Boilies entdeckt- Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "- Flohmarkt" wurde erstellt von KarpfenSüchtiger, 27. Oktober 2013.

  1. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    Hallo,
    Da ich schon lange auf der suche nach guten fertig Boilies bin habe ich eine interessante Website entdeckt: www.safety-back.de Diese bieten Boilies mit Zutaten an, die ich selbst schon zum rollen verwendet habe. Besonders die LB Fisch Boilies sprechen mich an, der Preis ist ist auch vom feinsten...was meint ihr?
     


  2.  
  3. Hechtspezialist

    Hechtspezialist Sandro Probst

    Registriert am:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    1.319
    Likes erhalten:
    831
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    81245
    Servus Karpfensüchtiger,

    probieren geht über studieren, also einfach testen.
    Welche Boilies gerade fängig sind ist von gewässer zu gewässer unterschiedlich und auch von der Jahreszeit. Viel Glück beim Carpfischen und berichte wenn du deinen Boilie gefunden hast.

    Petri Heil
     
  4. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    Petri Dank :)
    Ich mein halt nur, dass es ja immer heißt selbstgemachte murmeln sind besser, aber sind die nicht so gut wie selbstgemacht?
     
  5. David86

    David86 Carp4life

    Registriert am:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    01623
    Naja ich muß sagen der eindruck der seite ist nicht schlecht und sie betonen ja immer wieder in den versandbedinungen das versandzeiten zu beachten sind da alles frisch gerollt wird und bei größeren mengen kann man sogar die art der konservierung ausuchen ob gefrostet oder mit salz oder konservierer also ich sag mal daumen hoch und testen kannst ja mal berichten wie die so sind wenn du es probiert hast
     
  6. der-vogel-king

    der-vogel-king Barschkiller

    Registriert am:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    48369
    Ich fände es auch nicht schlecht wenn du vllt. einen Testbericht schreibst
     
  7. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    Ja kann ich machen! Ich werde mir dann bald mal Boilies dort bestellen. Welche Sorte entscheide ich dann kurzfristig.
     
  8. muzz85

    muzz85 Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    04924
    hi finde die auch vom Preis her erstmal sehr ansprechend und wenn sie wirklich frisch sind probieren.
    Ich nehme sehr gerne die von RSR sehr starker Geruch und auch noch Preismäßig ok weil sie auch selber gemacht sind. Und wirklich extrem stinken.

    http://www.rsr-baits.de/

    mfg muzz
     
  9. KoaxKalli

    KoaxKalli Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2013
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    110
    Ort:
    Schipkau, Germany
    da kann ich muzz nur zustimmen. habe jetzt 2 mal mit den Birdy Peach gefischt und ohne großes Anfüttern gut gefangen. Auf jeden fall einen versuch wert....
     
  10. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    So! Ich habe mir jetzt mal 1kg von den LB Fisch Boilies zum testen bestellt...ich wenn sie kommen sag ich wieder Bescheid!
     
  11. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Ein Kilo zum testen?
    Wie kann man denn mit einem Kilo testen?
    Ein Test sollte mindestens über nen Zeitraum von nem Jahr gehen!
    Die RSR Boilies sind wirklich top, weil die Jungs wissen was sie machen.
    Leider kennen die Fische die Murmeln schon in jedem Gewässer in Brandenburg...
    Aber jeder hat so seine Favoriten...

