Berühmte Angler

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Fishripper, 25. Mai 2015.

  1. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    471
    Likes erhalten:
    570
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Religionen haben noch keinem was gebracht und vorallem die Kirche, die änlich wie die Mafia organisiert ist zieht den Leuten eh nur das geld aus der Tasche! 20 % aller Banken in Deutschland gehören der kat. Kirche! Und dann betteln die noch nach Almose! Kinder in der Schule bekommen kein Mittagessen aber in irgendwelche Kirchen wird geld rein gesteckt!

    Aber das soll hier nicht diskutiert werden, aber ruaslassen muss man das mal!
     
  2. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Jagen auch nicht? Was ist's dann? Amateurfischen?

    Demnach wollen viele "Angelwerbefilme" sehen? Ich schaue da zu Spiegel-TV und sehe, wie es auch anders geht: Vorab eine Werbung, anschließend der Film, die Werbung ohne direkten Inhaltsbezug. Wäre vergleichbar mit Werbung für einen Gerätehersteller XY und im Film kommt der nicht vor.
     
  3. Bioharry

    Bioharry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2004
    Beiträge:
    837
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    81927
    Mit Tieren die man tötet treibt man keinen Sport! Dann wär jeder Landwirt Leistungssportler...
    Und zum anderen: Die Filme werden teilweise mit extrem geringem Etat gedreht und sind natürlich auf Sponsoring angewiesen. Wenn ein Fußballer einen schriftzug auf dem Trikot hat, regst du dich auch nicht auf, oder? Und ohne dieses Sponsoring würdest du eben KEINEN Angelfilm kostenfrei sehen. Außerdem: Was ist denn dabei, wenn der mit der Rolle XY angelt... soll dort jeder Schriftzug überklebt sein?
     
    theduke gefällt das.
  4. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Der Landwirt verdient damit seinen Lebensunterhalt, der Fischer ebenso, Angelsport ist hingegen ein Freizeitvergnügen.

    Was war zuerst da, die Schleichwerbung in diesen Filmen oder die Filme selbst? Geringer Etat? Wer zwingt die Leute solche Filme zu machen? Das machen inzwischen Privatleute aus Spaß an der Sache, ob sie von Youtube Geld für Clicks bekommen, ist da noch nicht einmal garantiert.

    Seit wann sind Journalisten Profisportler? Aber gut: Ich sehe die Auswüchse im Fußball ebenso kritisch, weil es auch dabei immer weniger um den Sport selber geht, sondern um die Millionen der Sponsoren. Schau dir die Fifa doch an. Viele Sportarten sind dadurch ins Lächerliche abgedriftet, weil Doping für einzelne Sportler gleichbedeutend mit guten Einkünften aus Sponsorengeldern war. Das ist beim Angeln vergleichbar mit "tote Zander" für ein Video drillen.

    Die Werbung auf den Produkten müsste bei Angelfilmchen gar nicht abgeklebt werden, es würde schon reichen, sie nicht explizit in den Focus zu nehmen.
     
    Flossenjäger gefällt das.
  5. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    266
    Sportfischereischein? Was sucht da das Wort Sport dann drin?
     
  6. Bioharry

    Bioharry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2004
    Beiträge:
    837
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    81927
    ich mag dir in einigen Sachen nicht widersprechen... aber ich wehre mich explizit gegen den Ausdruck Angelsport. Angeln ist ein Freizeitvergnügen, meinet wegen... aber auch eines mit einem Hegeauftrag. Genau so wie die Jagd. Das ist kein Sport! Das sollte zumindest durchdachter Umgang mit Lebewesen sein...

    Und btw... wer zwingt diese leute diese Filme zu machen? Na ja, die verdienen halt teilweise ihr Geld damit. Und wer zwingt dich, diese Filme anzusehen?
     
    Troutlover und theduke gefällt das.
  7. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ist zwar alles OT ich frage trotzdem. Woher weisst Du das?

    Du haust immer nur irgend welche Floskeln ins Forum (Lachsfischen in Hamburg) und drückst Dich auf Nachfrage um Antworten.

