Auflistung der Wallercamps am Ebro

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein zu " wurde erstellt von Angelspezialist, 14. März 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.707
    Likes erhalten:
    27.255
    Ort:
    79379
    Spanien - Auflistung der Wallercamps am Ebro

    Auflistung einer Auswahl an Wallercamps am Ebro (Reihenfolge willkürlich) mit entsprechenden Links:

    Wels-Camp Matarrana SL

    Ebro Delta - Josef Klein

    Andree's Angelreisen

    Fayon Fishing S.L. - Ebro, Matarrana u. Caspe

    Ebro-Delta - Riomar

    Nautipos - Riomar

    Knittel's Ebro Angelreisen - Mequinenza

    Catfish-Fishing Caspe

    Wallercamp Riba Roja


    Sollten Euch weitere Wallercamps in Spanien bekannt sein, könnt Ihr diese gerne hier posten. Auch bisherige Erfahrungen mit den Camps sind natürlich jederzeit interessant.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2016
    ebroman, oberesalzach, zucki und 3 anderen gefällt das.
  2. Welse-vom-Ebro

    Welse-vom-Ebro Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2007
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    78239
    siluro castillo - Mequinenza richtiger Link

    http://www.siluro-castillo.de/index.html
    Ja ich war auch wieder über Pfingsten in Mequinenza, allerdings war das Wetter zum brüllen, bei 14 Tagen verweildauer, 5 Tage ohne Regen, der Rest nur Wasser vom Himmel aber ohne Ende...Gewitter wie beim jüngsten Gericht. :mad: :mad: :wein
    Wir konnten gut fangen, Zander war sehr gut, bei Karpfen war der Spitzenteiter 44 Pfund, Welse waren nicht so Groß von 145cm bis 178cm dafür aber eine Menge. Mir scheint in diesem Jaher alles etwas später zu sein?? Ausserdem hatten alle Waller Schürfwunden vom Laichgeschäft
    Na ja im August gehe ich ja wieder für 3 Wochen da hin, dann werde ich mich entgegen Pfingsten, nach Regen sehnen.... :angler:
    Jep, das war kurz der Eindruck von Pfingsten.
    Ja es stimmt, das Wasser ist sehr hoch, als ich in Chiprana angelte, da war ich mindestens 25 Meter weiter am Ufer als im Sommer.....Es war ungleich schwerer die Wallis zu finden..... :schrei
    weiterhin Petri.. :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2008
  3. carp07

    carp07 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2005
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    119
    Ort:
    86972
    Embalse di Mequinenza

    http://www.knittels-ebro-angelcamp.com/

    Das Camp ist auf einem Campingplatz bei Mequinenza.
    - Übernachtungen in Zelt, Wohnwagen oder Bungalows.
    - Abholung vom Flughafen in Barcelona möglich.
    - Boote und Leihangelruten(Wels/Karpfen/Zander) vorhanden (die Ruten sind klasse, hab ich auch schon gefischt)
    - Möglichkeit zum Essen (Alex kocht sehr gut) und seit letztem Jahr bringt er das Essen auch zum Angelplatz :klatsch :klatsch :klatsch
    - sehr gemütliche Atmosphäre

    Vom Preis/Leistungsverhältnis einer der günstigsten was ich bis jetzt gefunden habe...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2016
  4. carp07

    carp07 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2005
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    119
    Ort:
    86972
    ACHTUNG

    Der Ebrostausee Embalse di Mequinenza (zwischen Caspe und Mequinenza) nähert sich dem Vollstau
    Es fehlen noch ca 5m und das Schmelzwasser aus den Pyrenäen fehlt noch

    Und die Zander laufen gerade
    Karpfen bis 30 Pfd wurden auch schon gefangen.
    Auch von einem Waller mit 190cm weiß ich, dazu noch mehrere "kleinere" zwischen 100 und 160cm)

    Wer jetzt unten ist kann viel Spaß haben.

