Aquarium - Allgemein Bin an der Anschaffung eines Aquarium

Dieses Thema im Forum "- Aquarien und Gartenteiche" wurde erstellt von papaber, 24. Oktober 2009.

  1. papaber

    papaber Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    4190
    Hallo Forum,
    ich möchte mir ein Aquarium zulegen. und da möchte ich schuppenkarpfen reinmachen und wenns möglich ist vl. auch ein paar züchten.
    also mal zum
    AQ: es sollte 160x80x80 sein
    welchen filter?
    welchen kies?
    welche pflanzen?
    was benötige ich noch?
    danke schonmal für Antworten
    gruß Peter
     


  2.  
  3. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
    Aqarium is ja schön und gut, aber doch nich eins für Schuppenkarpfen.
    Gibt da schon genug Leute hier die diese in meinen augen Schnapsidee haben.
    Von den Karpfen wirste nicht alzu lange was haben, die wachsen doch recht schnell ab und werden zu groß.

    Mach dir ein schönes mit Cichliden oder sowas, da haste viel viel mehr spass dran.

    Hier mal ein Link wo du viel über Aquaristik in erfahrung bringen kannst http://www.aquaristik-live.de/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Oktober 2009
  4. Steinfurth

    Steinfurth Gast

    Schuppies im Aquarium....

    mal von der größe deines Aquariums abgesehen( viel viel viel zu klein)kannste das vergessen....du solltest schon minimum 5.000 - 10.000 Liter haben.

    meinst du aufziehen oder züchten????
     
  5. papaber

    papaber Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    4190
    aufziehen und vl. züchten
     
  6. Spinnking

    Spinnking Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. August 2009
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    9999
    Ein Kollege benutzt dazu nen Swimingpool...
    Der Pool ist rund und hat nen radius von 4m!
    Das heißt 8m Diagonale!
    Der hat da eine Quartiel mit Sand,Kies,Steinen und eins mit Holz!
    Da können sich alle Fische verstecke wie sie wollen..
    An einer Ecke hat er UNterwasserpflanzen..
    Die Pumpe ist ne Regentonne, hat er sich halt selbst gebaut ist ne Riesen Umwälzpumpe!
    Der hatt da Aale,Karpfen,Hechte,Zander,Rapfen und Weißfische drinn..
    Für Weißfisch nachschub sorgt er mit der angel..
    Außerdem schmeißt er dann noch ab und an Maden und Würmer rein..
    Funktioniert prima.. aber der züchtet da nicht oder so der will nur auf Fun Sowas haben und ist auch interressant wenn die Hechte zuschlagen!
     
  7. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.375
    Likes erhalten:
    6.017
    Ort:
    95100
    Neues Info vom Peta Nepo ?
    Karpfen im Aqua züchten :frusty:
     
  8. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    Karpfen im Aquarium züchten geht schon....wenns etwa 7 m lang und 5 m breit ist....lol....ansonsten vergiß es.

    Deine Beckengröße reicht etwa für 5 Karpfen bis max 15-20cm...wenn überhaupt
     
  9. Nighthunter

    Nighthunter Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. April 2007
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Züchten kannste vergessen !
    Mach ein paar Barsche aus dem Malawi- oder Tanganjikasee rein und du wirst mehr freude daran haben .

    Gruß
    Nighthunter
     
    theduke gefällt das.
  10. Huchenfreund

    Huchenfreund Der Raubfischer

    Registriert am:
    12. August 2009
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    86438
    Ist das Weidgerecht einen Fisch der ein Gewicht bis 40 Pfund bekommt in ein Aquarium einzusperren???? Was bist Du den für ein Naturfreund????

    Huchenfreund.
     
  11. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.039
    Likes erhalten:
    3.897
    Ort:
    Berlin, Germany
    @papaber

    Gell, das war jetzt nicht Dein Ernst?

    Thomas
     


  12. carphunter12

    carphunter12 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    61
    Ort:
    2541
    hi,
    bin selber aquarianer und kenne auch leute die schuppenkarpfen in ihrem aquarium haben, deren aquarien sind aber ausreichend groß und sie haben die richtige erfahrung.

    also d.h. für einen aquarien "neuling" sind schuppenkarpfen nicht gerade geeignet da sie besondere pflege im gegensatzt zu anderen fischen wie z.b. flussbarsche benötigen. mit dem richtigen futter kann man aber erreichen dass die fishce im jahr nur ca. einen cm wachsen. auserdem kannst du dann echte pflanzen vergessen da die sie sonst einfach verputzen.

    lg carphunter12 :angler:
     
  13. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.039
    Likes erhalten:
    3.897
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo.

    Zugegeben: Ich kenne mich mit Aquarien nicht aus.
    Aber ich Frage mich trotzdem: Hat dies mit artgerechter Tierhaltung noch etwas zu tun?