    MfG Micha
     


  12. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    So! Ich habe die Murmeln nun neben mir liegen und ich muss wirklich sagen für das Geld wirklich top! Ich habe die Boilies gesalzen bekommen und gut verpackt. Sie sind gerade so weich, dass man sie zwischen zwei Fingern zerdücken kann. Alle schön rund und sehr intensiver Geruch. Außerdem exakt dieselbe Farbe wie auf der Website also kein Schönmachen. Ich kann die Boilies bis jetzt nur empfehlen und samstags kann ich dann auch was vom Fangerfolg erzählen ;) Ich halte euch auf dem laufendem
     
  13. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    So! Ist jetzt doch später geworden :) Also als ich samstags beim Angeln war, habe ich festgestellt, dass die Boilies ihre Duftstoffe sehr gut abgeben und sich trotzdem nicht zu schnell auflösen. Ich konnte zwar (ohne Vorfüttern) auf 9 Stunden nur einen Karpfen fangen aber es war ein schöner Tag und ich werde auf jedenfall wieder bei Safety-Back bestellen! Also: Klare Kaufempfehlung! Mfg
     
  14. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Für einen einzigen Fisch, gleich ne Kaufempfehlung auszusprechen ist mutig...
    Aber genau auf solche Kunden setzt die Köderindustrie...
    Wie hast du das festgestellt ob der Boilie seine Duftstoffe ins Wasser abgegeben hat?
    Warst am Grund schnuppern?

    MfG Micha
     
  15. Pacman33

    Pacman33 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    93167
    Naja.... glaubst du ein Boiliehersteller testet seine Murmel erst mal mindestens ein Jahr bevor er sie auf den Markt wirft? Kann ich mir nicht vorstellen.
    Des weiteren kann man sehr gut auf kurze Zeit (Ok, einmal fischen ist vielleicht etwas zu kurz) die Fängigkeit von "billigeren" Boilies testen, indem man sie 1vs1 mit teuren fischt. Wie langfristig diese dann fangen, wenn sie fangen, steht auf einem anderen Blatt.

    Ich muß zugeben, das ich inzwischen auch auf günstige Köder umgestiegen bin, da sie nach mehreren Test (wie oben beschrieben) genauso und teilweise sogar besser gefangen haben.
    Außerdem kann man bei den teuren auch nicht mit hundert Prozentiger Sicherheit sagen, was darin alles verarbeitet ist. Außer man hat zufälliger weise ein Chemielabor in seinem Keller und kennt sich auch noch damit aus....:)


    Gruß Pac


    PS: Nicht alles (billig)Produkte sind immer schlecht nur weil kein bekannter Name drauf steht!!!:augen
     
  16. KarpfenSüchtiger

    KarpfenSüchtiger Karpfen-Amateur

    Registriert am:
    9. August 2013
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94372
    Also das sie gut Duftstoffe abgeben, habe ich festgestellt, da sie nach einiger Zeit im Wasser bei weitem nicht mehr so intensiv gerochen haben (Finde ich gut :)) Ich habe auch noch eine Angel auf Quantum Rubby Dubby drin und auf den habe ich nichts gefangen :) Mfg
     
  17. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Ich denke schon das länger getestet wird, kann sich glaub ich kein Köderhersteller leisten sich nen schlechten Ruf zu holen.
    Und ich habe nie gesagt das Boilies teuer sein müssen um gut zu fangen.
    Stelle und andere Faktoren spielen in meinen Augen eine wesentlich größere Rolle.
    Ich find es nur lustig gleich ne Empfehlung auszusprechen, weil man mal nen Kilo Boilies gekauft hat, und einen Fisch damit gefangen hat.

    Mfg Micha
     
  18. Pacman33

    Pacman33 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    93167
    Damit, das länger getestet wird, stimme ich dir zu! Ich denke aber nicht das dieser Test länger als 2-3 Monate dauert. Einen neuen Boilie ein ganzes Jahr, oder sogar länger, zu Testen kann sich wohl auch keine Baitfirma leisten, egal welchen Namen sie trägt.

    Direkt hast du's nicht gesagt, ist mir aber indirekt so vorgekommen. Falls ich dies falsch interpretiert habe entschuldige ich mich bei dir.

    Ich lese nur immer wieder (nicht nur hier) das "billige" Boilies schlecht gemacht werden, obwohl sie derjenige nie in den Händen hatte, oder gar damit gefischt hat.

    Gruß Pac
     

Diese Seite empfehlen