Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

DAFV - Bald nur noch einen Angler-Verband?

Dieses Thema im Forum "- Gesetze, Verbands- und Vereinsnachrichten" wurde erstellt von Fliegenpeitsche, 7. November 2008.

?

DAV-VDSF-Verschmelzung: ja oder nein?

  1. Ich bin beim DAV organsiert und bin FÜR den Verbandszusammenschluß!

    68 Stimme(n)
    17,7%
  2. Ich bin beim DAV organsiert und bin GEGEN den Verbandszusammenschluß!

    81 Stimme(n)
    21,0%
  3. Ich bin beim VDSF organsiert und bin FÜR den Verbandszusammenschluß!

    74 Stimme(n)
    19,2%
  4. Ich bin beim VDSF organsiert und bin GEGEN den Verbandszusammenschluß!

    25 Stimme(n)
    6,5%
  5. Ich bin nicht organsiert und bin FÜR den Verbandszusammenschluß!

    49 Stimme(n)
    12,7%
  6. Ich bin nicht organsiert und bin GEGEN den Verbandszusammenschluß!

    23 Stimme(n)
    6,0%
  7. Ist mir EGAL was unsere Fischereiverbände machen...

    65 Stimme(n)
    16,9%
  1. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.338
    Likes erhalten:
    5.275
    Ort:
    64625
    Hechtmen71, albigud, trietze und 3 anderen gefällt das.
  2. Koalabaer

    Koalabaer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2005
    Beiträge:
    1.675
    Likes erhalten:
    1.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    03249
    Für mich wirklich interessantes, ist leider nicht dabei.Kein einziger Hinweis auf den Stand der Dinge, bei den wirklich wichtigen Fragen!

    Gruß Jörg
     
    Herbert303, trietze und Thunfisch gefällt das.
  3. albigud

    albigud Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    348
    Likes erhalten:
    815
    Ort:
    9
    Zitat:..gemeinsamen Verband „Deutscher Angelfischer-Verband“, abgekürzt DAFV, zu nennen.

    Das S fürSportfischer steht nicht mehr drin.
    Sehe das auch als einzig neues .
    Kennt jemand den Satzungsentwurf des DAV ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2010
    Thunfisch gefällt das.
  4. albigud

    albigud Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    348
    Likes erhalten:
    815
    Ort:
    9
    Hab mir schon sowas gedacht, das über Angelinteressen nichts
    zu finden ist.:hahaha:

    DAV= Deutscher Anwaltverein !
    Der Ostverband durfte sich so weiternennen (Bestandsschutz oder so)
     
  5. Koalabaer

    Koalabaer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2005
    Beiträge:
    1.675
    Likes erhalten:
    1.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    03249
  6. Walter Schroeder

    Walter Schroeder Sei immer fair

    Registriert am:
    15. März 2005
    Beiträge:
    874
    Likes erhalten:
    891
    Ort:
    12489
    Dav-vdsf

    Wollte mich mal schlau zu den Verhandlungen zwischen DAV _VDSF machen.zur Zeit wieder mal alles auf EIs gelegt,die 12 Mitarbeiter des VDSF exestieren nicht mehr.Glaube wir werden nur zum Narren gehalten,die werden sich nie einig,vielleicht gut für uns,wer weiss was sonst ausgebrütet wird. L.g. Walter
     
    Buzz Lightyear gefällt das.
  7. angelheldus

    angelheldus Petrijünger

    Registriert am:
    29. November 2009
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    04683
    In Sachsen haben sichder DAV und der VDSF zusammengeschlossen. Der Beitrag ist der gleich geblieben aber man hat mehr Gewässer.
     
  8. trietze

    trietze Fliegenbader

    Registriert am:
    7. April 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    431
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    08468
    Hi angelheldus,

    meines Wissens haben in Sachsen der DAV und der VDSF nur eine Vereinbarung für die gemeinsame Benutzung der Gewässer.
    Die beiden Verbände bestehen aber trotzdem noch unabhängig voneinander.
     
    döbel-peter gefällt das.
  9. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    @trietze....zum im Leipziger Raum fand direkt eine Verschmelzung statt

    "
    Willkommen beim
    Anglerverband Leipzig e.V.



    Werte Angelfreunde,

    der Anglerverband Mittlere Mulde Leipzig e.V. und der Anglerverband Sachsen e.V. haben am
    18. April mit Wirkung zum 1. Oktober 2009 die Verschmelzung zum Anglerverband Leipzig e.V. beschlossen. Damit sind nach 16 Jahren Spaltung alle Angler im Bereich der Landesdirektion Leipzig und des ehemaligen Landkreises Döbeln (z. Zt. 214 Vereine mit über 10.300 Mitgliedern) wieder in einem Verband organisiert."