    Für Karpfen und Waller muß allerdings angefüttert werden.
    Gekochter Mais mit etwas Pellets(ein Sack pro Woche kann auch reichen),
    Waller auf Zanderkopf und andere Stinkeköder

    Viel Erfolg wenn ihr jezt fahrt
     
  5. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.993
    Likes erhalten:
    1.815
    Mal ne Frage, und zwar, was kostet so ein Angelurlaub im Schnitt? So mit allem drum und dran?

    MfG Micha
     
  6. carp07

    carp07 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2005
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    119
    Ort:
    86972
    Hi Elbangler

    also bei mir ists so, dass ich immer von München nach Barcelona fliege, dann mit dem Zug nach Caspe, von da holt der Alex mich dann ab :) :) .

    Also der Hin- und Rückflug kostet ca. 100-150Euro je nach Wochentag und Ferienzeit. (condor.de)
    Vom flughafen zum Bahnhof mit Taxe ca. 20Euro oder mit U-Bahn ca. 2,50Euro
    Der Zug nach Caspe kostet 14,60 Euro
    Abholung von Caspe zum Campingplatz weis ich net was der Alex verlangt, mich holt er immer so ab :klatsch :klatsch :klatsch
    Alternative wäre ein Leihauto, kostet in der Woche je nach Größe ca. 240-450 euro (etwas Teuer aber mit zwei/drei Leuten machbar und man ist mobil) ist zwischen Kleinwagen (Fiat Bravo und Citroen 9-Sitzer)
    alternative:Abholung von Flughäfen auf Anfrage

    Die Übernachtung kostet pro Person/Woche zwischen
    115 Euro im eigenen Zelt
    145 Euro im gestellten Zelt
    145 Euro im eigenen Wohnwagen/mobil
    285 Euro im Bungalow
    Leihgerät zum Karpfen und Welsfischen vorhanden(teilw. im Preis enthalten)

    Lizenzen kosten 15Euro für ein Jahr gültig
    Leihboot kostet 375Euro die Woche (Landau/Alumacraft-Aluboote mit 13,5PS Motor)
    Guiding mit großem Boot (60PS) kostet 550Euro die Woche
    Leih-Echolot 5Euro pro Tag
    Benzin je nach Verbrauch
    Köder(Wobbler und Gummis) und Futter (Mais und Pellets) können vor Ort bei Alex erworben werden


    Ich glaub des war alles was an kosten auf dich zukommen können. Wie du siehst, schwanken die Preise

    Autofahren würd ich nicht empfehlen.
    Wir sind von München über Zürich, Bern Lyon Montpellier, Girona, Manresa 1600km unterwegs 16Std im Auto ist einfach SCH.... .
    Autobahngebühren (Frankreich/Spanien) ca. 150Euro hin und Rückweg plus die Schweizer Vignette 34 Euro. Dazu noch der Sprit fürs Auto :mad: :mad: :mad:


    Wenn du noch Fragen hast, einfach schreiben :prost :prost :prost


    let´s fish
     
  7. Peter_Radstadt

    Peter_Radstadt Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    5550
    Ich möchte ab Mitte Oktober bis Mitte November für 1 Woche hinfahren. Wie lange geht dort die Saison und wie sind die Temperaturen um diese Jahreszeit.
     
  8. carp07

    carp07 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2005
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    119
    Ort:
    86972

    Also der Campingplatz hat bis mitte Nov geöffnet, solange ist normalerweise auch Alex unten..http://www.knittels-ebro-angelcamp.com/