    Schöne Grüsse Thomas
     
    Huchenfreund und Allrounder nrw gefällt das.
  14. Allrounder nrw

    Allrounder nrw Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    953
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    40724
    in einem anderen thread werden dem ersteller ohne ende Tipps gegeben,wie er kleine Karpfen in seinem Aquarium halten kann,und hier wird ein anderer threadersteller wiederum niedergemacht,und plötzlich ist es nicht mehr ok,Karpfen im Aquarium zu halten? sorry,aber jetzt bin ich ein wenig verwirrt!
    das wiederspricht sich doch! was denn nun? können sich einige Leute denn mal entscheiden!!
     
    theduke und schweyer gefällt das.
  15. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Die Karpfen in dem anderen Thread sind 3cm.Ich kann das auch nicht gut heißen,aber ich gehe davon aus,dass der Kerl die dieses Jahr eh nichtmehr zurückbringen wird.Also muss man ja jetzt noch irgendwie das beste draus machen,damit sie wenigstens gesund bleiben und abwachsen und dann nächstes Jahr ausgesetzt werden können.Wenn man es eh nichtmehr verhindern kann,dann halte ich Schadensbegrenzung für das sinnvollste,besonders wenn so total zweifelhafte Tips wie mit dem Paniermehl als Futter kommen :augen




    Geiz-ist-geil und Tierhaltung zu Vergnügungszwecken passt genauowenig zusammen wie Aquarien und Karpfen (Großaquarien mal ausgenommen,da die eh kaum einer zuhause hat).

    Von einer dauerhaften Haltung von viel zu großen Süßwasserfischen,auch wenn sie sehr klein sind und später ausgesetzt werden ((sollen) oder das nur als Argument/Gewissensberuhigung dient),halte ich nichts!





    Aquaristik ist ein schönes Hobby.Ich kann jedem raten der ein Aquarium hat oder anschaffen will,sich erstmal richtig damit zu beschäftigen! Bepflanzung,Einrichtung,passender Fischbestand,Pflege,Fütterung usw. ...Dann hat man garantiert mehr Spass daran!
    Bei einem Becken zur Köderfischhaltung in der Garage sieht es anders aus.Da steht aber nicht das Interesse an der Aquaristik und den Tieren im Vordergrund!
     
    schweyer und Allrounder nrw gefällt das.
  16. Iven

    Iven Gast

    Karps im Aquarium geht nur als Kleinstfisch.Muss dann aber rechtzeitig raus-für die Beckengrösse die er hier angegeben hat sind max 4-5 Stück mit maximal 5-6 cm möglich ohne Schaden am Tier anzurichten.Aber die Freude am Tier bleibt dabei auf der Strecke genauso wie das Wohlbefinden der Tiere selbst.Aus diesem Gründen lass es sein mit Karps.Was geht sind Schleie oder Karauschen,diese passen sich ihrer Umgebungsgrösse an,wachsen deutlich langsamer und sind lange nicht so Anspruchsvoll.
    Aus eigener (trauriger)Erfahrung kann ich sagen das Karpfen selbst im eigenen Teich mit allem drum und drann ab einer bestimmten grösse leiden.
    Mein Teich war 17 m lang, 9m breit und 2 m tief mit extra zur Wasserklärung angelegtem Flachwasserbereich der mit Schilf und Wasserlilien zu gewachsen war.Ich hatte nur 4 Karpfen drinn und hab mit allem gefüttert was ich auch zum Angeln nehm und nicht wenig-sie sind kaputt gegangen.
    Denn nicht nur das Fressen alleine macht die Haltung perfekt sondern alles andere, was ich als Hälterer nicht bieten kann.
    Die Schleie ,Rotfedern und Karauschen waren über Jahre alle wohlauf.
    Nimm die Ratschläge hier an,mach ein anständiges Warmwasserbecken draus,da haste bei der Grösse auf lange Jahre etwas sehr anschauliches mit grossem "ich freu mich"Effekt
     
    Allrounder nrw und schweyer gefällt das.
  17. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Fang lieber erst mal mit Guppys Platys und co an !

    Dann wenn das alles passt würde ich erst zu kleineren Barschen gehen .Und dann falls Interesse vorhanden is Cichliden (oder wie man die schreibt ;)
     
  18. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.375
    Likes erhalten:
    6.017
    Ort:
    95100
    Wahnsinn, dass man immer nur in solchen Fragethreads das dikutieren anfängt. Macht man einen speziellen Thread zu einen dieser Thematik auf, geht er schnell im Forum unter.

    @ Lorenz was sollte gegen Paniermehl im anderen Thread sprechen ?
    Dort sind die Karpfen 3cm. klein.
    Hier meckerst du wegen Paniermehl über Tips im anderen Bericht.
    Warum hast du das dort nicht auch geschrieben ?
    Habe meinen Teich nun 16 Jahre, und ich füttere meine Karpfen mit Hartmais, Weizen und das was wir umsonst ( Brot Semmeln usw ) vom Bäcker bekommen. Also was ist falsch wenn man K1 mit Semmelbrösel im Aquarium füttert ? Was bitte ist Paniermehl ?
    Und es gab mehrere Tips, also somit ausgewogenes Futter !

