Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Berkley Skeletor

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Burney, 9. April 2009.

  1. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Hallo,

    ich hab mich nun entschlossen der Spinnfisch angelei mit Wobblern mehr Aufmerksamkeit zu schenken :p

    Mir ist die neue Skelli schon länger aufgefallen und ich hatte sie auch schon in der hand.

    Dennoch wollte ich ein paar Erfahrungen von euch hören,damit ich mir sicher bin das mein Geld gut angelegt ist.

    Ich würde mich dann für die 2,70 m bis 40 gr WG Variante entscheiden.


    Ich wollte diese Rute wie schon gesagt,für das Wobbel ~30 gr Wobbler.

    Meine aktuelle Spinnrute ist zuweich für diese Angelei.

    Danke schonmal für eure Berichte!

    Gruß
     
  2. wowik

    wowik Raubfisch

    Registriert am:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    31139
    Hallo Burney, mein Kumpel hat die 3,00 m Rute und ist voll zufrieden! Ich hatte seine Rute in der Hand, suuuuuper leicht! Mit der Drop-Shot Montage auf Zander spürt man jeden kleinen Zupfer.
     
  3. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Hallo,

    danke schonmal für deine Antwort...

    Das sie gut ist für die Dropshot angelei hab ich auch schon in diversen Angelfachzeitschriften gelesen,auch die Angelei würde ich mal gerne versuchen. Würde sich da auch anbieten.

    Dennoch bin ich mir nicht sicher ob sie auch für die Angelei mit Wobblern gedacht ist,bzw. gut dafür ist.

    Gruß
     
  4. AlexB.

    AlexB. Gast

    Hallo!

    Von den Skeletor-Ruten gibts verschiedene, auch für Drop-Shot.

    Die 15-40 Gramm Skelli fällt ziemlich steif aus. Ich persönlich finde die 7-28 Gramm-Rute für Wobbler wesentlich besser. Da diese etwas weicher ist, ist sie für Wobbler auch besser geeignet. Beim Angeln mit Wobblern sollte die Rute nicht zu hart sein. Mit der 7-28 Gramm-Rute kannste auch problemlos Deine 30 Gramm Wobbler werfen!

    Gruß, Alex
     
  5. wowik

    wowik Raubfisch

    Registriert am:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    31139
    Also wenn du den Wobbler weit rauswerfen musst, dann würde ich aber eine kräftigere Rute nehmen! Wie du schon geschrieben hast dass du mit nem 30gr Wobbler fischst, dann kannst du bei der Rute eigentlich nichts verkert machen!!

    Viel Spass mit der Skelli.....
     
  6. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    hmmm....

    ja,fische meistens vom Ufer aus...

    bei 7-28 gr hab ich irgendwo angst das meine Rute irgendwann zu arg überlastet ist....

    Warscheinlich kommen auch etwas größere Wobbler dran mit 45 gr.

    Aber danke schonmal für die Meinungen,über weitere würde ich mich natürlich freuen.

    Gruß
     
  7. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    Hallo Burney.
    Die Berkley Skeletor ist schon ein feines Teil,ich benutze sie zum Dropshotangeln in der drei Meter Ausführung bestückt mit der Red Arc.Da Berkely verschiedene Modelle zur Auswahl hat ist mir die Entscheidung auch erst nicht leicht gefallen,da ich aber Uferangler bin habe ich mich letzteres für die drei Meterrute entschieden und kann sie jedem ohne schlechten Gewissen ans Herz legen.
    Mfg. Dirk
     
  8. dendrobaten2000

    dendrobaten2000 Wobblerjunkie

    Registriert am:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    61250
    hi
    ich fische die 2,70 mit 7-28 WG nur auf gummis.
    wenn du wobbler fischen möchtest würde ich dir die stärkere mit 40 WG empfehlen.
    da mit wobblern stärker in die rute geschlagen wird wie mit gummis.
    dadurch würde ich auch nicht an der rolle sparensie muss schon was aushalten
    ich fische ne black arc 3000,gute kombi,nicht nur fürs auge

    noch aber besser ist ne kurze rute bis 2,10 mit triggergriff und ne baitcaster-rolle,das ist fischen mit kunstköder wie in einer anderen welt:klatsch

    liebe grüsse
    michael
     
  9. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Hey,

    dann ist meine entscheidung wohl richtig und wird noch vor der raubfischsaison angeschafft.

    Die richtige Rolle ist wichtig,weiß ich auch...denke mal da nehme ich meine Spro Red Arc 10300...

    villt. schaffe ich mir auch die Black Arc noch an,auf die richtige Optik sollte man ja auch wert legen:p

    Gruß und Danke für die Erfahrungen;)

    Burney
     
  10. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Hallo

    ich schon wieder....nachdem ich mir eigentlich fast sicher war die Skeletor zu nehmen,las ich einen Bericht über die Uli Beyer Spezial...

    Als ich einem Kumpel davon berichtete,erzählte er mir,er habe einen Geschäftskollegen der die Rute fischt und auf diese schwört...

    Was haltet ihr von der Rute?Die Meinungen gehen ja ganz schön auseinander...Einsatz gebiet wäre eben Wobbler bis 45 gr (welche der Skeletor warscheinlich zuviel gewesen wären) und auch Gummifische....

    Gruß Burney
     


  11. Mcnash

    Mcnash Der mit dem Karpfen tanzt

    Registriert am:
    6. August 2008
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    31234
    hallo. also ich hab die 2,70m bis 40gr. ich kann nur positives berichten. macht echt spaß mit der rute.

    gruss benni
     
  12. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Hallo,

    wenn dann kaufe ich mir die WG -85

    Gibts überhaupt die UBS bis 40 gr?
     
  13. 270CDIT-Model

    270CDIT-Model Coepenicker-Fishing-Devil

    Registriert am:
    14. September 2008
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    2.571
    Ort:
    Basel, Switzerland
    Hallo Burney!
    Wenn Du das weiter betreibst wirst Du bei 100 Anglern wahrscheinlich auf 20-30 verschiedene Ruten kommen.
    Und wetten,jeder schwört auf die von Ihm benutzte.
    Deine erste Wahl war doch schon gut,die 3m Version ist super und die liegt so
    toll in der Hand.
    Die letzte Entscheidung triffst Du natürlich aber die Sk kann ich persönlich empfehlen.
    Die andere kenne ich nicht,aber die ist von nem absoluten Profi und
    wird wohl auch super sein.
    Gruß Frank.
     
  14. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Hallo Frank,

    ja ich weiß...nur hab ich eben Angst die falsche Entscheidung zu treffen...ich hab hier ja schon ne Rute die ich verwende für Spinner und Blinker...nur ist die eben zu weich für Gufis und für Wobbler....

    Die Skeletor liegt wirklich gut in der Hand,würde es die mit mehr WG geben würde ich auch keine Bedenken haben.

    Aber nen 45 Gramm Wobbler macht eben viel Radau unter Wasser...

    Ich wollte ja kein Modell vorgeschlagen bekommen (jeder schwört auf seine Rute) aber Erfahrungen...wenn ich die Rute im Laden in der Hand halte,weiß ich ja nicht wie sie sich im Wasser verhält,deswegen auch meine Frage...

    Gruß David
     

Diese Seite empfehlen