Foreninterne Kritik - Catch and Release Diskusionen: Leute es reicht !

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von Raubfischfischer1997, 28. April 2011.

  1. Raubfischfischer1997

    Raubfischfischer1997 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    218
    Ort:
    85614
    Hallo an alle
    Ich lese mir regelmäßig Fangberichte oder Threads wie Alltägliche Fänge 2011 durch und mir gefallen diese auch , doch was mich aufregt , sind diese ständigen Catch and Release Diskusionen . Ein User fängt 5 Forellen , SOFORT kommt ein Beitrag wie " Schöner Fang , aber warum hast du alle 5 mitgenommen , 2 reichen doch auch " " Nächster Beitrag " Zum Angeln gehört für mich nunmal ein leckeres Gericht , damit kann ich den Abend schön ausklingen lassen . " Und schon geht es los , Catch and Releaser und Fischverwerter diskutieren , ob der Fänger richtig gehandelt hat . Leute lasst es ! Warum kann ein Fänger nicht selbst entscheiden , was er minimmt oder nicht ? Warum muss er sich hier im Forum ewige Tiraden anhören , weil er gerne Fisch isst ? Warum müsst ihr damit jeden Thread zumüllen ? Wenn man sich die ganze Zeit solche Anschuldigungen anhören muss , vergeht einem doch die Lust , hier überhaupt seine Fänge zu Posten . Früher gehörte das Verwerten von Fisch zum Angeln dazu wie der Köderfisch zum Hechtfischen . Heute Ist Das anders , ja , Fischverwerter werden sogar Dazu überredet , die Fische wieder freizulassen. Dass das ja eigentlich verboten ist , sei mal dahingestellt . Aber wenn ein Fischer nunmal seine Fische mitnehmen möchte , soll er das doch tun . Wenn er die Fische nicht verwerten kann , ist das eine andere Geschichte , aber woher wisst ihr , wie groß zum Bsp. Die Familie ist oder Freindeskreis , der ihm gerne Fisch abnimmt . Wie gesagt , ich gehöre auch eher zur Catch and Release Fraktion , nehme aber auch gerne mal einen Fisch mit , da dass für mich auch zum Fischeb dazu gehört .

    Also hört bitte auf in den Threads , in denen es nur um die Fänge geht , ständig zu diskutieren oder abfällige Bemerkungen zu schreiben . Von mir aus lasst euch in diesem Thread darüber aus , doch ich glaube nicht , dass das ständige diskutieren etwas bringt . Jedem das seine - ob jetzt Catch & Releaser oder Verwerter , wir sind doch alle Angler .
    In diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen
    Niklas
     


  2.  
  3. Gessi

    Gessi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. September 2009
    Beiträge:
    484
    Likes erhalten:
    734
    Ort:
    15234
    Hallo in die Runde,
    mich stört es auch, wenn Fangberichte in dieser Form "kaputt gequatscht" werden.
    Ein Fangbericht sollte ein Fangbericht bleiben! Wenn der Sportfreund nicht gegen geltendes Recht verstößt, ist doch gegen eine Verwertung überhaupt nichts einzuwenden. Für selbstverständlich setze ich natürlich voraus, dass laichvolle Fische in jedem Fall ins Gewässer zurück gehören, ob nun Schonzeit oder nicht, da sich die Natur kaum um das Datum schert. Um Mißverständnissen vorzubeugen - ich gehöre auch der C&R-Fraktion an, und bekenne mich auch dazu, zumal unsere Gewässerordnung (LAV Brandenburg e.V.) mir als Angler, die Entscheidung überläßt.
    Gruß Gessi
     
  4. Rabauke175

    Rabauke175 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. April 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    02997
    Nicht nur das ich Finde das z.B. Alltäglich Fänge thread überhaput kein Bla Bla dazugehört. Wie hast du den gefangen?Wo? mit was?Haben die nicht noch Schonzeit? Petri an alle...

    Einfach den Fangbericht schreiben Bildchen dazu und gut ist. Und durch ein "danke" klick macht man sich bemerkbar. Reicht doch aus oder nicht?
    Und wem nicht dann PN^^
     
    Huerther, PB57, Eberhard Schulte und 5 anderen gefällt das.
  5. Alex93

    Alex93 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. März 2010
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    49661
    Ich schließe mich Rabauke an. Den sonst muss man die ganze Zeit erst scrollen bis man endlich ein Bericht findet.
     
  6. Torsten1

    Torsten1 Gast

    Niklas

    Ich stimme dir im Großen und Ganzen zu.

    Ein kleiner Einwand!
    Keiner wird etwas gegen die „begrenzte“ Weitergabe von Fisch im Freundes/Familienkreis haben.
    Wenn aber jede Entnahmemenge von Anglern an Fisch damit gerechtfertigt wird eine „undefinierte Größe“ zu bedienen innerhalb der „Familie und Freunde“, spricht das gegen jede Logik.

