Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Baitcast Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von fishing_petzi, 18. März 2017.

  1. fishing_petzi

    fishing_petzi Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2013
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    87742
    Hallo zusammen.

    Ich möchte mir eine Baitcast Rute und Rolle zulegen.
    Habe nun versucht mich im Netz einzulesen um was passendes zu finden aber das ist gar nicht so einfach.
    Ich möchte mit der Rute am Bach Forellen und eventuell an kleineren Seen Hechte fischen. (Kann man das abdecken mit einer Rute&Rolle?)
    Die Rute sollte ca 2m haben und Wurfgewicht ab ca 5g.

    Sodale das sind meine Wunschvorstellugen.
    Ich möchte als einsteiger auf dem Gebiet nicht gleich ein kleines vermögen ausgeben. Es soll aber auch nicht das billigste sein soll heisen wenn ich gefallen dran finde darf das equipment gerne auch länger halten.

    Bisher sind mir immer wieder die Abu Garcia sachen über den weg gelaufen bei den Rollen. Bei den Ruten bin ich noch ahnungsloser...

    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben auf was ich achten soll oder eventuell auch ein paar Vorschläge machen welche käufe sich lohnen würden?

    Vielen Dank schon mal für eure Mühen!!

    Grüße
     
  2. BIG OMA

    BIG OMA Maisbademeisterin

    Registriert am:
    14. August 2012
    Beiträge:
    768
    Likes erhalten:
    2.690
    Ort:
    13059 Berlin
    benutze meine zwei combos nur für schweres hechtangel, leichtester köder ca. 20gramm .............
    für deine wg-vorstellung ist ne ultraleicht besser
     
  3. mikesch

    mikesch Angler

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    162
    Ort:
    83301
    Hallo Petzi,
    Hecht und Forelle sind eigentlich 2 Paar Stiefel => 2 Combos
    Zum testen ob dir das "Baitcasten" liegt daher nicht optimal. :-)

    Brauchbare Ruten sind relativ preisgünstig zu haben (bis 100€). Evtl. eine "Testrute" mit einem Wurfgewicht bis 30 od. 40 Gramm, damit kann man Forellen fangen und muss vor einem Hecht keine Angst haben.
    Bei Rollen wird es etwas schwieriger, je geringer das zu werfende Ködergewicht um so teurer, normal.

    Beispielruten:
    DAM Effzett Optimus od. Daiwa Prorex XR
    Beispielrollen:
    Daiwa Prorex, Daiwa Tatula od. ABU Revo

    Angaben ohne Gewähr, da ich selbst Multi-Combos nur zum Schleppen einsetze.
    Es gibt sicher noch mehr andere brauchbare Ruten und Rollen.
     
  4. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    1.622
    Ort:
    26180
    Also, wie die anderen schon geschrieben haben wird das mit einer Kombo nichts.

    Für Forelle am Bach, ich denke kurze Rute und Wurfgewicht ca. 5 Gramm, wird schon nicht ganz billig, da braucht man eine Rute, die sich vernünftig aufläd und eine Rolle, die im Stande ist kleine Ködergewicht auch zu werfen, dabei meine ich auch werfen und zwar entspannt, da bist du mit Rute und Rolle mindestens bei 300€ ohne Schnur. Als Einsteiger schon eine ambitionierte Sache, wenn man noch nicht Baitcaster gefischt hat, zwar machbar, aber könnte auch schnell in Frust enden.

    Auf Hecht sieht die Sache schon anders aus, da musst du nicht soviel Geld in die Handnehmen, da reicht auch eine Einsteiger Kombo, so um die 150 bis 200 Euro.

    Ich habe auch mit einer billigen ABU Black Max 2 Kombo angefangen und bin trotzdem beim Baitcasten geblieben, so dass ich fast kaum noch stationär Rollen fische, allerdings habe ich mittlerweile mehrer Kombos für alle möglichen Anwendungen und Wurfgewichtsbereiche sind dann so ca. 10 verschieden Kombos bis jetzt, macht aber definitiv Spaß.
     
  5. fishing_petzi

    fishing_petzi Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2013
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    87742
    Hallo ihr.

    Vielen vielen Dank schon mal für eure Antworten
    Ich war am WE Mal im Shop und habe mich umgeschaut und gehört. Es ist schön dass ich dort und von euch mehr oder weniger die selbe Antwort bekommen hab.
    Werde mir kommende Woche dort ne Rute zulegen. Wurfgewicht bis ca 30g. Hatte die Abu die efzet und glaub ne Mitchell einteilig in der hand. Von den Abus hat man mir aber trotz entsprechend en wurfgewicht abgeraten könnt ihr sowas bestätigen? Rolle hatte er nur die Abu promax und ne Spro...
    Ab dem We gibts anscheinend Nachschub dann schau ich hin...

    Grüße
     
  6. fishing_petzi

    fishing_petzi Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2013
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    87742
    Hallo zusammen.

    Habe mir dann die
    Abu Garcia Vendetta und ne spro taiman gekauft.

    Jetzt würde ich gerne meine Ausrüstung ein bisschen verbessern. Speziell ne Rolle die besser läuft.
    Ich dachte an die daiwa prorex 100 hsla.

    Kann mir dazu jemand ne Erfahrung mitteilen speziell wie es sich so mit leichten Ködern so wirft.
    Hat jemand nen anderen Tip?

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen