Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Berufsfischer - Berufsfischer fischen alles leer

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von stecs, 31. März 2009.

  1. Wenn Berufsfischer alles Leerfischen würden hätten sie ihren Beruf verfehlt, wer sägt sich den Ast ab auf dem er sitzt. Klar gibt es schwarze Schafe aber die gibt es nicht nur bei den Berufsfischern sondern überall. Der Angler kann durchaus profitieren von den Besatzmaßnahmen der Berufsfischer und von Naturschutzmaßnahmen derer. Kormorandezimierung bekommen Berufsfischer durchaus schneller genehmigt als Angelvereine. Strukturelle Veränderungen wie Renaturierung werden in dem Bezug auch schneller genehmigt als bei dem "Fußvolk" der Angler.

    Dieses bezieht sich auf die Gewässer mit Süßwasser und in Deutschland liegend. Was in den Meeresgewässern abgeht steht auf einem anderen Blatt weil dort alle Nationen verantwortlich sind daher wird die Geschichte mit dem Ast absägen nicht zum Tragen kommen weil der Baum schon eine massive Schräglage hat.

    Gruß

    Gerald
     
  2. Ich hab einen Kumpel der hat sich Anfang 2008 eine 95€ Angelkarte für einen See in Ostbrandenburg geholt.
    Ungefähr im Sommer fischt der Fischer einfach den See zu 95% Leer.
    Une jetzte das dreißte: Er packt einfach alle Fische in einen anderen See und erhöht den Angelkartenpreis(für den See mit vielen Fischen) auf 190€.

    Sowas ist einfach nur zum Kotzen :o
     
  3. BoehserNeffe

    BoehserNeffe Gummi-Experte :)

    Registriert am:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    61440
    naja berufsfischer müssen davon leben. aber es wäre sicherlich besser wenn sie fische züchten würden...
     
  4. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Um welchen See handelt es sich denn? Woher genau, weisst du, dass der böse, böse Fischer den See zu 95 % leergefischt hat?

    Dreist würde ich es allerdings finden, wenn es nur eine Behauptung deinerseits ist.

    Fliege 2
     
    blackpike gefällt das.
  5. Welcher See es genau ist, weiß ich nicht mehr weil es schon 2 Jahre her ist als mir das erzählt wurde. Aber demnächst wenn ich ihn wiedertreffe kann ich ihn ja für dich fragen. ;)

    Naja der is einfach mit einem zwischen 2 Booten gespannten Schleppnetz Über den See getuckert oder glaubst du ernsthaft das da viel Fisch drin bleibt?!

    Und es ist keine Behauptung meinerseits sondern einfach nur das, was mir erzählt wurde.!

    Danke für deine "nette" Nachfrage!:schnarch
     
  6. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Genau auf diese Antwort habe ich gewartet.

    Da wird irgend etwas geschrieben, was man von einem Kumpel gehört hat und der hat es aus der Kneipe.

    Genau dehalb kam meine "nette" Nachfrage.

    Du mußt aber zugeben, das deine Antwort recht schwach ist. Wenn du nicht einmal mehr weisst, um welchen See es überhaupt ging, solltest du solche Beiträge einmal überdenken.

    Schreib einfach nicht so ein haltloses Zeug.

    Fliege 2
     
  7. Ich wusste zwar nich das 15 jährige in Kneipen kommen aber Ansichtssache!
    Bist du Türsteher von Beruf?
    Und deshalb habe ich ja geschrieben ich frage noch mal nach. Aba wenn man nich lesen kann...
     
  8. TommyausBerlin

    TommyausBerlin Blei-Versenker

    Registriert am:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    237
    Likes erhalten:
    286
    Ort:
    12619
    Aber in deinem Profil steht 16????? :augen:augen:augen
     
  9. Herbert303

    Herbert303 Nachtangler

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    1.202
    Likes erhalten:
    2.840
    Ort:
    40549
    Bevor du hier so etwas schreibst und irgendwelche Polemik verbreitest, solltest du dich erst einmal richtig informieren. Mit "vom Hören/Sagen" kommen wir hier auch nicht weiter.
    Wenn deine Behauptungen mal ganz einfach hinterfragt werden, musst du nicht direkt beleidigend werden!
     
  10. BigBaer111

    BigBaer111 Petrijünger

    Registriert am:
    10. März 2010
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    74243
    Berufsfischer

    ähm *reusper*
    Was muss man den als *Berufsfischer* lernen? Netze legen, Fischarten, ne angel auswerfen?
     


  11. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Hechtforelle und blackpike gefällt das.
  12. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    ja!
    kommt drauf an wie tief der see war (kannste dann gleich mit fragen)

    wie die bodenbeschaffenheit ist! (wird dein kumpel bestimmt nicht wissen!)obwohl wenn er dort angeln war!

    und das wichtigste welche maschengrösse das schleppnetz hatte!??

    das sind alles info´s die du nicht weisst und ich vermute dein kumpel auch nicht!

    ich spekuliere jetzt mal ein bisschen !(nur nen gedanke)

    der físcher wollte karpfen besetzen ! es ist ihm aber bewusst das sich einige verdammt grosse welse in diesem besagten see aufhalten !

    wie willst du die selektiv raus bekommen?????

    man könnte es mit einem schleppnetz versuchen wo die maschenweite so gewählt ist damit nur verdammt grosse fische drin bleiben der rest schwimmt einfach weiter!
    aber selbst dann wirst du mit sicherheit nicht alle welse bekommen,

    es ist einfach nicht möglich! dafür hat ein see viel zu viel untiefen, verwinkelungen etc....
    deswegen muss diese aktion etliche male durchgefürt werden (was ich ja auch nicht weiss, es hörte sich so an als wenn er es einmal gemacht hat!)

