Naturköder - Bienenmaden für welche Fischarten außer Forelle?

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von mambo, 24. August 2008.

  1. mambo

    mambo Petrijünger

    Registriert am:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    2
    fahre demnächst an nen see wo ich noch nie war da solle sgut schleien geben stehen schleien auf bienmaden das forellen sie mögen wiess ich ja.
    welcher fisch geht den noch so auf bienenmaden??
     


  2.  
  3. zanderfan94

    zanderfan94 Hechtflüsterer

    Registriert am:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    94
    Ort:
    73663
    hab heute ein kleinen karpfen auf bienenmaden gefangen.
     
  4. Also mal nur so zur Info:

    Die angebotenen "Bienenmaden" sind gar nicht von Bienen, sondern es sind eigentlich Raupen von Wachsmotten, die auch in Bienenstöcken leben!

    Die Wachsmottenraupen kriegt man im Zoogeschäft viel viel günsiger, da bezahlt man für eine Packung vielleicht 4 Euro und da sind bis zu 500 Stück drin ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2008
    PBMaddin86, Uwe Köhl, seyfu und 6 anderen gefällt das.
  5. renechen77

    renechen77 Karpfenjäger

    Registriert am:
    8. August 2007
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    17235
    echt?danke für den tipp..da werd ich mal bei uns nachfragen.
     
  6. Ja echt...ich hatte mich immer gewundert, wie die in den Angelläden Bienenmaden vorrätig halten wollen, denn die echten Maden müssten mehrmals am Tag von den Bienen gefüttert werden, da sie alleine nicht fressen können. Da ich selbst auch Imker bin und daher echte Bienenmaden kenne, war ich schon sehr erstaunt, was mir da im Angelladen als Bienenmaden verkauft wurde! Die Wachsraupen sind für uns Imker Schädlinge, da sie sich durch die Waben fressen und sie so zerstören.

    In der Terraristik zum Beispiel sind sie ein sehr gutes Futtertier, daher kriegt man sie auch im Zoogeschäft zu kaufen. Allerdings sollte man aufpassen und sich keinen Zuchtansatz mit Wachsraupen holen - die sind zum Angeln nämlich noch zu klein. Oder man lässt das ganze noch eine Weile stehen und entnimmt dann die großen Raupen.

    Man kann aber auch einen Imker fragen, ob er welche absammelt, wenn er seine Beuten kontrolliert...dann kriegt man die auch kostenlos.
     


  7. heiko140970

    heiko140970 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    588
    Likes erhalten:
    340
    Ort:
    Pirna, Germany
    Mal als Kombi angeln !

    Ich angle ab und an mit Bienenmaden an einer feinen Grundmontage auf große Plötzen,Brassen und Co.
    Dabei ist mir auch schon der eine oder andere gute Barsch an den Haken gegangen und 2 mittlere Aale, als ich die Bienenmade mit Rotwurm als Kombi geangelt habe.

    MfG heiko140970
     
  8. papapaul

    papapaul Petrijünger

    Registriert am:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    18
    Bienenmaden !

    Köder für alles !!!

    In meiner Umgebung sind BM mit der beste Köder überhaupt.
    AAle sind ganz wild drauf aber auch der Karpfen ist ganz versessen drauf.
    Schön als Kombi mit Mistwürmer. (lecker,lecker)

    Mfg
    papapaul
     
  9. renechen77

    renechen77 Karpfenjäger

    Registriert am:
    8. August 2007
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    17235
    bei uns im Angelladen gibts nur normale maden (fliege) schwach oder? ich werd heut mal ins Zoofachgeschäft fahren und mal fragen ob die da sowas haben..hatte die sonst immer im inet bestellt.

    echte Bienenmaden solln ja noch besser sein,aber die gibts nur beim Imker also nich so einfach zu bekommen..schade eigentlich.
     
  10. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.266
    Likes erhalten:
    10.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute ,

    auf "Bienenmaden" beißen alle möglichen Weißfische , Aale , Barsche , Salmoniden .

    Konnte damit auch schon einen Hecht landen , wobei ich nicht weiß ob er unter Bonushecht oder Scherzkeks lief , er war nur knapp 40 cm lang und durfte wieder schwimmen .
    Sogar die Waller stehen drauf , ok wenn auch nicht die ganz großen , aber der größte Gefangene war immerhin 90cm lang.
    Ich würde sagen , daß die Teile nicht nur im FoPu zu gebrauchen sind , sondern auch in normalen Gewässern was taugen , mehr als ein Universal-oderNotköder.

    mfg Jacky1
     
  11. mambo

    mambo Petrijünger

    Registriert am:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    2
    coole sache muss ich ma im fluss ausprobieren
     

Diese Seite empfehlen