    Zu Spezi
    Nein ich werde mein Post zwecks der Frage wegen Np. nicht löschen, da es von mir keine Feststellung , sondern eine ironische Frage war. :engel

    Merkst du was ? Du wiedersprichst dich selber. :hahaha:
    Oben verurteilst du die Haltung von Fischen bei nicht Artgerechter Haltung...und unten stellst du dein Köfi Aqua , als eine Sache hin, wo die Köfis nur Mittel zum Zweck gehalten werden.

    Es ging hier aber um Karpfen zum Zwecke der Zucht im Aquarium.
    Vielleicht wurden aber asiatische Schuppenkärpflinge gemeint , die nur 8cm groß werden :trost
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2009
    blackpike gefällt das.
  19. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    @ lorenz!

    was ist den letztentlich ein AQ?bzw wozu dient es!

    der unterhaltung oder??

    ich denke schon man sollte es so artgerecht wie möglich gestallten!
    über die grösse lässt sich streiten!

    ich denke mir auch das ein gubby oder blackmolly oder wie die alle heissen nicht gerne nach 60cm gegen eine scheibe schwimmen wollen!

    genau so sieht es mit den karpfen aus!

    aber man muss es doch schon grössen abhängig machen!!
    wenn ich nen 3 cm grossen karpfen habe dann denke ich schon das ein 200l becken gut ist! voraussetzung er geht nächstes jahr raus!

    ich habe auch 2 welse im becken!das becken fasst 400l !
    der grössere der beiden hat einen enormen schub gemacht!in der letzten zeit!womit ich wirklich nicht so rechnete !
    aber nun muss er bis frühjahr noch drin bleiben erst dann ist ein relativ stressfreies aus bzw umsetzen möglich (meines erachtens wegen der temperatur unterschiede!)

    und zu deinen besagten köfi becken brauch ich wohl nichts sagen!

    warum sollte denn ein karpfen 3cm mehr platz bzw ich sage mal rechte haben wie ne 3 cm plötze!?
    verstehe ich nicht ganz!

    dann noch zu der aussage von huchen freund!

    :frusty: wie stulle ist denn die bemerkung bitte!

    wo du noch klein warst (was du mit sicherheit mal warst)
    hat mann dich auch nicht auf ein feld gelegt bloss weil du 1,80 gross wirst und 90 kg wiegst(angaben sind pauschal)

    du hattest auch ein laufgitter!

    was ich damit sagen will! kein mensch legt sich nen 40 pfund carp zu hause ins becken!:confused:
    wir redeten von 3 cm die haben dann nichtmal 40g!
     
    theduke gefällt das.
  20. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Wenn "Semmelbrössel" die einzige Nahrungsquelle sind (weil sie halt billig sind und so hat es sich bei dem Tips gelesen),dann ist das sicher nicht ausgewogen,kann ich mir nicht vorstellen! Aber ich lass mich gern belehren! :)
    Im Teich z.B. sind die ja,je nach Bestandsdichte nicht die einzige Nahrungsquelle...




    Bei jemandem der seine kleinen Köderfische in einem Aquarium zwischenhältert mit artgerechter Haltung anzufangen ist wohl sinnlos.Ich find das auch nicht gut...für mich hat sowas aber mit Aquaristik garnichts zu tun!
    Die Fische werden früher oder später getötet und ihrem Zweck zugeführt.


    @blackpike
    Klar kannst du ein paar 3cm Karpfen über Winter in ein 200l Becken tun.Aber dann auch nicht gerade nur mit Kies und Plastikpflanzen und auch nicht noch Graskarpfen (wie der Threadersteller aus dem anderen Thema) und was weiß ich noch alles... :augen
    Wie groß sind die Welse? Hast du einen Heizstab drin? Mach den raus,kein Wunder das die so schnell wachsen,deren Stoffwechsel laufen auf Hochtouren! Selbst ohne Heizstab hatte ich bei mir noch 25° im Becken,da tät mich nicht Wundern wenn die Karpfen und Welse enorm schnell wachsen...



    Guck mal in was für einer Pfütze so mancher Zierfisch lebt!
    Guck dir mal Bilder von den Biotopen an und Vergleiche mit dem des Karpfen!

    Manche Fische haben einen extrem geringen Bewegungsdrang.Sowas ist für die Haltung im Aquarium dann natürlich sehr vorteilhaft.Nur nach der Fischgröße kann man nicht gehen.
     
  21. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    nein habe kein heizstab drin!
    und meine wassertemp liegt bei ca 22 grad!

    verstehe aber was du meinst wie du sicher in dem anderen AQ thema gleich lesen wirst finde ich das mit den plastickplanzen schrott das ist werder artgerecht noch was anderes !das ist nur geiz bzw faulheit es vernümpftig aufrecht zu erhalten !

    der wels ist jetzt ca :25 cm grob geschatzt !
     

Diese Seite empfehlen