    Von den Temps war ich zu der Zeit noch nicht unten, vermute aber mal das es so wie bei uns im Spätsommer (20-30Grad) und trocken.
    Weiss allerdings nicht wie es in diesem Jahr ist, ich war 3 Wochen schon unten (April, Mai, Juni aufgeteilt) und jedesmal wars so, wie man es nicht vorhersehen konnte.
    APRIL: gut auf Zander, Waller bis an die 200cm, Karpfen bis 30 Pfd.
    MAI: Zander zum Schleppen gut, Waller auf Pose gigantisch (innerhalb einer Woche 6mal über 200cm), Karpfen so lala
    JUNI: Zander auf Gummi super (hat aber mit zunehmender Wassertrübung bis zum Nullpunkt abgenommen), Waller im Moment Mau, Karpfen bis 40 Pfd möglich
    Die Zander sind viel zu dick für ihre Größe :respekt :respekt 10 cm fehlen von der Größe um auf das Gewicht zu kommen

    Letztes Jahr war ende Juni der Knaller auf Waller (12Stk bei 12Std Angeln),
    Ende Oktober hab ich leider keine Ahnung was da läuft,...(frag am besten bei Alex direkt nach)

    Petri Heil
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2016
    Peter_Radstadt gefällt das.
  9. Carpsitter

    Carpsitter Petrijünger

    Registriert am:
    23. März 2008
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    82256
    Ich kann Andrees Angelreisen nur empfehlen, die Guides sind fähig - man kann echt
    was lernen, die sind ernsthaft daran interessiert, das man fängt und die bieten einen
    super Service. Was mir aber noch mehr - auch als Nichtgast, ich war direkt nebenan
    in der Marina und trotzdem paarmal dort - imponiert hat ,war die Ablehnung dieses
    ausufernden Angeltourismus wie in Mequinenza, wo man zwar seine Waller fangen kann,
    aber das mich eher an das Angeln im Forellenpuff erinnert hat. Sowas - sorry - Annormales hab ich selten gesehen, da gehen die Pellets zentnerweise rein, die Waller
    müssen dort vermutlich schon liegen und haben wohl auch keinen Jagdtrieb mehr, Gegenwehr kaum noch natürlich, der Waller läßt sich seine alltägliche Fotosession wohl
    mehr oder weniger gefallen und man sieht den armen Biestern an den vernagelten
    Mäulern auch schon an, das das wohl nicht das erste Mal ist. Also wer das mag...);-

    Dann lieber im unteren Teil bei Andrees (Riba Roja aufwärts), da gibts keine Strassen, wo sich die Sonntagsangler mit Schubkarren Pellets breit machen und man muß die
    Waller noch überlisten. Zandermässig eh meiner Meinung nach der bessere Platz,
    und auch die Karpfen dort erinnern eher an Wasserschweine...;-) Zumindest weiß
    ich jetzt, warum man von Run spricht - so aggressive Karpfenbisse und kampfstarke
    Wasserschweinchen hab ich noch nie gesehen, hab zwar keinen Weltrekord gebrochen,
    war aber mit 18 Kilo und 101cm ganz gut dabei denk ich. Durchschnitt 15er, einer hat
    mir fast beim Run die Schnur durch die Finger gezogen.
    Dagegen war ein Baby-Waller gleicher Grössse gegen einen auch nur 8-Pfünder
    Karpfen direkt langweilig.
    Empfehlung: direkt Hausboot nehmen (gibts nicht mehr bei Angelcamps, muß man
    direkt in der Marina buchen) und dann ab in die Wildnis, die Adlerbucht
    ist sensationell und auch die Schweineschwanzbucht hat so ihre Reize.
    Ohne Lot ist allerdings tot, da sind ganze Unterwasserwälder , die jeden Drill
    vereiteln, wenn man nicht weiß, wovon man die Fluchten abhalten soll.
    Qualität der Hausboote kann man allerdings mit allen anderen europäischen
    Ländern nicht vergleichen, wer Hausbootferien will, ist da am falschen Platz,
    wer angeln will, für den isses absolut okay. Unbedingt Dinghi mit Außenborder
    mitnehmen.
    Oder eben Andrees Angelreisen, die organisieren dir auch dein Privatcamp ,
    wenn du nicht im Welscamp bei denen bleiben willst, und bringen dir täglich
    Köder und Verpflegung in die 'Wildnis'...

