Allgemein - Brauche eine kleine Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von iMe, 14. August 2014.

  1. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
    Hallo liebe Forumsgemeinde :)
    Ich bin neu hier und bisher nur fleißige Mitleserin gewesen - bis jetzt :)
    Nachdem ich hier und anderswo ordentlich nachgelesen habe was es so gibt und worauf man achten sollte habe ich mich in einige Geschäfte aufgemacht - und bin erschlagen vom Sortiment...
    Unmöglich da durchzublicken. Da ich noch kein Geschäft meines Vertrauens oder durch Empfehlung habe werde ich zumindest die Rute+Rolle wohl im Internet bestellen. Teilweise waren die Geschäfte leider doppelt so teuer.
    Wären es jetzt nur ein paar Euro dann wäre mir das egal, Beratung, Montageservice und und und. Aber die 30-40 Euro die ich im Internet sparen kann stecke ich dann doch lieber in bessere Ausrüstung.
    Daher habe ich meine Frage auch wieder im anderem Thema gelöscht, ich dachte es wird so übersichtlicher.

    Ich werde Anfang September für eine Woche in Schweden einen Paddel/Zelturlaub machen und suche dafür nun eine Rute + Rolle.
    Dazu sei gesagt das ich noch keine Erfahrung habe, es wird aber jmd dabei sein der uns bisschen zur Hand geht, vorallem uns alles zeigt vom Fangen bis zum Artgerechten Töten.

    Die diversen Fertigsets aus dem Internet sind definitiv raus. Sogar in den guten Angelgeschäften riet man uns von den eigenen Sets - jedenfalls für Schweden - ab.

    Einsatzort : Kleinere und ruhige Flüsse/Seen, meistens vom Ufer aus, manchmal vom Boot. Bei den Fischen wohl am ehesten Barsche und Forellen.
    Rute und Rolle sollen aber auch einen Hecht oder Zander ins trockene bringen können.


    Habe schon zwei Angebote bekommen :
    Rute : Daiwa Sweepfire 2,70 m 15-50 g für 27,90€
    Rolle: Cormoran Bullfighter 190 m ,035 mm für 14,95

    Schnur: Daiwa super Shnobi Zander 500 m 0,25mm 3,99€
    Zubehör wie Stopper, Wirbel Haken ect. : ca 20-30 Euro

    Im Zweiten Geschäft wurde mir folgendes Empfohlen :
    Rute :
    Cormoran Black Master Spin 2tlg. 20-60g 2.40m
    http://www.gerlinger.de/spinnruten/914/cormoran+steckrute+black+master+spin_laenge+2_40m_+wg+20_60g_/84796/

    Rolle :
    Daiwa Strikeforce 2500
    http://www.gerlinger.de/frontbremse/1225/daiwa+rolle+strikeforce+e+2500+a_10419_250/102674/

    Bei den Ruten bin ich mir nicht sicher ob 2,40 oder 2,70. Wenn ich das richtig verstehe dann ist die etwas kürzere flexibler wenns mal enger ist bzw bewachsener.

    Meine eigenen Ideen, inspiriert durch Forum/Internet und Handanlegen im Geschäft :

    Rute :
    Abu Garcia Devil 2,70, 20-60
    http://www.angelplatz.de/Abu_Garcia_Devil_902MH_20_60_Spin--aua076

    Oder aber die oben erwähnte Cormoran Black Master Spin da sie mir sehr gefallen hat.

    Rolle :
    Cormoran Cormaxx-BR 3AiF - Freilaufrolle
    http://www.gerlinger.de/freilaufrollen/893/cormoran+freilaufrolle+cormaxx+br+3aif+3000/84718/


    Mein Budget für Angelrute+Rute beträgt 60-70 Euro.

    Und noch etwas anderes am Rande, wie sind eure Erfahrungen mit schwedischen Angelshops? Habe im Internet gelesen das es da sehr viel mehr und größere gibt im Schnitt als bei uns. Lohnt es sich evtl sich vor Ort etwas zu kaufen ? ZB Zubehör, oder sogar auch die Rute/Rolle?
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.


