Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Angelerlebnisse - Angelprojekt 2021

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von JaCu, 7. Januar 2021.

  1. JaCu

    JaCu Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    182
    Ort:
    Bitterfeld
    Hi!

    Ich hoffe es sind alle gut ins neue Jahr gekommen!

    Jetzt wird es langsam Zeit sich über Angel Vorhaben sich Gedanken zu machen. Was habt ihr dieses Jahr so vor? Was wollt ihr ausprobieren?

    Diesen Thread gab es jedes Jahr hier und wir sollten diese schöne Tradition beibehalten.

    Gruß JaCu
     
  2. ich-darf-das

    ich-darf-das Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2016
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    37547
    Moin,

    vor allem Ruhig (bis auf ein Paar unbelehrbare die Böllern mußten) - unserem Hund tat es gut.

    - meinen ersten Hecht und Zander fangen.
    - Baitcasting ausprobieren.
    - mind. 3 x Angelurlaub, wovon 1 x im September schon gebucht ist.

    ansonsten Gesund bleiben, was ich allen anderen hier auch wünsche.
     
    Jens_FHP und JaCu gefällt das.
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.545
    Likes erhalten:
    6.350
    Ort:
    95100
    Da ich 2020 nicht fischen war, ich nicht weiß wie sich das mit der Pandemie weiterhin verhält, ist noch nichts festes geplant. 2020 wollte ich ja mein Versuch mit der Steckrübe auf Karpfen in die Realität umsetzen, hoffe das dies 2021 klappt. Leider wurde die Naab (danke an die Info von @Alkipop ) einen irren Angeldruck ausgesetzt und wurde sicherlich enorm überfischt. Ob der Verein dies mit Besatz ausgeglichen hat ist mir nicht bekannt.
    Ich hatte dieses Jahr einen Wechseln (an meine alte Heimat) an den Main in Betracht gezogen, dieser dürfte durch Corona 2020 aber auch enorm überfisch sein, und wohl auch 2021 noch einen Angeldruck haben.
    Fischereiverein Selb. Da bin ich seit 2014 nur noch passives Mitglied, könnte mir jederzeit wieder einen Jahresschein zulegen, aber selbst die Vereinsteiche waren 2020 massiv überlaufen.
     
    BIG OMA gefällt das.
  4. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.428
    Likes erhalten:
    11.049
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Jo, bin ich, hoffe du ebenso.

    Da man noch nichts genaues über den Verlauf der Pandemie sagen kann, plane ich noch nicht wirklich viel.
    Möglich wäre im Herbst, wenn sich die Pandemie hoffentlich mal gelegt hat, ein Besuch bei meiner Tante in Südspanien( unterhalb Malaga), aber fest geplant ist bisher nichts.

    Gesund bleiben und Corona aus dem Weg gehen.

    Noch nichts bestimmtes im Blick, da man mit Corona nicht vorausplanen kann, denn wer weiß mit welchen Einschränkungen wir noch konfrontiert werden dieses Jahr, ich denke das zieht sich noch hin.
     
    angelhoschi76 und BIG OMA gefällt das.
  5. JaCu

    JaCu Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    182
    Ort:
    Bitterfeld
    Hallo,

    ich habe zwar das Thema eröffnet aber noch nichts dazu geschrieben. Das möchte ich heute nachholen.

    Meine Vorhaben für dies Jahr sind, verstärckt mit freier Leine zu angeln egal ob Raub- oder Friedfisch.
    Dieses Thema hat mich gefesselt !
    Meine Zielfische dieses Jahr sollen die Schleie, Barsch und Aal sein.
    Natürlich spricht auch nichts gegen ein paar Ansitze auf Karpfen.

    Auch will ich bei den Köder ein wenig mutiger werden und mehr ausprobieren.

    Ich wünsche uns allen das wir gesund bleiben und das schönste Hobby der Welt weiter ausüben können!
     