    Darüber sollte bei der Entnahme von Fisch auch einmal nachgedacht werden.
    Häufig werden alle Kosten über den Beitrag eines Anglers geregelt.
    Das ist auch kalkuliert.
    Nicht kalkuliert ist die Versorgung anderer auf Kosten der Beitragszahler.
    Denn alle Beitragszahler der Angler müssen für deinen Familien/Freundesversorgung mitzahlen.
    Das ist aber nicht der Sinn!

    Hallo Gessi

    C&R duldet der LAV Brandenburg eben nicht.
    Da verstehst Du etwas völlig falsch!
     
  7. Gessi

    Gessi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. September 2009
    Beiträge:
    484
    Likes erhalten:
    734
    Ort:
    15234
    Hallo Gessi
    C&R duldet der LAV Brandenburg eben nicht.
    Da verstehst Du etwas völlig falsch![/quote]


    Hallo Torsten,
    ich zitiere Punkt 4.5.1 der Gewässerordnung des LAV Brandenburg e.V.
    "Aneignen und Zurücksetzen gefangener Fische
    Der Angler hat sofort nach dem Fang eines maßigen Fisches zu entscheiden, ob er diesen zurücksetzen oder sich aneignen und verwerten will....."
    weiter heißt es, ich zitiere:
    "Das gezielte Angeln auf kapitale Fische, mit dem ausschließlichen Ziel Maße und Masse der gefangenen Fische zu dokumentieren und sie anschließend ins Gewässer zurückzusetzen, widerspricht der guten fachlichen Praxis in der Fischerei und ist daher nicht statthaft."
    Ich denke, das ist doch eindeutig, ich lass mich aber gerne eines Besseren belehren!
    Das die Frage, wann ist ein maßiger Fisch ein Kapitaler ist nicht klar geregelt ist, gebe ich ja gerne zu.
    Aber ich verstehe unter C&R auch nicht ausschließlich das Zurücksetzen von kapitalen Fischen sondern auch von maßigen Fischen.
    Gruß Gessi
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  8. Andreas_s

    Andreas_s Kaulbarschangler

    Registriert am:
    7. August 2005
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    464
    Ort:
    17
    Ist halt ein Forum.
    Wer Bilder zeigt muss auch mit den Reaktionen leben. Ich finde hier gehts doch noch human zu, viele extreme Gruppen halten sich hier eher zurück oder die Komentare werden schnell/freiwillig gelöscht. :)
    Solange es nicht persönlich wird/ unter die Gürtellinie geht muss man damit leben und sollte einfach mal versuchen sein Gegenüber zu verstehen evtl. versuchen ihn umzustimmen.
    Da darf doch man ruhig sagen, dass das einem subjektiv nicht gefällt, wenn der Ton stimmt ;).
    Ich kenne die Situation in Gewässer armen und Bevölkerungs reichen Gebieten, da denken die Menschen/Angler vielfach anders als Menschen die in dünn besiedelten und Gewässer reichen Gebieten leben.
     
  9. Torsten1

    Torsten1 Gast

    Hallo Gessi

    Frage mal im Landesverband nach ob C&R klar definiert und gewünscht, über die Gewässerordnung auch so angedacht ist!
    Eher nicht. Hat auch seine Gründe.
    Uns wurde lediglich die Möglichkeit eingeräumt zu selektieren.
    Davon heben wir uns ja von anderen Landesverbänden ab.
    Eben die Entscheidung, nicht jeden Fisch ab Mindestmaß eine vor den Kopf zu kloppen.
    Auch einen Fisch zurückzusetzen, der Beifang ist oder nicht ins „Küchenfenster“ passt!
    Gezieltes beangeln um dann doch nur zurückzusetzen ist auch hier nicht Sinn der Sache.
    Auch nicht geduldet.
     
    Schuppi2002, Eberhard Schulte und Gessi gefällt das.
  10. mercator_oris

    mercator_oris Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    428
    Likes erhalten:
    140
    Ort:
    14482
    vielleicht sollten die angler, die ihre fänge posten auch darafu verzichten zu schreiben: " hmmm und nachher gibts dann 12 forellen vom grill" (ich weiß übertrieben, aber is ja ein rhetorisches mittel)
    ich poste meine fänge, gerne auch mit bildern und wenn ich mir verklemme, welche meiner fische ich mitnehme, spare ich mir auch die diskussion.

    wen die diskussion nich stört kanns ja auch weiter hinschreiben.