  2.  
  3. KoaxKalli

    KoaxKalli Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2013
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    110
    Ort:
    Schipkau, Germany
    Hallo und willkommen im Forum. Es wäre noch schön zu wissen, wie du die Fische beangeln willst. Willst du es mit Kunstköder (Wobbler, Jerk, Gummi, usw.) würde ich dir definitiv zu einer geflochtenen Schnur raten, weil diese einfach kaum/fast keine Dehnung besitzt und du somit besseren Kontakt zum Köder hast. Für deine Zielfische würde ich dir zu einer 0,18 raten, damit du auch noch ein paar Reserven hast, wenn dir mal ein dicker Hecht oder Zander einsteigt. Ich kann nur von der Comoran CoraStrong sprechen und bin mit dieser sehr zufrieden.

    Zu den Ruten werden sich bestimmt noch ein paar melden, die sich damit besser auskennen und diese vielleicht sogar besitzen.

    Ein kleiner Tipp noch: An den Kleinteilen solltest du, gerade beim Raubfischangeln, nicht immer auf den Cent schauen. Es bringt dir und dem Fisch nichts, wenn er dir verloren geht, weil du Kleinzeug in schlechter Qualität verwendest. Sei es, dass dir Haken aufbiegen/brechen, Wirbel auseinander reissen (ist mir selber schon bei einem 35er Schniepelhecht passiert) oder eine Quetschhülse aufgeht.

    Kleinteile kannst du dort bestimmt nachkaufen, aber die Rute und Rolle inkl. Schnur würde ich besorgen, damit du vielleicht schon einmal ein paar Probewürfe machen kannst und dort nicht völlig unerfahren aufschlägst.
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  4. Lahriette

    Lahriette Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    309
    Likes erhalten:
    613
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hm also ich weiß ja, das nicht jeder sehr viel Geld für sein Hobby ausgeben kann.
    Dennoch muss ich sagen, das ich nicht mal im Traum daran denken würde mit der derartig extremen Billigzeug in Schweden angeln zu gehen, zumindest was die Rollen angeht. Insbesondere wenn es dort auch an die Hechte gehen soll. Bei den Ruten sieht das evtl. anders aus. Ebenso schließe ich mich meinem Vorschreiber an, was das Kleinzeug angeht. Hier zu sehr zu sparen ist alles andere als sinnvoll.
     
  5. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
    Also ursprünglich war ich so "naiv" und dachte mit ein bisschen Mais und was der Boden so hergibt wird das schon... Aber nach einiger Rücksprache mit sehr von sich überzeugten eifrigen Verkäufern bin ich mir da nicht mehr so sicher :)

    Daher werde ich wohl auch Kunstköder mit einplanen. Bei der Schnur und den Kleinteilen werde ich mich sobald ich Rute und Rolle habe wohl doch an den Fachhandel halten da da der Preisunterschied nicht mehr so riesig ist und die mir dann auch alles mal zeigen und erklären.

    Ich war echt etwas enttäuscht von den Läden heute, sonst zahl ich gern den kleinen Aufpreis bei sowas, vor allem wenn man anbietet alles in Ruhe vorzuführen usw... Aber ich finde bei dem Preissprung ist es wohl in Ordnung das Zeug online zu bestellen.

    Rute und Rolle will ich auf jedenfall hier kaufen und ein kleines Starterset an Zubehör auch.

    Zu der Rolle, ich dachte eher das ich bei 39 euro mind liegen würde, aber in beiden Geschäften meinte man nene das langt.
    Bei der Daiwa Strikeforce 2500 hab ich aber selber bedenken da die im Laden aufgehäuft auf einem Aktionsposten standen - Abverkauf würd ich sagen :) Dabei ist der Preis von 29 Euro sogar dennoch 5 Euro teurer als im Netz, aber seis drum. Die Rolle würde ich wohl so eh nicht nehmen. Die wollten für die Combo mit der Black Master Rute 90 Euro, dazu dann noch Schnur und Köder, Endpreis mit leichtem Rabatt dann ca. 120 (wobei ich da natürlich auch nicht weiß was genau er mir da angeboten hätte). Das war dann deutlich über meinem eigentl. Budget, aber dann dachte ich mir ich will ja keinen Müll und wenn ich selbiges Budget online für besseres investiere dann sollte was gutes bei rumkommen.

