Oder eben jenen Beifang, den ich überhaupt nicht im Auge hatte. Soll vorkommen beim Angeln.
    Für mich völlig vertretbar und erlaubt.
    So und jetzt gehts auf die Baustelle,Fischtreppe.:)
     
    CasaGrande, perikles, Thunfisch und 2 anderen gefällt das.
  7. Angelpeder

    Angelpeder Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2011
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    55
    Ort:
    58509
    AusTierschutz rechtlichen Gründen darf man einen massigen Fisch nicht zurüch setzen???
    Dann las doch einfach den Fisch endscheiden ob er leben will oder nicht,setz ihn zurück wenn du ihn nicht möchtest,wenn er weck schwimmt will er wohl leben!

    Gruß Angelpeder
     
    Hannes_W98 und Elbeangler Nummer 1 gefällt das.
  8. junglasmark

    junglasmark Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    49084
    Hi Leute!
    Ich denke ich darf mich hier im Forum mit meiner 2jährigen Anglerfahrung wohl noch zu den Anfängern zählen, jedoch kann ich zu diesem Thema wohl einiges beitragen da ich durch meinen Beruf (Lebensmitteltechnologe Fachrichtung Fleisch)und meinem zweiten Hobby der Jagd, diese Gesetze ganz gut kenne.
    Für mich stellt sich erst mal die Frage des Zweckes, der Ausübung an der Angel.
    D.h. im Klartext: Geh ich Angeln um den größt möglichen Zuchtstör aus dem zimmergroßen
    Wasser zu ziehen, ihm in die Kiehmen zu greifen und ein tolles Foto zu schießen?Um ihn anschließend wieder ins Wasser zurrück zu setzen bis ihn eine halbe Stunde der nächste Rekordangler herrauszieht?Da tut es mir leid!!!Nach meiner Ansicht machen sich dort Betreiber der Anlage und der Angler nach dem Tierschutzgesetz strafbar!!!!!!Denn das ist für mich kein Grund einem Tier Schaden zu zufügen und ein Haken im Maul ist für mich ein Schaden und Leid am Tier!!!

    Es wurde hier auch der vergleich zur Jagd gebracht. Doch hier darf man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ein Jäger erhält einen Hegeabschussplan an den er sich zu halten hat.Leider sind wir so weit das wir hier in die Natur eingreifen müssen damit die Tierarten erhalten bleiben , da die natürlichen Feinde leider nicht mehr vorhanden sind.Als Jäger entscheidet man nicht darüber fang ich jetzt den Rehbock mit nem Haken im Maul und wenn ich dann mein Foto hab, dann schmeiß ich ihn wieder in den Wald. Hierbei geht es um gezielte Abschüsse zur Erhaltung der Artenvielfalt.

    Ich könnte hier seiten über dieses Thema füllen, wie man vielleicht sieht.
    Für mich ganz persönlich gilt es hier die Ausübung der Angelei darauf abzustellen, das c&r nicht ein Missbrauch von irgendwelchen Fotohechten ist, sondern dazu dient untermaßige Fische(mit dem Sachkundigen Umgang) zur erhaltung der Art, schonend zurrück setzen zu können.
    Man sollte allgemein mehr Respekt gegenüber unsrer Tier-, Pflanzen- und Umwelt aufbringen.
    lg
     
    Igelkolben, Knasti, Josef87 und 2 anderen gefällt das.
  9. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.334
    Likes erhalten:
    5.274
    Ort:
    64625
    Hi,

    damit hier tatsächlich nichts durcheinander kommt:

    Es gibt kein pauschales "Rücksetzverbot" und erst recht keines, das mit "tierschutzrechtlichen Aspekten" begründet wird.

    Gruß Thorsten
     
  10. Steve18

    Steve18 Karpfenfreak

    Registriert am:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    26683

    Natürlich darfst du das.

    Denn das Gesetz sagt auch, dass du keinen Fisch töten darfst, für den man keine Verwendung hat.
    Also ich habe für meine dicken Karpfen keine Verwendung, da ich so viel Fleisch nicht verwerten kann, daher setzte ich sie zurück. Und die kleinen, die sind dann meist so glitschig und quick lebendig, dass es viele wieder schaffen, wieder ins Wasser zu rutschen. Sind ja auch verdammt schleimig die Dinger.

