Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Barsch - Barsch waidgerecht behandeln?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von kean hunter, 23. Januar 2010.

  1. kean hunter

    kean hunter Petrijünger

    Registriert am:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    9167
    Hallo leute,

    ich brauche hilfe,morgen gehe ich in den stausee von esch sauer auf barsch angeln, bloß leider weiß ich nicht, wie man einen barsch Waidgerecht behandelt(falls ich einen fange):confused:

    pls antworten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2010
  2. DropShotTrooper

    DropShotTrooper Barschkiller

    Registriert am:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    307
    Ort:
    09128
    moin moin, ja entweder herzstich oder drehst ihn auf den rücken steckst dein daumen ins maul und brichst ihm das genick.geht am schnellsten.bis dahin,DropShotTrooper
     
    kean hunter gefällt das.
  3. Chris75

    Chris75 Fliegenfischer

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    45525
    Ist das nicht Teil der Fischerprüfung ???
    Also ich betäube ( kurzer schlag auf den kopf ) und dann den Herzstich.
    Evtl. betäuben und dann Kiemenschnitt.
    Mit dem Genickbruch hab ich persönlich ein Problem.
    Gruss Chris
     
    Eberhard Schulte und kean hunter gefällt das.
  4. kean hunter

    kean hunter Petrijünger

    Registriert am:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    9167
    Musst bis jetzt noch keine fischerprüfung machen.bin unter 14.:)
     
  5. Chris75

    Chris75 Fliegenfischer

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    45525
    Aha, wusste ich nicht das Du noch so jung bist.

    Dann finde ich es wiederum gut das Du dich schlau machst.

    Alles Gute und Petri Heil

    Chris
     
    kean hunter gefällt das.
  6. Steff-Peff

    Steff-Peff Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2006
    Beiträge:
    474
    Likes erhalten:
    817
    Ort:
    97816
    Hallo,
    Chris hat Recht. Super, daß Du dich vorbereitest :respekt , viele würden das nicht machen.

    Am besten mit kräftigem Schlag auf den Kopf betäuben und dann Kiemenschnitt. Ist sicherer als Herzstich und es beseht nicht die Gefahr, die Gallenblase zu verletzen.
    Die Qualität des Fleisches steigt ausserdem durch das Ausbluten und das Fleisch wird weiß.

    Viel Glück morgen. Barsch ist für mich der beste Speisefisch im Süßwasser, vllt, zusammen mit Zander.

    Gruß
    Steff-Peff
     
  7. Quickfish

    Quickfish der Fischflüsterer

    Registriert am:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    99
    Ort:
    21682
    Moin,
    besser kann man das nicht beschreiben, super. :respekt
    Gruß Gunter
     
  8. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Also ich schlage dem Fisch auf den Kopf und mache dann einen Kehlenschnitt.Der Kehlenschnitt ist sauber und der Fisch blutet schnell aus.



    Gruß
    Frank
     
    kean hunter gefällt das.
  9. Weiherangler

    Weiherangler ;)

    Registriert am:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    66506
    Ich betäube ihn mit einem schlag auf den Kopf und dann ein Kiemenschnitt!
    Funktioniert super! Die Forelle blutet schön aus!
     
    kean hunter gefällt das.
  10. Asphaltmonster

    Asphaltmonster Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    56220
    quintstone und larslarslars gefällt das.


  11. larslarslars

    larslarslars Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    61
    Ort:
    01920
    das war ja mal ein richtig guter beitrag!!:klatsch ich habe bis jetzt nur normal filetiert und das ging nicht so toll bzw bleit fleich an den gräten hängen.
    hab den fisch aber vieleich zu lange liegen lassen.
     
  12. Asphaltmonster

    Asphaltmonster Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    56220
    Zu dem kurzen Filmchen gibt es noch etwas zu sagen!!

    Es sieht da relativ einfach aus und das ist es auch wenn man mal ein kleines bischen geübt hat.

    Hier mal eine Reihenfolge, wie ich vorgehe:

    - den Fisch mit dem Bauch in die Hand legen mit dem Kopf vom eigenen Körper wegzeigend;
    - dann neben dem Rückgrad an der Schwanzflosse einstechen und VORSICHTIG am Knochen bis zum Kopf und den Rippenbögen und das an beiden Seiten;
    - mit dem Zeigefinger kurz vor der Schwanzflosse in den Schnitt greifen und um die Schwanzwurzel auf die andere Seite greifen und mit der anderen Hand die Schwanzflosse festhalten;
    - langsam, aber zügig die Hände voneinander wegbewegen bis ihr am Genick angekommen seid;
    - den Kopf abknicken und fertig ist der Barsch.


    Wichtig!!!!

    - Die Fische sofort nach dem töten so abziehen. Wenn sie mal 1-2h tot sind, klappt das nicht mehr so gut.
    - Wer noch nicht so geübt ist, sollte einen Filetierhandschuh anziehen oder den Fisch mit einem Lappen festhalten!
     
  13. GreenMonsta

    GreenMonsta Kunstköder Freak !

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    740
    Likes erhalten:
    312
    Ort:
    37154
    Dann musst du dir um das töten von Fischen garkeine Gedanken machen,weil es für dich VERBOTEN ist einen Fisch zu töten.
    Das müsste dann deine Begleitung mit einer Fischereiprüfung erledigen.
     

Diese Seite empfehlen