Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Schnüre - Berkley Nanofil

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Carpman1987, 13. Oktober 2011.

  1. Carpman1987

    Carpman1987 Saarländer

    Registriert am:
    16. August 2010
    Beiträge:
    350
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    Saarbrücken, Germany
    Hat schon jemand erfahrungen mit der Berkley Nanofil in 0,15 oder 0,17 beim Spinnfischen mit Abriebfestigkeit??
     
  2. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Hab mir vor 2 Wochen die Nanofil in 0,08 auf meine Barschpeitsche gemacht.
    Die Wurfweiten sind schon beeindruckend und die angegebene Tragkraft von 4kg scheint auch ganz gut zu stimmen.
    Allerdings beginnt sie langsam auszufransen!! Jedenfalls sind die ersten abstehenden Fäden bereits sichtbar, muss mal sehn wie sich das jetzt weiter entwickelt.
    Aber ich ahne böses... Immerhin war das damals auch der Grund warum ich die Fireline ein mal und nie wieder drauf hatte.
     
  3. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.072
    Likes erhalten:
    2.532
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Moin!

    Also ich habe die 10er beim Feedern getestet. Also ich find, es ist ne super Schnur.
    Habe in irgendeiner Angelzeitschrift gelesen, das auch der normale "Mono-Knoten" halten würde, aber dem schenke ich kein Vertrauen, allein schon weil die Oberfläche "arschglatt" ist.

    Petri

    Björn
     
  4. Prallex

    Prallex Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    409
    Likes erhalten:
    479
    Ort:
    86444
    Leider ein viel zu viel beworbenes und dadurch überteuertes Produkt; ich hab sie auch getestet und kann nur sagen das man dieser Schnur nur mit Knotenlosverbinder und exakt parallel gelegter Verbindung Vertrauen kann. Sollten sich die Schnur bei einer Knotenlosverbundung überlagern neigt sie sehr zum reißen. Knoten darf man diese Schnur nicht (zumindest nicht die geringeren Durchmesser 0,04 bis 0,10) dann reißt sie sofort.
    Greez
     
  5. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Mit Knoten hatte ich bisher kein Problem.
    Aber wieso denn überteuert ??
    Ich hab 25€ für 300yd, also knapp 270m bezahlt.
    Über den Preis konnt ich echt nicht meckern, dachte bei der Werbung eigentlich das sie deutlich teurer ist. So aber liegt der Preis aber sogar unter den anderen Berkleyschnüren wenn mich nicht alles täuscht.
    Mehr hätte ich aber auch nicht hingelegt, weil ich wie gesagt generell nicht die besten Erfahrungen mit Berkleyschnüren gemacht habe.
     
  6. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Dem kann ich so nur zustimmen. Preis ist doch voll OK, Knoten halten prima!
    Abnutzung haelt sich in Grenzen. Mal schaun, wie die Schnur Ende der Saison ausschaut. Bisher bin ich vollstens zufrieden.

    Achja, ich fische die 8er, welche mir schon fast zu duenn ist.

    regards
    Peter
     
    angelhoschi76 und stadtangler gefällt das.
  7. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.318
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    habe mir heute die 15er geholt, der erste eindruck ist nicht schlecht.
    mal sehen wie sie sich verhält
     
  8. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Wie lange fischst du die Schnur denn schon ??
    Wie gesagt, zieht meine die ersten Fäden. Ist zwar noch nicht so fatal, aber dennoch kein gutes Zeichen.
    Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob vllt die Ringe etwas zur Abnutzung beisteuern stellt sich natürlich auch noch. Hab noch kein Vergleich da ich mir die Kombo (Mag Pro Spin, 1000er Rarenium und die Nano) erst vor kurzem gekauft habe.
    Einsatzdauer in Stunden würde ich auf ca. 22 schätzen.
     
    stadtangler gefällt das.
  9. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.318
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    hab sie heute getestet, also einige meter mehr sind schon drin wenn die richtige kombination rute/rolle/ködergewicht stimmen.
    aber zu große erwartungen in sachen reichweite sollte man nicht haben.
    bei trüben gewässern neigt die schnur sich leicht zu verfärben also wie bei der fireline mal schauen ob oder wann sie anfängt auszufransen.
     