    Das ist übrigens auch bei anderen Fischarten der Fall ;)

    Aber mal was anderes:
    Man sollte sich in der Öffentlichkeit jetzt auch nicht blöd hinstellen und sagen, ich setzte jeden Fisch wieder zurück. Dann ist in manchen Situationen Stress vorprogrammiert, vor allem dort, wo es Leute gibt, die nur auf der Suche nach C&R-Angler sind.
    Macht doch einfach das, was ihr für richtig haltet und posaunt nicht immer alles durch die Weltgeschichte. Dann sollte es auch keinen, bzw. nur sehr wenige stören.
    Diejenigen, die Videos und Bilder ins Netz laden, wo sie reihenweise Fische zurücksetzen müssen sich auch nicht wundern, dass es zu Problemen kommen kann.

    Wie heißt es so schön, Reden ist Silber, aber Schweigen ist Gold.
    Ich habe mich längst für das Gold entschieden. Zumal ich auch gut, ich sage es mal etwas überspitzt, auf den virtuellen "Schwanzvergleich" , wer denn den größten Fisch des Forums gefangen hat, verzichten kann.
    Ich weiß was ich kann und bin zufrieden damit.

    Sry, wenn es zwischenzeitlich etwas OT war :)
     


  11. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.995
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    War doch nicht OT, sondern gut (be)geschrieben!

    MfG Micha
     
    Spaik gefällt das.
  12. mm.roessler

    mm.roessler Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    14778
    Unsere Fischer haben die Zeiten erkannt und im Sinne der Fischer und Angler Fangfenster festgelegt!?

    Dies bedeutet, dass Jungfische und Laichfische im Gewässer verbleiben. Fische im Fangfenster dürfen im Rahmen des Fanglimit zum Eigenverzerr entnommen werden.

    Ähnliche Regelungen gibt es ja in den Niederlanden, Irland oder auch Ungarn.

    Gruß Marcel
     
  13. Torsten1

    Torsten1 Gast

    Hallo Marcel

    Würde mich mal interessieren von welchen "Fischern und Gewässern" du sprichst.:)
     
    AlanS und perikles gefällt das.
  14. darkopa

    darkopa Petrijünger

    Registriert am:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    22117
    Catch and realase ;)

    Hallo was catch and realase angeht bin ich sehr geizig weil ich hecht zu gerne esse aber was meint ihr ab/bis welchen grösen sollte mann mit nehmen

    Mir wurde gesagt 60-80 begründung zu jung halt oder die mutterschiffe müssen drine bleiben die bekommen viele kinder

    was haltet ihr davon?
     
  15. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Ich halte von der Diskussion nichts. Man macht das, was man fuer richtig haelt und ggf. schweigt man darueber. Warum man was, oder was nicht wie und warum macht oder machen koennte, getan hat und/oder in Zukunft gemacht wird, wurde alles schonmal beschrieben.

    Der Gentleman geniesst und schweigt... Ob dem tollen Foto am Wasser oder dem leckerem Hecht aufm' Teller.

    regards
    Peter
     
    Red Twister, Schuppi2002 und Spaik gefällt das.
  16. Brahma27

    Brahma27 Gast

    zottel gefällt das.
  17. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Dem schließe ich mich voll und ganz an.
    Alte Leier, 1000x durch gekaut
     
  18. Sen

    Sen Petrijünger

    Registriert am:
    26. September 2011
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    37269
    Re:

    Ich hätte mal eine Frage dazu.

    Ich habe gehört, dass C&R grundsätzlich verboten ist in Deutschland
    und jetzt lese ich hier den Thread ? :confused:

    Bei uns in Hessen ist es so weit ich weiß jedenfalls verboten maßige Fische
    wieder zurückzusetzen. Wurde mir auch im Unterricht gesagt.
     
  19. Koalabaer

    Koalabaer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2005
    Beiträge:
    1.675
    Likes erhalten:
    1.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    03249
    Dann lese doch bitte erstmal. :)
    Sollten dann immernoch Fragen sein,nur zu.

    Gruß Jörg
     
  20. Sen

    Sen Petrijünger

    Registriert am:
    26. September 2011
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    37269
    Re:

    Ich habe jetzt gerade keine Zeit mir 120 Seiten durchzulesen,
    weil ich gleich wieder Unterricht habe aber ich werde heute Abend mich
    mal dransetzen :)
     

Diese Seite empfehlen