    Ergebnis.....für rund 90 Euro kann mann jetzt alleine im Raum Leipzig in ca 60 oder mehr Gewässern angeln....
     
    trietze gefällt das.
  10. Walter Schroeder

    Walter Schroeder Sei immer fair

    Registriert am:
    15. März 2005
    Beiträge:
    874
    Likes erhalten:
    891
    Ort:
    12489
    Bei den ganzen Verhandlungen werde ich den bitteren Beigeschmack der Fürhrungsrolle nicht los unter anderem der erste Vorsitzende von VDSF Peter Mohnert,welcher schon mal gebuhlt hat Vorsitzender des DAV zu werden und nicht gewählt wurde.Geht es hier schon wieder um Positionskämpfe,dann gute Nacht Angler. Gruß Walter
     
    trietze, Buzz Lightyear und MVogtlaender gefällt das.


  11. Buzz Lightyear

    Buzz Lightyear Anfänger

    Registriert am:
    20. September 2008
    Beiträge:
    393
    Likes erhalten:
    460
    Ort:
    13159
    Jetzt geht schon nicht mehr die Homepage vom DAV. Da ist jetzt ne andere Firma drunter. Wurde die Internetadresse verkauft?
     
  12. trietze

    trietze Fliegenbader

    Registriert am:
    7. April 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    431
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    08468
    Hi,

    für mich sieht das nach einem gelungenen Webseitenhack der Seite des DAV aus. Warten wir es ab, was passiert.
     
  13. Buzz Lightyear

    Buzz Lightyear Anfänger

    Registriert am:
    20. September 2008
    Beiträge:
    393
    Likes erhalten:
    460
    Ort:
    13159
    Die Seite funktioniert wieder. Allerdings steht bei Googlesuche unter dem angebotenen Link immer noch was von irgendeiner AG. Schon komisch.
     
  14. strangemaik

    strangemaik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2010
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    240
    Bei der Umfrage würde ich mir eine Erweiterung wünschen. Es gibt ja Angler, die im VDSF und im DAV organisiert sind. Mich würde interessieren, wieviele User hier im Forum gleichzeitig im VDSF und DAV organisiert sind. :)
     
  15. krebs64

    krebs64 Der den Fisch ärgert...

    Registriert am:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    18057
    Ich hab mit Interesse Eure Diskussion verfolgt. Ich bin selbst im VdSF Mecklenburg und kann eigentlich nicht klagen. Bei uns ist der DAV die Minderheit, weil es nach der Wende mit den alten Vorständen erhebliche Probleme gab. Jetzt haben sie hier und da noch ein paar Gewässer...
    Im Falle einer Vereinigung werden uns in jedem Fall alle Hauptamtlichen auf der Tasche liegen. Oder gleubt jemand, daß die feiwillig das Feld räumen?
    Ein deutschlandweiter einheitlicher Angelverband wäre lobenswert, wird aber wahrscheinlich schon an den Hürden der Länderverbände scheitern. Ist aber auch logisch, denn von Land zu Land gibt es unterschiedliche Gegebenheiten. Bei uns in Meck-Pomm läuft das alles sehr entspannt. Nach einigen Differenzen zwischen den Verbänden gibt es seit letztem Jahr gemeinsame Gewässer, ist doch schon mal ein Anfang.
    Die Angler sind untereinander doch mehr kameradschaftlich als die Vorstände es je sein werden. Meine Befürchtung im Falle eines Zusammengehens ist, daß in den Vorstandsetagen dann Grabenkämpfe um Positionen und Pöstchen ausbrechen. Der Bundestag und die Landtage machen es ja stündlich vor... ;)

    Grüße
    Jörn
     
    big-fish76 und trietze gefällt das.
  16. Torsten1

    Torsten1 Gast

    Aus die Maus

    Das Thema Fusion der Verbände dürfte sich vorerst erledigt haben.

    http://www.vdsf.de/

    Hier der Anhang zur Pressemitteilung.

    Fusionsverhandlungen zwischen VDSF und DAV ausgesetzt

    Wenn ich sehe, wie Angelverbote begründet werden oder „eventuell“ angedachte Erleichterungen für Angelinteressierte in anderen Bundesländern, siehe Schleswig – Holstein, versucht werden zu verhindern, dann für diese Verhinderung, ein Schulterschluss mit Gruppen gesucht wird, die, naja freundlich ausgedrückt, nicht des Anglers bester Freund sind, bin ich froh (meine subjektive Sicht), das es erstmal ausgesetzt ist.
    Neben allen anderen berechtigen/unberechtigten Sorgen/Fragen der betreffenden Anglerschaft.

    Der Nachteile bin ich mir auch bewusst. Aber vielleicht hätte man sich nicht dem Druck eines gesetzten Zeitrahmens aussetzen sollen und sich mehr Zeit für eine sachliche Aufarbeitung der unterschiedlichen Ansichten/Meinungen, nehmen sollen.
     