    Ich kann ja leider nicht verhindern das Hechte oder Zander beißen :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. August 2014
  6. Lahriette

    Lahriette Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    309
    Likes erhalten:
    613
    Ort:
    Berlin, Germany
    Gerade deshalb solltest du diesem 15 bis 20 euro Müll dort lassen wo er ist. Nämlich im laden.
     
    iMe gefällt das.
  7. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.070
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !
    Herzlich Willkommen im Forum ! Jeder Verkäufer ist von sich überzeugt , weil er will dich ja dazu bewegen zu kaufen . Denn alles was diese netten Herren wollen ist dein Geld und schon mal gemerkt das sie immer dir die teureren Sachen zu erst anbieten:eek: . In diesem Sinne hast du es schon ganz richtig erkannt das du online Geld sparen kannst . Besonders wenn du bei Großhändlern wie Askari einkaufst . Viele der Leute hier , gehen ich ein Geschäft und schauen sich neue Ruten , rollen und anderes an , nehmen es in die Hand und probieren wie liegt die Rute in der Hand , wie ist die Aktion und so weiter , genauso solltest du es auch machen . Danach kannst du online kaufen . Es gibt immer Vor und Nachteile beim onlinekauf . Du kannst Geldsparen mußt aber auch eine Lieferzeit von mehreren Tagen in kauf nehmen .
    Bei den Kleinteilen sei dir nicht so sicher , das der Preisunterschied nur gering ist . Auch hier kannst du ne ganze menge sparen . Nehmen wir z.B. eine packung Wirbel , hier kann man auch wenn es nur Centbeträge sind sparen . Sicher wird es bei einer Packung nicht so auffallen . Hier ist die Masse entscheident . Deshalb hier ein Rat , kauf in einem Geschäft nur das nötigste und dann auch wieder online .

    Zu Combos sei noch gesagt , kauf sie dir nicht . Wie schon gesagt will der Händler nur dein Geld , und er wird alles versuchen um es zu bekommen . Es kommt schon mal vor das Rute und Rolle nicht zusammen passen . Oder das er dir Ladenhüter anbietet ( natürlich wird der Hädler sowas nie sagen )
    und er köder dich dann mit einem kleinen Rabatt . Aber lass dir gesagt sein das der Rabatt schon mit im Preis einberechnet ist . Also lieber Finger weg von Combos die dir ein Händler empfiehlt .
    Es gibt aber auch Händler die einem wirklich gut beraten und auch das verkaufen was man dann wirklich will . Man sollte nicht alle Händler über einen Kamm scheren . Ich vertraue meinem Händler zu 100 Prozent . Bis jetzt hat er mich super beraten , mir nur das angeboten was ich dann auch wirklich brauche . Und wenn der Preis mal zu hoch ist , kann man auch mit ihm reden . Klar kann er nicht mit den Onlinehändlern mithalten . Aber es passt schon .

    In diesem Sinne
    Viel spass und Petri für Schweden .
    MfG
     
  8. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
    So damit das übersichtlich bleibt erstmal die Auflistung meiner bisherigen Einschränkung.


    Rollen:
    - Cormoran Red Master 8PiF (40 Euro)
    - Cormoran Black Master 8PiF (35Euro)
    Find bei den beiden Rollen gut das da eine Ersatztspule aus Alu dabei ist.

    - Spro PASSION, 6+1BB, ALU (40 Euro)

    Bei den Rollen, sofern sich endlich die eine findet bräuchte ich dann noch Hilfe bzgl der richtigen Modellwahl :)

    Ruten:
    - Abu Garcia Devil 902MH 20/60 Spin (35 Euro)
    - Cormoran Black Master Spin 20-60g 2.70m (34 Euro)


    Also ich würde die Schnur und ein Paar kleinere Sachen trotzdem gerne bei einem Händler kaufen den ich gut finde, dann bespulen sie gleich alles und geben noch paar Tips usw. Dafür zahle ich dann auch gerne etwas mehr.
    Ich habe heute noch 1 Angelgeschäft was ich anfahren möchte. Mal sehn was dabei rumkommt, vor allem will ich die Abu Garcia Devil mal in die Hand nehmen.

