Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rollen - Baitcaster Rolle

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Braschguru, 22. August 2011.

  1. Hecht Gladiator

    Hecht Gladiator Petrijünger

    Registriert am:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    51XXX
  2. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Kann ich gar nicht glauben...
    Hab auf einer Messe mit den Silver-, Blue- und Blackmax-Rollen rumgespielt und empfand die gar nicht so schelcht. Fuer das Geld schonmal gar nicht. Bei einem WG ab 15Gramm duerfte der Unterschied in der Wurfweite wohl kaum bei mehr als 1-2Meter liegen.

    Also bitte ein Produkt nicht so "absauen", oder doch? Wie ist es denn mit der Haltbarkeit? Liegt da das Problem?

    @Hecht Gladiator & TE: 150€ ist echt ein guter Preis.

    regards
    Peter
     
    Josef87 und Hecht Gladiator gefällt das.
  3. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.974
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    koederwahnsinn.de
     
    Braschguru gefällt das.
  4. Braschguru

    Braschguru Spinnfischer !

    Registriert am:
    22. November 2010
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    44575
    Danke :):):):)
     
  5. Venom80

    Venom80 Baitcaster

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    316
    Ort:
    94262
    Ich hatte die Black Max selbst in Benutzung. Mit den Wurfweiten bei 15 Gramm ist das schon richtig. Nur gibt die Rolle nach ca. 5 Monaten den Geist auf. Durchschnittlich bin ich ca. zwei mal pro Woche am Wasser. Ich würde diese Rolle auch nicht für Anfänger empfehlen, da man mit so einer Rolle sehr schnell die Lust verliert. Ziemlich schnell war bei der Black Max die "Rücklaufsperre" defekt. Sagen wir mal, es beisst ein Hecht und Du willst den Anschlag setzen. Die Rücklaufsperre funktioniert nicht und Du hast erst mal ne schöne Perrücke... Dann bleiben Dir nur zwei Möglichkeiten... Entweder einfach einkurbeln und die Schnur später abschneiden, oder die Perrücke sofort versuchen zu "entwurschteln" und den Hecht verlieren. Klar wurde mir die Rolle sofort ausgetauscht (Garantie). Aber ich will ja nicht alle paar Monate zum Tackle-Dealer laufen müssen um die Rolle zu tauschen.
     
  6. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.974
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    naja, das haben auch alle von der rozemeijer saphire behauptet...hatte dann aber eine von bertus bekommen und die lief super, über jahre

    soll heissen, montagsprodukte gibt es immer...bei ba oder anderen boards kommt die rolle offenbar gut weg
     
  7. Venom80

    Venom80 Baitcaster

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    316
    Ort:
    94262
    Ich kann nur das berichten, was ich selbst mit der Rolle erlebt habe. Die BlackMax würde ich nie wieder kaufen. Dafür bin ich von der Revo SX überzeugt.

    Wie gesagt - nur meine persönliche Einschätzung/Erfahrung. Wenn jemand andere Erfahrungen gemacht hat dann bitte berichten.

    Zum Kauf einer Black Max kann ich nicht guten Gewissens raten.
     
  8. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.974
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    hab ja auch nur berichtet was ich so gelesen habe ;)


    würde meine premier und die anderen rollen aber auch nicht gegen ne BM tauschen wollen :grins
     
  9. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Ja nee is klar! Meine Aussage ging ja auch eher in die Richtung "You get, what you paid for"

    @Venom: Danke fuer Deine Einschaetzung. Es ist immer gut, Erfahrungen aus erster Hand zu bekommen.

    regards
    Peter
     
    Venom80 gefällt das.
  10. Venom80

    Venom80 Baitcaster

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    316
    Ort:
    94262
    Genau das trifft bei den Baitcast Rollen zu!
     


  11. Braschguru

    Braschguru Spinnfischer !

    Registriert am:
    22. November 2010
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    44575
    Up !!!!!:)
     
  12. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Hat nun irgendeine Rolle den Weg zu Dir gefunden?

    reagrds
    Peter
     
  13. zucki

    zucki Daheim an Rhein und Main

    Registriert am:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    1.802
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    65428
    Ich fische einmal die Kevin van Dam Tourreel und die Ardent Edge Tour LH

    Beides Top Rollen!
     