    Jens_FHP und angelhoschi76 gefällt das.
  6. BIG OMA

    BIG OMA Maisbademeisterin

    Registriert am:
    14. August 2012
    Beiträge:
    775
    Likes erhalten:
    2.757
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    13059 Berlin
    Vergangenes Jahr war ne Nullrunde, bis auf ein Jährliches Angeln mit Kumpel.
    Keine Ahnung was dieses Jahr kommt, feedern, stippen und bissel Hecht.
    Auf jeden Fall Angelzeugs aussortieren und dem Verein sponsern für bessere Zeiten.
    Hab mir vorsichtshalber die Marke für Berlin geholt damit ich mich an den Dorftümpel setzen kann ......
    Machst gut Leute und paßt auf Euch auf.
     
  7. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.232
    Likes erhalten:
    8.419
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Momentan laufen die letzten Tage der Huchensaison und der Kälteeinbruch lässt, realistisch betrachtet, die Chancen auf einen Fisch stark sinken. Dennoch werde ich es bis zum 14. Februar noch ein paar mal versuchen, und wenns nur kalte Füße und gefrorene Finger gibt. Hauptsache draußen und angeln gewesen!

    Dann mach ich unglaublich lange 14 Tage Angelpause: Das Huchengerät wird gewartet, gereinigt und eingemottet. Parallel wird das Bachforellen-Spinngeschirr hergerichtet, denn ab 01. März geht die neue Saison los! Dieses Jahr habe ich mir zusätzlich zu meiner Flußstrecke noch eine Jahreskarte an einem 8km langen Wiesenbach gegönnt. Das hatte ich die letzten Jahre schon immer wieder mal vor, da die Möglichkeiten ein Gewässer zu erkunden mit einer Jahreskarte viel größer sind. Irgendwie habe ich es aber nie in die Realität umgesetzt und bin dann nur mit Tageskarten losgezogen. Die Tageskarten sind ziemlich umständlich zu holen, da ich eine weitere Anfahrt zum Angelladen habe und die Öffnungszeiten nicht gerade günstig für Leute mit langer Anfahrt sind. Man müsste die Karte eigentlich immer vor dem geplanten Angeltag holen, aber dafür ist es mir einfach zu weit zu fahren. Letztes Jahr im August wäre ich von einer Mitarbeiterin des Angelladens beinahe ohne Karte nach Hause geschickt worden, da angeblich alle Scheine weg waren. Ich hatte aber vorher angerufen und ließ nicht locker, bis sich herausstellte: die Karten waren beim falschen Gewässer einsortiert. Dieses Jahr gibts das Problem nun nicht mehr und mein erstes Projekt fürs Jahr 2021 lautet: Bachpirsch!

    Ab 01. Mai geht dann die Saison auch am Fluß wieder los. Bei uns werden immer Regenbogenforellen gesetzt, an denen allerdings mein Interesse nicht so riesig ist. Klar, ich werde die Saison auch mit Spinnfischen starten und wenn dann eine Regenbogen hängt, sage ich dazu nicht nein. Letztes Jahr war durch die Kurzarbeit in vielen Branchen der Angeldruck an unserer Strecke extrem hoch und ich bin auf einen Bereich ausgewichen, der schwer zu erreichen ist. Dort habe ich mit einer treibenden Posenmontage und Brotflocke oder Steinlfliegenlarven sehr gut Döbel und Äschen gefangen. Das steht auch dieses Jahr wieder an.

    Ab Juni werde ich auch schon die Huchenrute ins Auto legen. Letzte Jahr habe ich im September damit begonnen, gezielt Huchen zu angeln. Wenn nach einer längeren Schönwetterperiode der Regen eingesetzt hat, der Flußpegel leicht gestiegen ist und das Wasser sich getrübt hat, dann waren die Chancen auf einen Biss sehr gut. Das werde ich dieses Jahr intensivieren und bereits ab Juni bei solchen Bedingungen versuchen zur Stelle zu sein. Ich bin sehr gespannt, ob ich wieder so viel Glück wie 2020 habe und regelmäßig einen der Großsalmoniden an die Angel bekomme.

