Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Basteln und Selbermachen

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von west, 20. Oktober 2007.

  1. magut

    magut Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. März 2013
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    86
    Ort:
    4820
    Danke Jungs !! für das Lob-- bin halt einer der seine Bastelein nicht sooo gern herzeigt. hatte da schon in andern Foren nicht so gute Erfahrungen gemacht .-)
    Bin ausserden eher der Ideenklauer :-)
    Aber nachdem ich hier lange geschnuppert hab, denk ich es war Zeit auch mal was zu zeigen.
    Auf viele neue Beiträge von uns Bastelverrückten
    l.G.
    Mario
     
    donak und west gefällt das.
  2. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Vor 2 oder drei Jahren hatte ich am Seeufer einen kleinen Gufi mit eingegossenem Haken und Blei gefunden hab das Teil an meine Schnur gebunden und beim ersten oder zweiten Wurf einen Hecht gefangen. Der Gufi wurde für gut befunden und verschwand sofort in der Köderschachtel. :biggrin: Zuhause hab ich dann den Haken abgezwickt und mir eine Form gebaut und hin und wieder ein paar Gufis davon gegossen.

    Die Klone haben immer mal wieder ein paar schöne Barsche und Hechte gefangen und deshalb gab es heute ein wenig Nachschub.

    Grundeln brauchen keine Flossen die Dinger fangen auch ohne.

    [​IMG]
     
  3. draken22

    draken22 Teilzeit-Profiangler

    Registriert am:
    12. März 2015
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    77743
    baut ihr eine durchgängige Draht-Achse in eure Wobbler ein ?
    Ich möchte ja auch mit dem Bau anfangen .. und wenn ich manche Wobbler sehe die so gebaut werden, hätte ich da Angst das es bei einem Großen Hecht einfach die Öse rausreißt.
     
  4. Chrom

    Chrom Christian Schmidtke

    Registriert am:
    14. April 2014
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    Berlin, Germany
    brauchste nich unbedingt , die V4a Edelstahldraht selbstgedrehten Ösen einfach mit 2k Epoxyharz einkleben das hält bombenfest hab nu schon einige Jerks und Wobbler gebaut und auch belastungstest gemacht 20 kilo schaffen die locker , kommt natürlich auf die größe des Köders an son 5cm wobbler wird von nem Monsterhecht natürlich mehr oder weniger zertrümmert aber ausdrillen sollte man ihn trotzdem können.

    P1070159.JPG einer meiner letzen jerks
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2016
    magut, lastunas, donak und 2 anderen gefällt das.
  5. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Zumindest bei Balsaholz würde ich immer eine durchgehende Achse ein bauen.
     
    Chrom und draken22 gefällt das.
  6. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    Ösen einkleben hält, wenn man es vernüftig macht und sie lang genug sind, auch. Bei Balsa würde ich auch immer eine durchgehende Achse machen. Bei meinem derzeitigen Swimbait Modell, habe ich auch eine Drachtachse direkt mit eingegossen.

    @ Draken22: Ich wusste doch irgendwie kommt mir der Nick bekannt vor.:)
     
    lastunas, Chrom und draken22 gefällt das.
  7. draken22

    draken22 Teilzeit-Profiangler

    Registriert am:
    12. März 2015
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    77743
    OK vielen Dank.. dann muss ich mir deswegen wohl keine Sorgen machen.
    @ donak: Ich hab mir gedacht ich schau da auch mal durch:biggrin:
     
    donak gefällt das.
  8. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    279
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wo bekommt man eigentlich günstig Weichplastik zum Jummijiesen?

    Habe den Minnow von Paul Adam nachgebaut, sobald die Gewässer eisfrei sind (hoffentlich bis zur Hechtschonzeit) und ich darauf etwas gefangen habe werde ich davon ein Bild machen und posten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2016
  9. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Ich hab es heute auch mal versucht...erst hatte ich mir Formen nach dieser Anleitung gebastelt




    [​IMG]

    [​IMG]

    So sehen die Ergebnisse aus...fürs erste bin ich zufrieden,übe aber weiter

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2016
  10. draken22

    draken22 Teilzeit-Profiangler

    Registriert am:
    12. März 2015
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    77743
    Projekt: Erster selbstgebauter Kunstköder – Nachbau des Turus Ukko

    Teil 1 - Rohling:

    Schon lange Zeit hatte ich den Wunsch selbst Kunsköder zu bauen, bin aber nie dazu gekommen.
    Doch jetzt habe ich den ersten entscheidenden Schritt gemacht und die ersten Rohlinge fertiggestellt.
    Im folgenden Beitrag werde ich euch meine ersten Erfahrungen schildern

    Schritt 1 war es erst einmal mir eine Vorlage herauszusuchen.
    Da ich mir bei den Laufeigenschaften noch unsicher bin, schied ein eigener Entwurf fürs Erste einmal aus.
    Stattdessen entschied ich mich dann dazu, auf ein alt bewährtes Modell zurückzugreifen: den Turus Ukko aus Finnland.