    Sollte eine elendig lange diskussion entbrennen sollten die mods die beiträge löschen und gut ist.

    gute nacht.
     
    magusch26 gefällt das.
  11. Matrosenbraut

    Matrosenbraut Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    530
    Likes erhalten:
    574
    Ort:
    30519
    Recht hast Du Niklas, deshalb halte ich mich auch eher im Hintergrund.
    Foren sind schon etwas ganz Spezielles an sich und da fällt mir nur noch dieser alte Beitrag ein.
    Es wird sich leider nie ändern, denn hier hängen zu viele unterschiedliche Menschen rum, mit unterschiedlichen Meinungen. Es ist alles gesagt worden nur noch nicht von jedem oder so ähnlich ;-)

    Frage:
    Wieviele Forums-Mitglieder braucht man, um eine Glühbirne auszuwechseln ?



    Einen, der die Glühbirne auswechselt und in das Forum schreibt, dass sie ausgewechselt wurde.

    14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und schreiben, wie man die Glühbirne anders hätte auswechseln können.

    7 die auf die Gefahren des Glühbirnenauswechselns hinweisen.

    27 die auf Tippfehler und grammatikalische Fehler hinweisen, die in Glühbirnenpostings gemacht wurden.

    53 die die Grammatiker beleidigen und anschnauzen.

    156 die den Administrator anschreiben, sich über die
    Glühbirnenposts beschweren und der Meinung sind, dass diese
    Posts hier nicht hingehören.

    65 die die Beleidigungen der Grammatiker berichtigen.

    109 die in das Forum schreiben, dass dieses Forum nicht für
    Glühbirnen gedacht ist und dass man die Diskussion in
    entsprechenden anderen Foren weiterführen sollte.


    111 die dieses Posting verteidigen, weil wir alle Glühbirnen benutzen und dieses Posting daher sehr wohl in dieses Forum gehört.

    306 die darüber debattieren, welche Glühbirnenwechselmethode überlegen ist, wo man die besten Glühbirnen bekommt, welche Sorte Glühbirnen am besten ist und welche Marken fehlerhaft sind.

    230 die URL's posten, wo man Glühbirnen sehen kann.

    14 die sagen, dass die vorherigen URL's falsch sind und die
    richtigen Adressen posten.

    3 die Links mailen, die sie in den URL's gefunden haben, die relevant für das Forum sind, was zeigt, dass Glühbirnen auch relevant für das Forum sind.

    33 die alle Mails zusammenfassen, komplett zitieren um darunter zu schreiben: "das sehe ich genau so"

    12 die verkünden, dass sie das Forum verlassen, weil sie
    diese Glühbirnendiskussion nicht länger ertragen können.

    19 die das "das sehe ich genau so"' zitieren, um "das sehe ich genau so" darunter zu setzen.

    4 die vorschlagen, dass die Poster sich die Glühbirnen-FAQ durchlesen.

    1 der vorschlägt, dass das Forum "Glühbirnen" eingerichtet wird.

    47 die sagen, dass das "Hardware-Forum" für das Thema vorgesehen ist.

    143 die für die Einrichtung eines Glübirnen-Forums stimmen.


    69 die maximal grosse Bilder vom Halogen-Birnchen bis zum mannshohen Suchscheinwerfer an das Forum mailen.

    78 die sich darüber aufregen.

    1 der seit den Bildern Probleme hat, seine Mail abzuholen, da dessen
    Modem/Festplatte/Rechner da nicht mehr mitspielt.

    1 der vorschlägt, man könnte das doch live diskutieren im IRC auf dem Channel #bulbs und nach Wochen vergeblichem Wartens auf Response aufgibt.

    5 die vorschlagen, eine extra Mailingliste aufzumachen für das unerschöpfliche Thema "Glühbirne".

    35 die dem obigen zustimmen (natürlich auf der Liste).

    126 die dagegen sind und das natürlich auch lautstark auf der Liste kundtun.
    und 1 der meint dass die Glühbirne nicht gewechselt werden müsste...

    und einer der diesen Thread nach 6 Monaten wieder aus der Versenkung holt, weil er eine Frage zum Glühbirnenwechsel startet.

    In diesem Sinne :-) keep cool!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  12. Angelpeder

    Angelpeder Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2011
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    55
    Ort:
    58509
    Hai Anna,um auf deine Frage vom Anfang zurück zu kommen,es sind 1671.:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

    Gruß Angelpeder:winkehand
     
  13. Nordharzer

    Nordharzer Kochtopfangler ;)

    Registriert am:
    1. September 2008
    Beiträge:
    678
    Likes erhalten:
    1.684
    Ort:
    38690
    Da verzichte ich ganz sicher nicht drauf, denn Angeln hat für mich
    persönlich in erster Linie etwas mit Ruhe und Entspannung zu tun, aber
    eben auch damit an wirklich frischen Fisch zu kommen und diesen auch zu
    verspeisen! Wem das nicht passt, der kann sich in diversen C&R Tröööööts
    oder Gruppen auslassen und mich gepflegt da lecken wo es am bittersten
    schmeckt ;)
    Foto´s von meinen Fängen gibt´s auch nicht mehr, aber ich finde nicht
    verwerflich daran zu sagen das man seinen Fang auf den Grill haut!