    Juli und August werde ich mich ab und zu mit nem Kumpel abends an einem kleinen See, der auch zu unseren Vereinsgewässern gehört, verabreden. Ich bin ja eigentlich mehr der Pirsch- und Wanderangler, aber die Aalansitze mit meinem Kumpel machen viel Spaß. Einfach mal ne Runde quatschen, Pläne für die Huchenjagd im Winter entwickeln und abschalten! Wenn dann noch eine der Knicklichtposen abtaucht oder ein Bissanzeiger piept, was will man mehr.

    September ist der letzte Monat der Saison am Wiesenbach und ich werde sicher bis dahin einige Standplätze großer Forellen entdeckt haben. So kurz vor der Schonzeit wird bestimmt an dem Bach nochmal Gas gegeben. Natürlich werde ich mich ab Septmeber auch wieder vertärkt den Huchen widmen. Mittlerweile habe ich schon etwas Erfahrung und weiß, bei welchen Bedingungen und an welchen Plätzen ich zur Stelle sein sollte.
    Ab Oktober bis zum 14. Februar 2022 werde ich meine Angelzeit dann nur noch Hucho hucho widmen. Wenn man nicht etwas verrückt und hartnäckig ist, dann sind die Chancen auf einen der seltenen Großsalmoniden ziemlich gering.

    Das Jahr wäre also schon gut durchgeplant. Ich bin mal gespannt, wie viele meiner Vorhaben ich umgesetzt habe und wie das Fazit beim Jahresrückblick ausfallen wird.

    Ich wünsche Euch ein erfolgreiches und schönes Angeljahr 2021, haltet die Ohren steif und lasst Euch nicht unterkriegen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2021
  8. ich-darf-das

    ich-darf-das Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2016
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    37547
    mal wieder ein toller beitrag von dir - respekt.
     
  9. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    531
    Likes erhalten:
    527
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    die nächsten Tage plane ich erstmal soviel Eisangeln zu gehen wie möglich, bis sich diese Möglichkeit wieder dem Ende neigt. Zielfische dabei sind Barsch und Rotaugen. Vielleicht schaffe ich es spontan noch für einen Tag nach M-V, weil dort der Hecht noch offen ist. Einen Hecht durchs Eis wollte ich schon immer mal fangen.

    Im März wird dann wohl vor allem auf Friedfisch, Barsch und vielleicht nochmal Zander geangelt.

    Ab Anfang April ist in Brandenburg der Hecht offen und ab 15. April die Forelle. Beide Fischarten werden einen Monat lang mein aktives Angeln dominieren. Da ich ab März aber schon wieder Nachtansitze mache sind auch Welse und Schleien möglich. Wie es mit Reisemöglichkeiten aussieht, ist ja ungewiss, aber vielleicht fahre ich im April auch eine Woche zum Meerforellenangeln nach Dänemark.

    Ab Mitte Mai bis Ende Juni sind meine hauptsächlichen Zielfische Schleien, Aale und Welse. Nochmal aktiv auf Hecht ist auch möglich.

    Sollte es möglich sein, im Sommer nach Italien zu reisen, steht immer noch ein Monster Zander aus dem Lago Maggiore auf dem Zettel und ein großer Raubfisch aus diesem See beim pelagischen Werfen oder vertikalen.

    Ab Mitte September geht bei mir dann die herbstliche Raubfischsaison los. Barsch, Hecht und Zander wird dann beim Ansitz und aktiv nachgestellt. Dabei konnte ich letztes Jahr auch sehr gut Erfolge mit der freien Leine erzielen. Eine sehr einfache und gängige Technik und an den meisten Gewässern einsetzbar.

    Ein weiteres Vorhaben für diese Jahr und für alle anderen Jahre. Beim nächtlichen Zander- und Aalansitz mit Köfi IMMER ein Stahlvorfach verwenden, egal wie klein der Köfi ist. Habe letztes Jahr bestimmt fünf Hechte mitten in tiefster Nacht auf die Aal-Montage gehabt und verloren.

    Wünsche ebenfalls allen ein tolles Angeljahr 2021!
     
    ich-darf-das und angelhoschi76 gefällt das.
  10. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    603
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Im September an Strelasund (sofern es noch erlaubt ist zu verreisen), ansonsten viel an die Elbe gehn auf alles was fangbar ist.
     