    nun ich bin gespannt was dein kumpel dazu sagt!
    und das mit der kneipe war ein sprichwort:trost! dann hat er es dir halt beinem kühlen eis erzählt!:)
     
  13. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Hi

    Überleg grad was mit zwei Böötchen passiert die den kompletten Fischbestand eines Sees gegen Wasserdruck versuchen einfach mal so rauszuschleppen. Spontan muss ich an as hier denken:steuern: :help:.
    Man kann nicht eben mal nen See leerfischen, dafür müsste man den Wasserstand auf knietiefe senken und dann die Netze per Hand durchziehen. Und das dauert.
    Also nicht immer glauben was jemand erzählt um sein Schneider zu rechtfertigen, einfach mal beim Fischer anrufen wie es grad auschaut was wo geht und dann passt das in 99% der Fälle. Denn jeder Fischer ist heutzutage an den Kartenverkäufen interessiert.
    Und wie man in den Wald hineinruft ;).

    Gruss
    Olli
     
    Fliege 2 und blackpike gefällt das.
  14. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Naja, Ihr müsst es so sehen. Sein Kumpel ist dort zum Angel gewesen und weil er nicht recht was fangen konnte muss doch Irgendeiner dafür herhalten.
    Und da ein Angler dem anderen nicht ans Pein pinkelt, sagt man halt das der blöde Berufsfischer den ganzen See leer gefischt hat. Das ist doch ne logische Schlussfolgerung oder?:(
     
  15. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Das waren sicherlich riesige Trawler:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2010
    Holtenser gefällt das.
  16. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    weisst ja nicht was das für boote waren!

    so eins vill. HIER

    mal ehrlich ich denke das es rein theoretisch möglich ist wenn die boote gross genug wären und an land mit motorbetriebenen winden gearbeitet wird!

    dieses muss dann aber auch "schnell" passieren sonst hauen die fische einfach an der seite ab! :spass

    dafür darf der see aber nicht riesig sein! und auch nicht tief !

    denn wenn der see eine tiefe von sagen wir mal 10-15m hat dann muss auch das netz 15m hoch sein um den gesamten bestand zu erwischen :engel

    aber warten wir mal ab was der kumpel sagt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2010
  17. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Ei wie hübsch. Ist das dein Boot blackpike?
    Dann komm mal nach Hamburg. Sollte mit dem Teil ja nicht lange dauern.:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Mai 2010
    blackpike gefällt das.
  18. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    neeee leider nicht! habe bloss einfach mal nen böötchen raus gesucht! habe ees auch geändert und nur den link gepostet ! wegen urheberrecht!und so!
     
  19. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Würde mal empfehlen bei einer Weiherabfischung mit zu machen.
    Wenn man einen Weiher mit mehreren Hektar hat, wird 1 Woche bis 14 Tage vorher schon das Wasser langsam abgelassen damit die Fische mit den Strom Richtung Abfischgrube schwimmen.
    Das Gewässer ist in der Regel gleichmäßig tief, so das man eigentlich davon ausgehen kann das man mit einen Netzzug aller Fische habhaft werden könnte.
    Doch weit gefehlt.
    Ein Großteil geht immer durch die Unterleine wieder stiften. (Die Unterleine ist beschwert, die Oberleine mit Auftriebskörpern versehen).
    Dadurch bedingt, muß man mehrmals das Zugnetz durchziehen.
    Es sind auch ein Dutzend Männer nötig um das volle Netz zu ziehen.
    Das ganze setzt Ihr jetzt mal um auf ein natürliches Gewässer mit verschiedenen Tiefen und Hinternissen.
    Wenn das ganze mit Schwebnetzen erfolgt ist die Maschenweite ausschlaggebend. je kleiner die Maschen umsomehr Fische die sich darin verfangen können.
    Selbst bei dieser Methode ist es unmöglich ein Gewässer leerzufischen, da sich nicht alle Fische im Bereich des Netzes aufhalten, dazu müßte man das ganze Gewässer mit Netzen zu Pflastern.
    Eine ander Möglichkeit wäre die Reusenfischerei, aber auch mit dieser Methode ist es nicht möglich ein Gewässer leerzufischen.
    Also die Äußerung ein Berufsfischer fischt ein Gewässer leer ist hiermit nicht zutreffend.
    Jeder verantwortungsbewußte Fischer betreibt die nachhaltige Fischerei. Man sägt ja auch nicht den Ast ab auf dem man sitzt.

    Gruß Bernd
     
  20. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.420
    Likes erhalten:
    11.034
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute ,

    ich kann mir nicht vorstellen , daß ein Berufsfischer einen See leerfischt , Ausnahmen sind allerdings möglich , wenn der Wasserstand rapide gesenkt werden muß um Reparaturen am Damm oder Wehr durchzuführen , Entschlammung des See´s usw , alles verständlich , da diese Aktionen auch nicht sehr verträglich für die Fische sind .
    Diese sollte er aber vorher ankündigen .

    Ansonsten , wenn ein Berufsfischer ein Gewässer pachtet , ist er für den Erhalt der Bestände verantwortlich , das heißt er kümmert sich um den Bestandserhalt(=Besatz) und die Nachzucht gewisser Fische , wie Karpfen , Hecht , Zander , Salmoniden , Schleien usw .

    Würde er Gewässer "leerfischen" , würde er seine Existenzgrundlage zerstören , die für ihn Leben , bzw Überleben bedeutet !

    Denkt darüber mal nach , bevor ihr evtl jemanden zu Unrecht verurteilt oder ihr ihn geschäftschädigendes Verhalten unterstellt .

    mfg Jack the Knife
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2010

Diese Seite empfehlen