    Petri Heil
     
  10. Welse-vom-Ebro

    Welse-vom-Ebro Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2007
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    78239
    Wohnmobil Tour und Welse angeln !

    :klatsch
    Wer kann sich den vorstellen, mit Ein oder( Maximal ) Zwei Wohnmobilen nach Spanien zu fahren um mal so für 3 Wochen in der Pampas Welse zu angeln ? (Ebro ist lang und es gibt Wahnsinnsplätze) Mir ist in den 20 Jahren Wohnmobilfahren aufgefallen, das unsere Italiener, zu 90 % immer in einer kleinen Gruppe bis 3 Womos unterwegs sind. Ich bewundere diese Menschen, da es soetwas in DL fast nicht mehr gibt. Leider ist mein Angelkollege vor 1 Jahr gestorben und ich war nun mit Frau 3 mal schon beim angeln in Spanien, ist schön , aber die Gewissheit das nichts (etwas) passiert aus Sicherheitsgründen, (Überfälle,ausrauben,usw. war immer present und gerade Nachts nicht sehr prikelnd...

    Wer sich das vorstellen kann, sollte sich melden für 2009, Termin ist schon ausgesucht ca.15.7 bis ca 20.8.09 damit man sich zuerst einmal kennen lernen kann.!:klatsch:klatsch:angler::angler:
     
  11. winnie23

    winnie23 Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    91284
    Wallertour Ende August Anfang September

    hallo

    wir möchten demnächst zum Knittel nac Spanien.
    termin wäre noch 29.08 bi 12.09.
    eine woche

    wer zeitnund lust hat bitte melden
    per mail: winnieman80@t-online.de



    mfg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2016
  12. Welse-vom-Ebro

    Welse-vom-Ebro Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2007
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    78239
    Wallertour Ende August Anfang September

    Dann wünsche ich dir viel Spass auf dem Camping Lake Caspe...
    und viele dicken Welse..
    Grüße
    Alfred

    Ps. zu der Zeit fahre ich wieder zurück...nach 4 Wochen:)
     
  13. Welse-vom-Ebro

    Welse-vom-Ebro Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2007
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    78239
    Hallo,
    wollte nur mal nachfragen, Wie "W A R S" denn ???
    Grüße
    Alfred
     
  14. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.318
    Likes erhalten:
    17.728
    Ort:
    82229
    7 Tage bei ak-ebro-angelreisen

    vom 1.-7. Sept. war ich mit einem Jungfischer beim Alex am "Camping Lake Caspe". http://www.knittels-ebro-angelcamp.com/

    Ein Stausee zum verlieben.
    [​IMG]

    Wie von den Kollegen schon mehrfach geschrieben, gute Unterkünfte, gute Boote, gute Guides und nette Leute.
    Auch wenn man mal weniger fangen sollte, die Stimmung ist bei gutem Essen&Trinken bestens.

    Der Service bei Alex ist top, vom frühen Morgenkaffee bis zum Schlummertrunk.

    Was ich sehr angenehm fand - hier wird einem nichts aufgeschwatzt und die Tipps die man bekommt sind keine Enten.

    Das Team um Alex, jeder ein Pro auf seinem Gebiet und sein Geld wert :respekt

    Für uns war es eine sehr schöne Zeit, wir hatten uns auf das Schleppfischen konzentriert und, auch wenn laut Alex die gute Zanderzeit erst kommt, dann waren wir in den 5 Angeltagen mit unseren 92 Zandern sehr zufrieden.
    Neben den Zandern haben wir noch 4 Waller "abgeschleppt" und ich spielte mich natürlich auch mal mit den Schwarzbarschen, konnte aber nur einen Babybass mit meinem Gummi überreden und das war schon mühsam.

    Die Zander sind sehr gut genährt, Fische mit 72/73 cm haben zwischen 3,5-3,8 kg.

    Reisebericht mit Diashow.