  11. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.644
    Likes erhalten:
    2.261
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ist es denn noch erlaubt an die Elbe zu verreisen?
     
  12. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    603
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Ich habe es ja nicht weit bis an die Elbe insofern darf ich dort Angeln. Also alle Gewässer im Luftlinie 15 km! Werde dies Jahr an der Elbe bestimmt mal nächtliches Zanderwobbeln probieren und ansonsten viel Grundeln für Rezeptideen fangen. Wenn man wieder nur im Eigenen Ort Angeln gehn darf (und das wird bestimmt kommen) werde ich mir dort auch die Angelzeit vertreiben.
     
  13. ich-darf-das

    ich-darf-das Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2016
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    37547
    so, der erste angelkurzurlaub ist geplant - 22 - 24.03 im angelpark zur grafenmühle -
    48 stunden angeln mit "hausboot" (blockhütte), petrie sei dank mit heizung ... :angler:
    schön auf forelle und stör, mal schaun was da geht ...
     
  14. Alkipop

    Alkipop Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. April 2005
    Beiträge:
    524
    Likes erhalten:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    92421
    Na sicher hat er es gemacht, da er ja dazu verpflichtet ist.
    Ich persoenlich werde wenn es passt mir ein Wohnmobil zulegen und verschiedene Gewaesser anfahren, und hoffentlich meinen ersten Zander fangen.
     
    Fuerstenwalder und ich-darf-das gefällt das.
  15. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    603
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Ich glaube man sollte noch nichts planen. Wenn jetzt schon die Reise zwischen den Bundesländern nur mit der neuen "Nachverfolgungsapp" möglich sein soll und die Zahlen in keinem Zusammenhang mit den Lockdowns stehn wird wohl wahrscheinlich, dass wir uns keine Reisen vornehmen dürfen! Ältere Angler die kein Smarteiphone besitzen werden doppelt diskriminiert! Ja selbst durch den englischen Begriff Lockdown fertig gemacht! Wie soll man den ü80gern klar machen das sie nur geimpft in den Angelurlaub dürfen und nur Informationen via Netz bekommt?

    Schwere Zeiten stehen uns noch bevor, egal was auch passiert, wir werden uns Ageltechnisch noch lange einschränken müssen!
     
    Fischersfisch und Alkipop gefällt das.
  16. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.644
    Likes erhalten:
    2.261
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wo hast du denn wieder reingeschaut? In eine Glaskugel oder zu tief ins Glas?
     
  17. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    603
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Tja ich führte nur eine Unterhaltung mit meinem Hausarzt, ein Telefonat mit meinem Vermieter auf Rügen und meine Mutter ist beim ASB tätig und weis dementsprechend über die Impfzentren und die geplanten digitalen Impfpässe bescheid! (es lassen sich freiwillig keiner Impfen, nur aus der aufgezwungenen Not heraus!)

    Von frei Bewegen dürfen trotz Impfung sind wir wenn überhaupt noch Jahre entfernt! Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und ich hoffe das jeder seine Projekte im Ausland und hier durchziehen kann!
     
    Fischersfisch gefällt das.
  18. JaCu

    JaCu Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    182
    Ort:
    Bitterfeld
    Ach Fishripper. du verbreitest wieder Trübsal!

    Zum digitalen Impfpass gib noch nichts genaues, ob europäisch oder nationale Ebene.Also können deine Informanten noch garnichts wissen.Das gleiche gilt für der Ferienvermieter, denn die Landesmutter von MeckPom will sogar schon für Ostern aufmachen

    Auch sind Teile der spanischen Insel schon wieder offen!

    Bleibt gesund, Leute!
     
    BIG OMA und Fuerstenwalder gefällt das.
  19. ich-darf-das

    ich-darf-das Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2016
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    37547
    am montag geht es in den "Angelpark-zur-Grafenmühle" zum 48 std angeln -
    nette hütte gemietet, alles ohne probleme - angelkurzurlaub geht auch in deutschland.
     
  20. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.232
    Likes erhalten:
    8.419
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Na denn Petri und lass hören ob was ging.
     

Diese Seite empfehlen