    Fliege 2
     
    Troutlover und theduke gefällt das.
  8. Guantanamuh

    Guantanamuh Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    38642
    Nun leider wird es schon als Sport angesehen.
    Es gibt ja auch Angelwettbewerbe.

    Aber es stimmt das man es hier immer noch mit Tieren zu tun hat,
    jene sollten nicht unnötig getötet werden und sollten auch keine unnötigen qualen erleiden.
    Auch sollten sie anschließend verwertet werden und net weggeschmissen werden
    Das sollte sich jeder vor Augen halten.

    Aber ich selbst sehe es auch eher als Freizeitvergnügen und net als Sport..

    Nun zum Fussball...
    Der Profi Fussball von heute hat nix mehr mit Sport zu tun.
    Das ist eine reine Geldmaschinerie für die WM 2022 sind mehr als genug Menschen bereits sinnlos gestorben.
    Auch für die WM 2014 wurden viele arme Brasilianer aufs übelste geprellt. Da wurden Millarden komplett sinnlos verprasst die woanders nötiger waren.
    Was die Fifa abzieht ist im Grunde von rein menschlicher Sicht höchst verachtenswert und pervers.

    Ich denke der Angelsport sollte sich daran kein Beispiel nehmen was denkst du dazu ?

    Das man Geld verdienen will ist okay... aber es sollte in einem Gesunden Rahmen bleiben.
    Wenns so weiter geht ist bald jeder Angelteich mit riesen Werbeplakaten zugepflastert.

    Wenn ich mir solche Videos anschaue sehe ich keine leidenschaftlichen herzblut Angler, die einen fürs Angeln begeistern wollen.
    Die einen ihre eigenen Ideen und Erfahrungen vermitteln wollen.
    Im Grunde laufen die Videos doch alle gleich ab.
    Du siehst ein mit Werbung zugekleisterten Geschäftsmann, der erstmal seine Rute Köder und Haken vorstellt, natürlich namentlich von der Firma und wie ultimativ fängig das doch alles ist. Dann haste vll 1-2 min sinnvollen Input. Zum Abschluss haste dann die herausgeschnittenen tollen Fänge die ja nur durch diese Kombi möglich gewesen ist und nochmal die fängigkeit unter beweis stellen soll.

    Da war mit der Auwa einfach lieber, klar auch er hat Werbung gemacht so z.b. gerne für seine Rute die er selbst entworfen hat.
    Aber im großen und ganzen hat er versucht wirklich viel Input zu vermitteln und hatte dabei noch seinen Typisch witzigen Charme.
    Dem hast du die Liebe zum Angeln angemerkt.
    Bei dem war das Verhältnis zwischen Werbung und Input einfach perfekt.
    Also mir sind solche Leute einfach lieber
     
  9. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    266
    Sport mit Verantwortung trifft es wohl ganz gut
     
  10. dosenangler

    dosenangler Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    46
    Ort:
    72469
    Ich habe 2. Blinkerhefte zum probelesen bekommen, ich habe mich aks Neuling drauf gefreut aber ich bin schockiert wegen den vielen selbstdarstellungs Bilder, und so geht es mir mit den Produktvideos auch, wenn ich den MK und ander sehe wird mir ganz kkar das das reine Geschäfts macherei ist, wenn schon jemand sagt das er nicht bekommt dafür das er das und das Prudukt erwähnt so fühle ich mich verarscht zumal in den Angelläden seine Produkte stehen, eine Hand wäscht die ander.....jedoch habe ich schon viele gute neutrale Videos gesehen die mir sehr geholfen haben, Dank dafür.
    Meinermeinung nach wollen immer mehr mit ihrem Hobby Geldverdienen und das zieht so manche Sportart runter oder sagen wur den ejnfachen Angler in eine Richtung wo er vielleich garnicht hingehört.
    Ich kann auf die Berühmten verzichten.
     