    Petri Heil
    Stephan

    PS: .....ES WAR HERRLICH
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2016
  15. OliverH86

    OliverH86 Bitschubser

    Registriert am:
    4. August 2009
    Beiträge:
    805
    Likes erhalten:
    676
    Ort:
    74429
    Hab mir ganz fest vorgenommen, nächstes Jahr dort meinen Angelurlaub zu verbringen. Die Preise sind ja auch unschlagbar! Weiß jemand wie es dort aussieht wenn ich mit meiner Freundin hingehe, welche selber nicht angelt, muss Sie dann auch den vollen Preis fürs Angeln zahlen zB. bei den Sparwochen-Angeboten? Die Leute scheinen ja auch nett zu sein. Der Fang spielt für mich dann keine zu große Rolle...

    Gruß Oli
     
  16. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.318
    Likes erhalten:
    17.728
    Ort:
    82229
    Hallo Oli,
    sicher wird Deine Freundin nicht für das Nichtangeln und die damit verbundenen Kosten aufkommen müssen, ich meine keine Angellizenz usw.
    Sie wird aber sicher wo übernachten und dafür muss sie schon zahlen.
    Ich kann da nicht für den Alex sprechen, aber Du kannst solche Fragen unproblematisch mit Ihm per mail oder Telefon vorab klären.

    Viele Grüße
    Stephan
     
    perikles gefällt das.
  17. OliverH86

    OliverH86 Bitschubser

    Registriert am:
    4. August 2009
    Beiträge:
    805
    Likes erhalten:
    676
    Ort:
    74429
    Werd ihn mal anschreiben! Danke für Deine Antwort. Hab halt gesehen, dass diese Sparwochen Angebote erst ab 2 Personen und pro Angler gelten. Vielleicht kann ich dann auch einfach die Ruten übernehmen...

    Gruß Oli
     
  18. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.318
    Likes erhalten:
    17.728
    Ort:
    82229
    @OliverH86

    Sorry für mein delay, hast Du mit Alex mal gesprochen?
    Als Carpangler bist Du dort sicher auch bestens aufgehoben und wirst eine Menge Spaß und Freude haben.
    Da sind 2 junge Belgier als Carp-Guides unten, der Mark und der Serge, diese Beiden sind richtig fit und in den Tagen als wir im Camp waren sind täglich Karpfen von über 1 Meter Länge gefangen worden.

    Petri Heil
    Stephan
     
    OliverH86 und perikles gefällt das.
  19. OliverH86

    OliverH86 Bitschubser

    Registriert am:
    4. August 2009
    Beiträge:
    805
    Likes erhalten:
    676
    Ort:
    74429
    Ne leider noch nicht, bin gerade auf der Arbeit ziemlich eingespannt. Das hört sich alles schon sehr gut an! Habe vor, eine halbe Woche auf Karpfen und eine halbe Woche auf Waller zu fischen. Muss leider auch erst mal kucken wie ich nächstes Jahr Urlaub bekomme, dann kann ich genauer planen. Aber das Camp steht ganz oben auf meiner Liste und als ich die Internetseite meiner Freundin gezeigt habe, war sie auch sofort begeistert :) Ich glaube dem Ebro steht für nächstes Jahr nichts mehr im Weg :prost

    Danke für deine tollen Infos, hoffe die Karpfen und Waller warten auf mich bis ich unten bin :hops

    Gruß Oli
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  20. Welse-vom-Ebro

    Welse-vom-Ebro Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2007
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    78239
    Hallo Oli,

    in der Regel ist es so, das die Partnerin ca. etwas weniger zahlt als du. Es kommt darauf an wohin du gehst.
    Aber sie bezahlt auf jeden Fall nicht den Betrag den du zahlst. Ausser du gehst auf einen Campingplatz, da interessiert die das nicht ob sie nun angelt oder nicht.
    Grüße
    Alfred
     

Diese Seite empfehlen