    trietze, CasaGrande, Thunfisch und 6 anderen gefällt das.
  17. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.908
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Natürlich wäre ein gemeinsamer Dachverband für die Angler von Vorteil, denn je stärker ein Verband ist, umso besser ist er in der Lage, seine Mitglieder bzw deren Interessen zu vertreten. Aber...
    Der VDSF hat ja schon lange klar gemacht, daß es auch dann dabei bleiben soll,
    daß das Angeln nur zur Nahrungsbeschaffung zulässig sei. Der DAV ist da ja deutlich flexibler.
    Im Falle einer Vereinigung würde der vom VDSF gegenüber den Tierschutzverbänden eingeschlagene Schmusekurs also weiter gehen.
    Aus diesem Grund kann ich persönlich eine Fusion der Verbände nicht gut heißen.
    Insofern ist es ganz gut, daß die Verhandlungen erst mal auf Eis liegen. Zwar bin ich im VDSF organisiert, aber das ist man hier durch einen Vereinsbeitritt automatisch. Wenn ich die Wahl hätte, wäre ich dort nicht.
    Gruß
    Eberhard
     
    trietze, Koalabaer und Gessi gefällt das.
  18. Gessi

    Gessi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. September 2009
    Beiträge:
    484
    Likes erhalten:
    734
    Ort:
    15234
    Guten Abend in die Runde,
    ich habe die Links von Torsten1 gelesen. Danach hab ich mich auf die DAV-Seite begeben, dort ist noch keine Veröffentlichung zum Thema zu lesen. Man sollte also, wie immer, erst beide Seiten hören und sich dann ein Urteil bilden. Ich (DAV-Mitglied seit 1975) bin über die Entscheidung, die Gespräche auf Eis zu legen nicht allzu traurig. Sicher wäre ein gemeinsamer Anglerverband, wenn er stark ist und sich für die Belange seiner Mitglieder einsetzt sehr wünschenswert, allerdings habe ich da meine Zweifel. Nicht zuletzt durch viele Themen hier im Forum (z.B. erst letztens - Gewässersperrung) bin ich ich mir nicht sicher ob ein gemeinsamer Verband richtig wäre. Ich glaube das viele Positionen des VDSF selbst von den Mitgliedern nicht mehr mitgetragen werden. Dann doch lieber zwei Verbände als einer der die Zeichen der Zeit nicht versteht, sich anbiedert und die Interessen seiner Mitglieder nur sehr ungenügend vertritt.
    Gruß Gessi
     
  19. Koalabaer

    Koalabaer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2005
    Beiträge:
    1.675
    Likes erhalten:
    1.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    03249
    Auch ich mittlerweile nicht mehr.Jeder interessierte Angler hier im Board(hat automatisch Internet).
    Die unterschiedlichen Ansichten(der Verbände) sollten also klar sein?

    Noch eins:hier geht es nicht um Ost(DAV)gegen West(VDSF)!

    Wir sollten also sachlich ,,Unsere''Positionen diskutieren.....Wie werden jene, von den beiden Verbänden vertreten?

    PS:Sieger oder Verlierer können nur wir Angler selbst werden.Denkt bitte darüber nach.

    Gruß Jörg
     
  20. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.338
    Likes erhalten:
    5.275
    Ort:
    64625
    Moin,

    nachdem die Umfrage seit November 2008 läuft und sich jeder im Verlauf der Diskussion ein Bild machen konnte, habe ich heute abgestimmt. Mein Urteil lautet, kein Zusammenschluß unter den zur Zeit herrschenden Verhältnissen.
    Dafür gibt es natürlich Gründe.

    Die Auseinandersetzung der letzten Wochen zwischen den Verbänden und ganz besonders innerhalb des VDSF und seiner Landesverbände gibt ein sehr konfuses Bild wieder. Von einer "einheitlichen" Haltung in ganz zentralen Punkten sind beide Verbände meilenweit entfernt und grade auch die völlig konträren Standpunkte unter den Landesverbänden des VDSF (bspw. Bayern und Nordrheinwestfalen / Schleswig-Holstein) lassen eine Verschmelzung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zu. Zunächst würde ich mir einen "Einigungsprozess" innerhalb des VDSF wünschen, der auch die Interessen der Angler berücksichtigt und nicht ausschließlich dem Ziel untergeordnet ist, sich als "anerkannter Naturschutzverband und anerkannter Umweltschutzverband" zu profilieren. Ich zitiere aus der Pressemitteilung des VDSF (von Torsten weiter oben verlinkt):

    Das innerhalb der Verbandsspitze offenbar jede Realitätsnähe fehlt, kann man aus diesem Zitat entnehmen:

    Mein Eindruck ist eher, dass die "Meinungen, Ansichten und insbesondere auch Veröffentlichungen" nicht ausreichend ausdiskutiert wurden. Plötzlich wird die Verbandspitze mit dem Klientel das sie vertritt konfrontiert und schon wird kritischen Geistern vorgeworfen, den "guten Geist im Vorfeld einer solchen Fusion immer wieder zerstörten, vom wirklichen Auftrag ablenkten, Nebenschauplätze erzeugten" zu wollen. Eine tatsächliche Auseinandersetzung mit den "Meinungen und Ansichten" findet nur sehr schleppend statt.
    Den Prozess der Identitätsfindung sollte man unbedingt abwarten. Andernfalls - fürchte ich - kauft man sich mit einer Fusion die Katze im Sack.

    Gruß Thorsten
     

Diese Seite empfehlen