Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Angelerlebnisse - * Bilder Update * Was böse anfing endete mit klassen Fängen

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von Red Twister, 29. Mai 2011.

  1. Red Twister

    Red Twister bayrischer Berliner

    Registriert am:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.472
    Likes erhalten:
    4.566
    Ort:
    92637
    Servus zusammen!

    Wie ich ja bereits geschrieben hatte, werde ich nun nach einiger Zeit mal wieder den Einen oder Anderen Fangbericht schreiben.

    Für das Wochenende war seit nun schon 4 Wochen ein gemeinsamer Ansitz mit Markus, Cheezy, Stephan (S & S Carphunter) und mir geplant.

    Die vier Wochen zogen sich natürlich wie ein Kaugummi in die Länge und jeder fieberte dem Ansitz entgegen.
    Am Freitag war es dann endlich soweit.
    Stephan und ich fuhren gemeinsam um 13.00 Uhr los.
    Markus und Cheezy wollten uns dann eine Stunde später folgen.
    Auf dem Weg zum See wirke der Himmel immer bedrohlicher auf uns.
    Mit jedem Kilometer den wir näher an unser Ziel kamen wurde der Himmel dunkler und dunkler.
    Wir hoffen nur, dass es wenigstens noch so lange trocken bliebe, bis wir alles aufgebaut hatten.
    Aber wie sollte es auch anders sein!
    Genau mit Ankumft am See fing es wie aus Kübeln an zu regnen.

    Und was macht ein Mensch, der nicht total bescheuert ist?
    Er wartet natürlich im Auto, bis alles vorbei ist.
    Was soll ich sagen?
    Da wir aber zu Gattung der Angler gehören, die ja bekanntlicher Weise ein wenig ein Schaden haben, luden wir das Auto aus und brachten alles an den See runter.
    Nach nur wenigen Minuten waren wir durch und durch nass.
    Im regen wurde alles hergerichtet.
    Schirmzelte aufbauen, Boot herrichten, Ruten fertig machen, Bojen setzen und zu guter letztdie Ruten rausschaffen.
    Puuuhhh, das war geschafft.
    Bei Markus und Cheezy hatte ich ja eigentlich gedacht, dass wenigstens sie Hirn im Kopf haben und im Auto auf besseres Wetter warten würden.
    Aber auch sie kamen am See an und bauten ebenfalls im strömenden Regen auf.

    Gegen späten Nachmittag ließ der Regen dann endlich nach und wir kamen endlich aus den nassen Klamotten raus.
    Nachdem sich jeder Trocken gelegt hatte, wurde es dann auch endlich gemütlich.
    Markus schürrte den Grill an (Dreibein) und dann wurden erst einmal die Steaks und Würste gegrillt.
    Weit kam ich allerdings nicht, denn schon jagte mein Freilauf durch.
    Der erste Fsich vom Ansitz war dieser Spiegler

    [​IMG]

    Bei einem weiteren Versuch zu meinem wohl verdienten Würsten zu kommen jagte dann der Freilauf von Cheezy los.
    Nach kurzem Drill

    [​IMG]

    war der zweite Fisch vom Ansitz gelandet.

    [​IMG]

    Nachdem wir dann endlich gestärkt waren konnte es also, von uns aus, richtig los gehen.

    Schon kurz darauf kam der zweite Biss bei mir.
    Wieder ein Spiegler, der aber nicht größer war, als der erste.
    Ich schaffte mit Stephan erneut die Tigernuss-Rute an ihren Platz und musste nur kurz warten, bevor mein Freilauf aufschrie.
    Beim Heben der Rute spührte ich gleich, dass nun ein etwas Größerer am Haken zappelte.
    Da er gleich in Richtung meines anderen Spots zog beschloss ich, den Drill vom Boot aus zu beenden.
    Gemeinsam mit Stephan arbeitete ich mich an den Fisch ran.
    Je näher wir kamen, so intensiver wurden die Schläge in der Rute.
    Direkt über dem Fisch fing er an das Boot mit uns drinnen zu drehen.
    Um nichts zu überreitzen lockerte ich die Bremse ein wenig.
    Das nutzte der Fisch gleich scharmlos auf und zog mir einige Meter Schnur von der Rolle.
    Kurz darauf sah man den Fisch dann einmal an der Oberfläche, bevor er sich wieder in Gang setzte und erneut unter dem Boot verschwand.
    Da waren seine Kräfte aber schon erblasst und Stephan konnte ihn Keschern.