    @Niklas: Hast Recht, absolut :)
     
    mojoe88 und barschrudi gefällt das.
  14. Gooseman81

    Gooseman81 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2011
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    105
    Ort:
    66571
    ich für meinen Teil poste mein Fänge auch gerne und werde es hier auch tun (schon allein um zu zeigen das die Tips man mir gibt auch ausprobiert und beherzigt werden)

    Mit der Catch and Release Frage halte ich es so das wenn ich in Deutschland angele (was ich selten tue, weil mir einige regelungen einfahc zu doof sind, C&R ist ein davon) ich mich an die Buchstaben halte, in Frankreich, Schweden und Norwegen meinen anderen beliebten Angel-Ländern gibt es so eine Art von Regelung nicht und deshalb fühle ich mich da etwas freier denn ich bin ehrlich auch wenn das Argument abgedroschen ist...Angeln ist für mich halt ne Leidenschaft also warum soll ich Leben nehmen nur um meiner Leidenschaft nach zu gehen auch wenn die Gefriertruhe längst voll ist.

    Wenn dem nicht so ist kommt natürlich auch mal was aufem Grill oder in den Ofen

    meine Meinung und Gruss

    Kai
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2011
  15. mc kojak

    mc kojak Forellen Jäger

    Registriert am:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    38685
    Was is den wenn alle c&r ihre Fänge ab heute immer mit nehmen, ab schon maß das gilt für jeden Fisch !!!!
    Was passiert dann mit demln Teichen ???
    Leer ??
    Is glaube ganz gut das es die c&r 's gibt !!
     
  16. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.730
    Likes erhalten:
    3.003
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Macht es wie Herr Assmann,
    der machte es wie Herr Nolte und der wie er es wollte.

    In dieses Sinne sollte jeder selbst entscheiden wie er seinen Fang verwertet.

    Gruß Bernd
     
  17. AlanS

    AlanS Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    173
    Ort:
    63225
    @mc kojak

    Selten so einen Blödsinn gelesen. Nichts wäre leer, denn dann würde man - endlich - umfassende Fangquoten einführen. Und wer dann z.B. 3 Fische hat, muss eben aufhören. Wo ist das Problem? Wem es nur um das Haken und Herauszerren von Fischen aus dem Wasser geht, sollte sich vielleicht lieber ein entsprechendes PC-Spiel anschaffen.
     
  18. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Super Beitrag Niklas!!!, dass war mal lange fällig! :klatsch:
    Das mit deinem Alter, dass kapiert so mancher 28 Jähriger nicht mal!

    Kann Dir leider nur ein Danke geben!

    Gruß Frank
     
  19. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Ich finde auch das man dem Fänger den Fang nicht madig machen sollte, egal ob er den Fisch mitnimmt oder wieder zurück setzt.
    Ich entscheide auch von Fall zu Fall.
    Bei manchen Fangbewertungen kann man wirklich denken, wo ist die Kameradschaft unter Anglern geblieben?

    Also freut euch über eure Fänge, egal was ihr damit macht!

    Björn
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2011
  20. Fischer-Flo83

    Fischer-Flo83 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    50
    Schließe mich dem Verfasser und einigen hier an:

    ES NERVT WENN MAN FÄNGE2011 ANSEHEN WILL UND ANDAUERND IRGENDWELCHE "gute Ratschläge" POSTINGS LESEN MUSS!!! Diese gehören woanders hin!!!

    Ansonsten ist hier erneut mal wieder eine C&R-Diskussion am laufen...LANGWEILIG:-)

    MfG Flo
     
    jarek77, Welsgeier und Eberhard Schulte gefällt das.
  21. Steff-Peff

    Steff-Peff Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2006
    Beiträge:
    443
    Likes erhalten:
    731
    Ort:
    97816
    Und was soll an der Aussage besser sein ? Ich fahre doch nicht z.B. irgendwo an ein Salmonidengewässer (150 km einfach, Tageskarte 30 €), an dem ich dann die ersten 2 Forellen gleich entnehmen muß und fahr wieder heim :nein.

    Sollte man mal drüber nachdenken

    Einen Fisch nehme ich mit, wenn er entweder verletzt ist (was mir beim Flifi noch nicht passiert ist) oder weil ich ihn verwerten will. Aber nur um eine Statistik auszufüllen ???? :nein:nein:nein
     
    Eberhard Schulte und mc kojak gefällt das.

Diese Seite empfehlen