    Nachdem ich mich für eine Länge von 12 cm entschieden hatte, suchte ich erst einmal ein passendes
    Material.
    Statt Abachi, aus dem auch die originalen Turus Ukko’s bestehen fiel meine Entscheidung auf Esche.
    Also sägte ich mir zuerst einmal 3 passende Stücke mit einigermaßen gerader Maserung zu.

    [​IMG]

    Schritt 2: Als nächstes druckte ich mir die Vorlagen aus und klebte sie auf das Holz,

    [​IMG]

    bevor ich die groben Rohlinge mit meiner Bandsäge aussägte.

    [​IMG]

    Dann habe ich mit Hilfe dieser Schablone

    [​IMG]
    noch die Draufsicht aufgezeichnet und das Ganze noch einmal zugesägt.


    Das war nach kurzem Bearbeiten mit dem Bandschleifer das Ergebnis:

    [​IMG]



    Schritt 3: Mit dem Schnitzmesser begann ich die Kanten zu brechen, um danach den Köder mit Bandschleifer und Feilen in den Endzustand zu bringen.

    [​IMG]



    [​IMG]


    Schritt 4: Zu guter Letzt schliff ich den Rohling mit mehreren verschiedenen Stärken Schmiergelpapier ab.
    Ich denke das Ergebnis kann sich für meine ersten Rohlinge einigermaßen sehen lassen.

    [​IMG]

    In Zukunft werden noch weitere Beiträge hinzukommen bis meine Köder tatsächlich fertig sind.
    (Bis zu Teil 2 wird es aber etwas dauern, denn ich werde zuerst noch ein Köderkarusell bauen)
    Auf jeden Fall bin ich vom Köderbau Virus infiziert, ich hoffe mal das ihr in Zukunft noch einige Beiträge von mir sehen werdet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2016
    Trevor, jewe68, Thunfisch und 10 anderen gefällt das.


  11. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    2.147
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Schön Erklärt und Tolle Fotos Top:klatsch
     
    draken22 gefällt das.
  12. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    Schöner Beitrag!
     
    draken22 gefällt das.
  13. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Da kann ich mich den beiden nur anschließen.
    Super Beitrag Draken! :coool:
     
    draken22 gefällt das.
  14. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Und wenn ich schon hier bin.

    Vorgestern hab ich mir ein paar Bleischrote, Klemmbleie, im englischen Splitshots gegossen.

    hier im Bild je 30 in 4 g. und 6 g.

    [​IMG]
     
  15. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    @ West: Deine Klemmbleie habe ich gestern schon im AB gesehen, die finde ich auch Klasse.

    Das ist meine vorletzte Forelle, die ich für einen anderen Köderbauer gemacht habe (Diemai).

    DSC_1029.jpg

    Im Keller wartet noch eine auf den Zusammenbau, quasi "Hochzeit". Da habe ich mich mal an was anderes gewagt, davon gibt es später auch noch ein Bild.
     
  16. draken22

    draken22 Teilzeit-Profiangler

    Registriert am:
    12. März 2015
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    77743
    Da wird sich Diemai aber freuen ^^. Wie immer super Arbeit donak!
     
    donak gefällt das.
  17. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    2.147
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Hi donak

    Die Forelle ist auch wieder ein echter Leckerbissen :)
    Sie wird hundert Pro ihre Abnehmer finden.
    Wie immer klasse Arbeit :klatsch
     
    donak gefällt das.
  18. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Saubere Arbeit Alex! :coool::coool::coool:
    Da wird sich der Dieter freuen.
     
    donak gefällt das.
  19. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    Danke, Jungs. Man gibt sich ja immer Mühe, dieses Jahr wird ausser den Forellen aber nicht viel von mir zu sehen sein, da ich im Moment an der Finazzierung des Hauses meines Opa´s dran bin, aber wenn das alles so klappt, dann gibt es auch eine richtige Köderbauwerkstatt und dann mache ich auch mal wieder in Holz.:)
     
  20. draken22

    draken22 Teilzeit-Profiangler

    Registriert am:
    12. März 2015
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    77743
    Freue mich schon darauf dann wieder neue Köder von dir zu sehen ;)
     
    donak gefällt das.

Diese Seite empfehlen