Fischereischein - Angelschein ohne Prüfung

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von Unregistriert, 31. Juli 2005.

  1. Hallo an alle kann mir einer eine Adresse verraten wo man einen Angelschein bekommt ohne eine Prüfung abzulegen !
     


  2.  
  3. christian petsch

    christian petsch Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    78120
    Du meinst kaufen.Wenn du ohne schein angeln willst, geh nach Frankreich oder nach Mecklenburg-Vorpommern.In Meck-Pom bekommst du eine 30 Tage Angelerlaubniss ohne Fischereischein.Ansonsten siehts wohl schlecht aus. :lach
     
  4. bundyman

    bundyman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    137
    Ort:
    15713
    Schleswig-Holstein gibts den Urlaubsangelschein auch schon geraume Zeit...
     
  5. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Hallo Petrifreunde,

    Ist aber auch nicht das non + ultra ohne einen Fischereischein dem Fisch zu Leibe zu rücken, finde ich persönlich nicht in Ordnung.

    Bevor man sich an ein Gewässer setzt, sollte man sich bewußt sein was man überhaubt
    mit einem Fisch anfängt wenn dieser an die Angel geht.

    Ich glaube kaum das man seinen Labtop mit ans Wasser nimmt um sich dann von irgend jemand Rat zu holen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2005
  6. Angelstammtisch-online.de

    Angelstammtisch-online.de Aal Hunter

    Registriert am:
    27. August 2005
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    51580
    wie soll denn das bitte gehen,wenn dann meinst du den jugendfischereischein,den bekommt man bei jeder zugehörigen geminde für (in NRW) 8€ mein ich.
     
  7. Angelstammtisch-online.de

    Angelstammtisch-online.de Aal Hunter

    Registriert am:
    27. August 2005
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    51580
    achja,oder du musst an die nordsee,oder an teichanlagen,nordsee mein ich,wäre es auch ohne schein möglich.aber an teichen in NRW weiß ich,das du dort keine brauchst.
     
  8. Hansa2000

    Hansa2000 Petrijünger

    Registriert am:
    10. August 2005
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    21075
    Angelschein

    Ich will im neuen Jahr ein schein machen . Welche Bücher sind empfelenswert um duch die Prüfung zu kommen .
     
  9. bundyman

    bundyman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    137
    Ort:
    15713
    So sich die Pruefungen in den einzelnen Bundeslaendern nicht allzusehr unterscheiden, braucht man dafuer ueberhaupt keine Buecher, sondern muss lediglich an diesem unnuetzen Lehgang teilnehmen und etwas gesunden Menschenverstand.
    Wie man durch diese Pruefung fallen kann, ist mir ein absolutes Raetsel, obwohl wir in unserem Lehrgang drei Durchfaller hatten.
     
  10. Welssucher

    Welssucher Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    17. September 2005
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    40599
    Angeln ohne Schein

    was gibts dagegen zu sagen ?
    wir möchten ein paar freunden das FISCHEN näher bringen, diese sind auch daran interessiert und sind bereits zur prüfung in nrw angemeldet!Wir suchen ein gewässer das mit evtl. FISCH besetzt ist und den uns dieses für ein wochenende zur "verfügung" stellt.
     
    juppi gefällt das.
  11. uRgH

    uRgH Dr.Fisch

    Registriert am:
    21. September 2005
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    06295
    Bitte??? was gibts dagegen zu sagen ?
    ich stell mir bloß vor wie jemand ohne schein und ahnung einen fisch fängt und den z.b. in seinen rucksack steckt und sich so denkt "ach, der wird schon ersticken".....
    Man muss schon gewisse Vorkenntnisse haben um angeln zu können und genau diese Kenntnisse erlangt man indem man eine Fischereiprüfung ablegt um seinen schein zu bekommen...
     
    zanderfan94 gefällt das.


  12. Bonita2000

    Bonita2000 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    204
    Ort:
    31595
    Warum nicht wenn es an einem Forellensee ist, da braucht man in der Regel keinen Angelschein. Bevor ich meine Prüfung abgelegt hatte bin ich nur mit zum Forellensee gefahren die andren hatten schon ihren Schein. Das auch nur weil bei uns nur 1 mal im Prüfungskurse angeboten wurden.
     
  13. bundyman

    bundyman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    137
    Ort:
    15713
    In welchem Bundesland benoetigt man zum angeln keinen gueltigen Fischereischein/Angelschein?
     
  14. Nookie

    Nookie Barschjäger

    Registriert am:
    23. September 2005
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    16845
    Naja ich finde es solange noch in Ordnung bis man es nicht regelmäßig macht. Was ist dagegen zu sagen wenn onkel Heinz 1-2 mal im Jahr seine alte Fieberglasangel nimmt und nen Blinker durchn Tümpel zieht. Es gibt überall Grenzen aber sich so darauf zu verbeissen. Und ich glaube nicht das einer einen Fisch zum Spaß tötet. Jeder der Irgendwie Angeln geht macht das nicht aus Blutdurst. Schwarzangler sind ehr das kleinste Problem für unsere Gewässer.
     