    Besser kann es nicht laufen.
    Ein Spiegler wie man ihn sich wünscht.

    [​IMG]

    Mit etwas über 35 Pfund kann er sich schon sehen lassen. :hops

    Der Spiegler wurde dann erst einmal begossen. :prost

    Kurz darauf folgten auch bei Markus und Stephan die ersten Bisse.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir saßen noch einige Zeit beisammen, bevor sich jeder in seine Behausung zurück zog.
    Die Nach blieb bei mir ruhig.
    Stephan landete noch einen weiteren Spiegler.
    Markus und Cheezy schlugen richtig los!
    Cheezy landeter drei Karpfen, der Größte mit 26 Pfund und Markus konnte
    zwei Karpfen zum Landgang überreden.
    Sein Größter war ein Schuppi mit etwas über 30 Pfund.

    Die Bilder zu den Fischen werde ich noch nachträglich reinstellen, denn die sind auf einer anderen Kamera und sie wurden mir noch nicht geschickt. :mad:

    So hier nun wie versprochen die Bilder

    [​IMG]
    Cheezy mit seinem pB Karpfen von etwas über 26 Pfund

    [​IMG]
    Markus mit seinem Schuppi von etwas über 30 Pfund

    Petri euch beiden noch einmal.

    Von morgens um 09.00 Uhr bis zum Nachmittag erlebte ich dann den wohl verrücktesten Angeltag, den ich oder wir alle vier jemals erlebten.

    Ich bekam einen Biss nach dem Anderen.
    Pause gab es für mich kaum.
    Die Rute wurde raus geschafft und nur wenige Minuten später kam der nächste Biss.
    Ich hatte mit der einen Rute scheinbar einen absoluten Hot Spot erwischt.
    Nach einiger Zeit blieb Stephan dann schon im Boot sitzen und meinte, dass es sich doch ´eh nicht lohnen würde auszusteigen.
    Schon nach dem ca. zehnten Biss hörte ich mit dem Zählen auf.
    Es folgte ein Karpfen nach dem Anderen.
    Leider blieben alle in den Gewichtsklassen zwischen 8 und 16 Pfund.

    Der kurioseste Fisch war dieser hier.

    [​IMG]

    Der hatte echt ähnlichkeit mit einer Bowlingkugel.
    Klein, aber kugelrund!

    Zwei Fänge brachten dann eine willkommene Abwechslung!

    [​IMG]

    Eine schöne Schleie mit etwas über 3,6 Pfund und 47 cm

    [​IMG]

    und dieser Graser mit 76 cm und 12 Pfund.

    Doch dann war schluss mit den Karpfen, denn andere Gesellen hatten unsere Futterplätze beansprucht.

    Wir konnten einige schöne Brachsen landen.
    Hier mal die größten.

    Stephan mit einer 58 cm Brachse

    [​IMG]

    Markus mit einer 63 cm Brachse

    [​IMG]

    und ich mit einer 66 cm Brachse.

    [​IMG]

    Danach war es dann wie abgeschnitten.
    Keiner von uns konnte mehr einen Biss verbuchen.

    Markus hing dann seinen Hexenkessel an den Dreibein und fing an zu kochen.
    Einige Zeit später gsab es dann eine Stärkung für alle.
    Im Topf köchelte ein leckres Chilli, was wir uns dann erst einmal schmecken ließen.

    Auch die Nacht blieb dann recht ruhig.
    Ich glaube Cheezy hatte noch einen Spiegler, aber genau kann ich es nicht mehr sagen.

    Am Morgen fing ich dann noch einen kleinen Hecht beim Blinkern und zwei weitere Spiegler.

    [​IMG]

    Nicht groß, aber dafür super Maserung!

    Das war es dann auch gewesen.
    Am Vormittag wurden wieder alle Sachen verstaut.
    Nun heißt es wieder warten auf das nächste Treffen.

    Somit endet auch der Bericht von mir.

    Und wieder die Bitte an alle die den See kennen:

    Bitte hier nicht namentlich den See benennen.


    Danke

    Allen ein dickes Petri!

    Und wie geschrieben, werde ich noch einige Bilder reinstellen, wenn sie da sind.


    Gruß Stefan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2011
    horsti95, Hadl, Venom80 und 46 anderen gefällt das.
  2. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Petri petri petri!

