Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Neueinsteiger - Ausrüstung für Anfänger

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von Wernherr, 13. April 2008.

  1. Wernherr

    Wernherr Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    6. April 2008
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    4470
    Hallo erstmal...

    Ich werde nun im Mai den Angelschein (hier in Österreich eine Fischer-Unterweisung) machen und bräuchte einige Tipps zur Erstausrüstung. Habe schon einiges in diversen Foren gelesen und auch einige Bücher gelesen. Ich bin 27 Jahre und mich hat nun das Angelfieber angesteckt. Zu Beginn möchte ich nicht viel "Schnick-Schnack" kaufen, sondern erstmal nur wirklich brauchbares Material. Ich möchte nicht ganz die billigste Ware, sondern das Preis-Leistungs-Verhätlnis soll stimmen.

    Nach einer langen Suche bin ich nun auf die folgende Rute gestoßen:
    DAIWA Powermesh Spinn (kräftige Spinnrute)
    Länge: 3m
    Wurfgewicht: 50 - 100g
    Teile: 2
    Transportlänge: 1,55m
    Gewicht: 260g

    Damit wäre wohl ein Segment für den Anfang abgedeckt. Nun würde ich gerne wissen, welche Rolle für die Rute dazu passen würde? Preislich würde ich mir so ca. 50 Euronen vorstellen.

    Dazu kommt dann noch eine zweite Rute & Rolle die das untere Segment abdecken soll. D.h. Wurfgewicht ca. 10-50. Hier würde ich mich auch über Empfehlungen freuen.

    Liebe Grüße aus Österreich,
    Werner
     
    steffen(cm) gefällt das.
  2. John-Wayne

    John-Wayne Allroundfisher

    Registriert am:
    31. März 2008
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    44309
    Ich würde mal bei Askari ( www.angelsport.de ) gucken oder in der Angeldomäne ( www.angel-domaene.de ) Die haben von naja kompl. sets bis hin zu Edlenstücken für Profs eigentlich alles was das Herz begehrt. Laß dir die Kataloge für lau schicken und guck dir die Sachen in Ruhe an. Eine Angel sollte immer eine Vertrauenssache / Herzensangelegenheit sein. Ansonsten kann ich dir Angel Ussat sehr empfehelen, die sind mit dem Ulli Beyer echt auf hohem Niveu was kompetenz angeht. Hoffe dir geholfen zu haben.
     
  3. John-Wayne

    John-Wayne Allroundfisher

    Registriert am:
    31. März 2008
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    44309
  4. steffen(cm)

    steffen(cm) Raubfisch-Freak

    Registriert am:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    304
    Ort:
    79871
    Hallo Werner,zu deiner schweren Daiwa Rute würde ich dir auch nè Daiwa Rolle empfehlen,zb.Daiwa Sweepfire-A3550 die hat ein genügend großes Schnurfassungsvermögen und läuft gut.
    Als leichtere Spinnrute empfehle ich dir die SPRO Inspiration 50 in einer Länge von 2,70m, damit hast du noch eine schone leichte Rute um die 200g "leicht" :) . Dazu eine BALZER Metallica 722 oder die DAM Space EVO 620. Also Petri Heil und gute Erfolge :prost
     
  5. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Also ich hab zum Spinnen ne Shimano Exage 2500FA (Frontgebremst) --> is halt ne Low-Budget Rolle von Shimano (kostet so um 50 Euronen) hatte aber bisher keine Probleme damit...läuft, meiner Meinung nach, super.
    Und die ist oft bei mir im Einsatz (mehrmals die Woche)
     
  6. icevega

    icevega Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    136
    Likes erhalten:
    183
    Ort:
    97941
    Ich würde erst mal relativ günstige Ausrütung kaufen, weil man am Anfang keine Routine hat und das Material nicht so pfleglich behandelt. Meine ersten Ruten und Rollen die ich mir vor einem Jahr gekauft habe schauen ziemlich mitgenommen aus.
    Das günstige Zeug verwende ich jetzt für Versuche, wie z.B. wieviel Blei muss maximal ran damit es im Strom liegen bleibt. Oder ich mache Gewaltwürfe die ich mit einer teuren Feederrute lieber sachter mache.
    Daneben ist das günstige Zeug für über Stock und Stein Aktionen gut mit viel Vegetation, weil es nicht so weh tut wenn was kaputt geht.
    Ausserdem wußte ich am Anfang nicht welche Angelmethode mir liegt/Spass macht. Deshalb habe ich erst mal Allround-Ruten und Rollen gekauft und nun z.B. erst eine Feeder als ich merkte dass ich die Bisserkennung an der Rutenspitze bevorzuge.
     
  7. Karpfenpapst

    Karpfenpapst Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2008
    Beiträge:
    728
    Likes erhalten:
    1.332
    Ort:
    73107
    Also ich persöhnlich würde mich im angelladen beraten lassen, dei verrrkäufer wissen villeicht was gut für dich ist,auch in seen der umgebung gut zu fangen,was für fischarten auftreten......Außerdem würde ich mich nicht auf eine Fischart speziallisieren, würde also eher der allrounder bleiben. Ich Angle (erfolgreich) :) auf Hecht, Karpfen.......Also nicht nur auf eine Fischart. :)
     

Diese Seite empfehlen