    stadtangler gefällt das.
  10. perikles

    perikles Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. November 2007
    Beiträge:
    1.964
    Likes erhalten:
    3.298
    Ort:
    81000
    leute macht mal einen KG test mit einer neuen schnur, und mit der zeit wieder wenn sie im gebrauch ist, ihr werdet festellen, das die tragkraft oftmals nicht viel verliert,
     


  11. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    Werde mir auch nächste Woche meine 100 Meter Testschnur holen (Danke Rute&Rolle :prost)

    MfG
    Siermann
     
  12. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Ich habe die 15er im Gebrauch und kann bis jetzt auch nichts negatives berichten. Sie zeigte nach einen Tag fischen mit Gummis zwar auch an den ersten 20cm Fransen, aber das kann man mit vorgeschaltetem Fluo umgehen.
    Den Snap habe ich wie bei der geflochten mit einem Wirbelknoten befestigt und der sitzt bombenfest.
    Das angegebene Mehr an Wurfweite hat sich bei mir nicht bestätigt, aber sie läuft leise und geschmeidig von der Rolle. Auch Perücken waren bei mir kein Thema.

    Den Preis finde ich für eine neue, so umworbene Schnur voll in Ordnung. Bin am überlegen auch andere Rollen für Barsch und Forelle damit zu bestücken.
     
  13. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Hi,

    erst ein paar Wochen. In Stunden aber deutlich mehr als 20. Ich schaetze mal 40-50Stunden, da ich zwei Angeltouren bzw. Angelurlaub hinter mir habe.

    Ich fische die Schnur auf meiner Baitcaster-Combo fuer Barsch(MC GoEmotion & CC51).

    regards
    Peter
     
  14. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.333
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    da war neulich ein halber meter in einer angelzeitung !
    hab das stück genommen und ein paar knoten (schlaufen-,haken-,wirbelknoten) ausprobiert wie bei monofilschnur ! jeder der knoten hielt bombenfest !!!
    werde mir auf jeden fall die 100m testschnur mit dem gutschein aus der rute&rolle holen und testen !
     
    conger77 gefällt das.
  15. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.318
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    ich hab es überwiegend beim pendelwurf gemerkt das ein kleines stück mehr drin war.
     
  16. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.196
    Likes erhalten:
    7.908
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo,

    Tja, so unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Ich habe in der F&F ebenfalls ein paar Meter Nanofil zum Testen gehabt. Ich habe die Schnur mit meinen beiden Lieblingsknoten, dem Palomar und dem Rapala-Knoten getestet und muss sagen, dass ich gar nicht überzeugt war. Die Schnur ließ sich spielend leicht am Knoten abreißen. Der Durchmesser war, wenn ich mich recht entsinne, 0,08mm.
    Ich bin gespannt, was diejenigen, die jetzt damit fischen, so in einem Jahr zu berichten haben.
     
  17. Grashecht

    Grashecht Petrijünger

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    22525
    Bin mit der nanofil vollkommen zufrieden. wirft sich super und mit demknoten klappt auch. mache immer einen grinner mit acht wicklungen.
     
  18. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.333
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    ab morgen ist die neue rute&rolle mit dem gutschein für 100 m gratis schnur in gewünschter stärke in den läden !!!
     
  19. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Hat schon jemand die neue Rute & Rolle zur Hand? Kann man sich die Stärke der Nanofil wirklich aussuchen? Was soll der Versand der Schnur kosten?
     
  20. Hellge

    Hellge Heringssalatesser

    Registriert am:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    216
    Ort:
    09212
    Dem stimme ich 100% zu. zudem ist die Schnur nicht rund und glatt sondern auch im Neuzustand buckelig mit platten Stellen und zudem noch ( im Gegenlicht ) betrachtet, fransig. Ich würde sagen, wie ne weiße Fireline. Aus diesen Gründen bleib ich bei "meiner Marke" .
     

Diese Seite empfehlen