    Wie ist eure Erfahrung denn bzgl. 2,40m und 2,70m ?
    Ich weiß noch nicht sicher was mich in Schweden erwartet, evtl wäre gerade für die Flüsse doch 2,40 besser. Damit kann ich doch nur nicht so weit werfen wie mit der 2,70, sprich vom Land aus ein nachteil, vom Boot aus egal oder?
     
  9. Chris88

    Chris88 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juni 2011
    Beiträge:
    848
    Likes erhalten:
    574
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dazu kann ich dir sagen: hatte die cormoranrolle einen tag im einsatz und dann ist mir bei einem wurf die schraube weggeflogen, die den bügel hält. Niemals wieder!

    Gesendet von meinem HTC One mini mit Tapatalk
     
  10. kman

    kman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    110
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    21335
    Spinnrollen sind viel in charge und sollten qualitativ hochwertig sein. Glaube unter 50-60 euro würde ich kaum anfangen zu suchen. Wenn man die rolle in der hand hält und nen bisschen rumkurbelt sollte das ganze rund und ausgewogen laufen. Die rolle sollte auch zur rute passen, größe und gewicht sind entscheident.. eine spinnkombo nutzt man halt intensiv und man sollte diese ermüdungsfrei fischen können.

    Mfg.
     
  11. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129


  12. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
    Vielen Dank an dieser Stelle schon einmal !
    Ich war eben noch einmal im Laden , die Abu Garcia Black Devil ist raus , werde wahrscheinlich die cormoran Black Master kaufen nur bei der Länge und dem wurfgewicht bin ich unsicher , der Verkäufer meinte grad für den Anfang sollten wir uns eher auf Barsche ausrichten und riet mir zu 2,10 oder 2,40 m.
    Für Barsche brauch ich dann ja keine 20-60gr.
    Die cormoran Black/Red Master hatten sie auch da aber davon hat er abgeraten.
    Stattdessen hatten sie das Vorläufermodell /Shimano_Alivio_ für 29 statt 39 Euro.
    Die Preise allgemein waren in Ordnung dort . Die haben mir die Rute nicht mehr in der Größe bzw dem nötigen Gewicht werd die also wohl online kaufen und den Rest dann bei denen im Laden.
    Wenn noch jmd Empfehlungen bzgl einer guten Rolle bis 50 Euro hätte die zu der Rute passen wäre das Top.
     
  13. AllrounderXD

    AllrounderXD Karpfenangler

    Registriert am:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    363
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    6971
    Rollen Empfehlung

    schau dich nach einer Spro Black Arc um in der größe 30/40 dies sind fast unzerstörbar!
     
  14. Fischtöter

    Fischtöter Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    99
    Ort:
    Leipzig, Germany
    habe mir auch neulich eine neue combo zugelegt:

    cormoran black master in 2,10 aus einem onlineshop (habe geschaut, leider nicht mehr vorraetig)
    quantum escalade in der ausfuehrung 1120 (von einem ebayhaendler, gibt es noch) und
    140m geflochtene schnur von climax, br8 heißt die

    ich bin damit super zufrieden, moechte die combo nicht mehr hergeben.

    rute ist gut, schoen leicht
    rolle kann man glaube ich bei quantum in dem preissegment 40 € eigentlich als anfaengerIn nichts falsch machen
    und von der schnur bin ich nach vielen anderen hoechstbegeistert. schoen geschmeidig, reißfest und das beste: ich habe damit noch keine einzige perruecke geworfen :)

    generell empfehle ich auch eher eine leichte 2,10er combo mit einer spinnrolle in der kleinsten ausfuehrung (des gewichtes wegen). genug geflochtene schnur passt allemal rauf, bei kleinen durchmessern brauch man sogar unterfuetterungsschnur wenn man sich keine 300m geflochtene leisten kann/will.

    ich hoffe geholfen zu haben :)
     
  15. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
    Ich habe jetzt bei dem Angebot von Fischtöter zugeschlagen, soll heißen :
    Quantum Escalade 1120 denke bei 46 Euro inkl Versand ist das ein gutes Angebot. Glaub sonst gehts erst bei 59 Euro los.