  11. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.762
    Ihr habt ja so recht, früher war alles besser! Mir fiel vor nicht allzu langer Zeit, in der wissenschaftlichen Sammlung einer Landesbibliothek, eine gebundene Ausgabe des Jahrgangs 1921 der Zeitschrift "Der Angelsport" in die Hand. Zwei Autoren fielen mir auf durch ihre kompetenten sachlichen Beiträge - Dr. Karl Heintz (der Autor des Standardwerks "Der Angelsport im Süßwasser") und Fritz Ziegenspeck. Und selbstverständlich fand sich in keinem ihrer Artikel auch nur ein Quentchen Werbung, alles objektiver, neutraler Journalismus.

    Wenn hier jemand einen größeren Fisch meldet findet sich, bei nahezu 60% dieser Fangmeldungen, innerhalb der nachfolgenden 5 Posts die Frage nach dem wie und womit. Seid doch mal ehrlich die meisten wollen doch wissen wie und mit welchem Köder ein besonders schöner Fisch gefangen wurde. Nichts anderes passiert in den Beiträgen der Angelprominenz, zusätzlich haben sie halt noch 'nen Werbevertrag. Wobei sich zu fast jedem empfohlenen Köder ein entsprechendes Pendant in den Angelkatalogen der Konkurrenz findet. Wer nun allerdings losrennt den sogenannten "Superköder" kauft, ohne zu reflektieren ob die Bedingungen zwischen dem eigenen Geässer und dem Gewässer im Artikel sich auch nur annähernd ähneln und nun Wunder erwartet - selbst Schuld. Da sollte man schon selbst in der Lage sein zu filtern.

    Übrigens mit Werbung zugepflastert ist, meiner Meinung nach, nur einer und dessen Rot/Schwarz wird sich wohl bald in ein neutrales Grau/Grün ändern.


    Wer vernünftige "Amateur"-Videos ohne Markengesalbere sehen will sollte mal auf Youtube nach Andy Pelaj (PelajFishing) suchen. Nicht schlecht der Junge!
     
  12. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.424
    Likes erhalten:
    6.111
    Ort:
    95100
    @Harry
    Ich weiß du hattest sicher damals vor meiner Sperre, so einiges von mir gelesen, und ich war damals der einzigste User der sich gegen das Wort Sport wehrte. Komisch das damals keiner meiner Meinung war.
    Klar. Sport ist eine körperliche oder geistige Betätigung, jedoch hatte ich noch nie von Aquaristik oder Gärtnersport, oder Floristensport, ebenso Kochsport gehört.
    Angeln ist ein Hobby, denn ich jage nicht den Pokal hinterher.
    Ist ein Pilzsammler ein Sportler? Pilzsportler?
    Habe noch nie gehört, das ein Jäger sagte, er ist ein Sportjäger. Gehts noch:shock
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2015
    Troutlover gefällt das.
  13. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Ich glaube das Mißverständnis beruht auf der Tatsache, das "Sport" im Englischen (da kommt das Wort her..) derart viele Definitionen hat. Wörter wie "sport fishing" bzw. "sport hunting" (Übersetzung: Angelsport/Jagdsport) stammen von der Insel. Sport bedeutet in dem Fall lediglich Freizeitvergnügen und war früher üblich, Sport = Zeitvertreib. Heute heisst Sport im Englischen vieles, von dem was wir darunter verstehen, der körperlichen Betätigung.., über Wettkampf bis zum Spaß, Scherzen oder Spott.
    Bemerkenswert ist die Bezeichnung "blood sport" für Angeln oder Jagen, die auch für Tierkämpfe benutzt wird.
     
  14. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    471
    Likes erhalten:
    570
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juli 2015
  15. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    471
    Likes erhalten:
    570
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Hier mal Videos toller Angler:



    [video=youtube;IdASTwKcydA]https://www.youtube.com/watch?v=IdASTwKcydA[/video]

    [video=youtube;k5mbRbTWIvo]https://www.youtube.com/watch?v=k5mbRbTWIvo[/video]
    [video=youtube;-ql3YUrnrHo]https://www.youtube.com/watch?v=-ql3YUrnrHo[/video]

    [video=youtube;8lWRifriNQY]https://www.youtube.com/watch?v=8lWRifriNQY[/video]

    [video=youtube;BRkaJxh1W3E]https://www.youtube.com/watch?v=BRkaJxh1W3E [/video]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juli 2015
  16. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Fishripper,

    der Kahn war ja echt randvoll mit Lachsen, ich bin entsetzt.

