Tierschutz - Bauanleitungen / Natur - Tierschutz usw

Dieses Thema im Forum "- Natur- und Gewässerschutz" wurde erstellt von theduke, 19. Oktober 2009.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.207
    Likes erhalten:
    10.682
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Meisenkasten war klar, um den ging´s mir nicht!

    Die Öffnung beim Halbhöhlenbrüterkasten ist mir zu klein für meine Flügel .
    Komme da weder mit der normalen Hand geschweige denn zusätzlich mit einer Spachtel rein.
     
  2. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.290
    Likes erhalten:
    5.843
    Ort:
    95100
    Hände nicht Bratzen:erschrock
    Da es heute Nachm. geschneit hat, Nachbar mit Leiter nicht anwesend war, lag der Kasten noch im Keller.
    Gucke da
    100_4395.JPG
    Also wenn du da nicht mit der Hand reingreifen kannst, bist du Bigfoot:koch::monsterfisch:
     
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.207
    Likes erhalten:
    10.682
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Was haben meine Füße mit meinen Händen zu tun?
    Bratz´n?:aufdienuss:
    Kann ich ja nix dafür, wenn du Mädchenhände hast (mit Perwoll gewaschen? :2lol:) !

    5cm, wie seitlich evtl noch das Maß ist oder sein soll, ist definitiv bei mir zu wenig, das Dach geht auch noch schräg nach vorne.
    Um dann noch mit einer Spachtel zu hantieren um den Dreck rauszubekommen sowieso, das auf einer Leiter und sich dann das Gestell verbiegen, naja, wer es braucht.
    Wenn ich solche Kästen bauen würde, wäre die Front aufklappbar, so kann man den Kasten besser säubern.

    Ob jetzt mit Schanier seitlich nach vorne zu öffnen oder wie oben beim Meisenkasten ersichtlich, allerdings nach vorne nicht seitlich klappbar, wäre mir persönlich lieber und einfacher, gerdae wenn man auf einer Leiter rumturnt!

    Aber warum einfach, wenn´s auch umständlich geht!
     
    theduke gefällt das.
  4. JaCu

    JaCu Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bitterfeld
    Warum? Ich nehme immer Holzlasur und die Vögel haben es gerne angenomm.

    Aber in der Lebenmittelherstellung wird das selbe Maschinenfett genommen wie sonst auch. Das kannst Du mir glauben ich arbeite da!

    Im allgemeinen tolle Sachen hier!
     
  5. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.290
    Likes erhalten:
    5.843
    Ort:
    95100
    Habe nichts Gegenteiliges behauptet.
    Ich habe hier das Chesterton, und das ist nicht das übliche Maschinenfett.
    Bei der Lasur ging es mir nicht um das annehmen der Kästen, sondern darum das in den Lasuren immer noch Giftstoffe vorhanden sind. Angenommen die frecheren Kohlmeisen wollen unbedingt den Blaumeisenkasten in Besitz nehmen, so vergrößern sie das Einflugsloch auf 32mm, also hacken sie auf das Holz ein. Oder reinigen ihren Schnabel daran usw usw. Daher lieber auf Lasur und Co verzichten. Das ankohlen des Holzes ist ein natürlicher Schutz der den Vögel nicht schadet.
     
  6. JaCu

    JaCu Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bitterfeld
    Tolle Website Wolfi! Daumen hoch! Dafür nehm ich mir mal mehr Zeit, für angeln in CZ intressiere ich mich auch.

    Gruss JaCu
     

Diese Seite empfehlen