    Über wenig Arbeit konntet ihr euch nicht beklagen. :)

    Aber die Maserung des Hechts übertrifft alles!

    MfG

    Björn
     
    makwi, dermichl und Red Twister gefällt das.
  3. J.Hecht.

    J.Hecht. Der mit dem Gummi spielt

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    2.329
    Likes erhalten:
    1.170
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    Petri Heil zu den schönen Fängen, toller Bericht echt klasse.:klatsch
    PS. Und der Hecht supergeile Maserung.
    Gruß J.H.
     
    S & S Carphunter und Red Twister gefällt das.
  4. Paedn999

    Paedn999 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. April 2006
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    154
    Ort:
    88250
    toller Bericht und wunderschöner Hecht :-) -sieht man selten!

    Patrick
     
    S & S Carphunter und Red Twister gefällt das.
  5. l889

    l889 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    00000
    *LOL* und ich dachte schon die Gemeinschaft hier lebt u.a. vom Gewässerverzeichnis und der Diskussion darüber.
     
  6. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    Schöner Fotobericht von von Euch :klassefang: ......Fettes Petri Männer
     
    Red Twister gefällt das.
  7. Andi93

    Andi93 Karpfenangler

    Registriert am:
    26. November 2009
    Beiträge:
    1.358
    Likes erhalten:
    1.745
    Ort:
    96114
    Schöner Bericht, klässe Fänge und ein gelungener Ansitz. Dickes Petri von mir;-)

    Gruß Andi
     
    Red Twister gefällt das.
  8. 270CDIT-Model

    270CDIT-Model Coepenicker-Fishing-Devil

    Registriert am:
    14. September 2008
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    2.571
    Ort:
    Basel, Switzerland
    Hi Stefan!
    Schöner Bericht und die Fische sind wohl der Hammer.
    Der Esox sieht aus wie gemalt und der Mondfisch war auch Klasse.
    Wie der Karpfen wohl zu so einer kuriosen Form gekommen ist?
    Gruß und Petri Frank
     
    Red Twister gefällt das.
  9. Red Twister

    Red Twister bayrischer Berliner

    Registriert am:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.472
    Likes erhalten:
    4.566
    Ort:
    92637
    @ 1889

    Ich gebe hier mehr wie genug Tips für Gewässer.
    Einer aus dem Board ist Heute früh angereist um an einem dieser Gewässer einige Tage zu angeln.
    Nur wenn ein See schon sehr überlaufen ist, dann werde ich mir bestimmt nicht ins eigene Fleich schneiden und noch mehr Angler dort hin holen.

    Das hat mit Gemeinschaft bestimmt nichts zu tun, denn die wo mich kennen, die wissen, dass ich fast immer Tips für unsere Gewässer gebe.


    Gruß Stefan
     
    l889 gefällt das.
  10. Denny753

    Denny753 Hilfsamöbe

    Registriert am:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    15754
    der hecht ist der absolute hammer !.....aber die kugel is auch nihct schlecht ^^
     
    Red Twister gefällt das.


  11. Roadtrain

    Roadtrain catfischer

    Registriert am:
    11. April 2010
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    90
    Ort:
    89264
    Ein dickes Petri auch von mir.
    Super Bericht und und wahnsinns Bilder, macht weiter so.


    mfg Rol
     
    Red Twister gefällt das.
  12. felix451993

    felix451993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    287
    Glückwunsch kann man da nur sagen:klatsch

    P.S Ist das auf dem zweiten Bild eine Markierungsboje oder habt ihr auch mit einer Posenrute gefischt?
     
    Red Twister gefällt das.
  13. Red Twister

    Red Twister bayrischer Berliner

    Registriert am:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.472
    Likes erhalten:
    4.566
    Ort:
    92637
    @ felix451993

    Das auf dem zweiten Bild ist eine leere Flasche, die wir dann noch rausgefischt haben.

    Aber mit bojen haben wir trotzdem gefischt.


    Gruß Stefan
     
  14. Hömal

    Hömal Petrijünger

    Registriert am:
    26. März 2008
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    145
    Ort:
    1140
    Danke für den schönen Bericht! Tolle Fische, die ihr da an Land gezogen habt. Dickes Petri:klatsch:klatsch
     
    Red Twister gefällt das.
  15. Der Holly

    Der Holly Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    14
    Toller Bericht! :respekt
     
    Red Twister gefällt das.

Diese Seite empfehlen