    Fliege 2
     
    theduke gefällt das.
  17. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.424
    Likes erhalten:
    6.111
    Ort:
    95100
    @Ronald hat du gesehen, wie sich der Mastausleger durchgebogen hatte, und wie tief der Kutter im Wasser lag?
    Vor lauter Lachs bogen sich die Planken ja schon zum brechen durch.
    Los, sofort eine Petition ins Leben rufen. Rettet die Kutter.
     
  18. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.070
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !
    Und mit diesem Satz trifft Wolfi den Nagel auf dem Kopf . Aber es gibt nun mal viele Sportsfreunde ( sorry ) Angelkollegen unter uns die dieses Hobby leider zum Sport machen . Und der Pokal ist dabei der Fisch oder bzw das Foto vom Fisch . Wenn ich manche Angler sehe die sich dermaßen unter druck setzen weil sie einen Karpfen fangen müssen der 50 oder mehr Pfund wiegt , oder ein Hecht der länger als 1,20 m an der Sehne haben wollen . Und dies kommt daher weil man solche Videos zeigt wo ein Matze Koch oder ein Uli Beyer einen Hecht von über einem Meter fängt oder ein Markus Pelzer oder Robin Illner nen Karpfen von 30 oder mehr pfund auf die Matte liegt . Ich gehe Angeln weils mir Spass macht , weil es mir hilft mal den ganzen Stress von der Arbeit zu vergessen und wenn ich dabei ein Fisch fange dann freu ich mich . Dabei ist es mir egal ob es nun ne Plötze mit 15 cm ist oder ein Brassen von 1 kg oder ob es vieleicht doch der 80+ ist oder nur der 50+ Hecht ist . Und Wolfi klar gibt es keinen Sportjäger oder Jägersport aber es heißt nach wie vor Jagdsport .
    Und da ihr hier alle so über die Werbeartikel meckert die in Videos oder in Heften gezeigt werden dann , dann denkt mal über den Thread " Schaut was ich gekauft hab " nach . Wo viele von uns schon teures Gerät ausstellen das auch schon in Zeitungen beworben wird .

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2015
    BIG OMA und theduke gefällt das.
  19. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.424
    Likes erhalten:
    6.111
    Ort:
    95100
    Ohne Worte:klatsch

    Nachtrag, doch mit Worten.
    Sind viele User hier, die seit Jahren der FischHitparade die Treue halten, nicht die heimlichen berühmten Angler? Kaum einer kennt Auwa, Matze und Co. Aber wir alle wissen vom lesen her sehr oft wie der ein oder andere tickt. West der Bastler, Jim der Allrounder, Thunfisch Thorsten der Natur und Fischwissentschaftler, ebenso Harry, Fliege2 der Vogel der gerne zw. den Zeilen schreibt. Stephan der mit der Wolfi Cam unter Wasser tanzt, Henry der das Forum durcheinander brachte, Jacky der in der Küche das Knife schwingt, oder Ralf der die FiHi ins Leben gerufen hatte usw....................................................
    Ich für mein Teil, kenne hier so manche User besser als so mancher berühmte Angler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2015
  20. zeefix

    zeefix Gast

    Ich verwechselt Sport mit Wettkampf....

    Bei mir auf meinem Ausweis steht "Sportfischer Pass" und wenn ich 8 Stunden auf Zander jigge, strengt das auch an :-)

    Sport bedeutet nicht gleich Pokale hinterher zu jagen, sondern einen körperlichen Ausgleich zu schaffen. Alles eine Sache der Formulierung.

    Viele Grüße
     
    Flossenjäger gefällt das.

Diese Seite empfehlen