    Vielen Dank dafür !

    Bei den Ruten bin ich leider immer noch nicht sicher :(
    Neben der Cormoran Black Master wurde mir noch die Cormoran Black Bull LRC Spin 10-40, 2,40m angeboten.
    Was mich an der Black Master stört ist das es dazu kaum Bewertungen/Tests gibt, dafür habe ich schon an drei Bewerungen/Kommentaren gehört das sie schnell kaputt war, bei der Abu Garcia Devil hingegen durchweg positives.

    Die Abu Garcia devil hab ich nur mit einem komischen Griff gesehen, also kurz vor dem Rollenplatz, da geht dann so ein teil ab, wohl für die finger. Fand ich irgendwie nicht so doll. Hoffe das ist nur ein altes Modell gewesen, in den Onlineshops sieht man das jedenfalls nicht.

    Habe den Ebayverkäufer noch wegen der Ruten Kontaktiert, dann würde ich Versandkosten sparen sofern er meine Modelle hat. Evtl kann er mir noch zu einer der beiden Cormoranruten raten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2014
  16. kman

    kman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    110
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    21335
    Ne caster rute?
     
  17. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
    So ich denke ich werde versuchen ein gutes Angebot für die Abu Garcia Vendetta zu finden , die neuere , statt Kork mit Kunststoff griffen , bzw gummi.

    Denke das P/L dort besser sind.
    Hab fast nur gutes zu der Serie gelesen.
    Will schaun ob ich sie vorher noch live zu sehen bekomm.
    2,4m , 10-30 gr wurfgewicht. Wird wohl ca 50 Euro kosten mit Versand
    Ich denke das ist eine gute Variante für Barsche und evtl auch mal einen Hecht als Nebenfang ;)

    Die Kleinteile werde ich dann in einem Shop kaufen , denke grad mit der Schnur und dem aufrollen ist im Laden besser als ich wenn ich mich da dran versuche :)

    Bis Montag kann man mich noch eines besseren belehren bzgl der Rute :)
     
  18. Mägges

    Mägges Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. April 2010
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    512
    Ort:
    66909
    Also zur Vendetta in dieser Ausfuehrung kann Ich auch etwas sagen, da Ich genau diese schon seit 2 Jahren fische. Also zu allererst: Die Rute ist ziemlich hart fuer das angegebene Wurfgewicht ( Man wirft auch groessere Gummifische mit Jigkopf um die 45-50 Gramm noch relativ sicher ) also weiss Ich nicht ob Sie fuer Barsch so das ideale ist (Bin aber auch kein grosser Experte in Sachen Barsch ). Mit 15g Koepfen und ca 11 cm Kopytos auf Zander bekommt man noch eine gute Rueckmeldung in der Spitze, darunter wirds glaub schwieriger.

    Zum Hechtfischen ist sie auf jeden Fall perfekt ( fuer meine Verhaeltnisse ) :)
     
  19. iMe

    iMe Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2014
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22119
  20. IloveCarps

    IloveCarps Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juni 2013
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74224
    Also ich fische die Vendetta UL und muss auch zugeben sie ist (Für ihre Klasse) etwas hart bzw steif, jedoch weiss ich dies zu schätzen falls auch mal ein Hecht oder so beisst hat man ein bisschen Rückgrad ... ansonsten ne Top Rute m.m.n. :)
     
  21. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Barsch- und Forellenruten findet man eher im UL-Bereich, es gibt auch L-Ruten (Wg bis ca 20, 25g) die nicht bretthart sind. Wenn du ausschließlich mit Weichmacherzeug angeln willst, iMe, wäre die Vendetta wohl die erste Wahl. Dreiteilig ist allerdings auch ein Krampf bei Spinnruten: Auch wenn es anders dort steht, die Drei am Ende der Nummer weisst bei Abu auf die Dreiteiligkeit hin (siehe auch das Foto), eine 802 wäre die Zweigeteilte (gibt's leider nicht mehr). Willst du nicht mit Weichplastik angeln, tun es auch (billige) 24t Rutenblanks.
     
    Mägges gefällt das.

Diese Seite empfehlen