  15. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.318
    Likes erhalten:
    5.279
    Ort:
    64625
    Tach auch,

    erstmal sorry, daß die Antwort erst so spät kommt, bin aber grade erst über diese Antwort gestolpert.
    Ich habe zu diesem Thema schon in den verschiedensten Foren Diskussionen verfolgt, mich aber bisher mit meiner Meinung zurückgehalten. Tatsächlich glaube ich nicht daran, das der Erwerb eines Fischereischeins gleichzusetzen ist mit dem Erwerb von "Kenntnissen". Leider ist es so, daß ich in der Vergangenheit bei "lizensierten Anglern" immer wieder beobachten durfte,daß sowohl das Verhalten gegenüber dem gefangenen Fisch als auch das Verhalten am Gewässer (da werden neue Schneisen in den Schilfgürtel "angelegt", Wurmdosen und Schnurreste entsorgt etc.) eine Katastrofe ist. Bitte nicht als allg. Kritik verstehen, das sind natürlich immer Einzelfälle, die zeigen aber auch, das der Besitz eines Fischereischeins alleine keine Garantie für richtiges Verhalten ist.
    Im Umkehrschluß müsste es ja so sein, daß unsere angelnden Kollegen aus dem benachbarten Ausland (Bspw. Frankreich oder Niederlande) die keine Fischereiprüfung ablegen müssen, alles "schlechte" Angler sind - was natürlich Quatsch ist.
    Warum ich überhaupt in diese Diskussion einsteige?
    Ich bin seit fast 40 Jahren begeisterter Angler und habe bisher keine Gelegenheit ausgelassen meinem Hobby nachzugehen. Bis vor wenigen Wochen allerdings nur im Ausland, da ich meinen Schein erst jetzt gemacht habe. Zum Einen war einfach keine Zeit vorhanden den Schein zu machen, zum Anderen ist es mir wahnsinnig schwer gefallen zu akzeptieren, daß man fast überall auf diesem Globus - mehr oder weniger - frei angeln kann und (fast) nur in Deutschland erst die bekannten bürokratischen Hürden überspringen muß, um seinem Hobby nachzugehen.
    Noch eine Anmerkung: mein Sohn ist jetzt knapp 10 Jahre alt, und mindestens ebenso begeisteter Angler wie ich. Ich wette seine Kenntnisse vom richtigen Verhalten beim Angeln und dem Umgang mit lebendigen Kreaturen steht dem Wissen eines "neuen Lizenzinhabers" in nichts nach und das deswegen, weil er sich für dieses Thema interessiert und freiwillig einschlägige Bücher ließt, viele Fragen stellt und ständig(!) dazu lernen möchte.
    Ich hoffe nur das dieser Beitrag nicht wieder eine Diskussionsrunde zu diesem Thema auslöst - ich wollte einfach nur mal meine Meinung kundtun.

    Thorsten
     
  16. svenwild

    svenwild Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    28325
    Hallo,

    bei uns im Bremen bibt es ein Stockangelrecht, welches es erlaubt ohne Prüfung an bestimmten Stellen an der Weser zu angeln. Der Angelschein wird von der Behörde ausgestellt und erlaubt dann das Angeln. Dies gilt aber nur für Leute die in Bremen wohnen. Der Schein gilt Lebenslang.
    Die entsprechenden Gesetze müssen trotzdem eingehalten werden.
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
     
    haifänger gefällt das.
  17. Oscar Meier

    Oscar Meier Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    17098
    Hallo ich bin 45 Jahre alt, und habe in der DDR alle Prüfungen abgelegt.Leider hatte ich in den letzten Jahren kaum Gelegenheit zum Angen. So bin ich auch 1985 aus dem Anglerverein ausgeschieden. Muß ich nun wirklich den Fischereischein neu machen?
     
  18. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    Hallo Oscar,
    hast du denn mal einen Bundesfischerreischein besessen?Gabs dort damals soetwas wie ein Prüfungszeugnis?Wenn ja,und du diese noch besitzen solltest geh damit einfach zum für dich zuständigen Amt und die müssten dir weiterhelfen können!Genau weiß ich es aber auch net!

    Mfg
    Pike
     
  19. ewaldsee

    ewaldsee Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. August 2005
    Beiträge:
    392
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    45327
    Hier die Auflösung für NRW.

    http://www.lfv-westfalen.de/fs_fragen.html

    MFG
    Bernie
     
    Pike Catcher gefällt das.
  20. ewaldsee

    ewaldsee Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. August 2005
    Beiträge:
    392
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    45327

    Schau hier

    http://www.lfv-westfalen.de/fs_veroffen.html

    MFG
    Bernie
     
  21. hamburger67

    hamburger67 Angeltouren

    Registriert am:
    13. August 2005
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    457
    Ort:
    17214
    hallo oscar,da wirst du nicht umhin kommen den fischereischein zu machen,zur wende wurden die scheine zum teil in den verbänden ausgegeben,meines wissens nach an die leute die raubfischkarten hatten,oder zum sehr günstigen preis die prüfungen ermöglicht. petri
     

Diese Seite empfehlen