  14. lumbschleuder

    lumbschleuder northtribe

    Registriert am:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    36341
    fische seit sieben jahren mit der baitcaster,und fische die revo sx sowie die revo premier.mach mal aus den 1-2 10-20 meter,dann stimmt es vielleicht.was die wurfweite angeht ist die qualität gerade bei multis sehr wichtig.
     
    zottel gefällt das.
  15. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Fischst Du auch eine Silver-, Blue- und Blackmax und sprichst hier nicht nur von Annahmen? Mal ehrlich bei einem WG von 15Gramm werden die Unterschiede keineswegs so eklatant ausfallen. Vllt. liegt es aber auch am Wurfstil des jew. Werfers, da gibt es ja recht grosse Unterschiede :)

    Leider kann ich selbst nicht mit Praxiserfahrung bzgl. der genannten Rollen aufwarten, sehr wohl aber den Vergleich zur Orra ziehen, welche von der Wertigkeit auch nicht viel hoeher angesetzt ist.

    Analog dazu koennte man im leichten Bereich von 5Gramm, gerne eine Curado E51 mit den Highend-Rollen von Shimano oder auch Daiwa vergleichen. Wer ehrlich zu sich selbst ist, wird feststellen, dass man hier nur wenige Meter herausholt. Die letzten % eben.

    Interessant wird es erst wenn man eine Rolle genau fuer ein Einsatzgebiet auswaehlt, Schnur und Rute exakt abstimmt und diese dann auch so nutzt, dass sich die Vorteile klar herausstellen.

    regards
    Peter
     
  16. lumbschleuder

    lumbschleuder northtribe

    Registriert am:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    36341
    sehe ich genau so.die örra ist aber halt eben keine premier.denke der unterschied in der wurfperformance im vergleich black max-premier ist nicht zu vergleichen mit dem einer premier und z.b ner steez oder ähnlichem.das ist dann wirklich nur was für high end liebhaber.was viel ausmacht ist die qualität der spulenlager.habe da schon rollen in der hand gehabt,deren spule nur einseitig gelagert war.bei so einem schrott ist natürlich der spass schnell vorbei.habe mir von ner bekannten aus den usa keramik lager von boca bearings bestellt.mit diesen kleinen wunderwerken dreht die spule im leerlauf etwa 40 sekunden nach,und das macht sich bemerkbar in punkto wurfweite!!!ich hatte die max rollen alle schon in der hand und sage dir hole dir was ordentliches.es gibt ne neue revo auf dem markt und seit ihrer einführung sieht mann das 2011er pre.modell auf e bay für teils 110-120 euronen weg gehen(gebraucht).grüße frank.
     
  17. Aalfänger1

    Aalfänger1 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48485
    ich weiß zwar nicht was schon i diesem forum gesagt wurde aber ich habe eine frage welche schnur nehme ich ambesten auf eine Quantum Response LH Baitcaster Multirolle zum Jerkbait fischen

    geflochene oder mono?

    Danke schonmal im foraus:angler:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2012
  18. lumbschleuder

    lumbschleuder northtribe

    Registriert am:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    36341
    würde dir auf alle fälle zu einer geflochtenen raten,da du den direkten köderkontakt haben solltest,und der "jerk" als solches nicht auf dem weg von der rute zum köder durch dehnung absorbiert wird.das gilt natürlich gerade bei weiten wurfdistanzen und großen,schweren ködern.ich selber fische jerks bis ca 120 gr,und benutze eine 0,17er geflochtene,die whiplash in orange.es gibt viele angler die bis auf 0,20mm,oder noch stärkere schnur schwören,aber eine 0,17er reicht auch bei größeren ködern völlig aus.einziger vorteil für anfänger der baitcaster fischerei bei der dickeren schnur wäre der ,das man perrücken bei mißglückten würfen besser entwirrt bekommt.hardmono,spinnstange,oder geeignetes vorfach nicht vergessen.gruß,frank.
     
    Aalfänger1 gefällt das.
  19. Carp.Hunter

    Carp.Hunter Barsch + Karpfen

    Registriert am:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    79650

    ich hab auf meiner eine geflochtene 0.20 hält 13 kilo und reicht vollkommen

    zu der baitcaster kann ich sagen das ich schon lange mit der blue max von abu garcia fische und das Preis-Qualitätsverhälltniss ist spitze

    Carp.Hunter

    _______________

    Catch&Genieß:)
     
    Aalfänger1 gefällt das.
  20. Aalfänger1

    Aalfänger1 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    48485
    Danke für die Hilfe denn meine Rolle müsste heute geliefert werden.
    Ach noch was wenn ich mit Geflochtener schnur auf Hecht und Zander gehe welche Tragkraft und welch Dicke sollte ich nehmen?
     

Diese Seite empfehlen